Hilfreiche Ratschläge

Thesaurus verwenden

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Thesaurus ist ein Wörterbuch aus Synonymen und verwandten Wörtern (Abb. 3.14). In Microsoft Word ist diese Funktion in mehreren Sprachen verfügbar. Manchmal ist es sehr schwierig, das richtige Wort zu finden, und ein Thesaurus kann beim Bearbeiten des Textes eines Dokuments viel Zeit sparen.

Sie können ein Synonym für ein Wort auswählen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Wort klicken und den Mauszeiger in dem sich öffnenden Menü auf den Befehl Synonyme setzen. Im daraufhin angezeigten Untermenü werden Ihnen Optionen zum Ersetzen des Wortes durch ein Synonym angezeigt. Wenn der Befehl Thesaurus in einem Untermenü ausgewählt wird, wird im Programmfenster ein Bereich mit Referenzmaterialien geöffnet, in dem verschiedene Varianten des Wortes vorhanden sind.

Abb. 3.14. Thesaurus Arbeitsbeispiel

Außerdem kann der Thesaurus folgendermaßen aufgerufen werden:

  • Die erste Methode ist nur verfügbar, wenn Sie das Forschungsfenster geöffnet haben. Geben Sie einfach das gewünschte Wort in das Eingabefeld ein und wählen Sie den Thesaurus: Russisch (Thesaurus: Russisch) oder einen beliebigen anderen Wert in der Dropdown-Liste unten in der Gruppe Nach Steuerelementen suchen oder einen beliebigen anderen Wert, je nach Sprache. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche Suche starten oder die Eingabetaste.
  • Stellen Sie den Textcursor auf das gewünschte Wort oder wählen Sie eine Textstelle aus und drücken Sie die Tastenkombination Umschalt + F7.
  • Platzieren Sie den Textcursor auf dem gewünschten Wort, oder wählen Sie einen Text aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Thesaurus in der Gruppe Proofing der Elemente auf der Registerkarte Review des Menübands.

Das Feld für die Anzeige der Ergebnisse des Bedienfelds „Recherche“ für die Suche nach Synonymen unterscheidet sich von demselben Feld, wenn Sie mit Verzeichnissen arbeiten. Wenn Sie mit einem Thesaurus arbeiten, enthält er Beispiele, die das ursprüngliche Wort ersetzen können. Positionieren Sie nach Auswahl eines geeigneten Ersatzes den Mauszeiger über dem Wort. Rechts neben dem ausgewählten Wort wird eine Schaltfläche mit einem Abwärtspfeil angezeigt. Klicken Sie darauf und wählen Sie die entsprechende Option mit einem Synonym aus. Der Befehl Einfügen fügt ein Wort in den Inhalt des Dokuments ein, der Befehl Kopieren kopiert das Synonym in die Zwischenablage und der Befehl Suchen aktiviert die Suche nach Synonymen und verwandten Wörtern für die ausgewählte Option.

Korrekturhilfe für die Automatisierung

Zu den Automatisierungstools für die Rechtschreibprüfung gehören Tools zur Rechtschreib- und Grammatikprüfung. In Word Editor können Sie zwei Rechtschreibprüfungsmodi implementieren: automatischundteam.

Um den automatischen Modus zu aktivieren, aktivieren Sie die Kontrollkästchen. Automatisch prüfenRechtschreibungundAutomatischüberprüfenGrammatikauf der RegisterkarteRechtschreibungDialogfeldParameter (ServiceParameterRechtschreibung) .

Im automatischen Modus werden Wörter mit Rechtschreibfehlern rot und Ausdrücke mit Grammatikfehlern grün unterstrichen. Um die Art des Fehlers herauszufinden, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf das markierte Fragment klicken. Abhängig von der Art des Fehlers enthält das Kontextmenü einen Eintrag RechtschreibungoderGrammatikMit ihrer Hilfe wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem kontrolliert werden kann, welche Regel verletzt wird, und Optionen zum Korrigieren des mutmaßlichen Fehlers vorgeschlagen werden. Der Benutzer kann Korrekturen durch Drücken von deaktivierenÜberspringenoderHinzufügendas markierte Wort im eingebauten Wörterbuch in Abwesenheit.

Der Benutzer kann die Rechtschreibprüfung in einem ausgewählten Textfragment ablehnen, indem er das Kontrollkästchen aktiviert NichtüberprüfenRechtschreibungim DialogfeldServiceSpracheAuswählendie Zunge.

In teamIm Testmodus Startmodus der BefehlServiceRechtschreibung. Fenster öffnet sichRechtschreibung. Die Überprüfung beginnt am Anfang des Dokuments und wird fortgesetzt, bis der erste Fehler auftritt. Der Benutzer kann die vorgeschlagene Korrekturoption durch Drücken von akzeptierenErsetzen,oder lehnen Sie eine Korrektur ab, indem Sie drückenÜberspringen. In diesem Fall wird eine Liste der fehlenden Wörter angesammelt, die durch Drücken der Taste gelöscht werden kann ServiceParameterRechtschreibungWiederholtüberprüfen.

Arbeiten Sie mit großen Dokumenten

Der MSWord Editor bietet spezielle Werkzeuge für die Arbeit mit großen Dokumenten: Mit ihm können Sie automatisch die Struktur solcher Dokumente erstellen, Überschriften nummerieren, ein Inhaltsverzeichnis erstellen und Teile eines Dokuments verschieben.

Beim Arbeiten mit der Dokumentstruktur wird ein spezieller Modus angewendet:Strukturdas MenüAnsehen. Das Arbeiten mit der Struktur des Dokuments umfasst das Arbeiten mit Überschriften und Text.

Eine Überschrift ist ein Absatz, dem ein bestimmter Stil zugewiesen ist. Diese Stile wurden speziell für die Erstellung von Strukturen entwickelt. Word hat sieben Stile: vom Stil Überschrift 1up styleHeader 7. Die Nummer im Stilnamen ist von großer Bedeutung - der Stil wird dem Titel der höchsten Ebene zugewiesenÜberschrift 1wird dem folgenden Untertitel ein Stil zugewiesenÜberschrift 2usw.

Standardmäßig platziert Word automatisch Überschriften der höchsten Ebene am linken Rand der Seite und Überschriften einer niedrigeren Ebene mit einem bestimmten Einzug relativ zur Überschrift der vorherigen Ebene.

Der Haupttext ist der Text des Dokuments, dem kein Überschriftenstil zugewiesen wurde. Der Begriff „Untertext“ bezeichnet alle Überschriften und den gesamten Text unter einer bestimmten Überschrift.

Sehen Sie sich das Video an: MS Word: Thesaurus für Synonyme anwenden (April 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send