Hilfreiche Ratschläge

Dateisuchfunktionen in der Windows Player-Bibliothek

Ein moderner Media Player auf Ihrem Computer ist alles, aber Sie müssen wissen, wie Sie eine Medienbibliothek für Windows Media Player erstellen, um wirklich alles hören zu können. Wenn Sie sie absichtlich herunterladen oder nicht, ob Sie sie möchten oder nicht, ist Ihr Computer bereits voll mit Audiodateien: Knurren und Quietschen, Geräusche und Stöhnen sowie einige nützliche Songs hier und da. Wenn jemand in Ihrem Haus eine CD gerippt hat, sitzen möglicherweise noch ein paar Songs herum.

WMP ist so konfiguriert, dass Ihre persönlichen Ordner und freigegebenen Ordner auf Ihrem Computer nach Musik und Videos durchsucht werden. Wenn auf Ihrem Computer mehrere Benutzer installiert sind und diese Benutzer nicht ausreichend informiert sind (oder nicht genügend austauschen), um ihre Musik- und Videodateien in öffentliche Ordner einzufügen, kennt Ihre Kopie von Windows Media Player die Kniebeugen nicht. Gleiches gilt für Musik und Videos, die Sie auf einem separaten Laufwerk oder Netzwerk gespeichert haben.

4Markieren Sie das Kontrollkästchen "Volume-Werte für alle Dateien hinzufügen" (Langsam).

Wissen Sie, wie Werbung lauter wird als normale Fernsehprogramme? Diese Option weist Windows Media Player an, jeden Titel zu scannen, sobald er der Bibliothek hinzugefügt wurde, und die Gesamtlautstärkeregelung für den Titel so anzupassen, dass er nicht zu leise oder zu laut ist.

Die Option zur Lautstärkeregelung verlangsamt den Download jeder Datei in die Bibliothek erheblich. Es bedeutet aber auch, dass Sie nicht tauchen müssen, um die Lautstärke anzupassen, wenn ein boorischer Audio- oder Videotrack auf einem erstaunlich hohen Pegel abgespielt werden soll.

7Wenn Sie alle Orte hinzugefügt haben, die Sie hinzufügen möchten, klicken Sie auf OK.

Windows Media Player durchsucht Ihre ausgewählten Speicherorte und informiert Sie über Ihren Fortschritt mithilfe des Fensters "Zur Computersuchbibliothek hinzufügen".

Es dauert einige Zeit, alle Laufwerke zu durchsuchen - und noch länger, um Netzwerklaufwerke zu durchsuchen -, aber wenn Sie fertig sind, können Sie Musik und Videos über WMP auf Ihren Computer übertragen, anstatt manuell nach Titeln oder Videos auf Ihrer Festplatte zu suchen. Wenn Sie Windows Media Player angewiesen haben, Lautstärkewerte hinzuzufügen (Schritt 5) oder Medieninformationen aus dem Internet abzurufen, kann es mehrere Stunden dauern, bis alle Ihre Musikdateien gescannt sind. Sogar Tage.

Suchen Sie nach Elementen in der Player-Bibliothek

Einfach zu gewährleisten Suchen Sie nach Elementen in der Player-Bibliothek Es ist wichtig, dass die Dateien genaue und vollständige Multimedia enthalten.

Bei Bedarf können Sie Multimedia selbst hinzufügen oder ändern:

  1. Taste drücken Starten Sieauswählen Alle Programme, und dann Windows-Player.
  2. Wenn der Player bereits geöffnet ist und sich im Wiedergabemodus befindet, klicken Sie auf die Schaltfläche Zur Bibliothek wechseln in der oberen rechten Ecke des Players.
  3. Geben Sie im Suchfeld den zu suchenden Text ein. Beachten Sie, dass Sie im Suchfeld keine Verallgemeinerungszeichen verwenden können, z. B. ein Sternchen (*) oder ein Fragezeichen (?).

Hinweis: Um die Suchvoraussetzungen aus dem Suchfeld zu entfernen, klicken Sie auf die Schaltfläche Suche löschen.

Suchen eines Dateispeicherorts auf einem Computer

Gehen Sie folgendermaßen vor, um auf Ihrem Computer nach Medien zum Kopieren oder Verschieben zu suchen:

  1. Taste drücken Starten Sieauswählen Alle Programme, und dann Windows-Player.
  2. Wenn der Player bereits geöffnet ist und sich im Wiedergabemodus befindet, klicken Sie auf die Schaltfläche Zur Bibliothek wechseln in der oberen rechten Ecke des Players.
  3. Navigieren Sie in der Bibliothek des Players zu der Datei, die Sie auf Ihrem Computer suchen möchten.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie den Befehl Dateiordner öffnen.

Überprüfen Sie alle Ordner auf dem Computer, in denen die Mediendateien gespeichert sind

Zu Finden Sie, wo alle Dateien gespeichert sind Führen Sie für einen bestimmten Medientyp (z. B. Musik) die folgenden Schritte aus:

  1. Taste drücken Starten Sieauswählen Alle Programme, und dann Windows-Player.
  2. Wenn der Player bereits geöffnet ist und sich im Wiedergabemodus befindet, klicken Sie auf die Schaltfläche Zur Bibliothek wechseln in der oberen rechten Ecke des Players.
  3. Klicken Sie in der Player-Bibliothek auf Sortieren und wählen Sie Übergangsbereich einstellen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ordner für einen bestimmten Medientyp (z. B. Musik) und klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Ordner.
  6. In der Detailspalte wird der Pfad zu allen Dateien in dieser Kategorie angezeigt.

Suchen Sie nach Dateien, die vom Online-Speicher heruntergeladen wurden

Gehen Sie folgendermaßen vor, um herauszufinden, in welchem ​​Online-Speicher Sie das Medienelement gekauft haben:

  1. Taste drücken Starten Sieauswählen Alle Programmeund dann auswählen Windows-Player.
  2. Wenn der Player bereits geöffnet ist und sich im Wiedergabemodus befindet, klicken Sie auf die Schaltfläche Zur Bibliothek wechseln in der oberen rechten Ecke des Players.
  3. Klicken Sie auf Sortieren und wählen Sie Übergangsbereich einstellen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Online-Shops für den jeweiligen Medientyp (z. B. Musik) und klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Online-Shops.
  6. Im Detailbereich werden die Dateien in der Bibliothek des Players nach den Online-Repositorys gruppiert, in denen sie gekauft wurden.

Hinweis: Dateien, die nicht im Online-Speicher gekauft wurden (z. B. von einer CD extrahierte Titel), werden einer Kategorie zugewiesen Keine Daten.

Sehen Sie sich das Video an: Ordner Umbenennen, Windows 10 (Januar 2020).