Hilfreiche Ratschläge

Wie verbinde ich ein Mikrofon mit einem Computer in Windows?

Pin
Send
Share
Send
Send


Durch das Anschließen eines Mikrofons an einen Computer können die Funktionen erheblich erweitert werden. Mit einem Mikrofon können Sie beispielsweise über Skype kommunizieren, mit Teammitgliedern in Online-Spielen kommunizieren, Sound aufnehmen usw. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie ein Mikrofon an einen Computer anschließen, es konfigurieren und die Leistung überprüfen.

Anschließen eines Mikrofons an einen Computer

Zum Anschließen des Mikrofons an den Computer wird eine Standard-Audiobuchse für die 3,5-mm-Minibuchse verwendet. Dieser Anschluss befindet sich auf der Rückseite der Systemeinheit. In der Nähe der Mikrofonbuchse befinden sich normalerweise mehrere dieser Buchsen. Sie dienen zum Anschluss von Kopfhörern und Mehrkanallautsprechern. Achten Sie auf die Farben, mit denen die Anschlüsse hervorgehoben werden, damit Sie die Anschlüsse nicht vertauschen und das Mikrofon an den gewünschten Stellen anschließen. Die Mikrofonbuchse ist immer pink. Außerdem kann ein Mikrofonbild daneben angewendet werden.

An der Vorderseite des Computers befindet sich neben den USB-Anschlüssen eine Mikrofonbuchse. Dieser Anschluss ist ebenfalls pink hervorgehoben.

Um das Mikrofon an den Computer anzuschließen, schließen Sie es einfach an einen dieser Anschlüsse an. Wenn Treiber für die Soundkarte auf dem Computer installiert sind, funktioniert das Mikrofon sofort nach dem Anschließen.

Überprüfen Sie das an den Computer angeschlossene Mikrofon

Um die Funktion des Mikrofons zu überprüfen, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprecherbild in der Taskleiste klicken und "Aufnahmegeräte" auswählen.

Danach öffnet sich das „Sound“ -Fenster auf der Registerkarte „Record“. Das Mikrofon, das Sie gerade an den Computer angeschlossen haben, wird hier angezeigt. Um das Mikrofon zu testen, sagen Sie einfach etwas darin. Wenn das Mikrofon ordnungsgemäß funktioniert, sollten rechts neben dem Mikrofon grüne Balken angezeigt werden. Wenn das Mikrofon nicht funktioniert, bleiben die Balken grau.

Einrichten eines an einen Computer angeschlossenen Mikrofons

Das Mikrofon erfordert normalerweise keine spezielle Abstimmung. In der Regel funktioniert es einwandfrei. In einigen Situationen müssen Sie jedoch möglicherweise einige Einstellungen ändern. Um auf die Einstellungen zuzugreifen, öffnen Sie das Sound-Fenster wie oben beschrieben. Wählen Sie anschließend das an den Computer angeschlossene Mikrofon aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Eigenschaften“.

Infolgedessen öffnet sich ein Fenster mit Mikrofoneinstellungen vor Ihnen. Auf der ersten Registerkarte können Sie das Mikrofon umbenennen, das Mikrofonsymbol ändern, die Treibereigenschaften aufrufen oder die Verwendung des Mikrofons deaktivieren.

Auf der nächsten Registerkarte "Listen" können Sie die Funktion "Listen from this device" aktivieren. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, wird der Ton vom Mikrofon sofort an Ihre Lautsprecher (oder Kopfhörer) ausgegeben.

Die nächste Registerkarte heißt "Pegel". Hier finden Sie die nützlichsten Mikrofoneinstellungen. Dies ist die Mikrofonlautstärke und Mikrofonverstärkung. Mit diesen beiden Funktionen können Sie die gewünschte Mikrofonempfindlichkeit auswählen.

Die nächste Registerkarte heißt "Verbesserungen" oder "Verbesserungen" und es gibt nur eine Funktion namens "Alle Verbesserungen deaktivieren".

Die letzte Registerkarte heißt Erweitert. Hier können Sie die Bittiefe und die Frequenz der Diskreditierung auswählen, die von dem an den Computer angeschlossenen Mikrofon verwendet werden. Auch hier sind die Einstellungen, die sich auf die exklusive Funktionsweise des Mikrofons beziehen.

Vergessen Sie nicht, nach dem Ändern der Mikrofoneinstellungen auf die Schaltfläche „Übernehmen“ zu klicken.

Soundkartenanschlüsse

Damit können Sie das Mikrofon einrichten - Natürlich müssen Sie es zuerst richtig anschließen.

In der Regel ist auf der Soundkarte die Mikrofonbuchse (auch für Lautsprecher verwendbar) pink lackiert und das Mikrofonschild ist darauf eingezeichnet. Es kann auch geschrieben werden "Line In".

Nachdem Sie das Mikrofon angeschlossen haben, sollten Sie es in Windows konfigurieren. Wie kann man das machen?

Mikrofoneinrichtung in Windows

So stellen Sie das Mikrofon richtig ein: öffne das Menü "Start" "Systemsteuerung"In dem sich öffnenden Menü sollten Sie dann die Spalte finden Ton. Dies kann durch Eingabe der entsprechenden Phrase im oberen Fenster erfolgen. "Suche in der Systemsteuerung".

Klicken Sie anschließend auf die Inschrift Ton und wir sehen ein Fenster, das mit einem Toneinstellungsmenü geöffnet wird.

Wir brauchen jedoch einen Tab namens "Aufnehmen". Wir gehen dort hinein und bemerken die im System enthaltenen Mikrofone.

Hier können Sie Ihr Mikrofon einstellen, indem Sie den Wert einstellen "Default"wenn Sie nicht alle Optionen und Funktionen des Menüs verstehen möchten. Doppelklicken Sie anschließend auf das Symbol mit Ihrem Mikrofon, um direkt zum Mikrofon-Setup zu gelangen.

Nach dem Anklicken öffnet sich das nächste Fenster "Eigenschaften", wo sich die Einstellungen befinden.

Einstellen der Lautstärke und des Verstärkungspegels des Mikrofons

Im Parameter "Einstellen von Ebenen" Sie können den gewünschten Indikator für das empfangene Signal und die Verstärkung einstellen, indem Sie die Systemregler bewegen.

20 dB Verstärkung Genug für einfache Kommunikation und gemächliche Unterhaltung. Wenn Sie einen höheren Wert einstellen, nimmt das Rauschen zu. Aus diesem Grund ist es besser, es nicht zu übertreiben.

Die Registerkarte hilft Ihnen beim Umgang mit natürlichem Lärm. "Verbesserungen" - Es wird empfohlen, eine Markierung anzubringen Aktivieren Sie die Rauschunterdrückung für einen klareren Klang.

Wie kann ich das Mikrofon testen?

Hier kommt der Reiter zur Rettung "Hören".

Setzen Sie ein Häkchen "Hören Sie von diesem Gerät" und klicken Sie auf Übernehmen.

Dann können Sie Ihre Stimme am Computer genießen!

Beachten Sie auch eine weitere nützliche Option für Ihr Mikrofon, die sich im Fenster befindet Ton. Hier können Sie die Leistung der Wiedergabe von Systemgeräuschen reduzieren, wenn Sie über ein Mikrofon kommunizieren.

In diesem Schritt ist die Mikrofoneinrichtung abgeschlossen. Wir hoffen, dass Sie Ihr Mikrofon über viele Jahre mit seiner zuverlässigen Arbeit begeistern wird.

Nützliche Informationen zum Installieren und Einstellen des Mikrofons

Was sind die Audioausgänge in der Systemeinheit auf dem Motherboard

Das Bild unten zeigt Standard-Klinkenstecker (Sie sind typisch für PCs mit eingebauten Soundkarten).

Standard-Klinkenstecker

Das folgende Bild. Die sogenannten separaten Anschlüsse.

Dieses Ortungssystem kann leicht variieren, aber dies spielt keine große Rolle. Das Hauptmerkmal von separaten Audioausgängen ist Möglichkeit des separaten Anschlusses von Kopfhörer und Mikrofon.

Als nächstes lohnt es sich, die Installation verschiedener Systemgeräte in Betracht zu ziehen.

Kopfhörerstecker können an die oben genannten Anschlüsse auf der Hauptplatine angeschlossen werden. Gepaarte Geräte können jedoch nur über einen separaten Adapter angeschlossen werden. Wenn Sie es nicht verwenden, lässt sich das Mikrofon nicht einschalten.

Das Mikrofon funktioniert unter Windows 7 nicht

Was ist in diesem Fall zu tun?

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Mikrofon grundsätzlich betriebsbereit ist. Sie können dies tun, indem Sie das Gerät beispielsweise an einen anderen PC oder Laptop anschließen.

Wenn Sie sicher sind, dass das Mikrofon voll funktionsfähig und funktionsfähig ist, fahren Sie fort.

Bevor Sie anfangen, Änderungen an den Einstellungen Ihres Computers vorzunehmen - Stellen Sie sicher, dass Sie die Nester nicht vertauscht haben.

Wie ich oben geschrieben habe, befinden sich auf der Rückseite der Systemeinheit normalerweise drei Sockel, die in verschiedenen Farben lackiert sind: pink (Mikrofon ist dort angeschlossen), grün (für Lautsprecher) und blau.

Es sollte daran erinnert werden, dass auf der Vorderseite Systemeinheit, Anschlusspositionen darf nicht in verschiedenen Farben markiert seinBeachten Sie in diesem Fall die Symbole in der Nähe dieser Buchsen: Diese Symbole haben die Form eines Mikrofons an den entsprechenden Buchsen.

Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse an der Vorderseite

Bevor Sie ein Mikrofon anschließen, sollten Sie herausfinden, über welchen Steckertyp Sie verfügen.

Beachten Sie, dass es zwei Arten von Anschlüssen gibt: Ministecker und USB. Diese Anschlüsse können an jede Systemeinheit angeschlossen werden, da die meisten modernen Computer (sowie Laptops und Chromebooks) über diese Anschlüsse verfügen.

USB-Verbindung

Bequeme und moderne Verbindungsmethode, die von fast allen Motherboards unterstützt wird.

Suchen Sie einen verfügbaren USB-Anschluss an der Systemeinheit und schalten Sie Ihr Gerät dort ein.

Mikrofon mit USB

Der PC muss eigenständig die Treiber für das Mikrofon finden. Nachdem die Treiber installiert wurden - Sie können überprüfen, ob Ihr Mikrofon funktioniert, indem Sie zum Fenster mit den Tonoptionen wechseln.

Anschließen eines Einsteckmikrofons

Einige Geräte verwenden einen Steckverbinder, der dem eines Mobiltelefons ähnelt. Am Computer befindet sich die Buchse auf der Rückseite der Systemeinheit.

Wurde das Mikrofon nicht automatisch gefunden?

Wenn das System Ihr Gerät nicht eigenständig ermitteln und Treiber für den vollen Betrieb installieren kann, müssen Sie möglicherweise Treiber aus dem Internet herunterladen und herunterladen.

Wie kann ich verstehen, ob ein Mikrofon gefunden wurde?

Dazu müssen Sie die Systemsteuerung des Windows - Betriebssystems aufrufen (Suche eingeben) "Schalttafel") In Absatz «Parametereinstellung» Gegenstand auswählen «Ausstattung und Sound». Nächster Klick Ton und die Toneinstellungen werden geöffnet.

Im Fenster "Einstellungen" Klicken Sie auf das Symbol "Aufnehmen" um verfügbare Geräte zu finden. Hier können Sie selbständig prüfen, ob das Mikrofon in der Registerkarte funktioniert "Aufnehmen".

Sie können das Gerät in dieser Liste suchen und installieren und dann auf klicken "Eigenschaften"um die Einstellungen zu ändern (Lautstärkewert für die Aufnahme).

Wenn Sie beim Anschließen eines Mikrofons sich selbst im Kopfhörer hören, dann es kann repariert werden!

Nun, das ist alles für heute! Bitte schreiben Sie in den Kommentaren, ob Ihnen dieser Artikel gefallen hat! Und haben Sie es geschafft, das Mikrofon anzuschließen und zu konfigurieren?

Eingebautes Mikrofon am Laptop

Wenn Sie das eingebaute Mikro in Ihrem Laptop verwenden möchten, müssen Sie es auch konfigurieren. Gehen Sie zu der bekannten Systemsteuerung, der Registerkarte "Hardware". Dann richten wir uns nach folgender Anleitung:

    Suchen Sie den Eintrag mit dem Namen „Realtek HD Manager“ und klicken Sie darauf. Daraufhin wird ein spezielles Programm zum Einrichten des Geräts gestartet

In letzter Zeit sind drahtlose Mikrofone weit verbreitet. Solche Geräte sind mit einem speziellen Bluetooth-Modul ausgestattet, und die Verbindung zum Laptop erfolgt genau über diese Schnittstelle.

Schalten Sie das Funkmikrofon ein und vergewissern Sie sich, dass der Akku aufgeladen ist. Aktivieren Sie anschließend auf dem Laptop die Suche nach Bluetooth-Geräten. Wenn der Computer ein Mikrofon findet, schließen Sie es an. Der Treiber für das Gerät sollte automatisch installiert werden. Sollte dies nicht der Fall sein, suchen Sie auf der offiziellen Website des Herstellers nach dem gewünschten Softwaremodul. Nach der Installation des Brennholzes funktioniert das Funkmikrofon und Sie können damit Töne und Gespräche aufzeichnen.

Wichtig! Ein drahtloses Mikrofon kann auch an einen Desktop-Computer angeschlossen werden. Hierzu muss der PC jedoch über ein Bluetooth-Modul verfügen, das nicht im Standardpaket enthalten ist. Kaufen Sie also eine zu unterstützende HardwarekomponenteBluetoothmuss es selbst tun.

Mikrofon prüfen

Sie können die Funktionsfähigkeit des Audiorecorders im selben „Sound“ -Fenster überprüfen. Wie überprüfe ich, ob das Mikrofon auf einem Laptop oder PC funktioniert? Sagen Sie etwas und schauen Sie sich die Streifen rechts von Ihrem Gerät an. Wenn die Linien grün sind, ist alles in Ordnung und das Mikrofon zeichnet den Ton auf. Wenn die Streifen grau sind, bedeutet dies, dass das Mikrofon am Laptop nicht funktioniert. In diesem Fall müssen Sie die Treiber der Soundkarte überprüfen und sicherstellen, dass das Gerät sowohl auf der Hardware- als auch auf der Software-Ebene eingeschaltet ist.

Windows XP

  • Gehen Sie zur "Systemsteuerung" und suchen Sie nach "Sounds und Audiogeräte".
  • Dann finden wir "Sprache" und klicken auf "Lautstärke".
  • Heben Sie im angezeigten Feld "Aufnahmepegel" den Schieberegler "Lautstärke" nach oben, und entfernen Sie das Kontrollkästchen "Mikrofon", wenn es standardmäßig aktiviert ist.
  • Wir verstärken das Mikrofon sofort, indem wir in das Feld „Parameter“ klicken und auf die Registerkarte „Erweiterte Parameter“ klicken.
  • Aktivieren Sie im angezeigten Fenster "Einstellungen" das Kontrollkästchen im Feld "Mikrofonverstärkung".
  • Drücken Sie die Schaltfläche „Schließen“ und überprüfen Sie die Funktionsfähigkeit des Geräts.
  • In der unteren rechten Ecke der Taskleiste finden Sie neben der Uhr und dem Kalender das Symbol „Lautsprecher“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und geben Sie den Unterpunkt „Aufnahmegeräte“ ein.
  • Wählen Sie aus der vorgeschlagenen Liste "Mikrofon" und darin "Pegel".
  • Nachdem wir alle Parameter auf das Maximum gesetzt haben, überprüfen wir ihre Funktionalität.

Windows 10

  • Wir folgen dem Pfad "Systemsteuerung Alle Elemente der Systemsteuerung"
  • Klicken Sie auf das Symbol "Sound" und sehen Sie die folgenden Informationen:

  • Öffnen Sie anschließend die Eigenschaften des Mikrofons
  • Gehen Sie zur Registerkarte „Levels“ und drehen Sie die Parameter auf das Maximum:

Dynamisch

Es ist ein Fehler zu glauben, dass durch den Anschluss eines dynamischen Geräts an den Line-Eingang der integrierten Soundkarte sofort das gewünschte Ergebnis erzielt wird. Eher das Gegenteil. Was ist los Tatsache ist, dass der Geräuschpegel in diesem Fall um 60 Hz schwanken wird, während der Sprachpegel zu 20 tendiert. Das heißt, wir hören kaum Stimmen. Es hängt nicht von den Einstellungen oder vom Gerät selbst ab, sondern nur von dem Raum, in dem die Aufnahme gemacht wird. In diesem Fall müssen Sie nicht an den Treibern der Soundkarte sündigen, sie "demolieren" oder aktualisieren. Und noch mehr, installieren Sie das Betriebssystem neu und hoffen Sie auf die automatische Erfassung. Das Anschließen eines solchen Mikrofons erfordert bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten. In diesem Fall können wir das Standardhandbuch noch nicht ausführen.

Natürlich können wir dieses Problem mit einer teuren Soundkarte mit einem leistungsstarken Vormikrofonverstärker an Bord problemlos lösen, wenn die Ressourcen dies zulassen. Der Preis eines solchen Geräts ist jedoch nahezu mit den Kosten eines Basis-PCs vereinbar. Wenn wir in unserem Auftritt nur einen Song aufnehmen wollen, sind die Kosten absolut unrentabel. Daher werden wir mit einem solchen Kauf eine Weile dauern.

Die zweite Lösung für das Verbindungsproblem ist ein stationärer Vormikrofonverstärker. Dieses Gerät verstärkt den Mikrofonton auf den Pegel eines linearen Signals. Sie müssen jedoch auch hier im Allgemeinen nicht auf die gewünschten Ergebnisse der Budgetversionen hinsichtlich der Qualität der Audiosignalverarbeitung und der Wiedergabe von Tonaufnahmen warten.

Die für den Preis optimalste Variante ist ein Mischpult mit USB-Ausgang, die Digitalisierungsqualität ist sehr mittelmäßig, der Geräuschpegel von äußeren Einflüssen ist ebenfalls hoch, aber für den Heimgebrauch geeignet. Die Option ist sehr umstritten und erfordert zusätzliche Diskussion.

Schauen wir uns also in unserer eigenen Wohnung um und überlegen, was uns als Mikrofonverstärker dienen kann. Optionen: Stereo, DVD-Player, Subwoofer und mehr. Im Allgemeinen jedes eigenständige Gerät mit einem dynamischen Mikrofoneingang. In diesem Fall müssen Sie nur den Line-Eingang dieses Verstärkers mit dem Line-Eingang der integrierten Soundkarte verbinden. Betrachten Sie dies als den profitabelsten Weg.

Standard-Headset-Mikrofon

Bei einer optimalen Installation des Betriebssystems, unabhängig von XP oder Windows 7, konfiguriert sich dieses Gerät automatisch selbst und arbeitet mit den von uns benötigten Parametern. Aber was ist, wenn dies nicht passiert ist?

Jedes System hat seinen eigenen eindeutigen Algorithmus. So fangen Sie an: Schließen Sie das Mikrofon an den Line-Eingang an (Symbol „mic“). Wir gehen zum Startmenü, suchen nach "Standard", gehen zu "Sound Recorder". Klicken Sie im daraufhin angezeigten Fenster auf "Aufnahme starten" und beginnen Sie mit dem Sprechen. Anschließend hören wir uns unsere gespeicherte Audiodatei an. Nun fahren wir direkt mit dem Geräte-Setup fort.

Soundtreiber-Setup

In der Regel vervollständigt der Motherboard-Hersteller das Motherboard mit einer Treiberdiskette. Wenn nach der Installation des Betriebssystems plötzlich kein Ton vom Mikrofon zu hören ist und die automatische Treibersuche keine Ergebnisse liefert, verwenden Sie die Diskette des Herstellers. In extremen Fällen finden Sie Ihr Motherboard-Modell auf der Website des Herstellers und laden Sie den entsprechenden Soundtreiber herunter.

Im Fall von ASUS sieht das Mikrofon-Setup über den Soundtreiber beispielsweise folgendermaßen aus:

So prüfen Sie, ob das Mikrofon funktioniert

Wenn Sie bereits alles eingerichtet haben, aber vor einem wichtigen Anruf befürchten, dass die andere Person Sie nicht hört, müssen Sie das Mikrofon überprüfen. Stimmen Sie zu, es sieht dumm aus, wenn Sie beispielsweise vom Computer aus den Chef anrufen, um die Berichtsparameter zu koordinieren, und er kein Wort von Ihnen hört.

Also der erste Weg. Wir kehren zur Systemsteuerung zurück, klicken auf das Sound-Symbol und beginnen laut in das Mikrofon zu sprechen. Die Lautstärke wird grün angezeigt, wie in diesem Bild dargestellt:

Öffnen Sie Skype und suchen Sie nach dem Kontakt "Echo / Sound Test Service". Das ist ein Roboter. Es nimmt den Ton von Ihrem Mikrofon auf und gibt ihn für Sie wieder. Das heißt Sie können auf Ihre Stimme und ihre Lautstärke hören.

Wenn der Ton plötzlich zischt oder zu leise ist, müssen Sie diese Einstellungen in den Toneinstellungen konfigurieren. Aktivieren Sie dementsprechend die Rauschunterdrückung und erhöhen Sie die Lautstärke.

Sehen Sie sich das Video an: Probleme mit dem Mikrofon unter Windows 10 beheben. HP Computer. HP (August 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send