Hilfreiche Ratschläge

Sei immer in der Stimmung

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie längere Zeit stehen oder sitzen müssen, können Rückenschmerzen auftreten. Die Dekompression der Wirbelsäule lindert Schmerzen bei Erschöpfung und gibt Ihnen ein Gefühl der Erneuerung. Dieser Vorgang ist recht einfach, muss aber sorgfältig durchgeführt werden. Darüber hinaus können Sie nicht zu oft mit einer Dekompression des Rückens umgehen, da sich sonst die Schmerzen verstärken können. Sie sollten auch berücksichtigen, dass die Dekompression nicht den gewünschten Effekt hat, wenn Sie unter ständigen Schmerzen im Rücken und in den Schultern leiden. In diesem Fall muss ein Arzt konsultiert werden, um die Schmerzen zu behandeln.

Achtung:Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken.

Aus Masterweb

Ihr Rücken hört schon nach wenigen Sitzungen auf zu schmerzen! Regeln, Methoden und Tipps zur Selbstdehnung der Wirbel bringen Sie schnell wieder in Form!

Osteochondrose, anhaltender Stress und ein sitzender Lebensstil belasten unsere Wirbelsäule so sehr, dass unser Rücken gnadenlos zu schmerzen beginnt. Um die Beschwerden loszuwerden, müssen Sie die Wirbel dehnen, dh dekomprimieren.

Wir bei uDuba sind begeistert von diesen Methoden und freuen uns, sie mit Ihnen zu teilen!

Methode 1: Selbstdekompression der Wirbel

Legen Sie Ihre Hände auf den Rücken und legen Sie sie übereinander. Drücken Sie die Wirbelsäule so hoch, wie es Ihre Arme erlauben. Strecken Sie sich zurück, während Sie weiterhin mit den Händen auf den Rücken drücken. Sie sollten ein paar leichte Klicks bekommen.

Setzen Sie sich auf einen Stuhl mit kurzer Rückenlehne. Bewegen Sie Ihr Becken an die Sitzkante, bis die Rückenlehne den Teil der Wirbelsäule berührt, den Sie massieren möchten. Legen Sie Ihre Handflächen auf die Stirn und atmen Sie langsam aus. Ihr Kopf und Ihre Schultern werden langsam hinter den Stuhl fallen und Sie sollten ein paar kräftige Klicks spüren.

Stellen Sie sich aufrecht hin und drücken Sie den Rücken gegen die Ecke der Wand. Strecken Sie die Arme zur Seite und schieben Sie die Schulterblätter. Solch ein ordentlicher Zug hilft auf natürlichere Weise, Verspannungen vom Rücken zu lösen.

Legen Sie sich auf eine harte Oberfläche und drücken Sie die Beine an die Brust. Schlinge deine Arme um deine Beine. Drücken Sie Ihr Kinn an Ihre Brust und strecken Sie Ihre Beine, als würden Sie versuchen, mit Ihrem Rücken einen Bogen zu machen. Überrollen und wiederholen.

Methode 2: Dekompression der Wirbelsäule auf einem Medizinball

Dekompression des Mittelteils der Wirbelsäule. Setzen Sie sich auf den Gymnastikball. Bewegen Sie langsam Ihre Beine, so dass der Körper auf dem Ball liegt, während der Rücken direkt darüber liegen sollte. Entspanne dich vollkommen. Bewegen Sie sich langsam vorwärts und rückwärts, sodass der Ball über alle Teile Ihres Rückens rollt.

Dekompression der oberen Wirbelsäule. Knie vor dem Gymnastikball. Rollen Sie den Ball langsam vorwärts und beugen Sie sich vor, während der Ball von Ihnen weg rollt. Nachdem der Körper vollständig gestreckt ist, lassen Sie den mittleren und oberen Rücken entspannen und leicht durchhängen.

Dekompression der unteren Wirbelsäule. Legen Sie sich mit Brust und Bauch auf Ihren Gymnastikball. Rollen Sie langsam darauf, sodass Ihre Finger den Boden berühren und Ihre Knie in der Luft sind. Lassen Sie Ihre Hände frei hängen und entspannen Sie Ihre Rückenmuskulatur.

Methode 3: Wirbelsäulendekompression mit einem Partner

Legen Sie sich auf eine harte Oberfläche wie einen Boden. Arme ausgestreckt, Ellbogen gebeugt. Kopf zur Seite gedreht.

Wenn Sie angespannt sind, bitten Sie einen Freund, eine schnelle entspannende Massage zu machen.

Lassen Sie sie ihre Hände so legen, dass sie sich auf entgegengesetzten Seiten Ihres Rückgrats befinden. Die Finger sollten in entgegengesetzte Richtungen zeigen. Der Abstand zwischen den Handflächen beträgt 1 bis 1,5 Zoll.

Atmen Sie aus, während die Hände des Partners sanft drücken, während Sie sich nach oben bewegen. Die Hände sollten immer fest auf den Rücken gedrückt werden und nicht nur darauf gleiten.

Bitten Sie Ihren Partner, die Massage von der Mitte des Rückens aus zu beginnen und sich ein wenig nach oben zu bewegen. Am Ende wird es einen Ort geben, an dem es ein paar starke Klicks geben wird.

Sehen Sie sich das Video an: Die Stimmung wird immer feindseliger - Bananenrepublik (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send