Hilfreiche Ratschläge

Segmentring: Beschreibung, Zweck, Anwendung, Art und Merkmale der Pflege

Setzen Sie die Kugel wieder in den Ring ein. Den Ring in das Piercing einfädeln. Zuallererst lohnt es sich, sich um den Ohrring zu kümmern. Ring mit einer Kugelschließe: Es sieht aus wie ein Ring ohne Schließe, nur mit einer Kugel in der Mitte, die als Schließe fungiert.

Ich rate in der Kabine! Versuchen Sie, wie ich zu tun - führen Sie die Spitze in die Nase ein, bis sie sich zu biegen beginnt. Legen Sie Ihren Finger mit einem Kissen in die Nase, um die innere Einstichstelle zu erreichen, und versuchen Sie, diese festsitzende Spitze des Ohrrings zu fühlen, indem Sie den Ohrring nach außen drücken. Das heißt, der Ohrring geht durch das Loch direkt hinter der Nadel und verlässt schließlich diese Seite.

Gab einen goldenen Ohrring. Jetzt warte ich bis die Nase verheilt ist. Innen steht nichts im Wege, es sei denn, Sie klemmen sich natürlich nicht die Nase mit den Händen. Die beliebtesten Einstichstellen sind Ohren, Lippen, Augenbrauen und Nasenlöcher. Oft wird zu Hause gepierct, ohne sich vorher mit dem Material vertraut zu machen.

Wickeln Sie nach diesen Eingriffen das Nasenloch so ein, dass der Verschluss des Ohrrings möglichst weit vom Nasenrand entfernt ist und Ihnen in Zukunft keine Beschwerden bereitet.

Wie man einen Ohrring herausnimmt

Führen Sie den Schmuck vorsichtig in das durchstochene Nasenloch ein, bringen Sie ihn in die gewünschte Position und desinfizieren Sie das frisch hergestellte Piercing erneut gründlich mit „Chlorhexidin“ oder „Miramistin“.

Das Einsetzen eines Rings in ein Nasenpiercing erfordert sorgfältige Manöver, aber nach einigem Training müssen Sie sich an diesen Vorgang gewöhnen. Eine Kugel oder Perle in einem geschlossenen Ring wird nur durch Druck an Ort und Stelle gehalten. Dehnen Sie den Ring nicht zu sehr zu den Seiten, da dies das Verbinden der Enden erschwert. In diesem Fall können Sie den geschlossenen Ring mit einer Zange öffnen / schließen.

Wie man einen Ohrring anlegt

Drehen Sie den Ring so lange, bis er in Ihr Nasenpiercing passt. Wenn die Ränder des Rings zu weit voneinander entfernt sind, kann es schwierig sein, sie zu schließen.

Ziehen Sie ein Ende des Rings in das Loch im Nasenpiercing. Ziehen Sie den Ring nach und nach durch das Piercing bis zur Mitte des Schmuckstücks, so dass sich der Platz für den Ball direkt unter dem Piercing befindet.

Nach einer bequemen und sicheren Befestigung des Balls gilt der Nasenring als korrekt angezogen. Ziehen Sie mit der rechten Hand im Uhrzeigersinn und mit der linken Hand gegen den Uhrzeigersinn, sodass sich die Enden in verschiedene Richtungen trennen. Dehnen Sie den Ring nicht mehr als nötig, da es dann schwierig sein wird, in seine ursprüngliche Position zurückzukehren.

Nach diesem Schritt gilt der Nasenring als sicher befestigt. Öffnen Sie den Riegel zur Seite. Halten Sie diesen Teil mit Daumen und Zeigefinger einer Hand, während Sie den unteren Teil des Rings mit der anderen Hand halten. Ziehen Sie das bewegliche Teil vorsichtig zur Seite, bis es herausspringt.

Indem Sie es zur Seite schieben, entlasten Sie den Druck, lösen diesen Teil von den Zähnen und erleichtern das Verrutschen. Wenn Sie den beweglichen Teil zur Seite drücken, öffnet sich der Ring leicht, wodurch der Druck auf den beweglichen Teil des Rings verringert wird.

Ohrringe mit Haken: die Geheimnisse des einfachen Anziehens

Führen Sie den Ring durch das Piercing. Drücken Sie auf die Kante des beweglichen Teils des Rings, während Sie das andere Ende des Rings vorsichtig zur Seite drehen. Andernfalls können Sie kein einzelnes Segment bis zum Ende oder gleichmäßig anheften. Drehen Sie den Ring zur Seite, um den Spalt zu vergrößern. Nachdem das Segment fest fixiert ist, hält der Ring fest im Piercing und Sie können den Schmuck sicher tragen.

Wir stechen ein Loch für einen Ohrring

Lassen Sie den ersten Ohrring für die ersten acht Wochen nach der Punktion an Ort und Stelle. Dann können Sie den Ohrring entfernen, die vollständige Heilung dauert jedoch 12 bis 24 Wochen. Sie sollten keinen Reifen- / Nasenring tragen, bis die Punktion vollständig verheilt ist. Bei den meisten neuen Einstichen müssen Sie eine ausreichende Zeit warten, bis die Wunde vollständig verheilt ist, bevor Sie die Dekoration wechseln. Auch ein frühzeitiger Wechsel des Schmucks kann schwerwiegende Folgen in Form einer Infektion haben.

Weitere Informationen finden Sie in unserem anderen Artikel über die Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, wenn eine Infektion in das Piercing gelangt. Der Eingriff wird nur mit Handschuhen durchgeführt. Saubere Hände sind ein wichtiger Bestandteil beim Entfernen von Ohrringen von Piercings.

Je nach Ohrring kann der Verschlussmechanismus variieren. Zum Öffnen des Ohrrings ziehen Sie einfach beide Enden des Rings in verschiedene Richtungen. Um einen solchen Ohrring aus der Nase zu entfernen, drücken Sie leicht auf die Innenseite des Ohrrings in Ihrer Nase und drücken Sie ihn nach außen.

Abhängig von Ihrem Schmuck müssen Sie möglicherweise zwei oder drei volle Umdrehungen ausführen, um den Ohrring vollständig zu entfernen. Verwenden Sie ein Gleitmittel, um zu verhindern, dass der Ohrring beim Entfernen in der Nase hängen bleibt. Gerade Stollen: kurze oder lange Stollen mit einer Kugel oder anderen Stoppern am Ende. Die Basis kann entweder gerade oder verdreht sein.

Aufgrund der Unversehrtheit der Basis und des Stopfens sind diese Ohrringe wahrscheinlich am schwierigsten zu ziehen und zu entfernen. Einige Arten von Ohrringen lassen sich bequemer entfernen, wenn sich ein Finger in der Nase befindet, um das Innere des Schmucks zu extrahieren. Seien Sie nicht schüchtern, von außen mag es so aussehen, als würden Sie sich in die Nase stechen, aber wenn Sie dies alleine tun, sparen Sie sich unnötiges Unbehagen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sich noch ein wenig Blut auf dem Ohrring befindet. Dies passiert besonders häufig, wenn der Ohrring zum ersten Mal nach dem Piercing entfernt wird.

Bewahren Sie den Ohrring nach dem Entfernen an einem sicheren Ort auf, damit Sie ihn nicht verlieren. Dies wird dazu beitragen, die Bakterien rund um das Piercing abzutöten und das Infektionsrisiko zu verringern. Verwenden Sie Kochsalzlösung, um die Ohrringe zu behandeln. Nach dem Entfernen des Ohrrings haben Sie zwei Aufgaben: Bearbeiten des neu extrahierten Ohrrings und des Ohrrings, durch den Sie den vorherigen ersetzen möchten.

Schieben Sie den Rand des Ohrrings vorsichtig in das Piercing. Trennen Sie den Ring so stark, dass ein Teil Ihrer Nase mit Piercing in die entstandene Lücke übergeht. Geh in den Salon. Fragen Sie Ihre Freunde vorab nach dem Meister, der daran beteiligt ist.

Welche Einstiche werden für eine solche Dekoration verwendet

Ein segmentierter Ring ist mit solchen Einstichen wie einer Septumpunktion (einer Punktion des Septums der Nase), einer Daith-Punktion (die sich innerhalb der Ohrmuschel befindet, die Geschichte dieses Piercings ist ziemlich interessant (aber etwas später)) und auch den Lappen verziert. Bei vollständig verheilten Punktionen wird der Segmentring auch in Nabel, Brustwarzen, Lippen, Nase und Augenbrauen eingesetzt.

Segmentringgrößen und Preise

In der Dicke erreichen solche Schmuckstücke meist 1,6 Millimeter. Ihr Durchmesser beginnt bei 6 Millimetern und das Gewicht kann 16 Gramm erreichen. Dies hängt natürlich von den Abmessungen des Rings und dem Material ab, aus dem er besteht. Der Durchschnittspreis für einen segmentierten Ring mit Titan-Eloxal-Beschichtung beträgt ca. 200 Rubel.

Wie man Schmuck trägt

Wenn man sich mit dieser Art von Schmuck für Punktionen trifft, sind viele Leute in der Regel verwirrt und fragen sich, wie man einen Segmentring öffnet. In der Tat ist alles ganz einfach. Sie sollten genauso vorgehen wie mit dem Kugelring. Ziehen Sie einfach das kleine Ringsegment mit etwas Kraft in Ihre Richtung. Es muss nichts abgeschraubt werden, da solche Ringe kein Gewinde haben. Wenden Sie etwas Kraft an und trennen Sie das kleine Segment vom großen.

Wir alle wissen, dass es bei vielen Einstichen recht leicht ist, sich anzustecken. Sie wird nicht vielen Menschen gefallen, und deshalb sollten Sie Ihren Schmuck immer zum Piercen reinigen, bevor Sie ihn verwenden. Gleiches gilt für den Segmentring. Es ist ziemlich einfach, den Ring zu reinigen. Seien Sie also nicht faul. Schließlich hängt Ihre Gesundheit von Ihnen ab.

Um den Ring zu reinigen und zu desinfizieren, sollten Sie ihn etwa fünf bis zehn Minuten lang in eine Salzlösung tauchen. Mischen Sie dazu einfach einen Viertel Löffel Salz und 250 Milliliter warmes destilliertes Wasser. Danach reiben Sie den Ring mit diesem Salzwasser mit einem Stück Stoff.

Wenn Sie beim Anziehen von Schmuck eine Zange verwenden müssen, sollten diese ebenfalls desinfiziert werden. Sie können dieselbe Kochsalzlösung oder eine spezielle Kochsalzlösung verwenden. Wischen Sie alle Teile des Instruments, die Ihren Schmuck berühren könnten, gründlich ab.

Vergessen Sie nicht, dass es notwendig ist, die Einstichstelle selbst gut auszuspülen. Selbst wenn es vollständig verheilt, müssen Sie Ihre Punktion mit einem milden Antiseptikum behandeln (z. B. Benzalkoniumchlorid, Bactin oder einfach die häufigste flüssige antibakterielle Seife, die noch nie jemandem geschadet hat). All dies wird das mögliche Infektionsrisiko und die Infizierung Ihrer Punktion in Zukunft erheblich reduzieren.

Nehmen Sie sich Zeit, um den ersten Ohrring an der Einstichstelle zu wechseln. Es sollte 8-9 Wochen nach dem Einstichverfahren an Ort und Stelle belassen werden. Der Ohrring kann erst danach entfernt werden, aber die Stelle kann erst 12-24 Wochen nach dem Durchstechen vollständig geheilt werden. Profis raten dringend davon ab, einen Ring zu tragen, bis die Punktion vollständig verheilt ist.

Der schwierigste Teil beim Anlegen eines segmentierten Rings ist seine Entdeckung. Wie bereits erwähnt, ziehen Sie mit ein wenig Kraftaufwand einen kleinen Teil des Segments zu sich heran. Sie können den Ring mit einer kleinen Schere, Zange oder Zange lösen und das kleine Segment herausziehen. Wenn Sie den gesamten Ring bereits mit Antiseptika behandelt haben, setzen Sie anschließend den größten Teil des Segments in die Punktion ein. Bringen Sie nun einen kleinen Teil des Ringsegments wieder an seinen ursprünglichen Platz und drücken Sie den Ring ggf. mit derselben Zange zurück.

So entfernen Sie den Ring

Tatsächlich gibt es beim Entfernen eines segmentierten Rings nichts Ungewöhnliches, aber aus magischen Gründen beeindrucken viele Fans andere mit ihrem Erscheinungsbild. Mit Hilfe der gleichen Zange, stumpfen Schere oder einem speziellen Gerät zum Entfernen von Schmuck zum Piercing (natürlich sollten Sie von dem ausgehen, was Sie am liebsten verwenden möchten), öffnen Sie den Ring und ziehen Sie ein kleines Segment daraus heraus, nehmen Sie es ab. Je nachdem, wo das Piercing durchgeführt wurde, kann es schwierig sein, Schmuck auf unterschiedliche Weise zu entfernen. Irgendwo ist wenig Platz zwischen der Haut und dem Ring, irgendwo ist es unheimlich, sich zu verletzen oder es ist einfach unpraktisch, zum Ring zu gelangen. Wenn Sie den Ringel noch immer nicht selbst loswerden können, wenden Sie sich am besten an den Salon, in dem Sie einst Piercings hatten. In jedem Fall haben die Meister mehr Erfahrung in der "Kommunikation" mit solchen Produkten. Mit ihrer Erfahrung sind Sie sicherlich weit entfernt von den Ersten, die ein Schmuckstück zum Durchstechen nicht selbstständig entfernen oder aufsetzen können.

Daith Piercing

Jetzt erhalten Sie endlich Informationen darüber, was ganz am Anfang des Artikels erwähnt wurde. Was ist ein Tagespiercing oder ein Tagespiercing? Dies ist eine Punktion des Knorpels, der sich in der Mitte des Außenohrs befindet. Dieses Piercing ist nicht sehr beliebt, sieht aber sehr speziell aus. Natürlich wird dringend davon abgeraten, eine solche Panne zu Hause selbst zu machen. Hier ist ein gewisses Maß an Können und Professionalität gefragt. Es ist auch zu bedenken, dass eine solche Punktion zunächst furchtbare Beschwerden hervorruft, aber im Laufe der Zeit, wenn das Piercing verheilt, wird es Sie nie wieder stören. Die ersten paar Tage sind Schwellung und Rötung versprochen, aber nach 4-8 Monaten wird es vollständig verheilen. Für diese Art des Ohrlochstechens eignet sich auch ein segmentierter Ring.

Arten von Nasenohrringen

Um zu verstehen, wie Sie einen Ohrring an Ihre Nase anlegen, sollten Sie sich für dessen Typ entscheiden. Insgesamt werden 3 von ihnen unterschieden:

  • Nelken. Sie führen eine Punktion in professionellen Salons durch. In diesem Fall wird eine Option aus einer medizinischen Legierung ausgewählt. Sie sehen auf dem Nasenflügel sehr ordentlich aus, aber der Riegel ist aus einigen Winkeln in den Nasenlöchern zu sehen.
  • Haken, Schnecke oder Spirale. In solchen Produkten gibt es keine zusätzliche Verriegelung. Sie werden aufgrund ihrer geschwungenen Form in der Nase gehalten. Vorteile solcher Schmuckstücke - das Innenteil kann so gedreht werden, dass es überhaupt nicht sichtbar ist.
  • Ringe. Sie werden nicht oft für den Nasenflügel verwendet. Sie sind viel häufiger im Septum (mittleres Septum der Nase), Ohr, Augenbraue oder Lippe. Die Produkte bestehen aus einem kleinen Ring und einer Klammer. Oft fungiert ein Gewinde als Befestigungselement, mit dem Sie den Ohrring sicher am gewünschten Körperteil befestigen können.

Wichtig! Warten Sie, bis die Wunde vollständig verheilt ist, bevor Sie nach einer Punktion einen neuen Ohrring in die Nase setzen. Im Durchschnitt kann der Schmuck nach 2-3 Wochen gewechselt werden.

Wie man einen gehäkelten Ohrring in der Nase trägt

Ihre Wahl ist ein professioneller Schmuck - Ohrring mit Haken? Befolgen Sie die schrittweisen Anweisungen für ein sicheres und schnelles Wechseln von Schmuck:

  • Tragen Sie eine kleine Menge regenerierender Salbe auf die Oberfläche der Nase auf. Geeignete "Bepanten", "Rescuer" oder "Levomekol". So heilt Ihre Wunde nach einer Punktion schneller.
  • Schrauben Sie die Spitze der Cochlea vorsichtig und langsam in die Nase. Das Design des Ohrrings selbst sagt Ihnen, bis zu welchem ​​Punkt Sie den Schmuck einfügen müssen. Wenn Sie fertig sind, drehen Sie die Innenseite entlang der Nasenwand.
  • Positionieren Sie den verbleibenden flachen Abschnitt des Ohrrings richtig. Es muss ein wenig in die Nase gedrückt werden. Es ist wichtig, nicht zu fest zu drücken, da sonst die Schleimhaut geschädigt und Entzündungen verursacht werden.
  • Wenn der Schmuck nach Ihren Wünschen arrangiert ist, sollten Sie ihn nicht mehr berühren. Wenn Sie den Ohrring mit einem Haken nicht schnell und schmerzfrei in die Nase stecken können, wenden Sie sich am besten an den Salon. So vermeiden Sie unnötige Verletzungen und Entzündungen.

Wichtig! Behandeln Sie den Schmuck vor dem Anlegen des Ohrrings unbedingt mit Desinfektionsmitteln. Geeignet ist Alkohol, eine schwache Lösung von Peroxid oder hochwertiger Wodka. So reduzieren Sie das Entzündungsrisiko bei Fehlern bei der Installation von Schmuck.

Was können die Komplikationen nach einem Nasenpiercing sein?

Die Frage, wie man einen Schneckenohrring richtig in die Nase einführt, ist nicht die wichtigste, wenn Sie nach dem Piercing irgendwelche Komplikationen haben. Diese unangenehmen Folgen einer Reifenpanne sind:

  • Eine schwere laufende Nase setzte ein. Es tritt in 70% der Fälle nach einer Punktion auf. Dies ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf eine Verletzung der Integrität der Nasenschleimhaut. Solange die laufende Nase nicht vollständig verstrichen ist, können Sie den durchstochenen Ohrring nicht wechseln oder entfernen.
  • Starke Schmerzen. Tritt häufiger bei Mädchen auf, die das Septum (Nasenmitte) durchstechen möchten. An der Nasenspitze treten unangenehme Empfindungen auf. Sie können ihn nicht buchstäblich berühren. Aber der Schmerz durch einen Stich in den Nasenflügel kann sich auf die Hälfte des Gesichts ausbreiten. In diesem Fall sollten Sie sich bei einem Spezialisten erkundigen, welche Antibiotika oder Schmerzmittel Sie trinken sollen.
  • Entzündung und Eiterung. Wichtig! Wenn Ihre Wunde nach einer Punktion sehr fest wird, wenden Sie sich an den Meister, der das Piercing vorgenommen hat, oder an einen Dermatologen. Sie können den Entzündungsprozess nicht starten, auch wenn es Ihnen sehr leid tut, sich von einem neuen Ohrring zu trennen.

Beobachten Sie Ihre Nase nach einer Punktion. Und wenn es keine Abweichungen gibt, erfahren Sie, wie Sie den ersten Ohrring in Ihrer Nase in eine Schnecke, einen Haken oder einen Ringel ändern können.

Sehen Sie sich das Video an: Closure Ringe einfach öffnen & schließen (Oktober 2019).