Hilfreiche Ratschläge

Vorbereitung auf die GCSE (Englischprüfung) in Moskau

Pin
Send
Share
Send
Send


Das GCSE klingt völlig wie das Allgemeine Abitur. Dies ist ein wichtiger akademischer Abschluss für Schüler in England. GCSE-Prüfungen an Schulen schließen die Schulpflicht ab, und die Zulassung zu Universitäten und Colleges in Großbritannien hängt von ihrem erfolgreichen Abschluss ab. Weitere Informationen zum GCSE finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Schulen in England die GCSE bestehen

Das britische Studienprogramm dauert zwei bis drei Jahre, um sich auf die GCSE-Prüfungen vorzubereiten. Schulkinder bereiten sich ab der 9. Klasse darauf vor, in einigen Fällen auch später - ab der 10.. GCSE-Prüfungen werden am Ende des elfjährigen Studiums im Alter von 15 bis 16 Jahren abgelegt.

Formell können britische Schüler nach dem Bestehen des GCSE ihre Sekundarschulausbildung abschließen und beispielsweise ein Arbeitsfach erlernen. In der Praxis setzt die überwiegende Mehrheit der Schüler an Privatschulen in England ihr Studium in der sechsten Klasse für weitere zwei Jahre fort: Sie bereiten sich auf die Abiturprüfungen vor, die ihnen den Zugang zu Universitäten und Hochschulen in Großbritannien ermöglichen.

Wie viele GCSE-Prüfungen bestehen Englischschulen?

Der Lehrplan in England gibt nicht die genaue Anzahl der GCSE-Prüfungen an, die an einen britischen Studenten abgelegt werden müssen. Er selbst kann die Anzahl der Disziplinen bestimmen. Die Studierenden haben in dieser Angelegenheit jedoch immer noch keine vollständige Freiheit - mindestens sechs Fächer sind für die Weitergabe des GCSE obligatorisch.

Erforderliche Disziplinen für GCSE-Prüfungen in Großbritannien:

Naturwissenschaften (Sie können einen kombinierten Kurs belegen, der aus zwei Prüfungen oder drei Fächern besteht, um zwischen Physik, Chemie, Biologie und Informatik zu wählen.)

Alte oder moderne Fremdsprache (von denen, die an einer bestimmten High School unterrichtet werden)

Geisteswissenschaften (Geschichte oder Geographie)

Zusätzlich dazu wählen Schüler, die in England eine weiterführende Schule besuchen, nach eigenem Ermessen einige weitere Fächer aus. Die allgemeine Empfehlung ist hier die unterschiedlichste Liste von Disziplinen, so dass Sie sich in Zukunft nicht mehr darauf beschränken können, die richtigen Abschlüsse und das College oder die Universität zu wählen. Jüngste Reformen haben die Liste der am GCSE ausgewählten Disziplinen reduziert, aber jeder britische Student kann immer noch einen Gegenstand finden, der seinen Fähigkeiten am besten entspricht.

Wahlprüfungen GCSE:

Geschichte der Antike

Design und Technik

Nutrition Technologies

Kunst und Design

Religions- und Sportunterricht im Lehrplan in England sind in der Liste der Pflichtdisziplinen enthalten. Es ist jedoch nicht erforderlich, Prüfungen abzulegen - dies hängt vom Wunsch des Schülers ab.


Windermere School-Schüler in einer Musikstunde. Die Auswahl an kreativen Disziplinen im GCSE-Programm ist großartig

Natürlich kann nicht jede Schule in Großbritannien alle oben genannten Gegenstände finden. Die Schulen versuchen jedoch, die unterschiedlichste Liste von humanitären, naturwissenschaftlichen, kreativen und anderen Disziplinen anzubieten. Die Schüler legen normalerweise 9-10 GCSE-Prüfungen ab.

Die Geschichte der Entstehung des GCSE im Sekundarschulprogramm in England

Das erste Mal, dass britische Studenten 1988 die GCSE bestanden haben. Zuerst wollten sie ihn als Prüfung für diejenigen einführen, die nicht vorhaben, die Schule fortzusetzen. Aufgrund der größtmöglichen Objektivität ersetzte er jedoch schnell die zuvor verwendeten akademischen Qualifikationen O-Levels und CSE.

Im Laufe der Jahre seines Bestehens im britischen Sekundarbereich hat das GCSE viele Veränderungen erfahren. Insbesondere ändert sich die Liste der Elemente ständig und geht nicht immer in die Richtung der Erweiterung.

Bis zum Sommer 2020 sollte der Übergang zu einem Punktesystem für die Bewertung von Kenntnissen, das die vorherigen Buchstaben von A * bis G ersetzen wird, im Sekundarbereich England vollständig abgeschlossen sein.

Wer ist für GCSE in England berechtigt?

Das Vorbereitungsalter für die GCSE-Prüfungen in Großbritannien beträgt 13-14 Jahre. Der Einstieg in das englische Sekundarschulsystem ist aus folgenden Gründen für internationale Studierende ideal:

Der Student ist bereits unabhängig genug, um in einem Internat in England zu leben. Er kann sich leichter an ein Studium in einem anderen Land anpassen.

Die meisten Privatschulen in England beginnen in diesem Alter, ausländische Schüler aufzunehmen.

Allmähliche Bekanntschaft mit dem britischen Sekundarschulsystem. Es gibt keine solche Intensität des Unterrichts wie auf der A-Stufe, wenn der nächste Schritt darin besteht, eine Universität oder ein College in Großbritannien zu besuchen.

Es ist einfacher, das Training auf A-Level fortzusetzen. Britische Schulen wählen strikt diejenigen aus, die sie in die sechste Form aufnehmen möchten. Für diejenigen, die nicht am GCSE studiert haben, können zusätzliche Anforderungen gestellt werden - zum Beispiel Tests in Fächern, die der Antragsteller wählen möchte.

Das Studium in England an der GCSE ist daher ideal für diejenigen Studenten, die weiter auf A-Levels studieren und die Universität besuchen möchten.

Wo Sie sich auf die GCSE-Prüfungen vorbereiten können

Die häufigste Antwort auf diese Frage gibt es natürlich an englischen Gymnasien, da es sich bei dem GCSE um einen englischen akademischen Abschluss handelt. Das britische Sekundarschulprogramm ist jedoch weltweit anerkannt, sodass Sie sich an Schulen in anderen Ländern darauf vorbereiten können. Es gibt sogar ein internationales Gegenstück zur Prüfung: IGCSE (International General Certificate of Secondary Education).

IGCSE ist beispielsweise eine gängige Option für ein Studium in der Schweiz (wenn es sich um private Bildungseinrichtungen handelt). Ein solches Programm sollte gewählt werden, wenn Sie die Sekundarstufe abschließen und die Universität besuchen. Dies ist auch in Großbritannien geplant. Aber es bietet dem Studenten andere Lernmöglichkeiten.

Aufnahme in das GCSE-Programm in England mit Allterra Education

Erfolgreiche Bildung in Großbritannien beginnt mit der richtigen Wahl der High School. Die Spezialisten von Alterra Education wählen das GCSE-Programm gemäß Ihren Anforderungen aus und helfen Ihnen beispielsweise bei der Suche nach einer Bildungseinrichtung, an der nicht das gängigste Fach angeboten wird. Wir organisieren Schulbesuche, bereiten die Aufnahme vor und kümmern uns um alle notwendigen Unterlagen.

Für eine kostenlose Beratung zum Sekundarbereich UK rufen Sie an:

in Moskau: +7 (495) 510-6445

in St. Petersburg: +7 (812) 313-6445

in jeder anderen Stadt in Russland: +7 (800) 700-6435

Wenn die Sprache klein ist

Aufgrund verschiedener Umstände ist das Verständnis der englischen Sprache in einem englischsprachigen Umfeld möglicherweise nicht so erfolgreich, wie wir es uns wünschen. Ein Teenager, der an einer britischen Schule studiert, kann unter verschiedenen kommunikativen und kulturellen Problemen leiden - er kann keinen Kontakt zu seinen Mitschülern herstellen, kulturelle Unterschiede stören und das Vokabular dominiert das Vokabular. All dies kann natürlich ein Hindernis für das erfolgreiche Bestehen der abschließenden GCSE-Prüfung und den Übergang zur nächsten Ausbildungsstufe sein.

Was sind die GCSE-Prüfungen (General Certificate of Secondary Education)?

GCSE-Prüfungen für allgemeine Sekundarschulabschlüsse sind seit 1980 Pflichtprüfungen für diejenigen, die ihre Highschool-Ausbildung in England im Rahmen des GCS Advanced Level (A-Level) -Programms oder des International Baccalaureate (IB) -Programms fortsetzen möchten.

An englischen Gymnasien werden GCSE-Prüfungen in der Regel in verschiedenen Fächern abgelegt, deren Auswahl von den Schülern selbst im 9. Studienjahr (13-14 Jahre) festgelegt wird. Das Studium ausgewählter Disziplinen beginnt im 10. Studienjahr (14-15 Jahre) und die Prüfungen werden im 11. Studienjahr (15-16 Jahre) abgelegt. Die Anzahl der untersuchten Fächer kann im Durchschnitt unterschiedlich sein, jeder Student studiert 8-10 Fächer.

Welche Fächer bestehen die GCSE-Prüfungen?

Alle Männer legen Prüfungen in Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften ab. Darüber hinaus halten es viele Schulen für erforderlich, eine Prüfung in englischer Literatur in mindestens einer modernen Fremdsprache, mindestens einem Fach mit kreativer Ausrichtung, der Geschichte der Religionen (häufig wird der Kurs verkürzt) sowie Informations- und Kommunikationstechnologien abzulegen. Der Student wählt die verbleibenden Fächer nach eigenem Ermessen aus. Es ist möglich, kurze Kurse (mit einem Gewicht von der Hälfte des GCSE) und Kurse zu wählen, an deren Ende die Studenten andere Qualifikationen erhalten.

Am Ende des zweijährigen GCSE-Programms erhalten die Studenten eine Prüfungsnote für jedes Fach. Eine Prüfung gilt als bestanden, wenn der Student die folgenden Noten (von der höchsten zur niedrigsten) erhält: A *, A, B, C, D, E, F und G.

Wird die Prüfung nicht bestanden, erhält der Student eine U-Note (nicht klassifiziert) und ein Zertifikat in diesem Fach wird nicht ausgestellt. Außerdem kann der Student die Note X erhalten, was bedeuten kann, dass er nur einen Teil des Programms dieses Kurses abgeschlossen hat oder die Kursarbeit zu diesem Thema nicht abgeschlossen hat.

Viele Fächer können in einem von zwei Schwierigkeitsgraden unterrichtet werden, die als "Reifen" bezeichnet werden.

  • Wenn ein Kind eine Prüfung mit hoher Komplexität besteht (höherer Reifen), kann es für ihn die A * -D-Note erhalten.
  • Wenn das Kind die Prüfung in einem niedrigen Schwierigkeitsgrad (Foundation) besteht, kann es C-G-Noten für ihn erhalten.

Wenn das Kind, das die Prüfung mit hoher Komplexität bestanden hat, die Note D nicht erreicht hat, erhält es die Note E, aber wenn das Kind, das die Prüfung mit hoher Komplexität bestanden hat, die Note D nicht erreicht hat oder das Kind, das die Prüfung mit niedriger Komplexität bestanden hat, keine Punkte entsprechend der Note G erzielt hat er bekommt U und die Prüfung gilt als nicht bestanden.
Wird das Fach nur auf einer Ebene angeboten, kann der Studierende eine beliebige Note dafür erhalten.

Nächste Ausbildungsstufe

Für diejenigen, die ihr Studium im A-Level-Programm fortsetzen möchten, um eine vollständige Sekundarschulausbildung zu erhalten, sind häufig die A * -C-Noten für fünf oder mehr GCSE-Fächer, einschließlich Mathematik und Englisch, Voraussetzung. Darüber hinaus sollte in den Fächern, in denen das Kind das A-Level-Studium fortsetzen möchte, die Bewertung in den meisten Fällen nicht unter C liegen. Beim Eintritt in die Universität macht das Auswahlausschuss unabhängig von der Note des A-Level-Kurses auch auf die GCSE-Bewertungen in Englisch und Mathematik aufmerksam , IB oder Stiftung. Daher sollten die GCSE-Noten in Mathematik und Englisch nicht niedriger als C sein. Viele Studenten, die in diesen Fächern für den GCSE-Kurs eine niedrigere Note erhalten, wiederholen die GCSE-Prüfungen in Melonenfächern später.

In einigen Fächern ist die Leistung einer oder mehrerer Hausarbeiten Voraussetzung, für die im Durchschnitt 10-100% der Bewertung für die Prüfung in diesem Fach erreicht werden. Darüber hinaus machen Punkte für Hausarbeiten zu einem kreativen Thema häufig einen größeren Prozentsatz der Gesamtnote des Themas aus.

Einerseits können Sie durch die Implementierung der Hausarbeit zusätzliche Punkte erzielen, andererseits ist dies eine zusätzliche Belastung für den Studenten.

Um Betrug in vielen Fächern zu vermeiden, sollten Hausarbeiten unter Aufsicht von Pädagogen durchgeführt werden.

Eine Expertenkommission ist eine Organisation, die für die Vorbereitung von Prüfungstests und die Zuordnung von Qualifikationen nach Sekundarschulstufen wie GCSEs, A-Stufen usw. zuständig ist. Derzeit gibt es in Großbritannien fünf Prüfungskommissionen:

  • Assessment and Qualification Alliance (AQA)
  • Oxford-, Cambridge- und RSA-Prüfungen (OCR)
  • Edexcel
  • Welsh Joint Education Committee (WJEC)
  • Rat für Curriculum, Prüfungen & Assessment (CCEA)

Wir werden von Expertenkommissionen der Qualifications and Curriculum Authoroty (QCA) kontrolliert.

Die Studenten erhalten in der vierten Augustwoche GCSE-Ergebnisse. In der Regel sollten die Prüfungsergebnisse von einem Schüler erzielt werden, der die Schule persönlich besucht. Die Expertengruppe von Edexcel ermöglicht es den Schulvertretern jedoch, den Schülern die Ergebnisse per E-Mail zuzusenden.

Der beste Weg ist, eine Ausbildung bei einem Muttersprachler zu beginnen

Wir von LEXICON Studios haben diesen Kurs speziell für Schüler eines britischen Gymnasiums oder Gymnasiums entwickelt, die ihr Studium in Großbritannien oder darüber hinaus fortsetzen möchten. Die Besonderheit dieses Programms ist, dass die Ausbildung in Moskau stattfindet. Dies hilft dem Teenager, der sich im üblichen familiären und freundlichen Umfeld befindet, vorübergehend aus der britischen Realität auszusteigen und sie von der Seite zu betrachten. Gleichzeitig ermöglicht der enge Kontakt mit dem Muttersprachler von LEXICON Studio dem Schüler, in einer sprachlichen Form zu bleiben, aber Englisch aus einer professionellen, „erwachsenen“ Perspektive zu betrachten.

Holen Sie sich akademisches Wissen und erfahren Sie mehr über Kultur

Während des Unterrichts achten die LEXICON Studio-Muttersprachler besonders auf die Entwicklung der akademischen Sprachkenntnisse des Schülers, die erforderlich sind, um die GCSE-Prüfung für die bestmögliche Note zu verstehen und zu bestehen. Wir konzentrieren uns auch auf die kulturelle Komponente, öffnen dem Teenager die Gesetze der britischen Gesellschaft und sprechen über Dinge, die er vorher vielleicht nicht bemerkt hat. All dies führt zu einem Ergebnis, das das aktuelle Wissen auffrischt und die Fortbildung in Großbritannien auf fortgeschrittenem Niveau anregt.

Bereiten Sie sich auf das GCSE vor, um maximale Punkte zu erhalten

Die Vorbereitung in Moskau bei LEXICON Studio betrifft nur die obligatorische Englischprüfung im Rahmen des GCSE. Gleichzeitig vermittelt dieser Kurs jedoch noch mehr sprachliches Selbstvertrauen und Alphabetisierung, was für den Absolventen möglicherweise nicht ausreichte, um andere Disziplinen zu belegen.

mit Muttersprachler, individuell

Jugendliche ab 13 Jahren

Kurszweck

Das Ziel der Lehrer ist es, einen Schüler auf das Bestehen der obligatorischen Englischprüfung im Rahmen des GCSE für die Klassenstufen A bis C vorzubereiten. In Bezug auf strategische Ziele bereiten wir den Absolventen darauf vor, im Allgemeinen ein GCSE-Zertifikat zu erhalten und in die fortgeschrittene A-Stufe überzugehen (Gymnasium in Großbritannien) zur umfassenden Entwicklung akademischer Sprachkenntnisse.

Kursstruktur

Um an die High School des britischen Bildungssystems zu gelangen, muss ein Absolvent in 12 von 45 angebotenen Disziplinen mindestens 70 Punkte erzielen. Dieser Kurs beinhaltet die Vorbereitung auf die Englischprüfung im Rahmen des GCSE.

  • Leseverständnis. In diesem Abschnitt wird der Prüfer gebeten, einige Auszüge aus Büchern, Zeitungen und Zeitschriften zu lesen. Danach sollte der Schüler in mindestens zwei Passagen die Grundidee bestimmen, die gelesenen Informationen zusammenfassen und auswerten.
  • Kritisches Lesen. Die Aufgabe des Absolventen in diesem Teil ist es, Passagen aus der Literatur zu lesen und zu bewerten, um ein sicheres Wissen über Vokabeln und Grammatik zu demonstrieren. Zusätzlich ist es notwendig, die Kommentare des Autors zu analysieren und zu beschreiben, um bestimmte Texte zu vergleichen und gegenüberzustellen. Die Aufgabe der LEXICON Studio-Lehrer in diesen beiden Abschnitten besteht darin, die analytische Fähigkeit zu entwickeln, englischsprachige Literatur zu lesen und Barrieren in Grammatik und Wortschatz zu beseitigen.
  • Schreiben. Es bewertet nicht so sehr die Fähigkeit, viel zu schreiben, sondern die Fähigkeit, tief und ernsthaft zu schreiben. Gleichzeitig werden der Wortschatz, die Zeichensetzung und die Rechtschreibkenntnisse überprüft. Darüber hinaus muss der Prüfer mehrere Texte verfassen, in denen er informiert, überzeugt, den Leser instruiert und sich auch mit ihm auseinandersetzt. Im Unterricht achten wir sehr auf die Entwicklung schriftlicher Fähigkeiten, lehren überzeugend, kompetent und kurz zu schreiben.
  • Gespräch (Sprechen). Der letzte Teil der Prüfung bewertet die Konversationsfähigkeiten des Probanden, seine Fähigkeit, sicher und fehlerfrei zu sprechen. Dafür binden unsere Muttersprachler die Schüler ständig in die Kommunikation ein und pflegen einen lebhaften Dialog im Klassenzimmer, der sich positiv auf die Kommunikationsfähigkeiten der Schüler auswirkt.

Kursergebnis

Die Vorbereitung auf die Englischprüfung im Rahmen des GCSE bei LEXICON Studio bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • den Aufbau der Prüfung lernen,
  • lernen, Aufgaben in genau festgelegter Zeit zu lösen,
  • in kurzer Zeit ein neues Sprachniveau zu erreichen,
  • Beseitigung von Lücken im Wortschatz und in der Grammatik unter Anleitung eines erfahrenen Trägers,
  • Vertrauen gewinnen, das dabei hilft, die GCSE auf die maximale Punktzahl zu bringen.

Über Lehrer und Ausbildung

Die Lehrer von LEXICON Studio sind zertifizierte Experten, die im Rahmen der GCSE-Prüfung eine bewährte Methode zur Vorbereitung auf Englischprüfungen anwenden. Der Lehrer im Klassenzimmer pflegt einen ständigen Dialog mit dem Schüler, motiviert ihn, die Prüfung erfolgreich zu bestehen, und vermittelt Strategien für das erfolgreiche Bestehen der Prüfung. Dank des Status eines Lehrers - einer Fluggesellschaft aus den USA, Kanada und Großbritannien - fühlt sich ein Teenager in der Gesellschaft von Ausländern sicherer und mobilisiert seine internen Reserven. All dies wirkt sich in bester Weise auf die abschließende Beurteilung aus, die durch die Ergebnisse der Studenten von LEXICON Studio bestätigt wird.

Tests und Prüfungen

Während des gesamten Kurses überprüft der Lehrer ständig die Leistung des Schülers, indem er Kontrolltests durchführt, die den tatsächlichen Aufgaben in der Prüfung ähneln. Zusätzlich führen wir vor Beginn des Trainings ein kleines Einführungsinterview und Tests durch, mit denen wir das Niveau der englischen Sprache des Schülers beurteilen können. Wir behalten uns das Recht vor, die Vorbereitung auf das GCSE zu verweigern, wenn der Student nicht genügend Englischkenntnisse nachweist - unter dem Niveau Advanced C1.

Wer passt nicht zu diesem Kurs?

Um sich für diesen Kurs einschreiben zu können, muss ein Absolvent mindestens fließend Englisch sprechen. Ученики с более низкими знаниями фактически не смогут обучаться в рамках британской системы среднего образования, общаться со сверстниками и адаптироваться к культуре этой страны. Кроме этого, данный курс не подойдет Вам, если Вы хотите подготовиться к конкретному предмету в рамках GCSE – например, к математике, физике, химии и т.п. (кроме английского языка).

Время действовать!

Если Вы дошли до этого пункта – Вы все делаете правильно! Значит, Ваше желание сдать экзамен GCSE на высокую оценку действительно велико и оправдано. Осталось сделать совсем немного – пройти подготовку к этому испытанию под наставничеством опытного преподавателя-носителя. Если по какой-то причине Вам это удобнее сделать в Москве, приглашаем Вас в нашу английскую школу, где Вы сможете почувствовать себя, как будто Вы никуда не уезжали из Великобритании.

Примите логичное решение – начните обучение в Студии LEXICON c нашими преподавателями из США, Канады и Великобритании. Dazu empfehlen wir Ihnen, sich jetzt für eine kostenlose Probestunde anzumelden - telefonisch oder über das Feedback-Formular auf der Website. Handeln Sie logisch und entschlossen!

I (i) GCSE 14+

Was ist I (i) GCSE (International General Certificate of Secondary Education)

Die I (i) GCSE-Prüfungen für das internationale Zertifikat der allgemeinen Sekundarstufe entsprechen den britischen GCSE-Prüfungen. Die Cambridge IGCSEs wurden 1988 vom Fachausschuss der University of Cambridge International Examination (CIE) entwickelt, und der Edexcel-Fachausschuss bietet eine eigene Version der Prüfungen an, iGCSE.

Das GCSE I (i) Curriculum bereitet die Schüler auf die Fortsetzung ihrer A-Level-, Cambridge Pre-U- und IB-Programme vor. Zertifikate werden von Bildungseinrichtungen und Arbeitgebern auf der ganzen Welt anerkannt. Nach der Zulassung an einer britischen Universität erkennt die UCAS diese als dem britischen GCSE gleichwertig an.

Es gibt eine Vielzahl von I (i) GCSE-Kursen. Die meisten Fächer können auch mit einem Programm von hoher oder niedriger Komplexität studiert werden, das als CIE - Extended (Fortgeschrittene) und Core (Hauptfach) sowie Edexcel - Higher (Hoch) und Foundation (Hauptfach) bezeichnet wird.

Der Hauptunterschied zwischen IGCSE besteht darin, dass für die meisten Fächer keine Kursarbeit erforderlich oder optional ist. Diese Prüfungen sind für Studenten geeignet, für die Englisch nicht ihre Muttersprache ist. Diese Informationen werden bei den Prüfungen berücksichtigt.

Die Entscheidung, in welchem ​​Programm, GCSE oder I (i) GCSE, die Schüler an der Schule studieren.

Pin
Send
Share
Send
Send