Hilfreiche Ratschläge

Gebet "Vater unser"

Ein wesentlicher Bestandteil jeder Religion ist das Gebet. Jedes Gebet ist die Gemeinschaft eines Menschen mit Gott. Mit Hilfe besonderer Worte, die aus den Tiefen der Seele kommen, loben wir den Allmächtigen, danken Gott, bitten den Herrn um Hilfe und Nutzen für uns und unsere Lieben im irdischen Leben.

Es ist bewiesen, dass Gebetswörter das Bewusstsein eines Menschen sehr stark beeinflussen können. Priester sagen, dass das Gebet das Leben eines Gläubigen und sein Schicksal im Allgemeinen verändern kann. Es ist jedoch nicht erforderlich, komplexe Gebetsadressen zu verwenden. Sie können in einfachen Worten beten. In diesem Fall ist es oft möglich, mehr Energie in den Gebetsappell zu stecken, wodurch er stärker wird, was bedeutet, dass er sicher von den himmlischen Kräften gehört wird.

Es wird bemerkt, dass sich die Seele eines Gläubigen nach dem Gebet beruhigt. Er fängt an, die aufgetretenen Probleme anders wahrzunehmen und findet schnell einen Weg, sie zu lösen. Wahrer Glaube, der im Gebet verankert ist, gibt Hoffnung auf Hilfe von oben.

Aufrichtiges Gebet kann die spirituelle Leere füllen und den spirituellen Durst stillen. Der Gebetsaufruf an die Höheren Kräfte wird zu einem unverzichtbaren Helfer in schwierigen Lebenssituationen, in denen niemand helfen kann. Ein Gläubiger erhält nicht nur Erleichterung, sondern bemüht sich auch, die Situation zum Besseren zu verändern. Das heißt, man kann sagen, dass das Gebet innere Kräfte weckt, um den gegenwärtigen Umständen entgegenzuwirken.

Was sind die Gebete?

Die wichtigsten Gebete für einen Gläubigen sind dankbar. Sie preisen die Größe des allmächtigen Herrn sowie die Barmherzigkeit Gottes und aller Heiligen. Diese Art von Gebet sollte immer gelesen werden, bevor der Herr um irgendwelche Segnungen im Leben gebeten wird. Jede Anbetung in der Kirche beginnt und endet mit der Verherrlichung des Herrn und dem Singen seiner Heiligkeit. Solche Gebete sind im Abendgebet immer obligatorisch, wenn Gott für den vergangenen Tag gedankt wird.

An zweiter Stelle in Bezug auf die Popularität stehen Gebete. Sie sind eine Möglichkeit, Bitten um Hilfe in Bezug auf spirituelle oder körperliche Bedürfnisse auszudrücken. Die Popularität von Gebeten ist auf die Schwäche des Menschen zurückzuführen. In vielen Lebenssituationen kann er die aufgetretenen Probleme nicht bewältigen und braucht auf jeden Fall Hilfe.

Das Bitten um Gebete sichert nicht nur ein erfolgreiches Leben, sondern bringt uns auch der Errettung der Seele näher. Sie enthalten notwendigerweise eine Bitte um Vergebung bekannter und unbekannter Sünden und die Annahme der Umkehr des Herrn für unangemessene Taten. Das heißt, mit Hilfe solcher Gebete reinigt eine Person die Seele und erfüllt sie mit aufrichtigem Glauben.

Ein aufrichtiger Gläubiger muss sicher sein, dass sein Gebet vom Herrn mit Sicherheit beantwortet wird. Es muss verstanden werden, dass Gott auch ohne Gebet über das Unglück Bescheid weiß, das dem Gläubigen und seinen Bedürfnissen widerfährt. Gleichzeitig unternimmt der Herr jedoch niemals etwas, so dass der Gläubige das Recht hat, zu wählen. Ein wahrer Christ muss seine Bitte durch Reue über seine Sünden vorbringen. Nur das Gebet, das die Worte der Umkehr und eine spezielle Bitte um Hilfe enthält, wird vom Herrn oder anderen himmlischen Himmelskräften erhört.

Es gibt auch individuelle Bußgebete. Ihr Zweck ist es, dass der Gläubige mit ihrer Hilfe die Seele von Sünden befreit. Nach solchen Gebeten kommt immer spirituelle Erleichterung, was auf die Befreiung von den schmerzhaften Gefühlen über die begangenen ungerechten Taten zurückzuführen ist.

Das Bußgebet sieht die aufrichtige Umkehr eines Menschen vor. Es muss aus den Tiefen des Herzens kommen. In solchen Fällen beten die Menschen oft mit Tränen in den Augen. Eine solche Gebetsberufung an Gott kann die Seele vor den schwerwiegendsten Sünden bewahren, die das Leben beeinträchtigen. Bußgebete, die die Seele eines Menschen reinigen, ermöglichen ihm, auf seinem Lebensweg voranzukommen, Ruhe zu finden und neue geistige Kraft für neue Errungenschaften zum Guten zu gewinnen. Um diese Art von Gebet zu verwenden, empfehlen die Geistlichen so oft wie möglich.

Regeln zum Lesen von Gebeten

Gebete, die in altslawischer Sprache verfasst sind, sind im Original sehr schwer zu lesen. Wenn dies mechanisch geschieht, ist es unwahrscheinlich, dass solche Appelle an Gott wirksam sind. Um ein Gebet zu Gott zu bringen, müssen Sie die Bedeutung des Gebetstextes vollständig verstehen. Daher lohnt es sich kaum, Gebete in der Sprache der Kirche zu lesen. Sie können ihnen einfach zuhören, indem Sie einen Gottesdienst im Tempel besuchen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass jedes Gebet nur dann erhört wird, wenn es bei Bewusstsein ist. Wenn Sie sich entscheiden, das kanonische Gebet im Original zu verwenden, müssen Sie sich zuerst mit seiner semantischen Übersetzung in die moderne Sprache vertraut machen oder den Priester bitten, seine Bedeutung in zugänglichen Worten zu erklären.

Wenn Sie ständig zu Hause beten, sollten Sie dafür eine rote Ecke einrichten. Dort müssen Sie Symbole anbringen und Kirchenkerzen anbringen, die während des Gebets angezündet werden müssen. Es ist erlaubt, Gebete aus einem Buch zu lesen, aber es ist viel effektiver, sie auswendig zu lesen. Dies ermöglicht eine maximale Fokussierung und eine stärkere Energieinvestition in die Gebetsbehandlung. Sie sollten sich darüber nicht besonders anstrengen. Wenn Gebete zur Regel werden, wird es nicht schwierig sein, sich daran zu erinnern.

Welche Handlungen begleiten das orthodoxe Gebet?

Sehr oft fragen die Gläubigen, welche zusätzlichen Maßnahmen das Gebet stärken. Wenn Sie in einer Kirche dienen, ist der beste Rat, den Sie geben können, die Handlungen des Priesters und anderer Anbeter genau zu überwachen.

Wenn alle um dich herum knien oder sich taufen lassen, müssen Sie dasselbe tun. Alle Handlungen von Priestern, die den Gottesdienst immer nach kirchlichen Regeln verrichten, weisen auf Wiederholungen hin.

Es gibt drei Arten von Kirchenbögen, die in Gebeten verwendet werden:

  • Einfaches Verbeugen des Kopfes. Es wird nie von einem Zeichen des Kreuzes begleitet. In Gebeten in Worten verwendet: „Wir fallen“, „wir beten an“, „die Gnade des Herrn“, „der Segen des Herrn“, „Friede sei mit allen“. Außerdem müssen Sie den Kopf neigen, wenn der Priester nicht mit dem Kreuz segnet, sondern mit einer Hand oder einer Kerze. Eine solche Handlung findet auch statt, wenn ein Priester mit einem Räuchergefäß im Kreis der Gläubigen vorbeikommt. Sie sollten den Kopf neigen, während Sie das Heilige Evangelium lesen.
  • Taille beugen. Dabei müssen Sie sich in den unteren Rücken lehnen. Im Idealfall sollte ein solcher Bogen so tief sein, dass Sie mit den Fingern den Boden berühren können. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es vor einem solchen Nicken notwendig ist, sich mit einem Kreuzzeichen zu überschatten. Wir verwenden einen halben Bogen in Worten in Gebeten: "Herr, erbarme dich", "gib Gott", "Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist", "Heiliger Gott, heiliger Starker, heiliger Unsterblicher, erbarme dich unser", "Ehre sei dir, Herr, Ehre" Dir". Diese Handlung ist obligatorisch, bevor mit der Lektüre des Evangeliums begonnen wird und bevor mit dem Gebet „Symbol des Glaubens“ begonnen wird, um Akathisten und Kanoniker zu lesen. Es ist notwendig, einen Bogen zu machen, wenn der Priester mit dem Kreuz, der Ikone oder dem Heiligen Evangelium segnet. “ Und in der Kirche und zu Hause müssen Sie sich zuerst bekreuzen, einen Bogen in halber Länge machen und erst danach das bekannte und sehr wichtige Gebet „Vater unser“ für alle orthodoxen Christen lesen.
  • Erde beugen. Es geht darum, zu knien und die Stirn mit der Erde zu berühren. Wenn eine solche Handlung im Dienste der Kirche durchgeführt werden soll, muss die Aufmerksamkeit des Klerus darauf gelenkt werden. Zu Hause mit einer solchen Handlung zu beten, kann die Wirkung eines Gebetsappells verstärken. Es wird nicht empfohlen, irdische Gebete zwischen Ostern und der Dreifaltigkeit, zwischen Weihnachten und Dreikönigstag an den Tagen der zwölf großen Kirchenfeiertage am Sonntag zu halten.

Sie sollten wissen, dass es in der Orthodoxie nicht üblich ist, auf den Knien zu beten. Dies erfolgt nur in Ausnahmefällen. Sehr oft tun dies Gläubige vor einer wunderbaren Ikone oder einem besonders verehrten Kirchenschrein. Nach dem Erdbogen während des gewöhnlichen Gebets musst du dich definitiv erheben und das Gebet fortsetzen.

Das Zeichen des Kreuzes sollte nach einer einfachen Verbeugung des Kopfes überschattet werden, bevor mit einem unabhängigen Gebet begonnen wird. Nach seiner Fertigstellung sollten Sie sich auch bekreuzen.

Wie man morgendliche und abendliche Gebete liest

Morgen- und Abendgebete werden gelesen, um den Glauben an die Seele zu stärken. Dafür gibt es morgens und abends Regeln, die befolgt werden müssen. Nach dem Aufwachen und vor dem Schlafengehen wird empfohlen, die folgenden Gebete zu verwenden.

Gebet "Vater unser"

Dieses Gebet wurde den Aposteln von Jesus Christus selbst gegeben, mit dem Ziel, es auf der ganzen Welt zu verbreiten. Es enthält eine starke Bitte um die sieben Segnungen, die das Leben eines jeden Gläubigen erfüllen und mit spirituellen Heiligtümern füllen. In diesem Gebetsaufruf drücken wir unseren Respekt und unsere Liebe zum Herrn sowie unseren Glauben an unsere eigene glückliche Zukunft aus.

Dieses Gebet kann in jeder Lebenssituation zum Lesen verwendet werden, aber morgens und vor dem Schlafengehen ist es obligatorisch. Ein Gebet sollte immer mit größerer Aufrichtigkeit gelesen werden, was es von anderen Gebetsadressen unterscheidet.

Der Gebetstext lautet wie folgt:

Hausgebet

Es wird angenommen, dass die Kraft orthodoxer Gebete um ein Vielfaches zunimmt, wenn mehrere Gläubige zusammen beten. Diese Tatsache wird aus energetischer Sicht bestätigt. Die Energie, Menschen gleichzeitig zu beten, vereint und verstärkt die Wirkung der Gebetsumwandlung. Nach Absprache kann das Gebet zu Hause mit Ihrem Haushalt gelesen werden. Es gilt als das beliebteste und wirksamste Mittel, wenn einer der Angehörigen krank ist und Sie gemeinsame Anstrengungen unternehmen müssen, um sich zu erholen.

Für ein solches Gebet müssen Sie einen beliebigen gerichteten Text verwenden. Sie kann nicht nur an den Herrn gerichtet werden, sondern auch an verschiedene Heilige. Die Hauptsache ist, dass die Teilnehmer des Ritus durch ein gemeinsames Ziel vereint waren und die Gedanken aller Gläubigen rein und aufrichtig waren.

Besonders zum Lesen ist das Gebet der Ikone "Haft". Sein Text ist in der Sammlung der Gebete des älteren Pansofy Athos enthalten und muss während des Gebets im Original ausgesprochen werden. Es ist eine mächtige Waffe gegen böse Geister, daher raten Priester davon ab, dieses Gebet zu Hause ohne den Segen eines spirituellen Mentors zu sprechen. Die darin enthaltenen Wünsche und Revolutionen stehen dem Alten Testament nahe und sind weit entfernt von den traditionellen Petitionen orthodoxer Gläubiger. Das Gebet wird neun Tage lang neunmal am Tag gelesen. In diesem Fall können Sie keinen einzigen Tag verpassen. Darüber hinaus ist es erforderlich, dass dieses Gebet im Verborgenen gesprochen wird.

Dieses Gebet ermöglicht es Ihnen:

  • Zuverlässigen Schutz vor dämonischen Kräften und dem Bösen des Menschen bieten,
  • Schützen Sie sich vor Haushaltsschäden und dem bösen Blick,
  • Schützen Sie sich vor den Handlungen von Söldnern und bösen Menschen, einschließlich der Bosheit und List der Feinde.

Wenn dem hl. Cyprian ein Gebet vorgelesen wird

Ein strahlendes Gebet zum hl. Cyprianus ist ein wirksames Mittel, um alle Probleme von einem Gläubigen abzulenken. Es wird empfohlen, es in Fällen zu verwenden, in denen der Verdacht auf Beschädigung besteht. Es ist erlaubt, mit diesem Gebet Wasser zu sprechen und es dann zu trinken.

Der Gebetstext lautet wie folgt:

„Oh heiliger Heiliger Gottes, der heilige Märtyrer Cyprian, du bist der Helfer all jener, die sich an dich wenden, um Hilfe zu erhalten. Empfange von uns Sünder, die dich für all deine irdischen und himmlischen Taten preisen. Bete, dass wir vom Herrn in unseren Schwächen gestärkt werden, in schweren Krankheiten geheilt werden, in Sorgen der bitteren Trauer, und bitte uns, uns andere irdische Güte zu gewähren.

Erhöhen Sie Holy Cyprian, verehrt von allen Gläubigen, Ihr Gebet zum Herrn Gott. Möge der Allmächtige mich vor allen Versuchungen und Sünden beschützen, mich wahre Reue lehren und mich vor dem dämonischen Einfluss der Einflüsse unfreundlicher Menschen retten.

Sei ich ein echter Verfechter aller meiner Feinde, sichtbar und unsichtbar, gib mir Geduld und werde zum Zeitpunkt meines Todes mein Beschützer vor dem Herrn, Gott. Aber ich werde deinen heiligen Namen singen und zu unserem höchsten Gott beten. Amen. "

Was soll man sich im Gebet an Nikolaus den Wundertäter wenden?

Sehr oft richten sie verschiedene Anfragen an Nikolaus den Wundertäter. Dieser Heilige wird oft angesprochen, wenn ein schwarzer Streifen ins Leben kommt. Der Gebetsaufruf eines aufrichtig gläubigen Menschen wird mit Sicherheit erhört und erfüllt, da der heilige Nikolaus als das dem Herrn am nächsten liegende heilige Vergnügen angesehen wird.

Es ist möglich, eine bestimmte Bitte in Gebeten auszudrücken, aber es gibt ein universelles Gebet für die Erfüllung eines Wunsches.

Es klingt wie folgt:

Lesen Sie das Jesus-Gebet richtig

Das Gebet Jesu kann nur von Getauften gelesen werden. Dieser Gebetsaufruf gilt als erster Schritt in der Glaubensbildung an die Seele des Menschen. Seine Bedeutung ist es, durch Seinen Sohn um Gnade von Gott, dem Herrn, zu bitten. Dieses Gebet ist ein wahrer täglicher Zauber für einen Gläubigen und kann helfen, alle Schwierigkeiten zu überwinden. Das Gebet Jesu ist auch ein wirksames Mittel gegen den bösen Blick und die Korruption.

Damit das Gebet wirksam wird, sollten die folgenden Empfehlungen beachtet werden:

  • Während Sie Wörter sprechen, müssen Sie sich so weit wie möglich auf sie konzentrieren.
  • Es ist nicht notwendig, ein Gebet mechanisch auswendig zu lernen, es sollte durch ein vollständiges Verständnis jedes Wortes in Erinnerung bleiben,
  • Sie müssen an einem ruhigen Ort beten,
  • Wenn der Glaube sehr stark ist, darf man ein Gebet mit lebhafter Aktivität sprechen.
  • Während des Gebets sollten alle Gedanken auf den wahren Glauben an den Herrn gerichtet sein. In der Seele muss Liebe zu Gott und Anbetung vor dem Allmächtigen sein.

Gebet für das Amulett - Roter Faden

Ein weit verbreitetes Amulett ist ein roter Faden am Handgelenk. Die Geschichte dieses Talismans stammt aus der Kabbala. Damit der rote Faden am Handgelenk darüber schützende Eigenschaften erhält, müssen Sie zuerst ein spezielles Gebet lesen.

Ein roter Faden für ein Maskottchen muss für Geld gekauft werden. Es sollte wollig und ziemlich haltbar sein. Binden Sie es am Handgelenk und führen Sie ein begleitendes Ritual durch, das ein enger Verwandter oder Verwandter sein sollte. Es ist sehr gut, wenn Sie einen Faden binden, wird eine Mutter sein. Aber auf jeden Fall müssen Sie sicher sein, dass die Person, die die Zeremonie durchführen wird, Sie aufrichtig liebt.

Bevor die Zeremonie beginnt, sollten Sie ein allgemeines Gebet lesen, das Ihrem Geist nach nahe ist. Dann bindet Ihr Assistent an Ihrem linken Handgelenk einen Faden an sieben Knoten.

Für jeden Knoten wird ein Gebet gesprochen:

"Vater unser" auf Kirchenslawisch mit Akzenten

Dein Name sei heilig,

Dein Reich komme

Dein Wille geschehe

wie im Himmel und auf Erden.

Geben Sie uns heute unser tägliches Brot

und überlasse uns unsere Schuld

wie wir unsere Schulden hinterlassen,

und führe uns nicht in Versuchung,

sondern errette uns von dem Bösen.

Gebet "Vater unser" in russischer Sprache in vollem Umfang

Geheiligt werde dein Name

Dein Reich komme

Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel

Gib uns bis heute unser tägliches Brot,

Und vergib uns unsere Schulden, so wie wir unseren Schuldnern vergeben,

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich und die Macht und Herrlichkeit für immer. Amen.

Auslegung des Gebetes „Vater unser“

Der Ursprung von "Even in heaven" hat eine lange Jahrhunderte alte Geschichte. Die Bibel erwähnt, dass der Urheber des Vaterunsers Jesus Christus selbst ist. Es wurde ihnen gegeben, als er noch lebte.

Während der Existenz unseres Vaters haben viele Geistliche ihre Meinung über die Hauptbedeutung, die in diesem Gebet dargelegt wird, geäußert und drücken sie weiterhin aus. Ihre Interpretation ist relativ unterschiedlich. Dies liegt vor allem daran, dass der Inhalt dieses heiligen und nachdenklichen Textes eine sehr subtile, aber wichtige philosophische Botschaft enthält, die von jedem Menschen auf ganz unterschiedliche Weise wahrgenommen werden kann. Darüber hinaus ist das Gebet selbst im Vergleich zu anderen eher kurz. Deshalb kann es jeder lernen!

Das Gebet „Vater unser“ ist so aufgebaut, dass sein gesamter Text eine spezielle Struktur aufweist, in der Sätze in mehrere semantische Teile unterteilt sind.

  1. Der erste Teil befasst sich mit der Verherrlichung Gottes. Während ihrer Äußerung wenden sich die Menschen mit Anerkennung und Respekt an den Allmächtigen und denken, dass dies der Hauptretter der gesamten Menschheit ist.
  2. Der zweite Teil beinhaltet individuelle Wünsche und Wünsche von Menschen, die an Gott gerichtet sind.
  3. Eine Schlussfolgerung, die das Gebet und die Bekehrung der Gläubigen zum Abschluss bringt.

Nachdem der gesamte Gebetstext vollständig analysiert wurde, wird ein interessantes Merkmal die Tatsache sein, dass die Menschen während der Äußerung aller seiner Teile sieben Mal Zeit haben, sich mit ihren Bitten und Wünschen an Gott zu wenden.

Und damit Gott Bitten um Hilfe hört und helfen kann, würde es nicht jedem schaden, detaillierte Informationen mit einer detaillierten Analyse aller drei Teile des Gebets zu studieren.

Данная фраза дает понять православным, что Бог, это главный правитель Царства Небесного, к которому душой нужно относиться точно также, как и к родному отцу. То есть со всей теплотой и любовью.

Иисус Христос, когда учил своих учеников правильно молиться, говорил о том, что нужно полюбить Отца Бога.

«Сущий на небесах»

В толковании многих священнослужителей, фраза «Сущий на небесах» понимается в переносном смысле. Так, например, Иоанну Златоусту в своих размышлениях она представлялась в качестве сравнительного оборота.

Andere Auslegungen besagen, dass "Jehova im Himmel" einen bildlichen Ausdruck hat, in dem der Himmel die Personifikation jeder menschlichen Seele ist. Mit anderen Worten, Gottes Kraft ist in jedem gegenwärtig, der aufrichtig daran glaubt. Und da es üblich ist, die Seele als menschliches Bewusstsein zu bezeichnen, das keine materielle Form hat, aber gleichzeitig (Bewusstsein) ist, erscheint dementsprechend die gesamte innere Welt des Gläubigen in dieser Interpretation als eine himmlische Erscheinung, in der auch Gottes Gnade existiert.

"Dein Reich komme"

In den biblischen Erzählungen heißt es, dass das Reich Gottes den Menschen während des Lebens Jesu Christi half, Leiden zu überwinden, böse Geister auszutreiben, in der Macht der Dämonen den kranken Körper von allen möglichen Krankheiten zu heilen und die Voraussetzungen für ein schönes und glückliches Leben auf Erden zu schaffen.

Aber im Laufe der Zeit war eine große Anzahl von Menschen immer noch nicht in der Lage, sich vor schmutzigen Versuchungen zu schützen und ihre willensschwachen Seelen mit künstlichen Versuchungen zu diskreditieren und zu verunglimpfen. Der Mangel an Demut und die tadellose Einhaltung des eigenen natürlichen Instinkts machten letztendlich einen großen Teil der Gesellschaft zu wilden Tieren. Man muss sagen, dass diese Worte bis heute nicht an Originalität verloren haben.

"Dein Wille geschehe"

Der Punkt ist, dass man keine Angst vor der Macht Gottes haben muss, da er besser weiß, wie das Schicksal eines jeden Menschen aussehen sollte: durch Arbeit oder Schmerz, Freude oder Trauer. Egal wie unangenehm unsere Umstände sein mögen, es ist wichtig, dass es mit Gottes Hilfe immer Sinn ergibt. Dies sind vielleicht die mächtigsten Worte.

Diese Worte sind voller Rätsel und Komplexität. Die Meinung vieler Geistlicher war sich einig, dass die Bedeutung dieses Satzes auf die Beständigkeit Gottes zurückzuführen ist. Das heißt, er muss die Menschen nicht nur in den schwierigsten Momenten beschützen, sondern auch in anderen Fällen immer bei ihnen bleiben. Es ist sehr wichtig, sich diese Wörter zu merken.

"Aber errette uns von dem Bösen"

Hier ist alles klar. Wir bitten Gott um Hilfe im Kampf gegen das Böse.

Das Vaterunser kann vor dem Kirchgang auf Papier gedruckt werden.

Es ist wichtig anzumerken, dass alle oben genannten Wörter im modernen Russisch angegeben sind, das eine Übersetzung aus der alten Kirche ist.

Zu Hause wird das Gebet „Vater unser“ morgens und abends vor dem Schlafengehen gelesen. Und im Tempel können Sie sich jederzeit an Gott wenden.

Was ist das Wesentliche dieses Gebetes?

Vater unser im Himmel! Geheiligt werde dein Name, möge dein Königreich kommen, dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel, gib uns heute unser tägliches Brot und vergib uns unsere Schulden, wie wir unseren Schuldnern vergeben, und führe uns nicht in Versuchung sondern errette uns von dem Bösen. Denn dein ist das Königreich und die Macht und Ruhm für immer. Amen.
Matthäus 6: 9-13

Diese Zeilen beschreiben alles, was eine Person jeden Tag auf verschiedenen Ebenen benötigt.

  • „Unser Vater, der im Himmel ist“ - Sie dürfen niemals vergessen, dass Gott der Schöpfer von allem ist und dass er jetzt in diesem Moment existiert. Dies ist die lebende Person, bei der Sie wirklich Hilfe benötigen.
  • „Geheiligt werde dein Name, möge dein Königreich kommen“ - wir müssen wünschen, dass Gott durch unser Leben bekannt wird, damit sein Werk immer mehr Menschen an sich zieht. Außerdem müssen wir täglich Seine Gesetze und Seine Herrschaft in unserem Leben und wo wir uns befinden (Arbeit, Studium, Umwelt usw.) bekräftigen.
  • „Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel“ - Gott gab dem Menschen das gesetzliche Recht, auf Erden zu regieren, und ohne unsere Bitte wird er sich nicht in unsere Angelegenheiten einmischen. Wenn wir aber darum bitten, dass sein Plan erfüllt wird, lassen wir damit zu, dass Gottes Weisheit ständig unser Schicksal bedeckt, um den richtigen Weg zu gehen.
  • „Gib uns unser tägliches Brot für diesen Tag“ - wir bitten Gott, unseren täglichen Bedarf nicht nur körperlich, sondern auch geistig / spirituell zu decken. Das Wort Gottes in der Bibel heißt Brot für unseren Geist, also musst du es so oft lesen, wie du isst :)
  • „Und vergib uns unsere Schulden, so wie wir unsere Schuldner vergeben“ - unsere Einstellung gegenüber Menschen hängt direkt von der Einstellung Gottes zu uns ab. Deshalb muss man sich immer herablassen und vergeben.
  • „Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen“ - wir bitten Gott jeden Tag um Schutz. Wer ist so schlau? Dies ist der Teufel, eine spirituelle Person, deren Ziel die vollständige Zerstörung und der Tod des Menschen ist. Gottes Schutz schützt uns vor seinen bösen Taten.
  • „Für dich ist das Königreich und die Macht und Herrlichkeit für immer. Amen “- Gott ist ewig und verdient unseren Respekt und unsere Achtung. Wenn wir die Kräfte bewundern, wie viel mehr sollten wir dann Gott anbeten? In der Tat in Seinen Händen - absolut alles!

Wie kann man das Gebet „Vater unser“ erhören?

Die Bibel kann nicht fragmentarisch gelesen werden, indem einzelne Teile aus dem Zusammenhang gerissen werden. Wenn Sie die Verse vor und nach dem Gebet „Vater unser“ lesen, dann lehrt Jesus in ihnen zwei Grundsätze, aufgrund derer dieses Gebet von Gott gezählt wird.

Aber wenn Sie beten, betreten Sie Ihr Zimmer und nachdem Sie Ihre Tür geschlossen haben, beten Sie zu Ihrem Vater, der geheim ist, und Ihr Vater, der das Geheimnis sieht, wird Sie klar belohnen.
Matthäus 6: 6

Dieses Gebet muss ein Geheimnis sein, eins zu eins mit Gott. Laut oder geistig ist nicht wichtig. Hauptsache, du lebst von ganzem Herzen mit diesen Worten, mit denen du dich an den Herrn wendest.

Denn wenn du Menschen ihre Sünden vergibst, wird dein Vater im Himmel dir auch vergeben, und wenn du Menschen ihre Sünden nicht vergibst, wird dein Vater dir deine Sünden nicht vergeben. Matthäus 6: 14-15

Sie können Gott nicht um etwas für sich selbst bitten, es sei denn, Sie haben jemandem vergeben. Es stellt sich heraus, dass Sie um Gnade und Gutes bitten, wo Sie sich weigern, sie zu geben. Aufrufe an Gott mit einem verschmutzten Herzen bleiben unbeantwortet.

Bete jeden Tag, kommuniziere mit Gott, liebe Menschen und dein Leben wird gesättigt, erfüllt und glücklich sein!

Sehen Sie sich das Video an: Sieben Wege, wie dein Gebet erhört wird 1 Joyce Meyer Mit Jesus den Alltag meistern (Dezember 2019).