Hilfreiche Ratschläge

So nähen Sie ein Loch in Strickwaren - unauffällige und kreative Methoden

Pin
Send
Share
Send
Send


Unser erfahrenes Team von Redakteuren und Forschern hat zu diesem Artikel beigetragen und ihn auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

In diesem Artikel werden 12 Quellen verwendet. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite.

Ein Team von Content-Managern überwacht sorgfältig die Arbeit der Redakteure, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

Bevor Sie ein Loch nähen, sollten Sie die Größe und die ausgefransten Kanten des Lochs beachten und die Art des Stoffes bestimmen, aus dem das zerrissene Produkt hergestellt wird. Eine einfache, geschwollene Naht ist viel einfacher zu nähen als ein großes, zackiges Loch im Stoff. Wenn Ihr Ding gerade entsorgt wurde, nähen Sie es leise an der Naht mit starken Fäden. Wenn an der Stelle des Lochs ein wesentlicher Abschnitt des Gewebes nicht ausreicht, kann er mit einem Faden gestopft oder geflickt werden.

Wie man ein Loch unbemerkt näht

Strickwaren - elastisches Textilvlies. Produkte aus diesem Material unterscheiden sich von den meisten gewebten Produkten durch größere Plastizität und Elastizität. Dies erhöht den Bedienkomfort erheblich. Haushaltsstrickwaren werden in folgende Kategorien unterteilt:

  • Leinen (Frauen, Männer, Kinder, Sportwäsche),
  • leichtes Oberteil (Blusen, Röcke, Bademäntel, Pyjamas, Damenanzüge),
  • warmes, sportliches Top (Pullover, Cardigans, Ski- und Trainingsanzüge),
  • Strümpfe, Socken,
  • Schals, Tücher,
  • Kunstpelz gestrickt
  • Schlagen.

Es gibt einen universellen und sehr schnellen Weg, um einen Fehler in einer beliebigen Kategorie von Strickwaren zu verbergen. Dazu benötigen Sie eine Handnadel und einen Faden einer geeigneten Farbe. Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Fädeln Sie das Nadelöhr ein und binden Sie einen kleinen Knoten. Führen Sie die Nadel durch das Loch, lassen Sie das Bündel dort und drehen Sie das Produkt nicht aus der Strickware heraus.
  2. Beginnen Sie, das Loch mit Stichen zu nähen, und greifen Sie nacheinander nach der anderen Kante.
  3. Beenden Sie die Naht, ziehen Sie den Faden so weit, bis der Faden in die Naht gelangt und von der Vorderseite unsichtbar wird, ohne am Stoff zu ziehen. Sie können die Naht jederzeit seitlich dehnen, um den Faden etwas zu glätten.
  4. Nehmen Sie die Nadel von innen nach außen und befestigen Sie den Faden.

Wie man ein Loch in einen Pullover näht

Bei großen Strickwaren, z. B. bei Pullovern, Wollsocken und ähnlichen Kleidungsstücken, ist es besser, die folgenden Reparaturmethoden anzuwenden:

  1. Verdammt. Diese Methode ist klassisch für die Reparatur von Strickwaren. Der Grad der Unsichtbarkeit des Ergebnisses hängt von der Größe des Lochs, dem Material selbst (Seide oder andere empfindliche Stoffe sind nur sehr schwer unmerklich zu entfernen) und dem Können der Näherin ab. Häufig wird das Stopfen verwendet, um Kleidung an nicht sehr auffälligen Stellen zu reparieren. Gleichzeitig meistert die Methode die Aufgabe perfekt - es hilft, ein Loch in einen Strickpullover zu nähen.
  2. Stickerei. Mit dieser Methode können Sie die Stelle, an der sich ein Loch befand, in ein dekoratives Element verwandeln - die Stickerei. Die Methode besteht aus zwei Schritten: Erstellen der Basis für das Sticken und direktes Dekorieren. Zuerst können Sie ein Loch mit gewöhnlichen Fäden in Farbe stopfen und darauf Stickereien anbringen. Es ist auch möglich, den Klebstoff von innen zu verkleben und zu dekorieren. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Sache zu patchen. Auf das Spinnennetz wird ein Aufnäher aufgeklebt, der von oben gestickt werden kann. Virtuosen können gleichzeitig ein Muster bilden. Die Methode hilft dabei, aus einer fehlerhaften Sache ein originelles Kleidungsstück zu machen. Der Nachteil ist, dass Sie mehr Zeit mit dieser Methode verbringen, ein Bild aufnehmen und es ausführen müssen.

Um ein Loch in eine Strickware zu stopfen, benötigen Sie Fäden in der Farbe des Stoffes des Produkts, eine Handnadel, einen "Pilz" oder ein anderes verdammtes Werkzeug:

  1. Führen Sie vor Arbeitsbeginn eine Nadel mit einem Faden um das Loch, um das Material nicht abzuziehen. Dabei kann man diesen Faden nicht anfassen, und nach nur herausziehen.
  2. Verwenden Sie ein Stopfwerkzeug, um ein Loch zu nähen, und beginnen Sie, aus Fäden einer geeigneten Farbe ein Netz zu formen. Wiederholen Sie dabei das Muster und die Vertiefung, wie beim Stricken eines Produkts.
  3. Befestigen Sie am Ende den Faden sicher und ziehen Sie die Heftung heraus.

Gleichzeitig können Sie zuverlässig ein Loch mit Stickerei schön nähen. Bereiten Sie im Voraus einen "Pilz" zum Stopfen, eine Handnadel, Fäden zum Stopfen und Sticken, ein Stickmuster vor, falls erforderlich:

  1. Zuerst müssen Sie das Loch mit der Stopfmethode nähen. Verwenden Sie einen Faden, der zum Produkt, zur Nadel und zum „Pilz“ passt. Befolgen Sie die Schritte aus den obigen Anweisungen.
  2. Sticken Sie von oben nach dem vorbereiteten Muster und versuchen Sie, ein solches Muster auszuwählen, um die verflixte Stelle vollständig zu schließen. Oft wird die Stickerei auf ganze Abschnitte eines gestrickten Produkts „gebracht“.

Wie man ein Loch in ein T-Shirt näht

Um ein Loch, einschließlich Ihres Lieblings-T-Shirts, vorsichtig zu nähen, benötigen Sie eine sehr dünne Nadel (zum Beispiel zum Perlen), eine unnötige Strumpfhose oder einen Nylonstrumpf, der der Farbe des T-Shirts, des Fadeneinfädlers und des Eisens möglichst nahe kommt. Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nähen eines Lochs auf einem T-Shirt:

  1. Ziehen Sie einen dünnen Faden aus dem Strumpf.
  2. Fädeln Sie es mit einem Nadeleinfädler ein, binden Sie keinen Knoten.
  3. Sammeln Sie die Kanten mit einer Nadel und fangen Sie die Schlaufen ein. Nehmen Sie eine Schlaufe oben und unten und ziehen Sie den Stich fest. Von vorne arbeiten. Versuchen Sie, die Strickwaren nicht zu fest anzuziehen.
  4. Bringen Sie die Nadel am Ende der Arbeit auf die falsche Seite und vergewissern Sie sich, dass keine ungehakten Strickschlaufen mehr vorhanden sind. Nehmen Sie sie gegebenenfalls auf.
  5. Befestigen Sie den Kapronfaden mit ein paar Stichen, schneiden Sie ihn ab.
  6. Glätten Sie Ihr T-Shirt, bügeln Sie die Reparaturstelle von innen durch den Baumwollstoff. Durch die Temperatur ändert der Kapronfaden seine Form und fixiert das Gestrick in geschmolzener Form, ohne es festzuziehen.

Grundlegende Empfehlungen

Ein Loch in die Kleidung zu nähen ist auch für Hausfrauen geeignet. Lesen Sie zuerst die Standardreparaturregeln:

  1. Damit die Naht auf dem Stoff nicht sichtbar ist, sollte die Dicke der Nadel der Dichte der Materie entsprechen. Eine zu dicke Nadel hinterlässt hässliche Löcher. Idealerweise ist es besser, eine Nadel zum Sticken mit Perlen zu nehmen - die dünnste.
  2. Vergessen Sie nicht, dass die Farbe der Fäden so gut wie möglich zum Stoff passt.
  3. Stellen Sie sicher, dass genügend Fäden in der Nadel sind.
  4. Arbeite langsam.
  5. Tragen Sie immer ein Sprühgerät bei sich.
  6. Die Nadeln sollten neu, eben und rostfrei sein.

Wenn Sie das erste Mal keine schöne und unsichtbare Naht machen können, sorgen Sie sich nicht und trainieren Sie mehr. Nähen ist eine schwierige Aufgabe, aber mit der Übung macht es Spaß.

Kleidung mit Nadel und Faden reparieren

Ein Längsloch kann leicht manuell mit einer primitiven Naht gestopft werden. Falten Sie dazu die Kanten von innen und befestigen Sie sie „mit einer Nadel nach vorne“. Zusätzlich nähen wir eine Naht „über die Kante“ und fixieren den Faden am Knoten. Das Nähen von "Schlange" imitiert eine Maschinenlinie. Reparieren Sie also Dinge, die gesäumt sind. Es ist sehr praktisch, ein Loch in den Zeh und die Strumpfhose mit einer „Schlange“ zu stopfen.

Was tun mit Dingen, in denen sich an prominenter Stelle ein Loch gebildet hat? Es gibt verschiedene Tricks, mit denen der Stoff schnell wieder in seine richtige Form gebracht werden kann.

Kleine Gegenstände erscheinen manchmal auf Strickwaren, an unauffälligen Stellen oder an prominenten Stellen. Häufig treten solche Mängel bei T-Shirts, T-Shirts, Shorts, Jogginghosen und Leggings nach der Maschinenwäsche auf.

Es ist einfach, sie mit kreisförmigem Nähen zu reparieren, und niemand wird etwas bemerken:

  1. Wir nehmen den Faden genau in der Farbe des Stoffes.
  2. Wir gehen mit Stichen an jeder Schleife vorbei, bewegen uns im Kreis und ziehen den Faden fest. Wir arbeiten auf der falschen Seite und prüfen ständig, wie der Stoff von vorne aussieht.
  3. Das Loch wird allmählich fester.
  4. Vergessen Sie nicht, den Faden von innen zu befestigen, damit sich die Naht nicht löst.

Ebenso wird ein Wollpullover, Pullover, Pullover repariert.

Ein weiteres Beispiel eines Stopfens, der ein rundes Loch in einem Stück dünner Strickwaren versteckt:

  1. Wir nehmen einen dünnen Kapronfaden von ihren unnötigen Strumpfhosen heraus.
  2. Von der Vorderseite haken wir die Schlaufen ein und befestigen sie mit einem Faden, ohne den Stoff zusammenzuziehen.
  3. Von innen fertig nähen, den Faden mit einem Knoten befestigen.
  4. Die Stopfstelle mit einem heißen Bügeleisen bügeln. Der Kapronfaden schmilzt etwas und schließt den Defekt.

Trikots haben Löcher im Nahtbereich, besonders unter der Achselhöhle: Löcher bilden sich dort schräg, und es ist nicht mehr möglich, sie mit normalem Maschinenstich zu nähen.

  1. Wir bereiten einen dünnen Haken und Fäden zum Stricken vor, die in Dicke und Farbe dem Stoff der Sache ähnlich sind.
  2. Wir haken die Schleife ein und dehnen sie durch die nächste.
  3. Am Ende fixieren wir alles mit einer Nadel.

Jeans werden oft zwischen den Beinen abgewischt, weil sie häufig getragen und gewaschen werden. Nähen Sie diese Stelle unbemerkt, indem Sie das Weben von Fäden im Stoff simulieren.

Besser die Maschinenlinie nutzen:

  1. Drehen Sie die Hose um.
  2. Zuerst nähen wir den zerrissenen Teil entlang mehrerer Linien, dann machen wir dasselbe quer. Von den Fäden sollte ein dichtes Geflecht sein. Auf der Vorderseite ist diese Arbeit der Struktur von Denim sehr ähnlich.

Wenn der Jeansstoff an einer kritischen Stelle, z. B. an einem Bein oder einer Tasche, nicht beschädigt ist, versuchen Sie, ihn zu stanzen. Wenn nötig, machen Sie den Schnitt breiter, dehnen Sie die Längsfäden und reiben Sie die Kanten mit Sandpapier, um sie flauschig zu machen.

Oberbekleidung

Massive Produkte werden am besten den Atelierarbeitern anvertraut, da Sie nicht darauf verzichten können, das Futter abzureißen. Besonders anstößig ist es, wenn ein teurer Pelzmantel leidet. Pelzlöcher treten hauptsächlich an den Ärmeln und in den Achseln auf. Um den Defekt zu beheben, benötigen Sie einen pelzfarbenen Faden, einen Leimmoment und einen medizinischen Verband.

  1. Abgerissene Kanten zusammennähen.
  2. Schneiden Sie einen kleinen Verbandstreifen ab.
  3. Tragen Sie etwas Kleber auf den Verband auf.
  4. Wir legen einen Verband an die Naht.
  5. Wir legen den Pelzmantel auf eine ebene Fläche und warten ein paar Tage, bis er getrocknet ist.

Bettwäsche

Das Reparieren von Laken, Kissenbezügen und anderem Bettzeug erfordert besondere Sorgfalt. Eine unebene Naht sieht nicht nur hässlich aus, sondern verursacht auch Schlafstörungen. Wenn das Blatt in der Mitte zerrissen ist, bedeutet dies, dass der Stoff an dieser Stelle gelöscht wurde und seine Funktion nicht mehr erfüllt. Schneiden Sie das Blatt in zwei Hälften und nähen Sie dann so, dass die Ränder in der Mitte liegen. Vergessen Sie nicht, neue Kanten zu bedecken.

Das Miss Cleanliness-Magazin empfiehlt, unmittelbar nach dem Erkennen Löcher in die Bettwäsche zu nähen, da diese sonst schnell wachsen.

Tipp
Nähen Sie die Nähte so nah wie möglich, um die Naht straff und nicht gespalten zu machen.

Ohne Nadel reparieren

Ein Klebeband hilft, wenn an einer schönen Hose oder einem Hemd ein Defekt auftritt. Wir schneiden ein kleines Stück Klebeband aus und bringen es von der falschen Seite an der Stelle des Lochs an, nachdem wir zuvor die Ränder festgezogen haben. Das Klebeband mit einem Tuch abdecken und mit Wasser bestreuen. Erhitzen Sie das Bügeleisen und legen Sie die Sohle 10 Sekunden lang auf das Pflaster. Fertig Dreh dich um und genieße das Ergebnis.

Auf diese Weise können die Löcher in dem von einer Zigarette verbrannten Stoff repariert werden, auch an der Oberbekleidung: Jacken, Parks, Mäntel.

Schöne Flecken

Wenn ein kleines Loch auf gewöhnliche Weise leicht zu beseitigen ist, müssen bei einem großen Defekt die kreativen Fähigkeiten zusammengeführt werden. Am einfachsten ist die Reparatur mit Thermoaufklebern. Sie werden in jedem Handarbeitsladen verkauft.

Je nach Kleidungsstil werden verschiedene dekorative Aufkleber ausgewählt. Übrigens können Sie auf diese Weise nicht nur Schäden maskieren, sondern auch originelle Kleidung herstellen. Für Kinderkleider gibt es Herzflecken, für Jungen T-Shirts und Hosen - mit dem Bild von Comicfiguren.

Platzende Polster auf dem Sofa oder Stuhlsitz sind ebenfalls mit Flecken verdeckt. Löcher auf dem dünnsten Tüll können nicht unsichtbar genäht werden, aber Thermo-Sticker mit floralen Ornamenten, Schmetterlingen usw. helfen.

Ist wichtig
Das Pflaster sollte das Loch nicht nur vollständig bedecken, sondern auch über seine Ränder hinausragen. Dies stellt die Produktintegrität sicher.

Beeilen Sie sich nicht, um das Produkt loszuwerden, wenn sein Defekt behoben werden kann. Eine saubere Linie oder eine schöne Applikation bringen eine Sache auf Bestellung zurück.

Pin
Send
Share
Send
Send