Hilfreiche Ratschläge

Wie man ein Glücksrad macht

Das Gewinnrad ist ein rundes Rad, das dem beliebten Glücksrad-Spiel ähnelt. Das Rad dreht sich und bestimmt, ob Sie gewonnen oder verloren haben. Sie können das Preisrad bei Karnevalen, Festivals oder Partys verwenden. Ein solches Rad lässt sich ganz einfach selbst herstellen, und in diesem Artikel werden die Schritte zu seiner Herstellung beschrieben. Glaubst du, du kannst es schaffen? Dann lass es uns versuchen!

Was Sie brauchen:

  • Whatman-Papier 2-tlg.
  • farbiges Papier 1 p.
  • irgendwelche alten Zeitschriften, Zeitungen
  • Schere
  • breites Band
  • Kleber (beliebig, nach eigenem Ermessen)


1. Nehmen Sie ein Blatt Whatman-Papier und schneiden Sie einen Halbkreis maximaler Größe aus. 2. Nehmen Sie ein zweites Blatt Whatman-Papier, legen Sie einen ausgeschnittenen Halbkreis darauf (z. B. eine Schablone) und schneiden Sie den zweiten Halbkreis aus (Abb. 1.1) .3 kleben Sie 2 Halbkreise zusammen (Abb. 1.3) 4. Zeichnen Sie den entstandenen Kreis in 8 Teile (Abb. 1.4)


1. Wir nehmen farbiges Papier, schneiden ungefähr die gleichen (in der Größe) 8 Teile aus und fügen sie in unser Glücksrad ein (wie es geht und welche Farben in welcher Reihenfolge wir aussehen sollen). 2. Schneiden Sie einen kleinen Kreis aus dem gelben Blatt aus und in der Mitte festkleben (Abb. 2.2) .3. Das Klebeband nehmen und vorsichtig das gesamte Rad in Streifen abstreifen, so dass auf beiden Seiten kein nicht festgeklebter Platz mehr vorhanden ist .4 Das Klebeband an den Rändern mit einer Schere abschneiden harte Arbeit hinter sich.

1. Violett - Geld, finanzielles Wohlergehen, 2. Blau - Karriere, 3. Gelb (vorzugsweise Gold) - spiritueller Reichtum. 4 grau (vorzugsweise silber) - reise. 5 Burgunder - Liebe, Sex. 6. scharlachrot - Beliebtheit, Ruhm. 7. Orange - materieller Wohlstand. 8. grün - gesundheit.
In den gelben Kreis in der Mitte müssen Sie Ihr Foto einfügen (vorzugsweise mit der Familie (na ja, damit sie auch ein wenig Fartil B haben))

Gebrauchsanweisung! Nehmen wir an, Sie möchten im Moment ein teures Telefon, Geld und Gewicht verlieren. Wir schneiden das Bild des Geldes aus der Zeitschrift aus (vorzugsweise keine Münzen, sondern Banknoten), das Bild einer dünnen Taille, das Bild des Telefons und fügen es in die entsprechenden Sektoren ein. Zum Beispiel fügen wir das aus einer Werbung ausgeschnittene Bild in den orangefarbenen Sektor ein (materieller Wohlstand), das Bild des Geldes in den lila Sektor ( Geld) etc.
Fertig

Was müssen Sie über das Glücksrad wissen? 1. Sie müssen es an Stellen aufhängen, an denen Fremde es nicht sehen, mit Ausnahme von Familienmitgliedern. 2. Wenn Sie das entsprechende Bild nicht finden, können Sie einfach einen Wunsch auf ein Blatt Papier schreiben und in den entsprechenden Bereich einfügen. 3. Du musst ihn öfter ansehen! Nur ein Gedanke, es ist materiell und dies erklärt die Arbeit des Glücksrads.
Es funktioniert bei mir wie eine Uhr. Viel Glück!

Es gibt noch viel mehr Chips, die die gute Leistung des Glücksrads beeinflussen. Ich verstehe es einfach nicht, viel zu schreiben, und im Detail wird es sowieso nichts Schlechtes geben, aber wenn jemand irgendwelche Fragen hat, werde ich es Ihnen immer KOSTENLOS mitteilen! C) Ich bin oft online.

Methode 1 von 4: Ein Rad bauen

  1. 1 Bereiten Sie das runde Sperrholz vor. Es ist in den meisten Baumärkten erhältlich und hat verschiedene Größen. Die optimale Größe liegt bei ca. 90 cm Durchmesser und 2 bis 2,5 cm Dicke. Daher muss der Kreis groß genug sein, um die Trägheit der Rotation zu entwickeln, und gleichzeitig klein, damit er unabhängig getragen werden kann.
  2. 2 Markieren Sie den Mittelpunkt des Kreises. Sie können den Mittelpunkt mit Hilfe von zwei Lichtlinien finden, die entlang des Kreisdurchmessers senkrecht zueinander gezeichnet sind. Die Stelle, an der sich die Linien schneiden, ist die Mitte des Rads. Setzen Sie an dieser Stelle einen kleinen Nagel oder eine Schraube ein.
  3. 3 Befestigen Sie einen Bleistiftfaden an Ihrem Nagel oder Ihrer Schraube. Treten Sie vom Radrand 2,5 - 5 cm zurück und zeichnen Sie einen Kreis.
  4. 4 Definieren Sie die Intervalle. Entscheiden Sie zuerst, wie viele Aktien auf Ihrem Rad sein werden. Beispiel: Angenommen, Sie möchten 16 Schläge machen. Teilen Sie 360 ​​(die Gesamtzahl der Grad des Kreises) durch die Anzahl der Anteile (16). Sie erhalten 22,5. Notieren Sie diese Nummer.
  5. 5 Markieren Sie die Intervalle. Befestigen Sie den Winkelmesser an einem Punkt in der Mitte des Kreises entlang einer der zuvor gezeichneten senkrechten Linien. Die linke Seite dieser Linie ist von Bedeutung (0 °). Markieren Sie ab diesem Punkt mit dem Winkelmesser die zuvor erhaltene Nummer 22,5 ° und fügen Sie diese Nummer zu jeder neuen Marke hinzu. Sie erhalten also 45 ° (d. H. 22,5 + 22,5), 67,5 °, 90 °, 112,5 °, 135 °, 157,5 °, 202,5 ​​°, 225 °, 247,5 °, 270 °, 292,5 °, 315 °. 337,5 °
    • Zeichnen Sie nun die Linien, indem Sie die beiden Markierungen auf den gegenüberliegenden Seiten des Kreismittelpunkts so verbinden, dass der Linienwinkel 180 ° beträgt. Stellen Sie sich beispielsweise auf 22,5 ° und zeichnen Sie eine Linie bei 202,5 ​​° (22,5 ° + 180 °). In diesem Fall sollten sich die Linien über die Grenzen des zuvor gezeichneten Kreises hinaus erstrecken.
    • Optional können Sie die Größe der Freigaben anpassen, einige mehr und andere weniger machen. Zum Beispiel haben größere Aktien eine höhere Gewinnchance als kleinere Aktien.
  6. 6 Planen Sie das Layout der Tasten. Markieren Sie sie zwischen den Linien und zwischen dem gezeichneten Kreis und der Kante des Rades. Sie können den Abstand zwischen ihnen nach Belieben messen, dies ist jedoch nicht erforderlich. Die Hauptsache ist, dass die Tasten um den Umfang des Kreises ungefähr den gleichen Abstand voneinander haben.
  7. 7 Schneiden Sie die Schlüssel. Sie benötigen so viele Dübel, wie Teile an Ihrem Rad sind. Jeder Schlüssel muss ungefähr 5–7 cm lang und 1–2 cm im Durchmesser sein.
  8. 8 Löcher bohren. Verwenden Sie einen Bohrer mit einer geeigneten Bohrergröße (passend für die Größe des Schlüssels). Bohren Sie Löcher mit einer Tiefe von ½ der Dicke des Sperrholzes.
  9. 9 Kleben Sie die Schlüssel in die Löcher. Stellen Sie sicher, dass sie gut verklebt sind und beim Drehen des Rades nicht abstürzen.
  10. 10 Schmücken Sie das Rad. Färben Sie die Abschnitte in verschiedenen Farben oder variablen Farben oder einem beliebigen Farbschema, das Ihren Wünschen entspricht.
  11. 11 Markieren Sie jeden Abschnitt mit einem bestimmten Preis. Der Preis kann Plüschtiere, Geld oder sogar Eintrittskarten für ein Sportereignis sein.

Methode 2 von 4: Stehen

  1. 1 Messen Sie die Basis. Es sollte mindestens 2,5 cm dick sein, in der Breite sollte es gleich oder breiter als der Kreis sein. In unserem Beispiel (wir haben einen Kreis mit einem Durchmesser von 90 cm genommen) ist die Basis 90 - 120 cm breit. Die Basis muss das Gewicht des Rads selbst tragen (zuzüglich der beim Drehen des Rads ausgeübten Kraft). Die optimale Größe beträgt 50 - 90 cm.
  2. 2 Messen Sie die Radstütze. Es sollte 1 - 2 cm dick und 30 cm länger als der Durchmesser des Rades sein. Beispielsweise sollte für ein 90-cm-Rad die Stütze mindestens 120 cm hoch und genauso dick sein wie die Basis.
  3. 3 Zeichnen Sie eine gerade Linie über die Unterseite der Basis, senkrecht zur langen Seite. Diese Linie sollte ungefähr zwei Drittel des Weges von einer Seite zur anderen sein. Zeichnen Sie eine entsprechende Linie oben auf der Basis. (Diese Verschiebung verhindert ein weiteres Umkippen der gesamten Struktur bei starker Drehung des Rades).
    • Bohren Sie 4 Führungslöcher mit einem 1,5-mm-Bohrer. Messen Sie den Abstand zwischen der Kante der Basis und dem ersten Loch sowie zwischen der Kante der Basis und dem letzten Loch. Nehmen Sie die gleichen Messungen an der Unterseite des Trägers vor und bohren Sie auch die Führungslöcher.
    • Tragen Sie Klebstoff auf die obere Linie auf und platzieren Sie den Träger senkrecht zur Basis. Drehen Sie die beiden Teile mit einer Schraube zusammen, die mindestens doppelt so dick ist wie der Sockel.
    • Bohren Sie mit einem Bohrer 2 Führungslöcher und setzen Sie Schrauben ein. Ziehen Sie alle Schrauben fest und lassen Sie den Sockel 24 Stunden trocknen.
  4. 4 Dekorieren Sie den Hintergrund. Wenn alles getrocknet ist, können Sie den Hintergrund nach Ihrem Geschmack und Ihrer Farbe dekorieren.

Methode 3 Das Rad montieren

  1. 1 Markieren Sie die Position für das Rad. Setzen Sie eine Markierung an den Schnittpunkt der folgenden Abmessungen des Trägers: Wenn der Träger 120 cm breit ist, sollte der Abstand zwischen den Markierungen horizontal 60 cm betragen. Fügen Sie außerdem 7,5 - 15 cm zum Radius des Kreises hinzu und markieren Sie diesen Abstand von der Oberseite des Trägers vertikal. Wenn Sie zum Beispiel einen Kreis mit einem Durchmesser von 90 cm haben, messen Sie 60 cm nach unten von der Oberseite des Trägers (45 cm + 15 cm = 60 cm).
    • Platzieren Sie das X am Schnittpunkt der beiden Linien.
  2. 2 Bohren Sie ein Loch in die Mitte des Kreises. Stellen Sie sicher, dass das Loch groß genug ist, um eine 1,3-cm-Schraube einzuführen, und lassen Sie das Rad auf dieser Schraube frei drehen. Bohren Sie mit demselben Bohrer an der mit X gekennzeichneten Stelle ein Loch in die Halterung.
  3. 3 Montieren Sie das Rad. Setzen Sie die Metallmutter auf die Schraube und setzen Sie sie in das Rad ein. Setzen Sie auf der Rückseite des Rades noch ein paar Muttern auf die Schraube. Dann montieren Sie das Rad mit der Schraube an der Stütze. Setzen Sie die Mutter auf der Rückseite der Stütze auf die Schraube und ziehen Sie die Mutter fest, sodass das Rad fest mit der Stütze verschraubt ist. Lösen Sie dann die Befestigungselemente leicht, damit sich das Rad frei drehen kann.

Methode 4 Flapper

  1. 1 Stellen Sie eine Prallplatte her. Alles, was Sie brauchen, ist ein Stück schwere, feste Haut. Für diese Zwecke ist ein altes Paar Schuhe oder ein alter Ledergürtel durchaus geeignet.
    • Die Klappe sollte ungefähr 7,5 - 12,5 cm lang und ½ - 1 cm dick sein.
  2. 2 Erstellen Sie einen Prallplattenclip. Sie können die Klemme mit zwei Holzstangen, einem Paar Schrauben und einer Lederklappe dazwischen befestigen. Befestigen Sie die Klemme am Ständer.
    • Stellen Sie sicher, dass die Schrauben nicht durch die zweite Hälfte der Holzklammer stechen.
  3. 3 Bringen Sie die Klappe an. Der Montageort befindet sich über dem Rad, etwa in der Hälfte des Abstands zwischen der Oberseite des Trägers und der Oberseite des Rads. Bohren Sie an dieser Stelle ein Loch mit dem gleichen Durchmesser wie die montierte Klappe.
    • Schmieren Sie das Loch mit Klebstoff und setzen Sie die Klappe ein. Lassen Sie den Kleber trocknen, bevor Sie das Rad drehen.

Methode 5 Spielregeln

Diese Regeln werden dazu beitragen, das Spiel aufregender zu machen und Streitigkeiten über das Gewinnen zu vermeiden.

  1. 1 Stellen Sie den Wert des Spiels im Gewinnrad ein. Sie können die Kosten für ein Spiel basierend auf den Kosten für die Erstellung eines Rads und den Kauf von Preisen sowie unter Berücksichtigung der ungefähren Anzahl der Spieler berechnen. Berücksichtigen Sie auch die wahrscheinliche Anzahl der Personen, die den Hauptpreis gewinnen können.
  2. 2 Legen Sie fest, wie oft dieselbe Person spielen kann. Manchmal sind die Leute aufgeregt und gewinnen einen Preis nach dem anderen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie entscheiden, wie oft ein Spieler das Rad drehen darf.