Hilfreiche Ratschläge

So extrahieren Sie eine Datei aus einem ZIP-Archiv: Methoden und Empfehlungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie plötzlich nicht mehr wissen, wie Sie Dateien aus dem Archiv richtig extrahieren können, lesen Sie diese Anleitung. Das Extrahieren von Dateien aus dem Archiv ist so einfach wie das Herunterladen von WinRAR aus unserer Ressource.

  1. Öffnen Sie das gewünschte Archiv. Wählen Sie die erforderlichen Dateien aus und klicken Sie im oberen Menü auf die Schaltfläche "Extrahieren".
  2. Wählen Sie in diesem Fenster im rechten Feld den Pfad aus, in den Sie die Dateien extrahieren möchten.

Um einen separaten Ordner für Ihr extrahiertes Archiv zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Neuer Ordner". Dieser wird automatisch erstellt und ausgewählt.

  • Zusätzlich können Sie im linken Feld die gewünschten Modi auswählen und speichern.
  • Klicken Sie dann auf OK.

    Wenn Sie sich mit diesem Handbuch vertraut gemacht haben, können Sie auf einfache Weise ein Archiv erstellen, aber es konfigurieren, bevor Sie es erstellen.

    Mit Hilfe unseres Archivierers ist es möglich, Ihre Daten zu schützen, indem Sie ein Passwort für das Archiv festlegen.

    Diese Anweisungen enthalten eine schrittweise Installation des Archivierungsprogramms auf Ihrem Computer.

    So extrahieren Sie eine Datei aus einem ZIP-Archiv: Allgemeine Prinzipien

    In der Regel können beim Entpacken von Archivdaten zunächst zwei Hauptrichtungen bei der Implementierung der ausgewählten Aktionen unterschieden werden. Zunächst können Sie alle Daten vollständig extrahieren. Zweitens können Sie ein bestimmtes Objekt zum Auspacken auswählen.

    Wenn wir über das Extrahieren einer Datei aus einem ZIP-Archiv sprechen, ist zu beachten, dass moderne Archivierungsprogramme sowohl das Erstellen als auch das Extrahieren von Daten aus solchen Archiven unterstützen. Die anfängliche Erstellung eines Katalogpakets ist jedoch nicht so einfach. Tatsache ist, dass einige Programme zusätzliche Komprimierungs- und Verschlüsselungsalgorithmen verwenden und den Zugriff durch Festlegen von Kennwörtern beim Speichern von Daten sichern können. Dies wird später besprochen.

    So extrahieren Sie eine Datei aus einem ZIP-Archiv: Das Programm, mit dem das Archiv erstellt wurde

    Bis vor kurzem glaubte man, dass ZIP-Archive zu Beginn der Entwicklung der Computertechnologie zunächst ausschließlich mit Hilfe des beliebten Archivierungsprogramms WinZIP erstellt werden können.

    Ja, zu dieser Zeit gab es zwar keine Alternative zu dieser Anwendung, aber mit dem Aufkommen von so leistungsstarken Dienstprogrammen wie WinRAR und 7-Zip schien das Hauptprogramm auf den zweiten Platz zu fallen, da Archive dieses Formats mit neuen Tools erstellt und entpackt werden konnten. Aber heute kann WinZIP auch viele andere Formate akzeptieren, aber an der Verwendung dieses speziellen Programms ist nichts auszusetzen.

    Für die Standard-Datenextraktion können Sie das Archiv mit dem Endpunkt des Entpackens wie gewohnt doppelklicken. Wenn Sie entscheiden müssen, wie die Datei aus dem ZIP-Archiv extrahiert werden soll (es handelt sich nur um ein Objekt, wenn sich mehrere im Archiv befinden), müssen Sie zuerst das Programm ausführen, die gewünschte ZIP-Datei darin öffnen, das gewünschte Objekt im Inhalt auswählen und dann den Speicherort angeben um die extrahierte Datei zu speichern.

    Native Windows-Tools

    In jüngerer Zeit wurde auf Windows-Systemen ein integriertes Tool zum Dekomprimieren von Archivdaten eingeführt. Tatsächlich ist dies nichts anderes als derselbe WinZIP-Archivierer, der auf den Standardsatz des Betriebssystems migriert wurde (er ist im Explorer integriert).

    Im Prinzip können Sie diese Option auch zum Extrahieren von Informationen verwenden, indem Sie mit einem normalen Doppelklick ein oder mehrere Objekte aus der Liste auswählen (in Windows wird die automatische Extrahierung nicht standardmäßig bereitgestellt, sondern das Archiv wird als separater Ordner geöffnet). Sie können jedoch den Dekomprimierungsbefehl verwenden.

    WinRAR-Anwendung

    Dieses Programm unterscheidet sich darin, dass es viele Formate akzeptiert. Das Abrufen eines einzelnen Objekts ohne manuelles Starten der Anwendung schlägt fehl.

    Wenn Sie jedoch einen Doppelklick oder das Kontextmenü mit der Auswahl der Aktion "Alle extrahieren ..." verwenden, müssen Sie nicht auf die Schaltfläche "Durchsuchen" klicken, um den Ordner auszuwählen (obwohl dies möglich ist) oder das Entpacken im aktuellen Verzeichnis anzugeben, da die Anwendung anbietet, ein Verzeichnis mit dem gleichnamigen Archivnamen zu erstellen. Darüber hinaus gilt dieses Dienstprogramm als eines der besten zum Erstellen und Bearbeiten von SFX-Dateien (selbstextrahierende Archive, die im Prinzip gewöhnlichen EXE-Dateien ähneln).

    7-Zip-Programm: Vorteile gegenüber anderen Mitteln

    7-Zip ist ein relativ junges Programm. Es ist jedoch den klassischen Dienstprogrammen in vielerlei Hinsicht überlegen, und mit seiner Hilfe erstellte Dateien können manchmal nicht mit Standardtools entpackt werden.

    Dies liegt nur daran, dass dieselben zusätzlichen Komprimierungs- und Verschlüsselungsalgorithmen verwendet werden können, die in den Standardeinstellungen anderer Anwendungen deaktiviert sind oder einfach fehlen.

    Entpacken des Passwortarchivs

    Nun ein paar Worte zum Extrahieren einer Datei aus einem ZIP-Archiv mit einem Passwort. In der einfachsten Version müssen Sie es nur in ein spezielles Feld eingeben, bevor Sie den Dekomprimierungsprozess starten. Wenn das Kennwort für aus dem Internet heruntergeladene Dateien fehlt, müssen Sie es auf der Site überprüfen, von der sie heruntergeladen wurden.

    Wenn kein Kennwort vorhanden ist, können Sie einen beliebigen Archivierer mit dem Programm Advanced Archive Password Recovery verwenden. In seinen Einstellungen wird zuerst der Pfad zum Archiv angegeben, dann die Methode zur Bestimmung des Passworts und dessen ungefähre Länge. Bei der Auswahl einer Brute-Force-Technik müssen Sie angeben, welche Zeichen im Kennwort verwendet wurden (Zahlen, Buchstaben, Zeichen oder deren Kombinationen), und zwar in der Kennwort-Brute-Force-Methode - einem integrierten Wörterbuch, für das Sie den Pfad zu der Datei eingeben müssen, die sich im ARCHPR-Verzeichnis befindet.

    Datenabruf auf Android-Mobilgeräten

    Lassen Sie uns abschließend sehen, wie Sie auf Android-Geräten eine Datei aus einem ZIP-Archiv extrahieren. Das System verfügt nicht über eigene Mittel für eine solche Operation, sodass Sie Anwendungen von Drittanbietern verwenden müssen.

    Von den beliebtesten kann Folgendes unterschieden werden:

    • Easy Unrar, Unzip & Zip,
    • Andro Zip,
    • RAR für Android
    • Solider Explorer
    • ES Explorer et al.

    Die letzten beiden Programme sind leistungsstarke Dateimanager, in denen bereits ein Archivierungsprogramm integriert ist. Die Aktionen zum Extrahieren von Daten aus Archiven unterscheiden sich nicht wesentlich von den Standardprozeduren.

    Was zu benutzen?

    Wie eine Datei aus einem ZIP-Archiv extrahiert wird, ist bereits klar. Es bleiben noch einige Tipps zur Verwendung von Dienstprogrammen. Trotz der Beliebtheit klassischer Programme wie WinZIP und WinRAR ist es besser, dem 7-Zip-Archivierungsprogramm den Vorzug zu geben, da es über hervorragende Funktionen verfügt und die fortschrittlichsten Datenkomprimierungs- und Verschlüsselungstechnologien unterstützt. Für die Passwortauswahl ist das oben beschriebene AAPR-Dienstprogramm geeignet. Übrigens hilft kein Disassembler, mit dem Sie den "dekompilierten" Archivcode anzeigen können, da das Kennwort einseitig verschlüsselt ist. Nun, für Android-Systeme wäre es eine hervorragende Lösung, den ES Explorer-Dateimanager zu verwenden, der als der leistungsfähigste und fortschrittlichste unter allen Programmen dieses Typs gilt, um nicht zusätzlich Archivierungsprogramme zu installieren.

    Was sind Archive und deren Umfang?

    In einfachen Worten ist ein Archiv eine Datei oder ein Satz von Dateien und Ordnern, die auf besondere Weise komprimiert werden, ohne dass Informationen verloren gehen. Dank dieser Komprimierung kann die Größe dieser Dateien erheblich reduziert werden. Stellen Sie sich einen Vakuumbeutel zum Aufbewahren von Kleidung vor. Wenn Sie Luft aus einem solchen Beutel entfernen, wird die Kleidung in diesem Ding komprimiert und Sie können Platz sparen. Auch im Großen und Ganzen passiert es mit Archiven, obwohl dies (leider) nicht immer der Fall ist.

    Es ist anzumerken, dass für verschiedene Dateitypen auch die Effizienz des Archivierers unterschiedlich ist. Beispielsweise werden Dokumente 2- bis 5-mal komprimiert, während Bilder zwei- und zehnmal komprimiert werden können. Mit Programmen können Sie die Dateigröße im Durchschnitt um das 1,5- bis 3-fache verringern. Als ich zum Beispiel mein Diplom schrieb, "wog" es 21 Megabyte, und nach der Komprimierung wurden es nur 700 Kilobyte! Die Größe verringerte sich um das 30-fache und konnte sogar auf eine Diskette passen. Aber einmal zu einer Zeit ist nicht notwendig. Manchmal werden Dateien praktisch gar nicht komprimiert.

    ZIP ist die häufigste Art von Archiv, aber ich möchte darauf hinweisen, Freunde, dass dieses Format kaum als eines der besten bezeichnet werden kann. Die überwiegende Mehrheit der Experten ist sich einig, dass der RAR-Algorithmus wesentlich zuverlässiger ist, und empfiehlt, die wichtigsten und vertraulichsten Informationen in diesen Archiven zu speichern. Man kann aber durchaus sagen, dass Zip-Dateien Standard sind, und deshalb funktioniert der vorinstallierte Windows-Archiver mit ihnen.

    Standard Windows Archiver

    Lassen Sie uns zunächst sehen, wie der übliche integrierte Archivierer verwendet wird. Schlucke etwas Wasser und lass uns gehen!

    1. Nehmen wir an, wir haben ein Archiv, das Sie aus dem Internet erhalten oder heruntergeladen haben. Um es dann mit dem eingebauten Entpacker zu extrahieren, müssen Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und den Punkt „Alle extrahieren“ auswählen.
    2. Als nächstes sehen Sie ein Fenster, in dem Sie den Pfad angeben müssen, unter dem dieser Archivierer entpackt wird. Das Entpacken erfolgt standardmäßig in demselben Ordner, in dem sich die gepackte Datei befindet. Wenn sich das Archiv auf dem Desktop befand, wird auch angeboten, es auf dem Desktop zu entpacken. Sie können den Pfad jedoch beliebig ändern. Sie müssen es nur manuell registrieren oder auf "Durchsuchen" klicken und visuell auswählen. Dann drücken wir Auszug und wir bekommen unsere Inhalte in der üblichen Form.
    3. Wenn Sie im Gegenteil eine Datei oder einen Ordner archivieren möchten, müssen Sie erneut mit der rechten Maustaste darauf klicken und auf den Punkt „Senden“ zeigen und dann „Komprimierter ZIP-Ordner“ auswählen. Als nächstes wird ein Zip-Archiv erstellt.

    Das war's im Grunde. Und Sie dachten, es wäre schwieriger? Ja Nein. Und warum? Aber jetzt möchte ich über einen Drittanbieter-Archivierer sprechen, der funktionaler und fortschrittlicher ist und mehr Formate unterstützt, einschließlich der oben genannten RAR.

    7-ZIP-Archivierungsprogramm

    Ich würde Ihnen raten, es sofort auf Ihrem Computer zu installieren, da der Archivierer eine notwendige Sache ist. Aber wenn Sie schon eine Art Archivierer haben, dann können Sie sich nicht mit diesem Thema beschäftigen.

    Im Allgemeinen würde ich aus Entpackungsprogrammen von Drittanbietern 7-Zip oder WinRar empfehlen. WinRar ist funktionaler und fortschrittlicher, aber es ist kostenpflichtig (obwohl es keinen Aktivierungsschlüssel erfordert, werden Sie lediglich darüber informiert, was Sie bezahlen müssen). Im Allgemeinen möchte ich mich in diesem Artikel auf 7-zip konzentrieren. Sie können es nur während der Installation von hier herunterladen. Seien Sie vorsichtig und deaktivieren Sie alle Anwendungen, die Ihnen auferlegt werden. Nun, nach der Installation können Sie es bereits verwenden.

    Um das Archiv zu entpacken, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner klicken und dann "7-Zip" aus dem Dropdown-Menü auswählen und dann eines der Elemente auswählen.

    1. Öffnen. Hier ist es klar. Sie sehen den gesamten Inhalt des Pakets, dies führt jedoch nicht zum Entpacken, obwohl Sie den Inhalt anzeigen können.
    2. Auspacken. Hier werden Sie aufgefordert, den Pfad zu wählen, unter dem Sie Ihr Archiv entpacken möchten. Alles ist einfach. Wie in der Standardversion können Sie den vollständigen Pfad manuell angeben oder visuell auswählen.
    3. Hier entpacken. Nur der Inhalt wird entpackt und befindet sich in dem Ordner, in dem er sich befindet. Wenn Ihr Archiv also keinen Ordner mit Dateien enthält, sondern nur viele Dateien, werden diese Dateien entpackt.
    4. Entpacken Sie zu "". Auch hier erfolgt das gewöhnliche Entpacken, aber im Gegensatz zum vorherigen Absatz wird für den Inhalt ein separater Ordner erstellt, der auch als Archiv selbst bezeichnet wird. Versuchen Sie, um sich selbst zu spielen, und Sie werden sehen, was das bedeutet.

    Ich sehe keinen Grund, die verbleibenden Gegenstände in Betracht zu ziehen, da sie für die Verwendung hier nicht besonders benötigt werden. Lass uns besser zu unserer letzten Grenze gehen und die Dateien mit unserem 7-Zip in das Archiv treiben. Wir atmen tief ein und arbeiten weiter.

    Um Dateien oder einen Ordner zu packen, müssen Sie die erforderlichen (oder nur einen) auswählen und dann erneut "7-Zip" auswählen. Erst jetzt wird uns nicht angeboten zu entpacken, sondern es erscheint ein neues Kontextmenü, aus dem Sie einen der folgenden Punkte auswählen müssen:

    1. Zum Archiv hinzufügen. Dies ist die am weitesten fortgeschrittene Einstellung, und hier können Sie viele leckere Dinge tun, nämlich den Pfad, in dem sich das Archiv befindet, das Format (ZIP) und die Komprimierungsstufe auswählen und sogar ein Kennwort festlegen, damit niemand auf die Datei zugreifen kann. Im Allgemeinen eine sehr funktionale Sache.
    2. Add to .7z. Hier können Sie die Datei oder den Ordner im 7Z-Format komprimieren. Dies ist das native Format unseres 7-Zip-Archivierers, aber irgendwie komprimiere ich es nie in diesem Format.
    3. Hinzufügen zu .zip Nun, hier ist es dasselbe, nur die Verpackung ist im uns bekannten 7-Zip-Format. Am häufigsten bevorzuge ich diese spezielle Funktion. Es ist schnell und sehr bequem, deshalb empfehle ich es.

    Manchmal kommt es vor, dass Aphives Passwörter enthalten. Dann entschuldigen Sie bitte, Sie müssen das Passwort beim Eigentümer herausfinden. Und wenn Sie daran interessiert sind, Passwörter in Archiven abzulegen, empfehle ich Ihnen, meinen separaten Artikel zu diesem Thema zu lesen.

    Übrigens können Sie sich in diesen Video-Tutorials weitere Details zur Archivierung sowie zum Arbeiten in Windows, im Büro und im Internet ansehen. Es sagt alles aus, was ein Anfänger benötigt, wenn er mit einem Computer arbeitet und ohne unnötiges „Wasser“. Ich empfehle zu sehen.

    Das ist alles, was ich Ihnen sagen möchte, wie Sie Dateien aus dem ZIP-Archiv extrahieren (und nicht nur) und wie Sie überhaupt damit arbeiten. Jetzt können Sie Dateien und Ordner beliebig packen und entpacken, komprimieren und dekomprimieren. im Allgemeinen verstehst du mich. Und diese Fähigkeit ist in unserer Zeit notwendig und nützlich.

    Ich hoffe, Ihnen hat mein Artikel heute gefallen und Sie haben etwas Neues für sich gelernt. Ich würde dich gerne öfter auf den Seiten meines Blogs sehen, vergiss also nicht, dich anzumelden, und dann wirst du die ersten sein, die die nützlichsten und interessantesten Informationen erfahren. Nun, für heute verabschiede ich mich von dir. Ich wünsche Ihnen viel Glück und bis bald in den folgenden Artikeln. Tschüss!

    Der einfachste Weg, ein Zip-Archiv zu entpacken

    ZIP-Archive sind reguläre Dateien mit der Endung „.zip“. Um Dateien einfach aus ZIP zu entpacken, benötigen Sie keine Programme. Alles ist bereits in Windows 7/8/10 Explorer integriert. Es reicht aus, mit der rechten Maustaste auf die Datei zu klicken und im Menü "Alle extrahieren ..." zu wählen.

    Ein Dialogfeld wird angezeigt, in dem Sie den Pfad zum Entpacken der Dateien angeben müssen, oder ihn standardmäßig belassen (aktueller Ordner). Wie Sie sehen, habe ich als Beispiel die Datei „Checklist.zip“ mit einem archivierten Word-Dokument.

    Wenn Sie das Kontrollkästchen "Extrahierte Dateien anzeigen" aktiviert lassen, wird am Ende des Entpackvorgangs ein weiteres Explorer-Fenster mit einem neuen Ordner geöffnet. Außerdem können Sie die Dateien nicht entpacken, sondern wie in einem normalen Ordner in das Archiv gehen und die gewünschte Datei von dort aus öffnen.

    So entpacken Sie ein rar-Archiv

    Leider kann der Explorer nicht mit RAR-Dateien arbeiten. Für sie müssen Sie eines der nachfolgend beschriebenen Programme installieren. Das kostenlose 7-Zip-Programm hat sich längst als einfacher und kostenloser Archivierer etabliert. Kann Dateien entpacken 7z, zip, rar und andere.

    Die Bedienung des Programms ist fast genauso einfach. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie einen der Einträge aus dem Untermenü "7-Zip" aus:

    • Entpacken, um den Extraktionsdialog zu öffnen
    • "Hier entpacken" - um die Dateien in das aktuelle Verzeichnis zu extrahieren
    • "Entpacken in den" Ordnernamen "- ziehen Sie die Dateien in den Ordner mit dem Archivnamen (ich empfehle)

    Die einfachsten sind die zweite und dritte Option, weil Keine Aktion mehr erforderlich. Wenn Sie die erste Option auswählen, wird der folgende Dialog angezeigt:

    Hier können wir unseren Pfad für die Dateien angeben. Wenn Sie die Option "Keine Pfade" auswählen, sind alle Dateien aus dem Archiv ein Heap ohne Unterordner. Die Option Überschreiben ist für das Überschreiben vorhandener Dateien verantwortlich. Standardmäßig fragt das Programm nach jeder solchen Datei.

    Sie können Dateien nicht nur über das Kontextmenü extrahieren. Wenn Sie auf die Datei doppelklicken, wird sie im 7-Zip-Programmfenster geöffnet. Um Dateien zu entpacken, wählen Sie sie einfach aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Extrahieren"

    Alternative kostenlose Möglichkeit - Hamster Lite Archiver

    Ich möchte auch ein neues Programm Hamster Lite Archiver vorstellen. Es ist noch einfacher, kostenlos und verfügt über eine moderne Oberfläche. Nach der Installation werden neue Elemente auch im Kontextmenü des Explorers angezeigt. Um das rar- oder zip-Archiv zu entpacken, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    • Dateien extrahieren ... - öffnet ein Dialogfeld
    • Hier extrahieren - Extrahiert Dateien in den aktuellen Ordner
    • In „Ordnername“ extrahieren - In Ordner entpacken

    Trotz der Tatsache, dass die Kontextmenüelemente auf Englisch sind, ist das Programm selbst auf Russisch. Anscheinend haben sie die Übersetzung dieser Punkte noch nicht erreicht, aber zum Zeitpunkt des Lesens dieses Artikels ist die Situation möglicherweise bereits korrigiert. Der Dialog sieht wie folgt aus:

    Universelles WinRAR-Programm

    Das WinRAR-Programm wird sehr häufig für die Arbeit mit RAR-Archiven verwendet, ich verwende es nur. Das Programm kann heruntergeladen oder gekauft werden. Suchen Sie sofort in der Liste nach der russischen Version (Russisch). Die Installation von WinRAR ist sehr einfach. Klicken Sie einfach die ganze Zeit auf Weiter. Das Programm ist kostenpflichtig, jedoch mit einer Probezeit von 40 Tagen. Nach der Testphase funktioniert WinRAR weiterhin, es wird jedoch bei jedem Start ein Fenster mit einer Erinnerung an die Lizenz angezeigt.

    Um die RAR-Datei oder ein anderes Archiv zu entpacken, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    • Dateien extrahieren ... - Der Entpackdialog öffnet sich
    • In aktuellen Ordner extrahieren - Inhalte werden im aktuellen Ordner angezeigt
    • In „Ordnernamen“ extrahieren - entpacken Sie den Inhalt in einen neuen Ordner mit dem Archivnamen (empfohlen)

    Самые простые варианты это второй и третий. Если выбрать первый вариант, то появится диалог, в котором можно указать конкретный путь, куда поместятся ваши файлы и ещё несколько параметров:

    • Извлечь с заменой файлов – это если в папке уже есть такие же файлы как в архиве, то они будут заменены новыми
    • Извлечь с обновлением файлов – тоже самое, но заменены будут только более старые файлы
    • Обновить только существующие файлы – произойдёт только обновление, остальные файлы не будут извлечены.

    Пункты «Режим перезаписи» отвечают за поведение программы при замене существующих файлов.

    С помощью этого диалога можно распаковать повреждённый или недокаченный архив. Wenn die Datei fehlerhaft ist, wird sie standardmäßig nicht entpackt. Wenn Sie "Beschädigte Dateien auf der Festplatte belassen" aktivieren, wird das beschädigte Archiv teilweise entpackt. Wenn dieses Video oder Musik, dann kann es geöffnet werden. Die Vollständigkeit der resultierenden Datei hängt natürlich vom Grad der Beschädigung des Archivs ab.

    Sie können Dateien auch aus dem WinRAR-Programmfenster entpacken. Wählen Sie dazu einfach die erforderlichen Dateien aus und klicken Sie auf eine der Schaltflächen: "Extrahieren ..." oder "Assistent".

    Mit WinRar können Sie auch Sicherungen Ihrer Daten organisieren.

    Bitte beachten Sie, dass nach der Installation eines der aufgelisteten Programme der Standardmenüpunkt "Extrahieren ..." für ZIP-Archive möglicherweise aus dem Windows Explorer verschwindet.

    So entpacken Sie ein Archiv mit mehreren Volumes

    Archive mit mehreren Volumes werden erstellt, um ein großes Archiv in mehrere kleine Archive aufzuteilen. In diesem Fall stehen am Ende des Dateinamens Zahlen, z. B. .z01, .z02, .z03 oder Teil1, Teil2, Teil 3 oder 001, 002, 003 usw. Zum Entpacken eines solchen Multivolume-Archivs werden ALLE Teile benötigt, da sonst nichts Gutes dabei herauskommt. Der Auspackvorgang selbst unterscheidet sich nicht von dem üblichen.

    Sie müssen nur die erste Datei auf die übliche Weise aus der Liste entpacken, und der Rest wird automatisch abgerufen.

    Wenn es neben den nummerierten Teilen auch ein „normales“ Archiv gibt, müssen Sie diese Datei entpacken, es ist die Hauptdatei.

    Nach dem Entpacken kann eine unnötige Archivdatei gelöscht werden. Wenn etwas nicht funktioniert, lesen Sie, wie Sie eine nicht gelöschte Datei löschen.

    So können Sie Dateien aus ZIP-, RAR- und 7Z-Archiven mit dem Windows Explorer (nur ZIP) oder mit den kostenlosen Programmen 7-Zip und Hamster Lite Archiver sowie mit dem kostenpflichtigen WinRAR-Programm extrahieren. Wählen Sie eine für Sie geeignete Methode und nutzen Sie sie für Ihre Gesundheit!

    Stellen Sie sich vor, wie dankbar Ihre Freunde sein werden, wenn Sie diese Informationen in sozialen Netzwerken mit ihnen teilen! Übrigens können Sie mit Hilfe dieser Programme auch Ihre Archive erstellen.

    Sehen Sie sich das Video an: WinRAR beschädigte Dateien entpacken Deutsch-HD (Juni 2022).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send