Hilfreiche Ratschläge

So machen Sie einen guten Eindruck: 6 Geheimnisse, die in jeder Situation helfen

Pin
Send
Share
Send
Send


Vorstellungsgespräch, Party oder Date. Die Fähigkeit, anderen schnell zu gefallen, ist viel nützlicher, als Sie sich vorstellen können. Ein hervorragender erster Eindruck ermöglicht es Ihnen, Karriere zu machen, Freunde zu finden und ein persönliches Leben aufzubauen. Ein guter Eindruck ermöglicht es Ihnen, bei Männern und schönen Mädchen beliebt zu sein.

Sie sagen, dass der erste Eindruck am genauesten und wahrsten ist. Der erste Eindruck wird in 7 Sekunden gemacht. Es kann ein Interview, eine Party oder ein Date sein. Es kommt oft vor, dass es einfach keine zweite Chance gibt. Manche Menschen schaffen es leicht und natürlich, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, während andere schwieriger sind. Aber einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, ist nicht schwierig, wenn Sie einige der Tricks von Profis kennen.

50 Tricks für einen guten ersten Eindruck

1. Achten Sie darauf, zu lächeln
2. Warten Sie nicht bis Sie interessiert sind, sondern machen Sie den ersten Schritt selbst
3. Schütteln Sie Ihre Hand fest und sicher
4. Haben Sie keine Angst, zuerst einer Person Hallo zu sagen
5. Verhalten Sie sich selbstbewusst, aber nicht als selbstbewusster Türsteher
6. Halten Sie Ihren Rücken gerade und Ihre Haltung schön und selbstbewusst.
7. Immer angemessen aussehen. Kleide dich besser als es die Situation erfordert
8. Ihr Aussehen sollte immer ordentlich, ordentlich und sogar einwandfrei sein.
9. Achten Sie auf Ihre Garderobe, Frisur, Borsten, Nägel und Körpergeruch
10. Halten Sie Ihre Zähne schneeweiß und halten Sie Ihren Atem frisch
11. Ruhig sein, nicht herumhüpfen und nicht nervös sein
12. Erinnern Sie sich an den Namen der Person und sagen Sie einige Male einen Namen in einem Gespräch
13. Schauen Sie dem Gesprächspartner in die Augen, lassen Sie sich nicht ablenken und schauen Sie nicht weg

14. Steuern Sie die Stimme, die Intonation und das Timbre. Halten Sie Ihre Stimme selbstsicher und fest
15. Entspannen Sie sich, damit der Gesprächspartner die Natürlichkeit der Situation spürt.
16. Benimm dich edel, hilf anderen und besonders Mädchen
17. Verhalten Sie sich freundlich und positiv.
18. Schauen Sie sich von der Seite der Augen anderer an und passen Sie Ihr Verhalten an

40. Versuchen Sie, aktiv und sportlich auszusehen - jeder mag es

Diese einfachen Wege helfen Ihnen, einen guten und guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Zu viel hängt davon ab, dass Sie dies in Ihrer Karriere und Ihrem Privatleben ignorieren. Behalten Sie es in Erinnerung, um immer bereit zu sein.

Sechs goldene Regeln

Jeder Mensch im Leben hat Situationen, in denen er sich beim ersten Treffen von der besten Seite zeigen muss. Dies kann die erste Bekanntschaft mit einem bereits gebildeten Team bei der Arbeit oder in einer Bildungseinrichtung sein, ein erstes Date, ein Treffen mit Verwandten des zukünftigen Ehemanns und so weiter.

In jedem Fall gibt es allgemeine Regeln, mit denen Sie einen guten ersten Eindruck auf die Menschen machen können.

  1. Sei du selbst. Benimm dich natürlich. Scheine nicht besser als du wirklich bist - es ist immer auffällig und sieht abstoßend aus.
  2. Inneres Vertrauen. Jeder Mensch kennt seine positiven Eigenschaften und Stärken gut. Sie müssen immer in Erinnerung bleiben. Auch bei Aufregung gibt es innere Ruhe, die es Ihnen ermöglicht, sich in Würde zu halten.
  3. Die externe Komponente. Ein wichtiger Faktor, denn wie Sie wissen, werden sie von Kleidung getroffen. Ziehen Sie an, was für Sie bequem ist und was Sie für schön und spektakulär halten.
  4. Hab keine Angst, einen Fehler zu machen. Lass dich nicht auf die Tatsache ein, dass alles perfekt laufen sollte. Selbst wenn Sie etwas falsch machen oder etwas „Falsches“ sagen, wird die Welt nicht aufhören zu existieren. Wir sind alle lebende Menschen und es ist üblich, dass jeder Fehler macht.
  5. Lächle, aber tu es aufrichtig - in unserer Mentalität wird ein gestrecktes Lächeln als feindselig empfunden.
  6. Sei offen für die Welt. Haben Sie keine Angst, etwas Neues anzunehmen, von anderen zu lernen, sich nicht in einem engen Weltbild zu versteifen.

Beim Interview

Wenn Sie einen neuen Job einstellen, eine neue Position bekommen, ist es sehr wichtig, sich korrekt zu verhalten. Um einen guten Eindruck auf das Interview zu machen, müssen Sie Folgendes tun.

  • Kleide dich dementsprechend. Das Outfit in diesem Fall sollte Sie als Unternehmer auszeichnen. Make-up, Maniküre und Haare sollten ebenfalls zurückgehalten werden.
  • Seien Sie nicht schüchtern, um Ihre beruflichen Qualitäten anzuzeigen. Niemand außer dir wird das tun. Andernfalls wird die Position möglicherweise von einer weniger qualifizierten Person besetzt, die jedoch keine Angst hat, ihre Stärken richtig hervorzuheben.
  • Sprechen Sie nur geschäftlich. Es sollte nichts extra sein.
  • Antworten auf häufig gestellte Fragen bei Interviews im Voraus zu überlegen. Wenn Sie noch nie auf diese Weise eingestellt wurden, ist es nicht unangebracht, Freunde zu fragen oder im Internet nachzulesen, wie dies geschieht.
  • Sich zu entspannen. In einem angespannten Zustand kann eine Person Emotionen nicht kontrollieren und Gedanken formulieren.

Bei einem ersten Date

Im Zeitalter des Internets kommt es häufig vor, dass Menschen zu ihrem ersten romantischen Date gehen, das noch nie zuvor im Leben gesehen wurde. Was ist wichtig, um einen Mann zu beeindrucken?

  • Aussehen. Sag was du magst, aber Jungs lieben ihre Augen. Eine reiche innere Welt ist wundervoll, aber die Wahrheit ist, dass ein Mann nicht darüber nachdenken möchte, wenn das Aussehen der Frau unattraktiv ist. Wenn der Treffpunkt es zulässt, ziehen Sie sich ein Kleid an - laut Statistik mag eine starke Hälfte der Menschheit Mädchen in Röcken und Kleidern lieber als Hosen.

Neues Team

Wenn Sie zu einem Team kommen, das sich vor Ihnen gebildet hat, ist es wichtig, sich darin zu versetzen. Wenn Sie dort Anfänger sind, müssen Sie bei der Arbeit Folgendes tun.

  • Nicht einsperren. Kein Grund schüchtern zu sein: Alle waren zum ersten Mal hier. Seien Sie offen und freundlich zu den Menschen, und dann wird das Team Sie gut akzeptieren.
  • Rase nicht sofort kopfüber in die Feinheiten des Workflows. Beginnen Sie klein, mit allgemeinen Vorkehrungen - Sie werden immer in der Lage sein, die Nuancen herauszufinden. Niemand mag Emporkömmlinge.
  • Klatsch gleichgültig sein, nicht an Diskussionen dieser Art teilnehmen - zumindest zunächst.
  • Besprechen Sie auf keinen Fall Chefs und Mitarbeiter bei der Arbeit.

Treffen mit den Eltern des Freundes

Das erste Treffen mit der Mutter und dem Vater eines Mannes ist immer aufregend, denn in Zukunft können sie Ihre Verwandten werden. Wie kann man die Eltern eines Mannes beeindrucken?

  • Höre mehr und rede weniger.
  • Geben Sie keine unnötigen Informationen an Personen weiter. Tätowierungen auf Ihrem Körper, schlechte Gewohnheiten, Schwierigkeiten in der Kindheit - lassen Sie all dies vorerst Ihr Geheimnis bleiben.
  • Lächeln ist der universelle Rat, an den Sie sich immer erinnern sollten.
  • Dressing ist nicht zu trotzig. Hinterlassen Sie einen offenen Ausschnitt und kurze Röcke, um mit Ihrer Geliebten spazieren zu gehen, und tragen Sie etwas Zurückhaltenderes, um seine Eltern zu besuchen.
  • Um Ihnen zu helfen, müssen Sie den Tisch decken, das Geschirr spülen und so weiter. Wenn Sie dies aufrichtig tun, wird ein solcher Impuls mit Sicherheit gewürdigt.
  • Gegenwart Eltern und vor allem Mutti freuen sich, wenn Sie auf sie achten und ein kleines symbolisches Geschenk mitbringen - Blumen, Kuchen oder Ähnliches nach Ihrem Ermessen.

Sich selbst zu erhalten, richtig damit umzugehen, was die Natur Ihnen verliehen hat, ist der Schlüssel, um einen guten Eindruck auf die Menschen zu hinterlassen.

So hinterlassen Sie beim ersten Treffen einen guten Eindruck

1. Seien Sie pünktlich

Es ist wichtig, niemals zu spät zu sein. Überlegen Sie im Voraus, wie Sie zum Treffpunkt gelangen. Versuchen Sie, zur vereinbarten Zeit zu sein.

Ein für jede Situation ausgewählter Kleiderschrank macht einen guten Eindruck. Zeigen Sie nicht Ihr gesamtes Arsenal an Schmuck - Ketten und Ringe.

3. Sei freundlich

Wenn Sie sich treffen, stellen Sie sich vor, lächeln Sie, geben Sie der anderen Person die Hand, schauen Sie in die Augen und beginnen Sie zuerst das Gespräch.

4. Wissen, wie man kommuniziert

Die Sprache sollte ruhig, korrekt und kultiviert sein. Unterbrechen Sie den Gesprächspartner nicht, zeigen Sie Interesse an seiner Geschichte - hören Sie zu. Vergessen Sie nicht, während des Gesprächs aufrichtig zu sein. Immerhin wird die erste Meinung nach den ersten Minuten der Kommunikation gebildet.

5. Versuchen Sie zuversichtlich zu sein

Wenn Sie sich selbst und Ihren Fähigkeiten sicher sind, ist dies immer sichtbar und zieht den Gesprächspartner an. Verhalten Sie sich natürlich, gehen Sie nicht zu Extremen: Überlegen Sie nicht, was Sie tun sollen, um auf sich aufmerksam zu machen, und versuchen Sie, Sie selbst zu sein.

Gesten sind nicht die letzten in der Frage, wie man einen guten Eindruck hinterlässt? Es versteht sich, dass Gesten und Haltungen Ihre Stimmung und Haltung gegenüber dem Gesprächspartner vermitteln. Sie müssen offen für Kommunikation sein. Möchten Sie einen guten Eindruck hinterlassen? Dann:

· Verschränken Sie die Arme nicht über der Brust.

· Bedecken Sie Ihr Gesicht nicht mit den Händen.

· Machen Sie keine plötzlichen Bewegungen.

Alle diese Punkte weisen darauf hin, dass Sie nicht interessiert sind, angespannt und geschlossen, und daher wird Ihr Eindruck von Ihnen negativ sein.

7. Vergessen Sie nicht, das Gespräch korrekt zu beenden:

· Seien Sie der Erste, der mithilft und sagt, wie angenehm es für Sie war, mit Ihrem Gesprächspartner umzugehen.

· Machen Sie ein paar Komplimente, aber übertreiben Sie es nicht.

· Bleib gut gelaunt.

Denken Sie daran, dass Sie während eines Interviews, eines ersten Termins, eines Geschäftstreffens oder eines ungezwungenen Bekanntenkreises nur positive Eigenschaften zeigen müssen. Daher müssen Sie durch die umgebende Realität navigieren, mit etwas Wissen ausgestattet sein, und Sie werden keine Frage haben: Wie kann man einen guten Eindruck hinterlassen?

Wie ist ein guter Eindruck von einer Person

Seien Sie der Initiator des Dialogs, stehen Sie nicht und erwarten Sie nicht, dass jemand zuerst zu Ihnen kommt und ein Gespräch beginnt. Sparen Sie während des Dialogs keine Komplimente für den Gesprächspartner, interessieren Sie sich für seine Angelegenheiten und Probleme, äußern Sie Ihre Meinung.

Um eine Person nicht in Verlegenheit zu bringen, sollten Sie sich während eines Gesprächs nicht zu entspannt verhalten. Aber es ist wichtig, nicht angespannt zu sein, sondern zu versuchen, sich natürlich zu verhalten. Versuchen Sie einfach mit Leuten zu sprechen, ohne einen hochmütigen Ton in Ihrer Stimme. Seien Sie nicht zu ernst, um einen Eindruck zu hinterlassen. Die Leute glauben möglicherweise, dass Sie stolz sind und nicht mit ihnen sprechen möchten.

Versuchen Sie, nicht beim Gesprächspartner zusammenzubrechen, wenn Sie gerade Probleme in Ihrem Leben haben. Sie können Ihr Problem mit ihm teilen, und diese Person wird in der Lage sein, Sie zu unterstützen und mit Ihnen zu sympathisieren. Auch andere Menschen haben Probleme, man kann sie auf den ersten Blick erraten.

Unterstützen Sie ihn in schwierigen Zeiten, fragen Sie sanft nach, was ihn stört, und bieten Sie Ihre Hilfe an. Auch wenn Sie bei nichts helfen können, wird sich eine Person über Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Sorge um ihn freuen. Jede Person hat Stärken und Schwächen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen und die Menschen dazu zu bringen, positiv an Sie zu denken. Verwenden Sie Stärken und zeigen Sie Ihre Schwächen nicht.

Hören Sie Ihrem Gesprächspartner während des Gesprächs genau zu. Finden Sie etwas gemeinsam, ähnliche Interessen oder die gleiche Zuneigung. Dies sollte Sie zusammenbringen. Es ist für die Menschen einfacher, mit jemandem zu kommunizieren, der wie sie selbst aussieht.

Wenn Sie eine Beziehung zu einem Kollegen bei der Arbeit oder im Studium aufbauen müssen, versuchen Sie, seine Leistungen bei der Arbeit zu loben, oder sagen Sie, dass Sie sein Aussehen mögen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Komplimente machen. Hauptsache, die Person nimmt Sie richtig wahr. Und ich hätte nicht gedacht, dass Sie sich dazu entschlossen haben, einen Witz über ihn zu machen oder ihn einfach zu verspotten.

Wie man einen ersten Eindruck hinterlässt

Die Gesellschaft ist ein sehr wichtiges Kriterium im Leben. Jeder lebt in der Gesellschaft und kann ohne sie einfach nicht existieren. Sie müssen sich mit Menschen auf natürliche Weise verhalten. Es wird gesagt, dass die erste Meinung trügt. Aber das ist nicht so. Die erste Bekanntschaft oder Begegnung bleibt für immer im Gedächtnis einer Person. Wenn Sie mit Menschen kommunizieren, müssen Sie Ihrem Verhalten besondere Aufmerksamkeit schenken, Sie müssen wissen, was Sie sagen und tun können und was es besser ist, sich zu enthalten.

Konzentrieren Sie sich beim Bewerbungsgespräch niemals auf sich selbst, um in einem unbekannten Unternehmen oder an einer Universität einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Wahrscheinlich haben Sie oft einen hässlichen Menschen getroffen, der Ihnen eindeutig unangenehm ist, aber dank seiner Kommunikation mit Ihnen vergessen Sie all seine äußeren Mängel, es scheint von innerem Licht erfüllt und so interessant zu werden, dass es unmöglich ist, Ihre Augen von ihm abzuwenden und Sie möchten mit ihm kommunizieren für immer. Dank der Art und Weise, wie Sie sich beim ersten Treffen präsentieren, werden sie Sie so behandeln. Wenn Sie sich auf der guten Seite zeigen, werden Sie mit Sicherheit der "Favorit" der Gesellschaft sein.

Es gibt Wege, die einen guten Eindruck hinterlassen. Wenn man sie kennt, werden die Leute dich auf jeden Fall mögen und Respekt und Liebe von ihnen bekommen.

- Versuchen Sie zunächst, in der neuen Firma sofort die Stimmung und Vorlieben der Menschen zu verstehen, um schnell mitzumachen. Stellen Sie nicht sicher, dass die Aufmerksamkeit der Menschen den ganzen Abend nur auf Sie gerichtet war, seien Sie mäßig leise und bescheiden.

- Zweitens, lächeln Sie so oft wie möglich, wenn Sie zum ersten Mal eine Person treffen, seien Sie freundlich, aufmerksam und höflich.

- Versuchen Sie drittens beim ersten Treffen, sich die Namen der Personen zu merken, denen Sie begegnet sind. Besonderes Augenmerk wird auf die Aussprache des Namens einer Person gelegt, was zu ihrem Standort für Sie beiträgt.

- Viertens wissen, wie man zuhört, weil viele Leute wirklich gerne über sich selbst reden.

- Fünftens: Seien Sie zuversichtlich in der Kommunikation mit anderen und haben Sie keine Angst vor der Außenwelt.

- Sechstens hindert Sie die Aufregung sehr oft daran, einen guten Eindruck zu hinterlassen und Ihre beste Seite zu zeigen. Versuchen Sie also, irgendwie damit umzugehen.

- Siebtens, vergleiche dich oder jemanden niemals mit anderen Menschen. Liebe dich selbst und respektiere andere.

- Achtens, Sie sollten ein attraktives und ordentliches Aussehen haben. Hauptsache, Sie bleiben in jeder Situation. Seien Sie aufrichtig, höflich und freundlich.

Wie man das Mitgefühl einer Person weckt

Sehr oft verzeiht eine Person, mit der Sie sympathisieren, viel - Fehler, Fehler, diese Person ist in der Regel herablassender. Deshalb versuchen die Menschen, bei anderen Mitleid zu erregen. Dazu müssen Sie in der Lage sein, sich ordnungsgemäß einzureichen. Es gibt mehrere einfache Regeln, nach denen Sie beim Gesprächspartner Sympathie wecken und einen guten Gesamteindruck erzeugen können.

Regel Nummer 1. Lächle Versuchen Sie immer optimistisch zu sein, aber denken Sie daran, ein falsches Lächeln kann mehr schaden als ein düsteres Gesicht.

Regel Nummer 2. Bitten Sie um Rat. Dank dieser Herangehensweise scheinen Sie das Selbstwertgefühl einer anderen Person zu steigern, und gleichzeitig wird diese Haltung nicht als Schmeichelei empfunden.

Regel Nummer 3. Bitten Sie Ihren Gesprächspartner, Mitarbeiter, Bekannten, Ihnen einen kleinen, unkomplizierten Service für ihn zu bieten. Im Falle einer Ablehnung sollten Sie ihm dafür danken, dass er Ihnen zugehört hat. Beim nächsten Mal wird er Ihre Anfrage sicherlich erfüllen.

Regel Nummer 4. Versuchen Sie, den Eindruck einer Ähnlichkeit mit Ihrem Gesprächspartner zu erwecken, während die Menschen mit denen sympathisieren, die sich selbst etwas ähneln.

Regel Nummer 5. Sparen Sie niemals an Komplimenten. Natürlich kann man zuerst in diesem Fall und dann, bei genauerer Kommunikation, einfach so Komplimente machen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Regel Nummer 6. Wenn Sie mit Ihrem Gegner unterschiedliche Meinungen haben, sollten Sie nicht sofort sagen, dass er Unrecht hat. Stimmen Sie ihm zuerst in einigen Details zu, aber drücken Sie dann Ihre Meinung fest aus, dann werden Sie mit Sympathie behandelt.

Regel Nummer 7. Versuche so wenig wie möglich zu sprechen und höre mehr zu! Viele Menschen empfinden aufrichtiges Mitgefühl für diejenigen, die es verstehen, zuzuhören und Geheimnisse nicht preiszugeben. Wenn Ihr Gesprächspartner sich dazu entschlossen hat, in Ihre Weste zu "weinen", hören Sie ihm zu und nicken Sie von Zeit zu Zeit zustimmend mit dem Kopf, als würde er ihn billigen.

Regel Nummer 8. Versuchen Sie immer in guter körperlicher Verfassung auszusehen, verlieren Sie nicht Ihre körperliche Attraktivität, tun Sie alles, um jünger als Ihr Alter auszusehen. Dies gilt nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer.

Regel Nummer 9. Versuchen Sie, während des Gesprächs so oft wie möglich den Namen Ihres Gesprächspartners zu erwähnen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen, da der Name eine Art Schlüssel zur Seele Ihres Gegners ist. Und von einem Fremden sollten Sie unbedingt zu Beginn des Gesprächs seinen Namen erfahren, damit er freundlicher mit Ihnen kommuniziert.

Regel Nummer 10. Sie sollten kein Gespräch beginnen, wenn Sie verärgert oder verärgert sind, da eine gereizte Person eine unangenehme, dh negative Reaktion hervorruft. Versuchen Sie daher, sich zu beruhigen, bevor Sie sprechen. Diese einfachen Tricks helfen Ihnen, Sympathie in einer Person zu erregen.

1. Treffen Sie sich mit Kleidung und begleitet vom Verstand

Wir alle haben dieses Sprichwort hundertmal gehört und behauptet, dass Kleidung wichtig ist, aber der Verstand ist wichtiger. Ja, aber sie werden immer noch von ihren Klamotten getroffen!

Wir können sagen, dass Kleidung eine Art Visitenkarte ist. Anhand der Kleidung können wir in den meisten Fällen den Wohlstand, den sozialen Status, den Beruf und die Sauberkeit eines Menschen beurteilen. Nicht weniger relevant ist die Relevanz für verschiedene Anlässe. Wenn man sich eine Person in abgestandener Kleidung und schmutzigem Haar ansieht, entsteht eine innere Ablehnung: Es scheint, dass auch seine Angelegenheiten in Gang gesetzt werden.

In Bezug auf die Relevanz ist klar, dass ein junger Mann, der sich um eine seriöse Stelle bewirbt und zu einem kurzen Vorstellungsgespräch kommt, ein helles T-Shirt mit leichtfertiger Aufschrift und Strandpantoffeln Misstrauen bei den Arbeitgebern hervorrufen kann.

Некоторые люди, которым по роду занятий приходится много бывать на публике, прибегают к помощи имиджмейкеров, которые «придумывают» им образ в зависимости от того, что те «несут в массы». И речь идет не только об одежде, а обо всем внешнем облике.

Zum Beispiel kamen wir zu einem Vortrag, und wir sehen einen Dozenten auf dem Weg zur Bühne, der fünf Haare glättet, Hosen oder einen Rock hochzieht und auf der Suche nach etwas in seinen Taschen ist - das ist alles, der erste Eindruck von ihm ist bereits ruiniert.

In den gleichen Sekunden gelingt es einer beobachtenden Person, den Gesichtsausdruck, die Gesten und die Haltung einer anderen Person zu erfassen. Und jetzt kann er bereits beurteilen, wie selbstbewusst und unabhängig sein Gesprächspartner ist, wie hoch sein Selbstwertgefühl ist, ob er ein Optimist im Leben ist oder ein Pessimist usw. Es ist kein Geheimnis, dass ein Mensch, der Freundlichkeit, guten Willen und Vertrauen ausstrahlt, einen günstigeren Eindruck hinterlässt.

Übrigens unterscheiden Psychologen offene und geschlossene Gesten im Verhalten einer Person, anhand derer sie den Geisteszustand des Gesprächspartners bestimmen können. Wenn wir den Eindruck einer offenen Person erwecken wollen, sollten wir die Positionen von Armen und Beinen nicht kreuzen oder "verriegeln". Unsere Gesten sollten geschmeidig sein und der Kopf sollte leicht angehoben sein. Und umgekehrt, die Hände versteckt hinter dem Rücken oder in Taschen, gekreuzte Beine oder Finger, der gesenkte Kopf wird unsere psychologische Nähe zeigen.

2. Wir sprechen wunderschön

Wenn wir einen guten Eindruck hinterlassen wollen, müssen wir auf unsere Stimme achten, denn sie wird nicht ohne Grund die zweite Person genannt.

Manchmal vermittelt eine Stimme den Charakter eines Menschen so genau, dass wir ihn nicht einmal sehen müssen. Zum Beispiel telefonieren wir mit einem Fremden und hören schrille Töne in seiner Stimme. Aus unserer Sicht entsteht das Bild einer unausgeglichenen hysterischen Person. Wenn die Rede unseres Gesprächspartners zu schnell und verwirrend ist, haben wir es höchstwahrscheinlich mit einer unsicheren Person zu tun, die es zu eilig hat, ihre Meinung zu äußern, weil sie befürchtet, dass sie ihn tötet oder aufhört zuzuhören. Der Inhaber einer stimmhaften Stimme ist normalerweise eine Person, die fröhlich und positiv ist.

Und manche Menschen sind mit einem so bezaubernden und magischen Klang der Stimme ausgestattet, dass nur dank ihm ein hervorragender erster Eindruck über sie entsteht.

Die menschliche Sprache, ihre Kompetenz und Schönheit zeigen das Niveau ihrer kulturellen Entwicklung. "Wer klar denkt, sagt klar", sagte einer der Großen. Verwechseltes Sprechen mit der Verwendung von parasitären Wörtern wie „gut-gut-gut“, „gut-gut-gut“, „hier“ usw. beraubt von der ersten Minute an jeden Wunsch, weiter zuzuhören, da Zweifel an der Kompetenz des Gesprächspartners aufkommen.

3. Augen als Spiegel der Seele

Einen günstigen Eindruck macht ein offener Blick. Daher ist es wichtig, bei der Aufnahme eines Gesprächs einen visuellen oder visuellen Kontakt mit dem Gesprächspartner herzustellen und aufrechtzuerhalten. So werden wir unser Interesse an ihm bekunden und in dem, was er sagt, unser Mitgefühl und unseren Wunsch zeigen, die Kommunikation fortzusetzen.

Und umgekehrt deuten rennende oder gesenkte Augen darauf hin, dass unser Gesprächspartner unaufrichtig ist und etwas vor uns verbirgt. Wenn wir seinen niedergeschlagenen Blick sehen, werden wir denken, dass er sich aus irgendeinem Grund für schuldig oder zu deprimiert hält. Richtig, Sie sollten den Gesprächspartner nicht mit zu direkten, untrennbaren Augen blamieren. Solch ein durchdringender Blick kann ihn denken lassen, dass wir gerne eine beherrschende Stellung einnehmen, und macht einen abstoßenden Eindruck.

4. Wir geben dem Gesprächspartner das Recht, zuerst zu sprechen

Psychologen behaupten, dass es viel einfacher ist, die Sympathie eines Menschen zu gewinnen, wenn Sie ihm die Gelegenheit geben, zuerst zu sprechen. Auf diese Weise zeigen wir unseren Respekt und unser Interesse an dem Gesprächspartner, und er wird uns dafür hundertmal dankbar sein.

Die Fähigkeit zuzuhören ist ein seltenes Geschenk und daher wertvoll. Es gibt nicht so viele Menschen, die uns zuhören, ohne etwas über ihre eigenen Gedanken zu unterbrechen. Deshalb vergessen wir nicht, wer uns Aufmerksamkeit schenkt und dem ersten Wort das Recht gibt. Und über ihn haben wir den günstigsten Eindruck als "liebste Person".

5. Wählen Sie persönliche Besprechungen

In letzter Zeit haben Besprechungen und Interviews, beispielsweise über Skype, besondere Popularität erlangt. Und das ist nicht verwunderlich: Arbeitgeber, Kunden und potenzielle Arbeitnehmer haben manchmal große Entfernungen.

Zum einen ist die virtuelle Kommunikation sehr komfortabel. Andererseits gibt es hier Fallstricke. Nämlich: Psychologen haben festgestellt, dass es viel einfacher ist, eine Person durch Live-Kommunikation zu gewinnen. Und wer auf moderne Kommunikationsmittel zurückgreift, mit Zeit und Mitteln gewinnt, verliert manchmal den Eindruck, den er beim Gesprächspartner hinterlässt.

Die Forscher raten daher: Wenn Sie wirklich einen guten Eindruck hinterlassen möchten, sollten Sie persönliche Kontakte von Angesicht zu Angesicht vorziehen, anstatt über Telefon oder Internetverbindung.

Jeder Mensch sollte überlegen, welchen ersten Eindruck er macht, sein Verhalten und seine Gewohnheiten beobachten, analysieren und gegebenenfalls korrigieren. Schließlich gibt es viele Situationen im Leben, in denen unser Schicksal von dem ersten Eindruck abhängt, den wir hinterlassen.

Sehen Sie sich das Video an: Wie du jedes Gespräch sympathisch eröffnest! (August 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send