Hilfreiche Ratschläge

So stornieren Sie die Hochzeit eines Kindes

Pin
Send
Share
Send
Send



Die Geburt eines Kindes ist ein wichtiges Ereignis im Leben jeder Familie. Verwandte, die unmittelbar nach der Entlassung von Mutter und Kind aus dem Krankenhaus besuchen wollen, schauen sich das Neugeborene an.

Bisher hielten sich die Eltern strikt an die Regel: Sie zeigten das Kind erst am vierzigsten Tag nach seiner Geburt. Dieser Prozess wurde der Bräutigam des Neugeborenen genannt. Jetzt haben viele Menschen es leichter und rufen Gäste früher oder gar nicht an.

Was für ein Ritual ist die Braut eines Neugeborenen?

Bräute sind ein Prozess, Verwandte und Freunde mit einem geborenen Baby zu treffen. Es gibt Familien, in denen diese Tradition strikt eingehalten wird.

Ich war sehr überrascht, wie mein Freund, nachdem er ein Kind geboren und aus dem Krankenhaus entlassen hatte, am selben Tag den Tisch für die kommenden Gäste deckte.

Als ich aus dem Entbindungsheim entlassen wurde, schien es, als ob ich den ganzen ersten Monat nicht den Gästen gewachsen wäre, da der Genesungsprozess nach der Entbindung schwierig war.

Nach einer Weile, als ich anfing, mit Müttern zu arbeiten, wurde mir klar, dass das Datum, das am häufigsten in religiösen Schriften vorkommt und nur 40 Tage nach der Geburt ein Baby zeigt, sehr gut geschrieben ist. Lesen Sie mehr im Artikel Warum Sie ein Neugeborenes 40 Tage nicht zeigen können >>>

  1. Ein Neugeborenes kann sich leicht von Fremden anstecken lassen.
  2. Er erlebt Stress beim Anblick vieler Fremder, deren Stimmen und Gerüche.

Nach einer solchen Bekanntschaft oder Heirat besteht die große Gefahr einer Ablehnung.

  1. Mama ist natürlich auch nicht in der Lage, mit anderen Menschen zu kommunizieren.

Sie erlangt das Bewusstsein zurück, lernt, auf das Baby aufzupassen, baut das Stillen auf, versucht, den Rhythmus von Schlaf und Wachsein des Babys zu verstehen.

Um die Babypflege zu vereinfachen und keine Probleme zu verursachen, lesen Sie den Online-Kurs Happy Maternity: eine Soft Care-Technik >>>

Wenn das Kind 1,5 bis 2 Monate alt wird, fühlt sich die Mutter bereits sicherer im Umgang mit dem Baby. Sie lernte, einen Zeitplan für das Füttern und Schlafen zu erstellen, der an die Tagesordnung eines Kindes angepasst war. Jetzt können Sie eine Einladung an Gäste senden, um das Neugeborene zu sehen.

Wie organisiere ich eine Hochzeit?

Hier wer ist das viel.

Viele haben Urlaub in einem engen Familienkreis zu Hause. Manche Menschen ziehen es vor, eine große Menschenmenge zu versammeln, ein Café zu mieten oder die Stadt zu verlassen. Die Organisation von Hochzeiten in Cafés wird es den Eltern erleichtern, diese Aufgabe zu erledigen: Zumindest müssen sie nicht kochen.

Die Zeremonie beginnt damit, dass das Kind den Gästen gezeigt wird. Wenn sie genug von ihm gesehen haben, ist es Zeit, weiter zu gratulieren. Gäste sagen warme Worte, geben Geschenke.

Eltern können auch Präsentationen für sie vorbereiten:

  1. Magnet mit einem Bild eines Babys.
  2. Eine Kerze in Form einer Puppe.
  3. Süßigkeiten usw.

Wenn der Bräutigam zu Hause vorbeikommt, genügt es, eine Teeparty zu organisieren. Immerhin ist Mama jetzt nicht bereit für laute Zusammenkünfte und das Kochen einer Vielzahl von Gerichten.

Das Kind braucht Aufmerksamkeit, es muss beim Einschlafen helfen, und das Alter von Gas und Koliken ist noch nicht vollständig abgelaufen.

Manche Menschen schaffen es, mit allem Schritt zu halten: Aufräumen, kochen und auf das Baby aufpassen. Solche Eltern können das Risiko eingehen, ein großes Fest zu organisieren.

Sie haben eine Frage, was sie für ein Neugeborenes kochen sollen. Es reicht eine warme, Salat und zwei Arten von Snacks. Natürlich Tee mit Kuchen oder Süßigkeiten.

Ob Sie einen neugeborenen Bräutigam oder ein Relikt der Vergangenheit brauchen - Sie entscheiden.

Viele moderne junge Eltern sind jetzt dagegen, einen solchen Prozess wie Bräutigam zu organisieren. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Angst vor dem bösen Blick
  • schlechte Beziehungen zu Verwandten
  • finanzielle Probleme
  • Unwillen zu kochen oder mit Menschen zu kommunizieren
  • depressiver Zustand nach der Geburt.

Grundsätzlich ziehen sie es vor, dass Angehörige zur Entlassung ins Krankenhaus kommen oder Hochzeiten mit Taufen verbinden. Sie glauben, dass dieser Prozess vor dem bösen Blick schützen wird.

Wie komme ich mit einem Neugeborenen zu meiner Mutter?

Das erste, was Sie tun müssen, bevor Sie zum Neugeborenen gehen, ist, einen Besuch im Voraus zu vereinbaren.

Die Kommunikation sollte ruhig sein, ohne störende Geräusche. Alle Besucher müssen gesund sein. Wenn jemand eine laufende Nase hat, sollte dieses Familienmitglied zu Hause gelassen werden.

Neugeborene riechen sehr lecker, deshalb wollen sie gedrückt und geküsst werden. Dies sollte nicht ohne Erlaubnis der Eltern erfolgen. Auch wenn sie darum bitten, kein Kind aufzuheben, müssen Sie sie verstehen und von diesem Schritt Abstand nehmen.

Angenommen, sie hätten das Baby in die Arme nehmen dürfen, aber gebeten, nicht zum Fenster zu gehen - tun Sie es. Vermeiden Sie kluge Ratschläge. Jede Mutter weiß am besten, was zu tun ist.

Seien Sie mitfühlend, wenn Eltern Sie bitten, ohne ihre Kinder zu Besuch zu kommen. Sie glauben, dass sie Lärm machen oder das Baby versehentlich verletzen oder eine Infektion aus einem Kindergarten oder einer Schule mit sich bringen können.

Wenn Sie zum Baby kommen, müssen Sie sich die Hände waschen. Auch wenn die Hände sauber zu sein scheinen, haben sie immer noch Keime. Für viele von ihnen haben wir Immunität und das Neugeborene nicht.

Wichtig! Wenn Gäste das Baby nicht abholen, sollten sie sich trotzdem die Hände mit Wasser und Seife waschen.

Besucher müssen darauf vorbereitet sein, dass ihre Mutter sie für die Zeit des Stillens des Babys oder des Wickelns, Wechselns der Kleidung und anderer Verfahren verlässt. Lesen Sie den nützlichen Artikel Neugeborenenversorgung im ersten Lebensmonat >>>

Die Gäste können zu dieser Zeit von Vater oder Großeltern unterhalten werden. Wenn Mama alleine zu Hause ist, kann sie Gästen anbieten:

  1. Trinken Sie Tee während Ihrer Abwesenheit im Wohnzimmer.
  2. Fernsehen gucken.
  3. Zeitschriften durchblättern.
  4. Lies ein Buch.

Bleiben Sie nicht zu lange in der Familie, in der das Baby gerade geboren wurde.

Von außen scheint es nicht schwierig zu sein, das Baby zu füttern, zu wickeln und die Windel zu wechseln. Tatsächlich erfordern diese Prozesse sowohl physische als auch emotionale Zeit und Energie.

Eltern und Baby können schnell müde werden. In diesem Fall sollten Sie die Besucher taktvoll darauf hinweisen, den Besuch zu beenden. Zum Beispiel, um zu sagen, dass es Zeit ist, dass das Neugeborene schwimmt oder dass es Zeit ist, ihn ins Bett zu bringen.

Achtung! Lange und sogar laute Besuche von Gästen können die Stimmung des Kindes und sein Wohlbefinden beeinträchtigen.

Das Kind wird noch lange aufgeregt sein:

  • es wird schwierig sein, ihn zu beruhigen
  • er wird oft nachts aufwachen,
  • Fragen Sie die ganze Zeit die Brust Ihrer Mutter,
  • lange dranbleiben.

Was zu geben

Die Gäste sollten darauf vorbereitet sein, eine Familie mit einem Neugeborenen zu besuchen. Es stellen sich Fragen, was man der Braut eines Neugeborenen geben soll. Es hängt alles von Ihrer Vorstellungskraft ab. Das kann sein:

  • Musik-Handy
  • kariert
  • Entwicklungs mat
  • Schaukel
  • Hochstuhl,
  • Overall
  • Badespielzeug
  • Lernspielzeug
  • Windeln usw.

Das Musikmobil unterhält das Neugeborene mit Melodie und Bewegung. Das Kind wird zuhören, helle Details berücksichtigen. Zu dieser Zeit kann meine Mutter ein paar Minuten geschäftlich arbeiten.

Die Entwicklungsmatte wirkt sich auch positiv auf das Sehen und Hören sowie auf die Tastempfindungen des Babys aus.

Die Decke wird immer nützlich sein, sie kann das Baby bedecken oder auf dem Boden liegen, wenn es krabbelt. Lesen Sie mehr im Artikel Wann ein Kind zu krabbeln beginnt >>>

Auf der Schaukel wird er Spaß haben und Mama wird sich entspannen. Badespielzeug wird immer nützlich sein, da Babys Wasser sehr mögen und darin schwimmen.

Overalls, ein Futtertisch sind ein ziemlich teures Geschenk, und nicht jeder kann es sich leisten, ihn für eine Präsentation zu kaufen. Aber wenn jemand eine solche Gelegenheit hat, werden seine Eltern sehr glücklich sein.

Windeln sind für viele Eltern das perfekte Geschenk. Sie sind schnell verzehrt, Vergnügen ist auch nicht billig, sodass Eltern sie für das richtige, relevante Geschenk halten. Die Hauptsache ist, die Größe anzugeben. Windeltorten haben mittlerweile an Beliebtheit gewonnen - es sieht ungewöhnlich aus, ist aber gleichzeitig ein sehr notwendiges Geschenk.

Was sie der Braut eines Neugeborenen noch geben, sind die Entwicklungsspielzeuge:

Es ist in Ordnung, wenn das Geschenk gerade nicht mehr aktuell ist. Kinder werden schnell erwachsen. Und sehr bald werden Ihre Geschenke für das Baby nützlich sein.

Glaubst du, du brauchst Bräutigam? Haben Sie etwas Ähnliches arrangiert oder sind Sie ohne diesen Urlaub klar gekommen? Teilen Sie in den Kommentaren.

Wann arrangieren Sie die Braut eines Neugeborenen und wen laden Sie ein?

Die Traditionen, die die Braut des Kindes begleiten, sind für jede Familie einzigartig. Früher wurde dieses Ereignis großartig, laut und fröhlich gefeiert, aber im modernen Leben halten sich Eltern und Gäste unter Berücksichtigung möglicher Risiken immer noch an bestimmte Regeln.

  • Wann? Das Hauptproblem für junge Mütter. Die Vorfahren schützten das Baby vor neugierigen Blicken und fürchteten den bösen Blick - 40 Tage nach dem Erscheinen eines neuen Familienmitglieds war der Zugang zum Baby kategorisch gesperrt. Moderne Eltern glauben größtenteils nicht an Zeichen und vereinbaren einen Termin für die Braut, der auf dem Gesundheitszustand des Babys basiert. Natürlich lohnt es sich nicht, das Baby innerhalb eines Monats den Verwandten vorzustellen - das Kind hat sich noch nicht an das Leben außerhalb seiner Mutter angepasst, und eine Infektion von außen kann seine Gesundheit untergraben. Aber nach mindestens einem Monat können Sie anfangen, sich auf die Braut vorzubereiten.
  • Wen soll ich anrufen? Es gibt immer eine Menge williger Leute - jeder ist bestrebt, das Baby zu kuscheln, auf den Rahmen zu klicken, um sich zu erinnern, an den Wangen und Fersen zu ziehen. Es ist jedoch besser, die Krümel nicht an Fremde weiterzugeben - Bekannte, Kameraden, Kollegen werden warten. Aber nahe Verwandte werden sich natürlich nicht weigern. Krümel der Großeltern - ideal.
  • Wie viele Leute? Bedenken Sie den emotionalen Zustand des Babys - er ist immer noch zu klein, als dass sich große Unternehmen um ihn versammeln könnten. Eine Menge Fremder, Lärm im Haus - das kommt dem Kind nicht zugute. Genug 3-5 Gäste.
  • Abendessen oder Kurzbesuch? Für die erste Bekanntschaft mit dem Baby genügt natürlich ein kurzer Besuch der Gäste. Wenn Sie jedoch "feiern" möchten, können Sie ein Galadinner für Verwandte (oder enge Freunde) arrangieren. Hauptbedingungen: Das Baby sollte nicht „für die Gesellschaft“ in die Küche oder in den Gemeinschaftsraum gebracht werden - es reicht aus, es seinen Großeltern vorzustellen und jede Menge zusätzlichen Lärms und Bakterien in den Raum zu tragen. Ja, und es ist bequemer für Sie, das Baby regelmäßig zum Füttern und für verschiedene Eingriffe aufzusuchen. Es ist nicht empfehlenswert, Shows in einem Café oder Restaurant zu veranstalten - ein Kind profitiert nicht von einer solchen lauten und nervösen Handlung, und seine Mutter muss seinen Schlaf und seine Ernährung stören.
  • Sicherheitsmaßnahmen. Denken Sie an die Risiken - schützen Sie Ihr Baby vor Bakterien. Decken Sie das Bett mit einem Baldachin ab, legen Sie alles für die persönliche Hygiene in den Schrank und lüften Sie den Raum vor und nach dem Besuch sorgfältig. Desinfektion und Nassreinigung nicht vergessen. Es ist auch sinnvoll, die Krümel unter der Nase mit einer speziellen Salbe zu salben, damit die Infektion nicht „klebt“ (fragen Sie Ihren Kinderarzt). Es lohnt sich jetzt definitiv nicht, den Verwandten zu erlauben, das Baby zu quetschen und zu küssen: Egal wie charmant seine Absätze sind, nur Vater und Mutter können sie jetzt küssen.
  • Benötigen Sie Schmuck? Es hängt alles davon ab, wie viel Zeit und Mühe Mama hat. Sie sollten Dekorationen nicht missbrauchen: Auch "harmlose" Luftballons können Allergien auslösen (zumal ihre Qualität in der Regel nicht zu hoch ist) oder stark erschrecken (wenn einer der Gäste versehentlich den Ball platzt). Aber Girlanden, Bänder und dekorierte Plakate sind sehr gut geeignet und sorgen für Stimmung. Ein spezielles „Wunschbuch“, in dem jeder Gast dem Baby und der Mutter warme Worte hinterlassen kann, tut nicht weh.
  • Um wieviel Uhr? Laden Sie die Gäste ein, basierend auf ihrem Schlafmuster, und füttern Sie ihre Babys. Es wird peinlich sein, wenn Gäste anderthalb Stunden in der Küche stehen und darauf warten, dass Sie das Kind füttern. Die ideale Zeit ist nach dem Füttern. Das Baby kann zu den Gästen gebracht, gezeigt und dann in das Zimmer gebracht und ins Bett gelegt werden.
  • Über Geschenke.Was soll man einer jungen Mutter und einem Neugeborenen geben? Wenn Ihre Brieftasche hoffnungslos dünn ist, Sie dem Geschmack der Gäste nicht vertrauen oder etwas Spezielles für das Baby "sofort" benötigen, dann informieren Sie die Gäste im Voraus (natürlich ist es falsch, um Geschenke zu bitten, wenn Sie gefragt werden, was Sie geben sollen).
  • Was für den Tisch kochen? Die junge Mutter hat einfach keine Zeit, sich auf ein großes Fest vorzubereiten. Und das ist vorerst überflüssig. Genug leichte Snacks und 2-3 einfache Gerichte oder auch nur Tee und Kuchen. Die Gäste sind sich bewusst, dass Mama zu müde ist, um einen halben Tag zu kochen, und dann das Geschirr für einen weiteren ganzen Abend spült. Und natürlich kein Alkohol!

Nicht gehalten? Waren die Gäste zu beschäftigt oder war Mama zu müde? Lass dich nicht entmutigen! Eine Hochzeit zu Ehren des 1. Zahnes. Und das Baby wird schon älter sein, und der Anlass ist nicht weniger fest.

10 beste Geschenkideen für einen ersten Besuch bei einem Neugeborenen

Sie gehen nicht mit leeren Händen zu Hochzeiten. Wenn es einer jungen Mutter peinlich wäre, einen Hinweis darauf zu geben, welches Geschenk wünschenswerter wäre, müsste sie es selbst auswählen.

Und wir helfen Ihnen weiter.

  1. Spielzeug Die Zeit für Puppen und Autos wird ein wenig später kommen, daher ist es jetzt sinnlos, Geld für sie zu verschwenden. Wählen Sie Spielzeug, das lange Zeit nicht im Schrank liegen wird - Pyramiden, Nagetiere und Rasseln, sich entwickelnde Teppiche, weiche Würfel, Bücher aus abwaschbaren Materialien, Badespielzeug usw. Denken Sie daran: Alle Spielzeuge müssen von hoher Qualität, sicher und ohne kleine Details sein.
  2. Musikalisches Karussell. Wenn Mama diese nützliche Kleinigkeit noch nicht gekauft hat, nutzen Sie die Momente. Achten Sie auf die Stärke der Teile, die Melodie des Klangs und die Zuverlässigkeit der Halterungen.
  3. Verwöhnt. Heute sind Windeltorten ein sehr beliebtes Geschenk geworden. Wenn Sie sicher sind, dass Mama sie braucht, sind Sie sicher in Größe und Marke - nehmen Sie es. Aber nicht in Eile und nur das Beste und Bequemste. Sie sollten nicht eine riesige Packung nehmen (die Hälfte der Windeln verbleibt einfach im Schrank) - es ist besser, mehrere mittlere Packungen mit unterschiedlichen Gewichten zu nehmen, da das Baby sehr schnell wächst. Es wird auch nicht empfohlen, Kuchen und Häuser aus Windeln zu bauen: Verletzen Sie nicht die Unversehrtheit der Verpackung - dies ist unhygienisch. Keine vernünftige Mutter wird einem Baby eine Windel anlegen, die aus der Packung gezogen und mit den falschen Händen in einen „Kuchen“ verwandelt wurde (selbst wenn die Hände zuvor gewaschen wurden).
  4. Bettwäsche für die Krippe. Wählen Sie sanfte Pastelltöne. Dies ist nicht die Zeit für lebendige Zeichnungen und Cartoons / Helden. Wenn mit einem Druck - nur mit hoher Qualität. Und keine Kunststoffe - nur Baumwolle. Überprüfen Sie auch die Zuverlässigkeit der Nähte und das Fehlen von Kleinteilen (Knöpfe, Seile).
  5. Overall für Herbst oder Winter. Solche Dinge treffen immer die Brieftasche junger Eltern. Wenn Sie nicht an die Mittel gebunden sind, können Sie dieses Geschenk gerne kaufen. Natürlich unter Berücksichtigung der Qualität, Natürlichkeit der Stoffe und der Zuverlässigkeit des Blitzes.
  6. Kinderplaid oder ein großes Badetuch. Auch diese Dinge werden sich nicht hinlegen - sie sind immer willkommen.
  7. Waschmaschine. Wenn die junge Mutter es noch nicht hat und Sie es sich leisten können, gehen Sie in den Laden. Es waren unsere Großmütter, die es schafften, die Windeln von Hand zu waschen, und moderne Frauen, die das Familienleben mit der Arbeit verbinden, schaffen es einfach nicht, die altmodische Art zu waschen / kochen. Mama wird ein solches Geschenk auf jeden Fall zu schätzen wissen.
  8. Die Brieftasche ist fast leer, aber in irgendeiner Weise ohne Geschenk? Kaufen Sie ein Fotoalbum für Krümel in einer schönen Bindung.
  9. Sterilisator für Flaschen. Eine bequeme Sache für eine immer beschäftigte Mutter. Nützliche Minuten, die mit Krümeln verbracht werden können, nehmen Sie kochende Flaschen. Der Sterilisator spart Zeit und desinfiziert das Babygeschirr qualitativ.
  10. Babynahrung wärmer. Extrem nützliches Geschenk. Wählen Sie unter allen Modellen ein universelles Gerät, das für den Einsatz zu Hause und unterwegs geeignet ist, mehrere Flaschen gleichzeitig erhitzt und nicht zu empfindlich gegen Spannungsspitzen ist (z. B. bei elektronischen Geräten).

Wird auch nützlich sein: Hochwertige Flaschenhörner, eine Nachtlampe für den Kindergarten, ein riesiger Massageball (Fitball), ein Autositz, ein Hochstuhl, Kleidung, Badesets usw.

Von den unerwünschten Geschenken für das Neugeborene kann man festhalten:

  • Kosmetische Produkte (Cremes, Puder usw.). Mama weiß besser, was das Baby braucht und von dem es keine Allergie gibt.
  • Verschiedene Souvenirs (Sie sind jetzt einfach nutzlos).
  • Kinderbekleidung (Spielzeug) von zweifelhafter Qualität aus dem "chinesischen" Markt um die Ecke.
  • Mini-Autos, Roller und Fahrräder, auch riesige Plüsch-Staubsammler warten bis - nicht die Zeit.
  • Blumen Wählen Sie nur solche aus, die beim Baby keine Allergien auslösen. Ersetzen Sie den Strauß besser durch nützliche Dinge.
  • Beruhigungssauger.Nicht jede Mutter wird sie benutzen - viele Eltern sind kategorisch gegen das Auftreten einer solchen schlechten Angewohnheit beim Baby.
  • Babynahrung.Die Auswahl der Speisen ist streng individuell. Es wird auf Empfehlung eines Kinderarztes gekauft und basiert nicht auf dem Preis und der Schönheit des Pakets.
  • Kinderwagen. Wenn Sie nicht genau wissen, welches Modell Ihre Mutter haben möchte, riskieren Sie es nicht.
  • Möbel für das Baby.Auch hier müssen Sie sicherstellen, dass es einen Platz für dieses Möbel gibt, dass es wirklich benötigt wird und dass es zum Gesamtdesign des Raums passt.

Und vor allem. Kaufen Sie ein Geschenk mit Liebe für das Baby, nicht für die Show. Dann spielen Größe und Kosten keine Rolle.

Wir besuchen das Neugeborene - Regeln für Gäste und Schilder

Ein Geschenk wurde bereits gekauft und die Braut hat nur noch wenige Tage Zeit? Also, es ist Zeit, sich an die Regeln für Gäste zu erinnern ...

  1. Soll ich Kinder mitnehmen? Auf keinen Fall. Jüngere Schüler und "Kindergärtner" leiden häufiger als andere unter Krankheiten, die für ein Kind sehr gefährlich werden können. Für ein Neugeborenes werden Kinder nicht mitgenommen.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie gesund sind. Auch wenn Sie am Vortag „ein bisschen mit laufender Nase gegessen“ oder „etwas Falsches gegessen“ haben, ist dies eine Gelegenheit, Ihren Besuch zu verschieben. Vor allem, wenn Brücken auf die Saison von SARS fallen. Wenn Ihr Kind in der Schule unter Quarantäne steht (Kindergarten), ist dies auch ein Grund, den Besuch zu verschieben.
  3. Vereinbaren Sie Ihren Besuch im Voraus. Никаких внезапных посещений вроде «мимо пробегали» — только по согласованию с мамой.
  4. Не засиживайтесь в гостях. Молодой маме будет неловко сказать, что вам пора. Поэтому будьте благоразумны: посмотрели малыша, поздравили, попили чаю и… домой. Mama hat jetzt zu viele Sorgen, um bis zum Abend mit dir Tee zu trinken.
  5. Biete deine Hilfe an. Vielleicht braucht eine junge Mutter Hilfe rund ums Haus - zum Beispiel, um in eine Apotheke zu rennen, zu Abend zu essen oder sogar Dinge zu bügeln.
  6. Betrat die Wohnung - sofort die Hände waschen. Unabhängig davon - Sie können das Baby halten oder nicht. Hygiene steht an erster Stelle.
  7. Dresscode. Es wird nicht empfohlen, Kleidung aus Wolle oder flauschigem Stoff zu tragen - infektiöse Krankheitserreger halten sich häufig in Staub- oder Schmutzpartikeln zwischen den Zotten auf. Wenn Sie die Ehre hatten, ein Baby zu halten, nehmen Sie es in eine Windel - kein Kontakt Ihrer Kleidung und Hände mit der Haut des Babys.
  8. Kann ich Fotos machen? Na klar kannst du - wo ohne diese ersten Fotos Krümel sind. Aber nur mit Erlaubnis meiner Mutter (plötzlich ist sie abergläubisch). Und ohne Blitz - es ist schädlich für die Augen des Kindes.
  9. Beschlossen, Produkte für die Feier zu greifen? Besprechen Sie dieses Problem mit Mama. Erstens ist für sie im Moment nicht alles möglich (es ist nicht nötig, ihre Stärke zu testen), und zweitens wäre es peinlich, wenn Mama erwartet, dass alle Gäste "in einer Stunde ausgewiesen" werden.
  10. Sei rücksichtsvoll und kontrollieren Sie Ihre Sprache und Emotionen in Bezug auf das Aussehen des Babys und der Mutter. Sie sollten Ihrer Mutter nicht sagen, dass sie furchtbar krank geworden ist, „nicht sehr“ aussieht und das Baby „hässlich, glatzköpfig und mit einer unregelmäßigen Schädelform“ ist. Geben Sie auch keinen Rat, erzwingen Sie Ihre großartige elterliche Erfahrung und überzeugen Sie von irgendetwas. Auf jeden Fall, wenn Sie nicht danach gefragt werden.

Bräute des Neugeborenen - Zeichen und Aberglauben

Heute erinnern sich nur wenige an die Zeichen, abergläubische Menschen sind eine Seltenheit. Seit jeher "erreichten" uns nur wenige (und diese nicht als Handlungsleitfaden):

  • Zeigen Sie das Baby erst nach dem 40. Tag ab dem Zeitpunkt der Geburt. Und erst nach der Taufe. Dann ist das Baby, wie die Vorfahren glaubten, bereit, der Welt zu begegnen - geschützt vor bösen Blicken, Krankheiten und Schäden.
  • Sie können kein schlafendes Baby fotografieren. Die Erklärung für das Verbot ist sehr vage.
  • Es ist verboten, das Baby auf die Fersen und Wangen zu küssen. Andernfalls kommt er mit den ersten Schritten und Worten zu spät.
  • Bestes Babygeschenk - ein Löffel aus Gold oder Silber (damit das Baby reich wird).

Wenn eine junge Mutter ständig Shows aushält oder versucht, Sie in irgendetwas einzuschränken (nicht mit Kindern, nicht lange, nicht mit einer laufenden Nase usw.), sei nicht beleidigt! Sei verständnisvoll.

Wenn Sie es kaum erwarten können, das Baby zu sehen - arrangiere einen Spaziergang. Sie haben Zeit, sich mit Ihrer Mutter zu unterhalten und das Baby anzusehen.

Was denkst du über den ersten Besuch bei einem Neugeborenen? Es ist uns sehr wichtig, Ihre Meinung zu wissen!

Sehen Sie sich das Video an: le Bébé:un cauchemar pour le couple ou pas? Partie 1 (August 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send