Hilfreiche Ratschläge

Wie macht man eine Papiertüte mit eigenen Händen?

Wenn Sie Freunden, Bekannten und Verwandten kleine Geschenke machen, dauert es sehr lange, nach geeigneten Verpackungen für sie zu suchen und Geld auszugeben. Sie können ein solches Paket aber auch selbst zusammenstellen und ganz nach Ihren Wünschen dekorieren, um es an den Charakter der Person anzupassen, an die es übergeben wird, oder an sein Hobby.

Das Video enthält schrittweise Anleitungen, die detailliert zeigen, wie eine solche Papiertüte hergestellt wird.

Wir nehmen ein für die Arbeit vorbereitetes A4-Blatt und biegen es in zwei Hälften, wobei wir versuchen, die Kanten genau auszurichten. Bügeln Sie die Biegung mit einem Fingernagel oder Bleistift.

Jetzt biegen wir auf der gegenüberliegenden Seite der Biegung beide Kanten 1 cm zu einer Seite. Der Knickpunkt wird ebenfalls mit einem Fingernagel gebügelt.

Wir öffnen unser Blatt und drehen die Zentimeterbiegung nach innen. Beide kleinen Falten sollten nach innen schauen. Wir tragen Klebstoff auf sie auf, es ist besser, PVA oder Klebestift zu verwenden.

Wo werden Papiertüten verwendet?

Papierverpackungen werden als Behälter für verschiedene Produkte verwendet. Taschen für Popcorn, Fertiggebäck und andere Lebensmittelprodukte werden aus kostengünstigem Papier hergestellt. Diese Pakete verkaufen losen Tee. Sogar Kohle zum Anzünden von Freudenfeuern wird in Papier verpackt. Meistens bestehen solche Papiertüten aus Kraftpapier oder Pergament und sehen ziemlich einfach aus.

Es gibt andere Verpackungen, die aus dickerem Papier bestehen und mit einer Laminatschicht bedeckt sind. Sie werden zum Verpacken von Geschenken verwendet und haben wunderschöne Farben. Markenpapiertüten mit Logo und Kontakten sind heute sehr beliebt. Dies ist eine Art erfolgreiche Werbung. Designer beschäftigen sich mit ihrer Entwicklung. Einige dieser Pakete sind ein echtes Kunstwerk.

Was wird benötigt, um eine Papiertüte herzustellen?

Das Herstellen von Papiertüten erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Zunächst müssen Sie sich für das Papier entscheiden. Wenn Sie möchten, dass die Tasche lange hält und nicht reißt, empfiehlt es sich, laminiertes Papier zu verwenden, das feuchtigkeitsbeständig ist. Sie können auch eine enge Packliste der gewünschten Größe mitnehmen.

Um eine Papiertüte mit Ihren eigenen Händen herzustellen, benötigen Sie eine Schere, einen Bleistift, ein Lineal, Klebstoff für Papier oder doppelseitiges Klebeband (9-12 mm), Ösen, eine Maschine zum Stanzen, eine dekorative Kordel (oder Klebeband für Stifte) und Pappe. Es wird nicht immer verwendet und dient der längeren Haltbarkeit der Verpackung.

Wie macht man eine Papiertüte?

Zunächst sollten Sie die Größe des zukünftigen Pakets in Höhe, Länge und Breite umreißen. Auf die Rückseite des vorbereiteten Blattes wird mit Bleistift und Lineal eine Zeichnung aufgetragen.

Beginnen Sie mit vertikalen Linien. Wir setzen die erste Markierung in einem Abstand von 1,5 bis 2 cm vom linken Rand des Bogens. Dieser Bereich ist für die Verklebung notwendig. Messen Sie als Nächstes den Abstand von der ersten Markierung, der der Länge des Pakets entspricht, und zeichnen Sie eine zweite Linie. Das nächste Etikett bestimmt die Breite des Pakets. Dann wieder die Länge und dahinter die Breite markieren. Jede nachfolgende Marke wird von der vorherigen gemessen. Daher sollten wir eine Zeichnung des Pakets in einem Aufstrich auf einem Blatt Papier erhalten.

Nun müssen Sie horizontale Linien zeichnen. Beim ersten Mal sollten ca. 3-4 cm von der Oberseite des Bogens entfernt werden. Von dieser Linie aus messen wir den Abstand, der der Höhe des Pakets entspricht, und setzen Markierungen für den nächsten, wo sich ein Boden befindet. Ihre Größe hängt von der Breite der Papiertüte ab. Das folgende Diagramm zeigt, wie das fertige Layout aussehen soll.

Papiertüte kleben

Zuerst müssen Sie den Ärmel sammeln. Zu diesem Zweck wird auf einen kleinen vertikalen Streifen auf der linken Seite Klebstoff oder Klebeband aufgetragen. Die rechte Kante ist aufgeklebt. Achten Sie bei der Arbeit mit dem Kleber darauf, dass er nicht über die Vorderseite der Verpackung hinausragt.

Als nächstes machen wir Biegungen entlang aller vertikalen Linien. An den Seiten müssen Sie die Kurve genau in der Mitte machen. Danach biegen wir die obere Linie und füllen den oberen Teil nach innen, nachdem wir das Werkstück begradigt haben.

Es bleibt, den Boden der Papiertüte mit Ihren eigenen Händen zu machen. Aus Pappe schneiden wir ein Rechteck aus, dessen Größe der Unterseite entspricht. Wir falten entlang der Linie, die sich am unteren Ende der Packung befindet, und öffnen sie. Wir legen ein Stück Pappe hinein und tragen etwas Kleber auf die Mitte auf. Legen Sie zuerst die kurzen und dann die langen Seiten. Die Kanten mit Kleber bestreichen und den Boden bügeln.

Stifte für die Tasche machen

In den meisten Fällen bestehen die Griffe für Papiertüten aus dekorativer Spitze, Sie können jedoch Satinbänder, Geflechte oder andere Materialien verwenden. Die Hauptsache ist, dass sie langlebig sind. Es ist notwendig, zwei Stücke einer Schnur der gleichen Größe zu schneiden. Es wird empfohlen, die Ränder leicht zu verbrennen, damit sie sich nicht öffnen.

Jetzt müssen Sie Löcher stanzen, in die die Griffe eingeführt werden. Um das Paket haltbarer zu machen, kleben Sie die Kartonstreifen unter die gebogene Oberseite. Mit einer Tüllenmaschine sollten an der Vorder- und Rückseite des Beutels zwei Löcher angebracht werden, die das Papier mit dem Karton durchbrechen. Die Löcher sollten an der Stelle angebracht werden, an der die Montage der Griffe geplant ist. Wenn es keine Maschine für Ösen gibt, können Sie Löcher mit einem Locher bohren.

Es bleibt die Griffe einzufügen. Führen Sie eine Schnur oder ein Klebeband durch beide Löcher an einer Seite des Beutels. An den Enden binden wir Knoten so, dass sie innen liegen. Das ist alles, eine Papiertüte wird von Hand gefertigt.

Zusätzliches Dekor

Taschen können mit allen improvisierten Mitteln und Materialien dekoriert werden. Es können verschiedene Anwendungen aus farbigem Papier, Schleifen, Knöpfen und auch trockenen Blättern ausgeschnitten werden. In diesem Fall hängt alles von Ihrer Vorstellungskraft ab. Im Allgemeinen ist die Herstellung von Papiertüten ein kreativer Prozess und erfordert einen angemessenen Ansatz.

Neben der Dekoration der Verpackung selbst können Sie sich auch ungewöhnliche Stifte ausdenken. Sie können auch aus irgendeinem geeigneten Material sein. Sie können die Griffe überhaupt nicht einführen, sondern einfach die Oberseite der Tasche umwickeln.

Jetzt wissen Sie, wie man eine Papiertüte herstellt, und Sie können keine Zeit damit verschwenden, nach einer Verpackung für ein Geschenk zu suchen, sondern selbst exklusive Verpackungen herstellen.