Hilfreiche Ratschläge

Umgehung der iPad-Aktivierungssperre

Mitglieder der Hacker-Gruppe doulCi haben einen Dienst gestartet, mit dem Sie die Aktivierungssperre umgehen können. Die Funktion funktioniert auf Apple-Mobilgeräten und blockiert verlorene oder gestohlene Geräte.

Die Aktivierungssperre wurde im Betriebssystem iOS 7 angezeigt und ermöglicht Besitzern von Apple-Mobilgeräten, den Zugriff unberechtigter Personen auf die Funktionen und Inhalte des iPhone und iPad bei Diebstahl oder Verlust zu beschränken. Dank der Entwicklung niederländischer Hacker kann diese Technologie jedoch umgangen werden.

Der doulCi-Dienst fungiert als Vermittler zwischen iOS-Geräten und iCloud. iPhone und iPad identifizieren es gleichzeitig fälschlicherweise als Apple-Server. Zum Zeitpunkt des Entsperrens fängt der Server Signale ab, die vom Gadget an iCloud gesendet werden, und zwar in die entgegengesetzte Richtung. Wenn sich eine Person für die Nutzung des Dienstes entscheidet, haben Hacker Zugriff auf Apple ID-Kennwörter und andere in der Cloud gespeicherte persönliche Informationen.

Nach Angaben von Hackern hat ihre Erfindung bei den Nutzern an Beliebtheit gewonnen - alle paar Minuten wird die Sperre von mehreren tausend Geräten entfernt. Hacker betonen auch, dass sie die Aktivierungs-Bypass-Technologie exklusiv für Besitzer von Smartphones selbst entwickelt haben, um sie wieder zum Leben zu erwecken.

So entsperren Sie die iPhone- und iPad-Aktivierung mit doulCi:

Schritt 1: Im ersten Schritt müssen Sie die Hosts-Datei auf dem Computer öffnen, auf dem iTunes installiert ist. So finden Sie die Hosts-Systemdatei:

  • Unter Mac OS X müssen Sie über den Befehl "Gehe zu -> Gehe zu Ordner im Finder" in den Ordner "/ etc /" wechseln.
  • Öffnen Sie unter Windows C: Windows System32 drivers etc und suchen Sie den Host.

Schritt 2: Fügen Sie in der hosts-Datei EINE der folgenden Zeilen hinzu:

  • 188.226.251.76 albert.apple.com
  • 188.25.246.35 albert.apple.com
  • 162.253.154.177 albert.apple.com
  • 109.120.169.64 albert.apple.com
  • 41.214.225.246 albert.apple.com
  • 197.247.122.170 albert.apple.com

Schritt 3: Das gestohlene oder verlorene iPhone oder iPad sollte mit dem Computer verbunden sein und das Gadget in den DFU-Modus versetzen. Dazu: Halten Sie den Sperrknopf 3 Sekunden lang gedrückt, ohne den Sperrknopf loszulassen, drücken Sie den Hauptknopf 10 Sekunden lang, halten Sie den Hauptknopf gedrückt, lassen Sie den Sperrknopf los und halten Sie den Knopf 30 Sekunden lang gedrückt. Danach startet das Dienstprogramm den Vorgang. Wenn Sie einen grauen Hintergrund auf dem Bildschirm sehen, kann die Taste losgelassen werden.

Schritt 4: Diese Stufe ist die Haupt. Wenn das Gerät versucht, eine Verbindung zu Apple-Servern herzustellen, um die Aktivierung zu überprüfen (dies geschieht jedes Mal, wenn iOS-Geräte eine Verbindung zu iTunes herstellen), leitet die Hosts-Datei die Anforderung an Hacker-Server weiter. Dieser liest die Geräteinformationen, einschließlich der Seriennummer und anderer eindeutiger Kennungen.

Schritt 5: DoulCi-Server verarbeiten die Aktivierungsanforderung und entsperren sie. Ein iPhone oder iPad, das an die Apple ID einer anderen Person gebunden ist, kann über den Bildschirm "iPhone aktivieren" den Desktop aufrufen.

Der einzige Nachteil von doulCi ist, dass das mit dieser Methode entsperrte iPhone mit der SIM-Karte nicht funktioniert. Die Karte ist aufgrund der Funktionen dieser Methode gesperrt. IOS geht davon aus, dass sie erfolgreich aktiviert wurde, die Firmware des iPhone-Modems (Basisband) dagegen nicht. Das iPhone kann nicht mit den Netzen von Mobilfunkanbietern verbunden werden, Sie können jedoch alle anderen Funktionen des Geräts nutzen. Derzeit untersuchen die Entwickler von doulCi die Möglichkeit, das iPhone-Modem zu aktivieren und zu flashen.

So funktioniert die Aktivierungssperre

Die Aktivierungssperre für das iPad wurde mit der Veröffentlichung von iOS 7 aktiviert. Die Funktion wird beim Einrichten von „iPhone suchen“ aktiviert und ermöglicht das Sperren des mit der Apple ID verknüpften Geräts. Wenn die Sperre aktiviert ist, müssen Sie jedes Mal das Apple ID-Kennwort eingeben:

  1. "iPhone suchen" in den Einstellungen deaktivieren,
  2. Melden Sie sich bei iCloud ab
  3. Informationen löschen und reaktivieren.

Die Aktivierungssperre verwandelt das iPad in einen "Stein". Wenn Sie Ihr Passwort vergessen oder es nicht kennen, ist das Gerät vollständig gesperrt. Das Entsperren des Systems auf dem iPad wird nicht funktionieren, mindestens zweimal neu starten - nichts wird sich ändern. Bei der Reaktivierung erfordert das System ein Kennwort von Apple ID. Wenn Sie es nicht eingeben, lässt sich das Tablet nicht einschalten.

Apple hat diesen Schutz eingerichtet, um die persönlichen Daten der Benutzer vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Die Funktion kann jedoch für den rechtmäßigen Eigentümer gefährlich sein. Wenn Sie sich nicht an das Passwort erinnern, können Sie iCloud nicht beenden, sondern "iPhone suchen" deaktivieren und das Gerät aktivieren, nachdem Sie die Einstellungen und Inhalte zurückgesetzt oder geflasht haben.

Entsperren

Wie entsperren? Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Deaktivieren Sie die iPhone-Suchfunktion in den Einstellungen.
  2. Binden Sie das iPad von der Apple ID ab.

In beiden Fällen ist die Kenntnis des Kennworts von Apple ID erforderlich, damit ein Teufelskreis entsteht. Sie können die Sperre nicht aufheben, wenn die Funktion aktiviert ist. Sie können sie jedoch nur deaktivieren, wenn Sie das Kennwort kennen. Aber wir vergessen ständig Passwörter. Was tun, wenn ein ehrlich gekauftes Gerät gesperrt ist? Welche Problemumgehung verwenden? Vielleicht wird das Schloss im Service Center entfernt? Lassen Sie uns herausfinden, was zu tun ist, um das iPad wieder zu entsperren.

Das Kontaktieren eines Service-Centers oder das Anrufen eines Support-Service hilft nicht: Experten werden Ihnen sofort mitteilen, dass es keine Möglichkeit gibt, wieder auf ein gesperrtes Gerät zuzugreifen, außer das Kennwort von Apple ID zu suchen oder sich daran zu erinnern.

Bypass sperren

Wenn Sie das Schloss nicht entfernen können, versuchen Sie, es zu umgehen. Über 100% Arbeitsmethode schrieb Mitarbeiter von Security Research Labs Ben Schlabs. Er wurde viele Male zitiert, um zu bestätigen, dass die Methode wirklich funktioniert. Sie können es nicht einfach nennen, aber Sie können es versuchen. Die Bedingungen lauten wie folgt: Sie kennen weder den Sperrcode noch die Apple-ID mit einem Passwort - nichts.

  1. Aktivieren Sie im Control Center auf dem Sperrbildschirm den Flugmodus oder entfernen Sie die SIM-Karte aus dem Steckplatz, um die Verbindung zum Netzwerk zu trennen. So haben Sie Zeit, ein Passwort festzulegen.
  2. Wählen Sie ein vierstelliges Passwort (10000 Optionen) oder erstellen Sie nach Möglichkeit einen Fingerabdruck des Vorbesitzers.
  3. Gehen Sie nach dem Entsperren des Bildschirms zu Einstellungen - iCloud - Konto. Notieren Sie die Daten, die in das Apple /> -Feld eingegeben werden
  4. Gehen Sie auf dem iPad zu den iCloud-Einstellungen und löschen Sie Ihr altes Konto, indem Sie ein neues Passwort eingeben. Die Funktion „Suchen“ wird deaktiviert und damit die Aktivierungssperre aufgehoben.
  5. Setzen Sie Ihre Einstellungen und Inhalte zurück und richten Sie Ihr Gerät neu ein, indem Sie andere Apple ID-Details angeben.

Die Anweisungen können von Angreifern verwendet werden, aber wenn Sie die Methode kennen, können Sie sich bei Verlust oder Diebstahl des iPad vor ihnen schützen.

Nutzung des doulCi-Dienstes

Wenn Sie nicht in die Benutzeroberfläche des Systems gelangen können, weil Sie die Aktivierungssperre erst nach dem Zurücksetzen gefunden haben, müssen Sie eine andere Methode anwenden - die Umgehung mit dem doulCi-Dienst. Öffnen Sie die hosts-Datei auf dem Computer, auf dem iTunes installiert ist. Fügen Sie eine der Zeilen ein:

Schließen Sie dann Ihr iPad im DFU-Modus an Ihren Computer an.

Weitere Informationen zum DFU-Modus finden Sie hier.

Wenn das Gerät versucht, eine Verbindung zu Apple-Servern herzustellen, um die Aktivierung zu überprüfen, wird ein Eintrag in der Hosts-Datei auf den Hacker-Server umgeleitet. Auf doulCi-Servern wird die Aktivierungsanforderung verarbeitet. Danach wird die Sperre aufgehoben und Sie können zum iOS-Arbeitsbildschirm wechseln.

Diese Methode kann für iPhone und iPad mit einer SIM-Karte nicht verwendet werden, da sie nach einem solchen Umweg weiterhin über die iPod-Funktionalität verfügen: Sie können Musik hören und Videos ansehen, die Geräte werden jedoch nicht mit dem Mobilfunknetz verbunden. Mit einem iPad ohne GSM passiert nichts, es funktioniert genauso wie vor dem Blockieren.

Ein weiteres Minus ist, dass die Besitzer von doulCi-Servern Informationen über das Gerät erhalten, einschließlich der Seriennummer und anderer individueller Kennungen sowie den Zugriff auf persönliche Informationen. Bevor Sie diese Methode anwenden, sollten Sie überlegen, ob Sie den Cloud-Speicher von Informationen säubern, die niemand sehen sollte.

Gehacktes Apple ID-Konto

Zunehmend höre ich, dass jemandes Apple ID-Konto gehackt wurde. Dies ist auf ein schwaches Passwort für die Mailbox zurückzuführen, die bei der Registrierung verwendet wurde. Hacker verwenden sehr oft Brute-Force-Angriffe und erraten das Passwort, indem sie einfach mögliche Optionen aufzählen. Ein schwaches Passwort ist leicht zu finden, wenn Sie es nicht kennen. Nachdem Hacker Zugriff auf die Mailbox erhalten haben, können sie das Kennwort für die Apple ID wiederherstellen (ändern) und dann "Ihre Tage sind gezählt».

Nachdem Angreifer die Daten Ihrer Apple ID erfasst haben, blockieren sie das Gerät normalerweise mithilfe der iCloud-Aktivierungssperre. Gleichzeitig wird eine Nachricht an den Bildschirm des gesperrten Geräts gesendet, in der Sie aufgefordert werden, sich per E-Mail an eine bestimmte Person zu wenden, die Sie gegen eine geringe Gebühr von 1000 Rubel über einen vierstelligen Entsperrcode informiert.

Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie in Ihrem Posteingang einen Brief erhalten, der besagt, dass Änderungen an Ihrem Apple ID-Konto vorgenommen wurden. Dies kann Phishing sein (gefälschte E-Mail mit einem Link zur Apple.com-Doppelseite), es kann jedoch auch vorkommen, dass jemand versucht, die Daten in Ihrem Konto zu ändern.

Was tun, wenn Apple ID gehackt wird? In jedem Fall sollten Sie versuchen, auf Ihr E-Mail- und Apple ID-Konto zuzugreifen und das Kennwort an beiden Stellen zu ersetzen. Wenn Sie sich nicht in Ihrem Posteingang anmelden können, versuchen Sie, Ihr Kennwort darauf zurückzusetzen. In der Regel befindet sich in der Nähe der Eingabefelder des Login + Passwort-Links ein Link „Passwort vergessen?", Klicken Sie darauf und probieren Sie alle möglichen Methoden aus, vom Eingeben des Geburtsdatums bis zur Beantwortung geheimer Fragen. Wenn Sie sich in Ihren Posteingang einloggen konnten, ändern Sie sofort das Passwort.

Versuchen Sie anschließend, wieder auf Ihr Apple-Konto zuzugreifen.> Anhand der Bewertungen von Personen, die sich in einem solchen Chaos befinden, wird deutlich, dass es in der Regel die Support-Mitarbeiter sind, die dazu beitragen, den Zugriff auf das Konto wiederherzustellen und das iPhone zu entsperren.

Vielleicht wird jemand die Frage stellen "Oder sollten Sie 1000 Rubel für das Entsperren bezahlen?". Ich würde nicht raten, dies zu tun. Sie sollten nicht weiter über Leute reden, die bereits versucht haben, Geld aus Ihnen herauszupressen. Wo ist die Garantie, dass ein Tausender keinen anderen benötigt? Ich habe mit einem Mädchen gesprochen, das immer noch einen iPhone-Freischaltcode gekauft hat, aber das Apple-ID-Passwort konnte sich nicht selbst wiederherstellen. Rufen Sie deshalb sofort den Kundendienst an!

Das iPhone hat die Apple ID des Vorbesitzers eingegeben

Sehr oft wenden sich Leute an mich, die ein iOS-Gerät ohne Zugriff auf iCloud-Funktionen verwenden. Aus irgendeinem Grund Einstellungen> iCloud die Apple-ID einer anderen Person eingegeben. Vielleicht hat Ihnen Ihr Freund beim ersten Einrichten des Geräts "geholfen", oder, noch schlimmer, der Manager im Geschäft hat Ihnen einen Gefallen für etwa 500 Rubel getan, ohne Sie über das Passwort aus der eingegebenen Apple-ID zu informieren.

Wenn Sie immer noch nicht verstehen, womit dies behaftet ist, finden Sie hier eine kurze Liste potenzieller Bedrohungen für Ihr iPad oder iPhone mit der Apple-ID einer anderen Person:

  • Ihr iPhone kann jederzeit mit iCloud Activation Lock gesperrt werden
  • Alle in der iCloud-Cloud synchronisierten Informationen (Kontakte, Fotos, Kalender, Notizen usw.) stehen einer nicht autorisierten Person zur Verfügung
  • Dieselbe Person kann Ihren Standort mit "Mein iPhone suchen" verfolgen
  • Ihr iPhone kann aus der Ferne löschen
  • Am Ende liegt Ihr Gerät völlig außerhalb Ihrer Kontrolle

Wie ersetze ich Apple ID für iCloud-Dienste? Zuallererst sollten Sie das wissen Ohne das richtige Passwort funktioniert nichts. Sie können sich einfach nicht unter von Ihrem alten Konto abmelden Einstellungen> iCloud. Daraus folgt nur ein Ratschlag: SUCHEN SIE NACH DEM VORHERIGEN BESITZER, na ja, oder der Freund, der Ihnen beim Einrichten des Geräts geholfen hat.
Auch Apple-Support hilft dir da nicht weiter Dies ist der springende Punkt bei der Aktivierungssperre. Kenne das Passwort nicht - stelle es wieder her! Sie können nicht wiederherstellen (kein Zugriff auf E-Mails usw.) - dann ist dies nicht Ihr Gerät.

Sie haben ein gesperrtes iPhone oder iPad gefunden oder gekauft

Stellen Sie sich eine Situation vor - Sie finden (oder sie haben Sie für einen Cent verkauft) ein brandneues iPhone auf der Straße, aber es lässt Sie nicht über den Sperrbildschirm hinausgehen. Die Frage bittet sofort:Wie kann dieses wunderbare Gerät funktionieren?". Ich habe Angst, mich aufzuregen ... Aber in diesem Fall gibt es nicht so viele Möglichkeiten. Erstens kann das gekaufte iPhone dem Vorbesitzer gestohlen werden. Auch wenn er verloren ist, ändert dies nichts an der Situation. Zweitens, wenn das iPhone gesperrt ist, können Sie keinen vollständigen Dialer daraus erstellen. Daher biete ich Ihnen 3 Möglichkeiten an:

Option 1 Wenn Sie das Telefon gefunden haben, ist es aus meiner Sicht das Richtigste, zu versuchen, den wahren Besitzer zu finden. Es kommt vor, dass auf dem iPhone-Bildschirm eine Nachricht mit der Hostnummer und einer Aufforderung zum Rückruf angezeigt wird. Mit Find My iPhone können Sie eine ähnliche Nachricht aus der Ferne anzeigen. Ich möchte Sie auch warnen, dass die Polizei und die Sonderdienste den modernen technischen Fortschritt aktiv nutzen, um gestohlene Telefone aufzuspüren. Ich kenne ein paar Leute, die von der Hand gefangen wurden ... Obwohl sie selbst nicht gestohlen haben. Dann Ausflüge zur Polizei, Erklärungen schreiben, etc ... Warum brauchst du das?

Option 2 Da Sie das gesperrte iPhone oder iPad nicht vollständig nutzen können, besteht eine der Optionen darin, das Gerät in Teile zu zerlegen. Oder verkaufen Sie es für Teile an Personen, die mit Reparaturen beschäftigt sind.

Option 3 Auf YouTube bin ich auf Anweisungen zum sogenannten gestoßen Aktivierungssperre Bypass. In der Regel klingen die Überschriften vielversprechend, aber tatsächlich bieten alle angebotenen Anweisungen einem gesperrten Gerät nur eine geringfügige „Funktionserweiterung“. Wenn Sie natürlich Erfolg haben. YouTube durchsuchen nach “Aktivierungssperre»Und sehen Sie, was ausländische Videoblogger anbieten. Normalerweise läuft die gesamte Methode darauf hinaus, einen bestimmten DNS-Server in den WLAN-Einstellungen einzugeben, über den Sie auf den Player, die Kamera, den Browser und einige andere Gerätefunktionen zugreifen können. Alle Funktionen werden über einen Server im Internet ausgeführt, d. H. Ohne Verbindung bleibt Ihr iPhone auch ein Baustein. In der Regel handelt es sich bei dieser Option um vollständigen Papierkorb! Ich empfehle es dir nicht.

IPad neu gestartet, Apple ID-Passwort gilt nicht mehr

Glaubst du an Wunder? Ich auch!
Höchstwahrscheinlich ist etwas mit Ihrem Passwort oder Konto passiert. Oder hat es vielleicht jemand erfolgreich geändert? Oder hast du ihn vergessen? In jedem Fall müssen Sie jetzt wieder auf die Apple ID zugreifen und die Kontrolle über Ihr Telefon (Tablet) erlangen.

Als Erstes müssen Sie Ihr Apple ID-Kennwort zurücksetzen. Folgen Sie dem Link und verhalten Sie sich wie in der Anleitung beschrieben.
Wenn Sie das Passwort nicht wiederherstellen können, wenden Sie sich an den Support. Nach der Bestätigung Ihrer Identität werden sie Ihnen sicherlich helfen.

SCHLUSSFOLGERUNG

Das Umgehen der ICLOUD-Aktivierungssperre ist unmöglich.Die Sperrinformationen befinden sich auf Apple-Servern Solange nicht das richtige Passwort eingegeben wurde, können diese Informationen weder geändert noch gelöscht werden. Im Moment wurde kein Cracker-Programm oder Tool erstellt, das das iPhone oder iPad für die volle Nutzung freischalten würde.

Du kannst mir ins Gesicht spucken, aber ich denke das ist SO.

Sehen Sie sich das Video an: Iphone Sperre löschen - icloud Sperre entfernen (November 2019).