Hilfreiche Ratschläge

Sicherer Glasreiniger im Backofen

Pin
Send
Share
Send
Send


Selbst wenn Sie den Ofen vollständig gereinigt und den Ofen gewaschen haben, lässt der Glasteil der Ofentür manchmal zu wünschen übrig. Glücklicherweise kann es ohne die Verwendung von aggressiven Chemikalien gereinigt werden.

Sie benötigen:

  • Soda
  • Essig (oder seine Mischung mit Wasser),
  • Spritzpistole
  • alte Schwämme und Handtücher
  • Abdeckband

Es ist besser, sofort ein Handtuch auf dem Boden zu verteilen, da sonst Wasser auf den Boden fließt.

Verfügt die Ofentür über Öffnungen zum Ablassen heißer Luft, decken Sie diese mit Abdeckband ab. Der Ofen sollte relativ dicht sein. Nehmen Sie nun gewöhnliches Backpulver und bedecken Sie das Glasfenster der Tür mit einer dichten Schicht.

Tragen Sie nun eine Mischung aus Essig und Wasser auf das Soda auf. Die Lösung funktioniert bereits mit 9 Teilen Wasser für einen Teil Essig, aber Sie können es konzentrierter machen.

Soda sollte leicht feucht sein, aber nicht nass. Konsistenz ist erforderlich, um eine dicke Paste zu erzeugen. Überschüssige Feuchtigkeit mit einem alten Lappen entfernen.

Reiben Sie nun die Paste auf das Glas und entfernen Sie den Schmutz.

Drücken Sie an der Stelle, an der sich Flecken befinden, mit besonderer Kraft auf eine Serviette.

Metall rund um das Glas kann auch mit Paste gereinigt werden. Fett und Ruß sind sehr leicht zu reinigen.

Jetzt bleibt nur noch die restliche Paste zu entfernen. Spülen Sie sie nicht ab, um keine Flecken auf dem Glas zu hinterlassen. In diesem Fall wurde ein Staubsauger verwendet, der jedoch mit einer normalen Bürste oder einem trockenen Tuch gereinigt werden kann.

Wischen Sie das Glas mehrmals mit einem trockenen Tuch oder Handtuch ab.

Es ist so einfach, kostengünstig und sicher, das Glas des Ofens zu reinigen. Der Herd ist sauber und enthält keine Spuren von Haushaltschemikalien.

Wie man Ofenglas mit Zitrone oder Essig säubert

  • Gießen Sie Wasser auf ein Backblech,
  • lege es in den Ofen
  • warte bis das Wasser kocht,
  • Sie können der Flüssigkeit ein wenig Zitronensaft oder Essig hinzufügen,
  • Nachdem das Erhitzen abgeschlossen ist, müssen Sie die Oberfläche mit einem Schwamm behandeln und schließlich die Beschichtung mit einem trockenen Tuch abwischen.

Wir reinigen Glas mit Soda

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von mit Zitronensaft oder in Wasser gelöster Zitronensäure gemischtem Soda. Diese Mischung muss mit einem Schaumschwamm auf das Glas aufgetragen werden, dann leicht reiben und mit warmem Wasser abspülen.

Ammoniak

Im Kampf um die Reinheit von Glas liefert die Verwendung von Ammoniak hervorragende Ergebnisse. Es muss folgendermaßen angewendet werden:

  • den Zugang von frischer Luft in den Raum zu organisieren,
  • Gummihandschuhe tragen
  • Tragen Sie Alkohol auf das Glas auf und lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken.
  • Jetzt müssen Sie das Glas mit einem feuchten Tuch polieren, bis der Geruch von Ammoniak verdunstet ist.

Die Ofentür hilft beim Reinigen des Essigs

Essig kann ein guter Helfer bei der Reinigung der Glastür und des gesamten Raums des Ofens sein:

  • Sie müssen den gesamten Inhalt aus dem Ofen entfernen,
  • Reinigen Sie die Beschichtung mit einem Tuch und entfernen Sie getrocknete Kohlenstoffablagerungen.
  • Jetzt Essig auf die Tür und Wände auftragen,
  • Reiben Sie nach 2-3 Stunden zuerst die gesamte Oberfläche mit einem Pinsel und dann mit einem Schwamm ab.

So reinigen Sie die Backofentür zwischen den Scheiben

Nachdem der Ofen innen gereinigt ist, ist es Zeit, die Tür zu waschen. Wenn seine äußere Oberfläche relativ schnell bearbeitet werden kann, ist es bereits schwieriger, in den Raum zwischen den Gläsern zu gelangen. Die beste Lösung wäre, das obere Glas, das je nach Ausführung des Ofens an einer oder zwei Schrauben befestigt ist, abzuschrauben.

Nachdem die Glastür entfernt wurde, kann sie mit den folgenden Methoden von anhaftendem Fett oder Ruß abgewaschen werden:

Mit Essig und Soda

  • Zuerst müssen Sie das Gerät ausschalten und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  • Öffnen Sie die Tür in horizontaler Position und schrauben Sie das obere Glas ab, das vorsichtig entfernt und beiseite gelegt werden muss.
  • Mischen Sie etwa 250 Gramm Soda und ein halbes Glas Wasser. Es ist zu beachten, dass die Mischung ziemlich dick sein sollte, damit sie nicht abfließt.
  • Bearbeiten Sie die Glastür und den entfernten Teil des Glases vorsichtig mit einem Stück Stoff.
  • Es ist wichtig zu beachten, dass die Paste in kreisenden Bewegungen gerieben werden muss, ohne einen Millimeter Platz zu vernachlässigen, wobei die Ränder besonders zu beachten sind.
  • Nach 15 Minuten kann die Paste mit einem feuchten Tuch entfernt und das Glas mit einem trockenen Tuch abgewischt werden.
  • Jetzt müssen Sie Essig in die Sprühflasche gießen und beide Fenster damit bestreuen.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang mindestens viermal.
  • Nach 15 Minuten die gesamte Oberfläche mit einem weichen Tuch polieren.

Entfernen Sie effektiv Schmutz und Fett auf Glas mit Volksmedizin

Erfahrene Hausfrauen sollten den Schmutz sofort entfernen, da er sonst gefriert und schwer zu handhaben ist. Aber Anfänger, die gerne backen, kennen dieses Geheimnis der Sauberkeit nicht. Bald ist die Tür des Ofens mit einem braunen Überzug überzogen. Versuchen Sie effektive Methoden, um Fett zu entfernen.

Aggressive Lösungen können mit tiefem Ruß problemlos umgehen und ihn angreifen. Vorsichtig auftragen und dabei darauf achten, dass die Oberfläche nicht beschädigt wird.

  1. Entfernen Sie alle Gegenstände aus den Backblechen.
  2. Essig in 1-2 Schichten auf die Wände und das Glas auftragen. Sprühen erlaubt.
  3. Lassen Sie das Produkt mehrere Stunden aktiv einwirken.
  4. Nach der angegebenen Zeit mit einer groben Bürste oder einem Schwamm reinigen.
  5. Mit einem feuchten Tuch abwischen, bis ein bestimmter Geruch beseitigt ist.

Eine Ammoniaklösung steht teuren Mitteln aus dem Massenmarkt in nichts nach. Es wird helfen, die Platte auch bei lokalen fettigen Verunreinigungen zu schonen und den Glanz des Glases wiederherzustellen. Die Arbeit mit diesem Werkzeug sollte vorsichtig sein, es hat einen stechenden Geruch und kann Schwindel und Übelkeit verursachen:

  • ein Schaumschwamm wird reichlich mit Alkohol benetzt,
  • die Substanz verteilt sich entlang der Wände,
  • Belichtungszeit - 30 Minuten,
  • Mit einem sauberen, mit Wasser angefeuchteten Tuch oder Schwamm abwischen.
  • mehrmals spülen bis ammoniak entfernt ist, der geruch verschwindet.

Das Pulver besteht aus abrasiven Partikeln, die sich mechanisch auf die zu reinigenden Oberflächen auswirken. Um Kratzer zu vermeiden, wird das Soda mit Wasser zu einem pastösen Zustand verdünnt. Anstelle von Wasser können Sie auch Wasserstoffperoxid verwenden.

  1. Tragen Sie die fertige Paste auf die Flecken auf.
  2. 20 Minuten auflösen lassen.
  3. Waschen Sie das Glas, indem Sie den Schmutz entfernen.

Es wird empfohlen, die Maßnahmen ohne starke Reibung und Druck durchzuführen.

Backpulver

Pulver, das dem Teig Glanz verleiht, hat die einzigartige Fähigkeit, Fettablagerungen zu entfernen:

  • die Tür mit Sprühwasser bearbeiten,
  • mit backpulver bestreuen
  • Nachdem Sie Fett in Klumpen gesammelt haben, entfernen Sie es mit einem feuchten Schwamm.

Waschmittel

Sie können selbstständig ein Produkt herstellen, das auch mit sehr langen verbrannten Fett- und Schmutzspuren auf dem Glas der Tür perfekt zurechtkommt. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  • Mischen Sie etwa 20 Gramm Waschmittel und einen Esslöffel Wasser, Salz und Essig.
  • Die resultierende Mischung wird auf Glas aufgetragen und 20 Minuten einwirken gelassen.
  • Wischen Sie die Beschichtung dann vorsichtig mit einem Schwamm ab und waschen Sie sie mit Wasser.
Senfpulver ist ein sicheres und wirksames Reinigungsmittel zum Spülen von Geschirr und Haushaltsgeräten.

Dampfreinigung

Interne Kohlenstoffablagerungen an Wänden und Glas sind schwer zu beseitigen, können jedoch durch Dämpfen behoben werden:

  1. Nehmen Sie einen hitzebeständigen Behälter und füllen Sie ihn mit Wasser.
  2. Fügen Sie der Flüssigkeit Späne von Waschmittel oder Geschirrspülmittel hinzu. Um den Effekt zu verstärken, können Sie Zitronensaft oder Essig in einer kleinen Menge hinzufügen.
  3. Schalten Sie den thermischen Modus bei 120-150 Grad ein.
  4. Das Wasser zum Kochen bringen und 30 Minuten verdunsten lassen.
  5. Den Backofen ausschalten.
  6. Warten Sie, bis sich das Wasser und die Oberflächen abgekühlt haben.
  7. Heißer Dampf mildert hartnäckige Spritzer von Fett und Ruß. Nach der Verarbeitung genügt es, den Backofen einige Male mit einem trockenen Tuch abzuwischen.

Haushaltschemikalien zur Reinigung des Glasofens

Um Schmutz vom Ofenglas zu entfernen, können Sie einige bewährte Produkte verwenden, die sich als wirksam erwiesen haben:

Separat ist darauf hinzuweisen, dass bei der Arbeit mit solchen Stoffen Schutzhandschuhe getragen werden müssen, da viele davon Alkali oder Säuren enthalten, die für die Haut der Hände schädlich sind. Solche Produkte vertragen in der Regel gut fettigen Ruß auf der Oberfläche der Glastüren des Ofens. Erst nach dem Aussetzen müssen die Beschichtungen gründlich abgespült werden, damit die restlichen Chemikalien nicht auf Lebensmittel gelangen, die mit dieser Technik gekocht wurden.

Regelmäßige Ofenglaspflege

Durch regelmäßiges Reinigen des Ofenglases von innen und außen können hartnäckige Flecken vermieden werden, über die Sie schwitzen müssen. Aus diesem Grund ist es jedes Mal, wenn der Ofen für solche Manipulationen benutzt wird, so wichtig:

  • Den Ofen abkühlen lassen
  • wischen Sie die Tür mit einem feuchten Tuch ab
  • in Gegenwart eines Überfalls kann es mit einem gefährlichen Rasiermesser vorsichtig abgekratzt werden,
  • Waschen Sie das Glas wie gewohnt.

Nachdem Sie sich mit den Methoden vertraut gemacht haben, mit denen Sie die makellose Sauberkeit an der Backofentür wiederherstellen können, sollten Sie nicht vergessen, dass die Maßnahmen unbedingt beachtet werden müssen, um die Ordnung so lange wie möglich aufrechtzuerhalten:

  • Verwenden Sie während des Garvorgangs spezielle Ärmel und Beutel, um das Verspritzen von Fett zu vermeiden.
  • Wischen Sie nach jedem Garen das Glas und den Ofen nach dem Abkühlen trocken.
  • Reinigen Sie die Oberfläche einmal pro Woche mit einem Reinigungsmittel.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie, nachdem Sie Ihren eigenen Backofen unter der Woche nur 10 Minuten lang in Betrieb genommen haben, die Sauberkeit lange beibehalten und sich langwierige Manipulationen ersparen können, um altes Fett auszurotten.

Übersicht der Spezialwerkzeuge

Jeder Herd ist so konstruiert, dass er vor extremer Hitze geschützt ist. Unabhängig von der Technologieoption (mit einem Doppel- oder Einzelofen) wird das Glas notwendigerweise getempert, um nicht zu zerbröckeln und zu brechen, wenn es hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Bei der Reinigung funktionieren gewöhnliche Glasprodukte nicht. Spezielle Haushaltschemikalien mit Wirkstoffen gegen Fett werden zur Rettung kommen.

  1. Cif Anti-Fat. Entfernt rückstandslos frische Flecken von Lebensmitteln, Fettablagerungen und Ruß. Zum Verkauf kommt in Form eines Sprays. Die Flüssigkeit verteilt sich leicht auf der Oberfläche und entfernt nach 10-15 Minuten jegliche Verunreinigungen. Geeignet für Marmor, Aluminium, lackierte Oberflächen. Nachteil - Seth ist nicht in der Lage, den alten Fleck zu entfernen.
  2. Amway Gelreiniger für Backöfen. Ein leistungsstarkes Werkzeug für schwierige Fälle. In nur zwei bis drei Schritten kann ein Schrank zum Leben erweckt werden, der seit Jahrzehnten nicht mehr gereinigt wurde. Die Tür und der gesamte Ofen werden mit Flüssigkeit behandelt. Nach wenigen Minuten geht der Wirkstoff eine aktive Reaktion mit Fett, Ruß ein und es bildet sich ein Schaum. Nach der Bearbeitung wird die Oberfläche in großen Mengen mit warmem Wasser gewaschen.
  3. Net. Das Produkt belgischen Ursprungs hilft, das Problem beim Waschen des Glases im Ofen schnell zu lösen. Das Produkt ist umweltfreundlich, hochwirksam anzuwenden. Es hat keinen stechenden chemischen Geruch, es wird durch Wasser streifenfrei entfernt. Geeignet für Menschen mit einer Neigung zu allergischen Reaktionen. Zum Auftragen ist es notwendig, den Schaummodus einzustellen, das Mittel auf Glas zu sprühen. Schalten Sie den Heizmodus bei 60-70 Grad ein, ohne die Tür zu schließen. Wenn sich der Schaum setzt, muss er mit einem feuchten Schwamm oder Lappen entfernt werden.
  4. Preiswertes Reinigungsmittel, sehr beliebt bei Hausfrauen. Geeignet für Oberflächen mit Keramik, Metallprodukten. Tragen Sie die Zusammensetzung zum Gebrauch auf den Schwamm auf und verteilen Sie sie im Ofen. Nach 5-30 Minuten abwischen. Nicht für chronische Plaque geeignet.
  5. Sanita R. Ein Gel mit einer dicken Konsistenz erzeugt eine gleichmäßige Schicht auf einer schmutzigen Tür, reagiert in wenigen Minuten mit Fett und Kohlenstoff. Es wird durch Wasser entfernt.
  6. Hilft gegen frische Plaque. Die Zusammensetzung enthält ein gefährliches Karzinogen.

So reinigen Sie die Backofentür zwischen den Scheiben

Um Verunreinigungen von der Innenfläche des Glases an der Tür zu entfernen, eignen sich alle aufgeführten Volksheilmittel und Haushaltschemikalien. Für ihre Anwendung müssen Sie jedoch eine Reihe von Aktionen ausführen:

  • Entferne das Glas. Es ist besser, einen Service-Center-Spezialisten oder einen Geschäftsmann hinzuzuziehen,
  • Versuchen Sie, das Innere des Ofens durch die Lüftungsöffnungen zu reinigen. Für die Verarbeitung wird ein weiches Texturgewebe verwendet, das sicher an der Kante des Sticks befestigt ist.
  • Versuchen Sie während des Betriebs, den Stoff mehrmals zu waschen, bis der Schaum und andere Wirkstoffreste verschwunden sind.

Welche Werkzeuge können das Aussehen von Glas beeinträchtigen?

Häusliche Pflege sollte für die Gesundheit der Gastgeberin, das Aussehen des Hauses sicher sein. Wenn Sie gedankenlos die falschen Produkte zum Reinigen verwenden, verlieren Haushaltsgeräte ihre Anziehungskraft. Für Ofengläser sind Haushaltsprodukte auf Säurebasis ein gefährlicher Feind. Diese chemischen Elemente machen die Oberfläche trüb und fühlen sich rau an.

Das gehärtete Glas ist anderen Substanzen ausgesetzt, auch aggressiven.

Regelmäßige Reinigung und regelmäßige allgemeine Reinigung ist eine wichtige Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Sauberkeit und Frische im Haus. Nach einem leckeren Abendessen bleiben häufig Fettspritzer zurück, die am besten sofort entfernt werden. Wenn sie zurückbleiben und regelmäßig gebacken werden, werden sie mit schwerer Artillerie von Haushaltschemikalien und Volksmethoden bekämpft. Manchmal sind Zeit, Mühe und eine Reihe von Maßnahmen erforderlich, um den Glanz des Glases und der Wände des Ofens wiederherzustellen.

Vorbereitung

Bevor Sie mit der Reinigung des Glases beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass der Ofen ausgeschaltet ist. Zur Reinigung benötigen Sie einen Drahtbügel, einen Stoff mit feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaften und ein Gummiband. Den Draht gerade ziehen, ein Stück Stoff mit Gummiband befestigen. Darüber hinaus müssen Sie Soda, Essig, Salz und Wasser zubereiten.

Reinigen Sie den Raum zwischen den Gläsern

Entfernen Sie die Papiertücher, die den Raum zwischen den Gläsern bedeckt haben. Befeuchten Sie den vorbereiteten Draht mit einem Lappen in der Entfettungslösung und reinigen Sie den Raum zwischen den Gläsern. Dann das Tuch wechseln und erneut reinigen. Zuletzt müssen Sie das Glas innen mit einem trockenen Tuch abwischen.

Gib dem Glas einen Glanz

Um das Glas zum Leuchten zu bringen, müssen Sie es mit einer Lösung aus destilliertem weißem Essig abwischen. Sprühen Sie das Produkt innen und außen auf das Glas, lassen Sie es 15 Minuten einweichen und wischen Sie es dann mit einem Papiertuch ab.

Das ist alles! Jetzt wissen Sie, wie man die Ofentür von altem Fett säubert. Beginnen Sie und vergessen Sie nicht, uns die Ergebnisse mitzuteilen.

Pin
Send
Share
Send
Send