Hilfreiche Ratschläge

DIY Trauringe in der Werkstatt der Firma SMOG

Viele zukünftige Ehepartner träumen davon einzigartige Ringe. Zu diesem Zweck wird Schmuck oft auf Bestellung angefertigt. Sie können auch Ihre eigenen Trauringe herstellen. Wenn der Schmuck eigenständig hergestellt wird, wird er mit seinem einzigartigen Design, der besonderen Symbolik sicherlich gefallen.

DIY Ehering

Gründe für die Beliebtheit von einzigartigem Schmuck

Viele Liebhaber glauben: einen Ehering machen Ist etwas vergleichbar mit einem magischen Ritual. Zunächst nehmen sie eine Schmucklegierung. Dann entsteht aus wertvollem Material ein wahres Wunder.

Oft wird das Selbsterstellen von Ringen vor der Hochzeit als schwerwiegender Schritt angesehen.

Fertige Dekoration wird Symbol der Liebe, Sorgfalt, Treue.

Oft bestehen Liebhaber eine besondere Meisterklasse, wenn sie einen Ehering mit ihren eigenen Händen herstellen. Eine solche Veranstaltung wird stufenweise durchgeführt:

  1. Zukünftige Ehepartner werden zunächst mit Merkmalen bestimmt Ring Design. Berücksichtigen Sie die Rechnung, die Form des Produkts.
  2. Im nächsten Schritt werden aus dem ausgewählten Edelmetall auch Ligaturen erstellt schmuck legierung. Dazu werden die ausgewählten Metalle in einem Tiegel aufgeschmolzen. Es ist ratsam, den Farbton und die Feinheit der Schmucklegierung zu berücksichtigen.
  3. Jetzt erstelle Ring leer. Das geschmolzene Edelmaterial wird vorsichtig in eine Gusseisenform gegossen. Hier wird das Metall zu einem kostbaren Barren.
  4. Barren verarbeitet Spezialmaschine - Fräspresse. An dieser Stelle entsteht eine lange, haltbare Platte. Sie wird die Basis des Schmucks sein.
  5. Der fertige Schmuckteller wird in eine runde Form gebogen. Dann werden die Enden verlötet. Es wird zuverlässig sein Grundlage der Dekoration.
  6. Jetzt wird der Ring perfektioniert. Empfohlen schleifen und polieren Schmucklegierung, Steine ​​einlegen.

Ein Meisterkurs dauert ca. 4 Stunden. Genaue Dauer bestimmt durch KomplexitätSchmuck: Modell, Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Steineinsätzen.

Handgefertigte Ringe sind von hoher Qualität. Sie ähneln optisch Fabrikschmuck. Der Hauptunterschied ist einzigartige leistung. Darüber hinaus hat Schmuck eine besondere Energie, und sie werden für ihre Besitzer von unschätzbarem Wert.

Sie können sich auch ein Video über die Herstellung handgefertigter Eheringe ansehen.

Schließlich können Sie Schmuck nach persönlichen Wünschen anfertigen.

Ringe mit keltischen Ornamenten schaffen

Im 21. Jahrhundert wird die traditionelle keltische Folklore populär und bedeutend. Es basiert auf alten Traditionen. Die Orthodoxen wenden sich auch den alten Traditionen der Kelten zu. BesonderesSymbolik macht Schmuck zu etwas Besonderem und Einzigartigem:

  1. Kladdah. Dieses Ornament gilt als das häufigste. Der Ring zeigt ein Paar Hände, die ein mit einer Krone verziertes Herz umarmen. Hände sind ein Symbol für Freundschaft, das Herz ist Liebe, die Krone ist Treue. Es ist ratsam, einen Ring mit einem solchen Ornament nur an der linken Hand zu tragen. In diesem Fall können Sie sich auf den Einsatz des Herzens konzentrieren. Vor der Hochzeit wird nur auf der rechten Seite ein Ring mit einem Verkleidungsornament getragen.
  2. Keltischer Knoten. Der Hauptunterschied des Rings sind seine zahlreichen Biegungen und Webarten. Dieses Muster symbolisiert die starke Liebe, die das Paar zusammenhält. Auch der keltische Knoten symbolisiert die Liebesbeziehung.
  3. Gälische Schriften. Oft wählen Liebhaber Ringe mit gälischen romantischen Buchstaben. Solche Inschriften symbolisieren starke romantische Gefühle.
  4. Dreifacher Knoten. Es ist eine verwobene Linie. Oft ist das Ornament mit der heiligen Dreifaltigkeit verbunden (Gott der Vater, Gott der Sohn und der Heilige Geist), weshalb es für Gläubige besonders wichtig ist. Der Dreifachknoten ist auch ein Symbol der ewigen Liebe.
  5. Ogamic schreiben. Typischerweise werden solche Ringe als "ewige Liebe" bezeichnet. Ogamische Schriften sind den Massen unbekannt, haben aber eine besondere Symbolik.

So keltische Ornamente als besonders bedeutsam angesehen. Sie werden oft verwendet, um Schmuck für zukünftige Ehepartner zu schaffen.

Meisterkurs zur Herstellung eines Goldrings zu Hause

Zu Hause stellen sie häufig mit ihren eigenen Händen goldene Eheringe her.

Zunächst scheint es schwierig zu sein, diese Aufgabe zu erfüllen.

Anschließend ist es möglich, Folgendes zu überprüfen: unabhängig erstelle einen goldenen Ring vielleicht.

  • Gold
  • Zink
  • Kupfer
  • Maschine mit Spezialwalzen,
  • Hainbuche
  • Lötlampe
  • Geschirr zum Schmelzen des Materials,
  • Schleifmaschine von kleinen Größen.

Silberring mit keltischem Ornament

Herstellungsschritte:

  1. In der ersten Phase Gold wird geschmolzen. Dies ist erforderlich, um dem Schmuckmaterial eine optimale Steifigkeit zu verleihen. Es wird empfohlen, Gold mit Zink, Zinn oder Kupfer zu mischen.
  2. Auf einer speziellen Eisbahn machen Ring leer unter Berücksichtigung der optimalen Dicke der Dekoration. Das Produkt wird durch die Walze gefahren.
  3. Teilen Sie nun den Goldstreifen in 2 Teile. Dies ist erforderlich, um ein Paar Gold zu erzeugen Trauringe.
  4. Der nächste Schritt ist Glühen. Goldstreifen werden erhitzt. Dann lassen sie sich abkühlen. Nach diesem Vorgang wird das Gold etwas weicher. Dann werden die Goldstreifen zu einem Ring gerollt. Löten Sie nun die Enden für die Zuverlässigkeit der Dekoration. Stücke der Hainbuche werden für Schmuckdekoration benutzt.
  5. Jetzt in ein Stück der Hainbuche ein Loch machen die Größe Ihres Fingers. Der Ring wird vorsichtig in das erzeugte Loch eingeführt. Achten Sie darauf, den Schmuck zu polieren.
  6. Die schwarze Hainbuche befindet sich in der Mitte des äußeren Teils des Schmucks. Es muss in Gold eingekreist werden. Verwenden Sie dazu ein Paar goldene Streifen bei Kreis Dekoration.
  7. In der letzten Phase Schleifring.

DIY Ehering machen

Phasenring-Produktion wird eine einfache Veranstaltung sein. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Essenz der Schmuckherstellung richtig zu verstehen. In Zukunft kann die Dekoration den Meistern zum Gravieren übergeben werden.

Selbst geschaffen Eheringe wird einzigartig sein. Sie werden sicherlich ein Symbol für die wahre Liebe des Brautpaares.

Über die Meisterklasse

Wir veranstalten Schmuckworkshops, in denen zukünftige Jungvermählten ihre eigenen Trauringe in Gold oder Silber herstellen können. Vor fünf Jahren veranstalteten wir den ersten Schmuckworkshop für unseren engen Freund. Er wollte seine Freundin wirklich überraschen, nicht nur einen Ring bestellen, sondern ihn selbst machen. Seitdem finden jedes Wochenende Meisterkurse statt. Und während der heißen Hochzeitssaison auch an Wochentagen.

In unserer Werkstatt der Firma SMOG (Moskau, Metro Alekseevskaya, Zvezdniy Boulevard, 21) findet ein Meisterkurs über das Herstellen von Eheringen statt. Es wird von 2 Schülern und einem Lehrer besucht. Es ist schön zu sagen, dass der Ring von dir selbst gemacht wurde, er wurde von deiner Geliebten gemacht. Oft bringen wir Familienjuwelen mit. Zum Beispiel der Ring der Großmutter, den sie während des Krieges trug, und davor gab sie ihre Urgroßmutter ihr - schließlich ist dies ein echtes Erbstück, das eine neue Form und ein neues Leben annehmen wird.

Eine Meisterklasse ist ein guter Test vor der Hochzeit - eine Person sieht, wie viel seine Hälfte für ihn versucht. Selbstgemachte Ringe werden in ihrer Idealität immer individuell sein. Vor allem die Inschrift drinnen - da kann man alles schreiben.

Verlobungsringe machen

Ganz zu Beginn des Workshops erklären wir Ihnen, wie man aus reinem Silber und sauerstofffreiem Kupfer 925er Sterlingsilber herstellt und wie man Goldproben von 585 und 750 erhält, die die Farbe des Edelmetalls bestimmen. Die Dauer des Unterrichts beträgt 6 Stunden. In dieser Zeit machen Sie Schmuck in der klassischen Art der alten Schule.

In der Meisterklasse bereiten wir Metall vor, schmelzen Ingots, rollen Knüppel, füllen Inschriften mit Schlagstempeln. Wir haben Buchstaben, Zahlen und verschiedene wichtige Zeichen. Dann verlötet sich der „gruselige“ Moment. Jeder Ring hat eine Naht, aber am Ende der Arbeit wird es nicht sichtbar sein. Nach dem ersten Teil machen wir eine Pause mit einer Teeparty.

Die nächsten drei Stunden werden der Schaffung von Schönheit gewidmet sein und sich mit Texturen befassen. Es ist wichtig, im Voraus zu überlegen, welche Ringe Sie möchten, aus welchem ​​Material, welche Textur Sie am besten mögen, ob Sie den Stein darin befestigen. In unserer Werkstatt gibt es Muster von Ringen, die in der Meisterklasse hergestellt werden können. Wenn das Modell ausgewählt ist, beginnen wir mit der Herstellung: Zuerst betrachten wir die Anteile der Legierung und der Schmelze, dann rollen wir das Werkstück mit der gewünschten Breite, Dicke und Länge aus, dann reduzieren wir die Ringe und löten.

Besonderes Augenmerk sollte auf Ringgrößen und interne Verarbeitung gelegt werden. Da die Ringe später zu einem Teil Ihres Alltags werden, sollten sie bequem auf dem Finger sitzen: nicht herunterfallen, aber nicht zusammendrücken. Wenn die Größe erreicht ist und die Ringe von innen bearbeitet werden, können Sie die äußere Oberfläche polieren, mattieren oder strukturieren. Damit endet die Herstellung von Trauringen, es bleibt nur noch deren Reinigung.

Wo kann ich mit meinen eigenen Händen Ringe machen?

Ringe selbst herzustellen scheint eine sehr schwierige, wenn auch attraktive Idee zu sein. Um zu verstehen, wie realistisch dies ist, müssen Sie die Nuancen bei der Herstellung von Schmuck kennen.

VorheralsEntscheiden Sie, wo die Trauringe hergestellt werden sollenwarumsie werden gemachtGold oder Silber.

Was wird benötigt, um Ringe zu erstellen:

  1. Um über das Design nachzudenken, muss dies im Voraus erfolgen und alle Parameter berechnet werden.
  2. Haben Sie Metall für Ringe (Gold oder Silber).
  3. Schmelztiegel zum Schmelzen von Metall.
  4. Handbrenner, der die gewünschte Temperatur halten kann. Für Gold sind es 1064 Grad und für Silber 961,8.
  5. Form zum Härten des Werkstücks.
  6. Kaltgewalzte Maschine zum Verwandeln eines Werkstücks in ein Flachband.
  7. Mühle
  8. Fräsmaschine oder Prägekit.

Wenn zu Hause all diese Mechanismen vorhanden sind, können Sie selbst einen Ring erstellen.

Meistens sind die meisten Jungvermählten jedoch weniger an Metallarbeiten interessiert, weshalb es am besten ist, eine Schmuckwerkstatt zu finden, in der Meisterkurse abgehalten werden. Oder bei privaten Juwelieren, die ihre Ausrüstung ausleihen können.

Es ist fast unmöglich, einen Ring ohne die Hilfe spezieller Mechanismen herzustellen. Denn bei unsachgemäßer Erwärmung schmilzt der Rohstoff nicht in der gewünschten Konsistenz. Dies führt zu Schwierigkeiten beim Eingießen in die Form und zu einer ungleichmäßigen Verfestigung des Werkstücks.

Dies wirkt sich letztendlich auf die Festigkeit des Endprodukts aus. Verwenden Sie daher am besten Spezialwerkzeuge.

Master Class

Jeder Juwelier, der Meisterkurse in Workshops leitet, hat seine eigene Vision, wie man die Grundlagen richtig vermittelt. Viele Leute denken, dass es vor dem Bearbeiten des Werkstücks notwendig ist, eine kurze Vorlesung über die Bearbeitungstechnik des ausgewählten Metalls zu lesen. Und einige zeigen sofort, was zu tun ist, um das Ergebnis zu erzielen. Unabhängig von der gewählten Vorgehensweise sind die Schritte zum Erstellen eines Rings jedoch genau gleich.

Bevor Braut und Bräutigam zum Juwelier gehen, müssen sie entscheiden, welche Ringe sie sehen möchten, was sie dekorieren möchten und die Inschrift auf der Rückseite überdenken. Und erst danach Hilfe suchen.

Zunächst müssen die Rohstoffe in einen Tiegel gegeben und flüssig geschmolzen werden. Braut und Bräutigam wärmen sich weiter auf, kippen den Behälter mit Hilfe einer Zange und gießen Metall über die Form. Nach dem Aushärten von Silber oder Gold wird die Form geöffnet und der Rohling herausgenommen - die „Kugel“.

Gehen Sie zum Rollen mit speziellen Wellen. In regelmäßigen Abständen muss das Werkstück entfernt und kalziniert werden, um die Ansammlung von Energie im Metall zu verhindern, die aufgrund einer Formänderung auftritt.

Wenn der Streifen glatt geworden ist, wird er an einer Stelle erhitzt und sanft nach Art eines Angelhakens gebogen. Danach geschieht dasselbe auf der anderen Seite, indem die Enden miteinander verbunden werden. Wenn Sie planen, Beschriftungen auf der Innenseite des Rings anzubringen, werden diese auf einem flachen Streifen ausgeschlagen. Und erst danach beginnt die Bildung runder Formen. Eng anliegende Enden werden erhitzt und zu einer geschlossenen Schleife zusammengelötet.

Jeder Ring hat eine solche Naht, die aber aufgrund der Weiterverarbeitung überhaupt nicht sichtbar ist.

Das Ergebnis ist ein geschlossenes Oval, das, wenn es abgekühlt ist, sehr unsichtbar aussieht. Um die richtige Form zu erhalten, legen Sie das Werkstück auf einen speziellen Metallstift und klopfen Sie mit einem Holzhammer darauf. Allmählich nimmt das Oval die Form eines Kreises an und gleitet entlang des Stifts, bis es die perfekte Form annimmt.

Der Hauptteil der Erstellung des Rings ist abgeschlossen, jetzt ist es notwendig, das Werkstück von Falten und Unregelmäßigkeiten zu reinigen. Verwenden Sie dazu eine spezielle Datei (file). Verwenden Sie als nächstes eine Schleifmaschine mit dem kleinsten Schleifpapier. Hiermit können Sie die Oberfläche des Rings gleichmäßig gestalten, aber leichte Kratzer hinterlassen.

Der letzte Schritt ist daher die Bearbeitung aller Ebenen mit einer Gummidüse.

Dieses Video zeigt, wie Sie Trauringe selbst herstellen können:

Der Silberhochzeitsring ist fertig. Jetzt haben Braut und Bräutigam gemeinsame Erinnerungen an das Hauptsymbol ihrer Ehe.

Die Braut und der Bräutigam hoffen immer, dass in ihrem Leben die Hochzeitszeremonie die einzige sein wird. Und es ist genau die Person, neben der sie viele Jahre zusammenleben wird. Daher ist es wichtig, dass ihre Ringe einzigartig sind - denn sie sind ständig an den Fingern. Und was ist Ihrer Meinung nach besser - Trauringe selbst herstellen oder von Profis kaufen?

Sehen Sie sich das Video an: Ringe selber herstellen! Titan und Aluminium - Do it yourself #02 (Februar 2020).