Hilfreiche Ratschläge

Wie man einen Film macht: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung des Regisseurs

Es kann in einem Notizbuch oder in Ihrem eigenen Kopf geschrieben werden. Formulieren Sie konsequent und präzise alles, worüber Sie einen Film machen möchten. Dies hilft, rechtzeitig anzuhalten und Überschüsse nicht zu beseitigen, da „viel“ und „gut“ nicht dasselbe sind.

Angenommen, Sie möchten den Film "Alles Gute zum Geburtstag, Liebling!" Drehen.

Vielleicht wird Ihr Szenario so sein.

Prolog. Morgen Panorama des Zimmers. Eine Hand hängt an der Bettkante, ein schlafender Mann ist der Held Ihres Romans (Film). Der Wecker klingelt. Der Held öffnet die Augen und sagt: "Wieder diese Kamera statt Kaffee."

Die Handlung. Er trinkt Kaffee, rasiert sich, füttert seine geliebte Katze. Er streckt seine Krawatte, greift nach einer Aktentasche ... Und dann sagst du: "Es scheint, ich habe die Schlüssel für das Auto verloren." (Sein Gesicht ist in Nahaufnahme.) Allgemeiner Plan - er eilt auf der Suche nach Schlüsseln umher. Du bimmelst an deinen Schlüsseln vor der Linse und sagst: "Alles Gute zum Geburtstag, Liebling!" (Zufriedenes Gesicht des Helden, Nahaufnahme.) Beschriftungen erscheinen auf dem Hintergrund des Schließens der Tür. (Der Name des Films sowie andere geeignete Etiketten können im Voraus geschrieben und im Vollbildmodus gedreht werden.)

Lyrischer Exkurs. Machen Sie Fotos auf Video, die wichtige Momente seines Lebens widerspiegeln: einen nackten kleinen Schatz, ein Vorschulkind, einen Erstklässler mit Blumenstrauß, einen Studenten ...

Die Entwicklung von Handlungen. Feiertagstisch. Die Türklingel läutet. Erste Gäste, viel Aufhebens, Glückwünsche. Die Katze liegt auf dem Tisch und sieht aus wie ein stehlender Fisch. Tänze und Spiele. Und damit bei den Dreharbeiten keine Monotonie entsteht, führen Sie ein Interview mit den Gästen.

Höhepunkt. Machen Sie eine Geburtstagstorte. Alle stehen auf, Glückwunsch. Er bläst die Kerzen aus. (Wieder stehende Ovationen.) Sein glückliches Gesicht ist in Nahaufnahme. Geschenke Das allgemeine Foto ist ein Andenken.

Auflösung. Leise Musik. Nur Sie befinden sich im Bild (Selbstaufnahmen sind ganz einfach: Montieren Sie die Kamera auf ein Stativ und setzen Sie sich gegenüber). Du gratulierst deiner Geliebten, sagst die zärtlichsten Worte.

Nachwort. Und wieder das Panorama des Raumes. Die nacht Geliebte und die Katze, umarmen, schlafen. Es ist wahrscheinlich, dass Sie im Laufe der Arbeit von Ihrem Planszenario abweichen, aber es ist Ihr Fundament, der Dreh- und Angelpunkt, auf dem die gesamte Handlung beruht.

2. Nutze den Moment.

Jetzt verwandeln Sie sich in einen Video-Operator und machen sich auf die Suche nach interessanten Aufnahmen. Oszillierende Vorhänge sind immer vorhanden, aber Sie müssen nach einer Katze oder einem Ehemann suchen. Das ist vor allem im Urlaub interessant: Den Helden im pikantesten Moment zu beobachten, als er in der Sonne zerquetscht ist. Im Urlaub kommt es häufiger zu unerwarteten Situationen. Wenn Sie die Kamera in die Hand nehmen, sollten Sie im Idealfall immer wachsam sein.

3. Halten Sie die Kamera gerade.

Je kleiner die Kamera ist, desto weicher muss sie gehalten werden. Das geringste Zittern der Hand (zum Beispiel durch Müdigkeit) - und die Schüsse werden tanzen. Legen Sie Ihre Ellbogen auf eine Stütze (Rückenlehne usw.). Wenn dies nicht möglich ist, stehen Sie still, halten Sie die Kamera fest und bewegen Sie sich ruhig. Und es ist noch besser, dies zu tun: entfernt - ausgeschaltet - an einen anderen Ort verschoben - eingeschaltet.

Bewahren Sie Beschriftungen und Daten, die auf der Kamera selbst angezeigt werden, nicht länger als 15 Sekunden auf (andernfalls werden alle Zitterfehler ausgegeben).

4. Schau dir beides an!

Während der Aufnahme sollten beide Augen offen sein (einer schaut in das Okular, der andere beobachtet, was um ihn herum passiert). Dies ist notwendig, um nicht in eine unangenehme Situation zu geraten, wie es auf der Hochzeitskassette meiner Freundin passiert ist. Stellen Sie sich luxuriöse Hirschhörner vor, die an einer Wand hängen. Da ist ein Bräutigam. Jemand ruft ihn an, er bleibt direkt unter den Hörnern stehen. Der Bediener gibt eine Nahaufnahme. Unnötig zu erwähnen, dass diese Szene die pikanteste auf der Hochzeitskassette war ...

5. Vermeiden Sie Monotonie.

Am Tisch können die Gäste lange Zeit Spaß haben. Im Video reicht es aus, nur einen schönen Tisch für ein paar Sekunden zu zeigen (mit der Kamera am Tisch entlang fahren) und nur 20 bis 30 Sekunden (ohne Toastbrot) zu essen. Dann wird es einfach und macht Spaß zu sehen. Es ist unerwünscht, ein Bild für längere Zeit im Bild zu belassen (z. B. 10 Minuten Tanzen von einem Punkt aus wirken langweilig). Schieße die Tänzer von verschiedenen Punkten aus: von weitem, in der Menge, von oben, von unten, laufe im Kreis. Die gleichen 10 Minuten vergehen.

7. Erinnern Sie sich an die letzte Aufnahme, die Sie gemacht haben.

Denken Sie daran, was die vorherige Episode war, und fangen Sie an, die nächste Episode zu drehen. Und hören Sie gleichzeitig zu, wovon die Helden sprechen. Andernfalls könnte es so ausfallen. Der Strand, die Sonne glänzen auf dem Gesicht ihres Mannes ... Er streckt die Hand aus und sagt: "Ah, ich kann nicht ohne sie leben." Der glückliche Blick seiner Frau ... Und plötzlich verzieht die Geliebte ein zimperliches Gesicht: "Es scheint, als ob sie einen süßen Geruch hat, es ist Zeit, ihn wegzuwerfen." Eigentlich hatte der zweite Satz mit Wurst zu tun ... Nach einer kurzen Pause wurde er einfach entfernt.

8. Kombiniere verschiedene Pläne.

Angenommen, hinter den Kulissen sagt eine Freundin: "Und was hat sie an diesem Kerl gefunden?" Und die Kamera zeigt diesen Kerl in der Höhe - das ist ein allgemeiner Plan. Dann kommt er näher und zeigt ihn hüfthoch - das ist der durchschnittliche Plan. Dann nimmt die Kamera ein Vollbild (oder eine Tasche, aus der eine Brieftasche herausragt) - dies ist eine Nahaufnahme. (Das Augenzwinkern des Helden ist ein übergroßer Plan.) Pläne müssen abgewechselt werden, denn so sind wir es gewohnt, die Welt zu betrachten. Zuerst schauen wir uns um und dann schauen wir uns etwas genauer an, dann schauen wir uns die umliegende Landschaft an.

Ein leckender Hund, Spieße am Spieß, eine Waldlichtung, ein Wald ... Schließlich führen Sie eine echte Filmgeschichte durch, keine Tatsachenregistrierung.

9. Kader tauschen.

Der Film ist so aufgebaut, dass der Zuschauer nicht die ganze Zeit in Atem ist, sich entspannen kann. Eine solche Atempause entsteht durch „Unterbrechungen“ (Blumen in einem ländlichen Blumenbeet, Fußabdrücke im Sand ...). Sie erleichtern den Übergang von einer Szene zur anderen.

Versuchen Sie, „Unterbrechungen“ zu wählen, die zum Thema des Films passen. Verwenden Sie Spezialeffekte, die in die Kamerafunktion eingebettet sind.

10. Nehmen Sie richtig auf.

Als eine Frau ihren Ehemann am Strand "erschossen" sah, lachte sie lange: "Was? Ist das wirklich haarig und dünn - meine Liebe? Scheidung oder so ..." Leider wird die Kamera alles leidenschaftslos festhalten, was in den Rahmen gelangt. Damit eine Person nicht schlechter als im Leben wird, muss man den richtigen Aufnahmepunkt wählen. Wenn eine Person auf einem Hügel steht und Sie von unten schießen, sieht sie wie ein Denkmal auf einem Sockel aus. Dünn und groß wird noch länger sein. Wenn Sie mit einer Kamera auf einem Hügel sind und die Person darunter, wird sich herausstellen, dass er klein ist.

Wenn Sie ein wenig von unten schießen (hocken), hat der Held lange Beine. Wenn von oben hinter dem Kopf - dann eine prächtige Brust. Lass dich nicht aus der Nähe mitreißen! Nur Babys sehen immer bezaubernd aus ... Einige taktvolle Bediener halten sich an das Prinzip: Je älter die Person, desto weiter die Kamera ... (Erwachsene - Brust, ältere Menschen - Taille und nicht näher!)

Kleine Tricks

Stoppen Sie den Empfang. Für die Leistung benötigen Sie 100% Kamerastabilität. Deine Freundin wird gleich gehen. Sie sitzt auf einem Stuhl und sagt: "Ich verschwinde." Und verschwindet wirklich. Das geht so: Sie haben den ersten Teil entfernt, die Kamera ausgeschaltet und, ohne sie von ihrem Platz zu entfernen, sie eingeschaltet, nachdem die Freundin gegangen ist. Jemandes plötzliches Erscheinen oder Verwandeln wird ebenfalls durchgeführt.

Tanzen Sie in der Handfläche. Der Held kniet nieder und streckt seine Hand auf Brusthöhe mit der Handfläche nach oben aus. Friert ein wie eine Statue. Die Heldin verlässt ihn um 10-15 Meter und friert ein. Deine Aufgabe: Setz dich und schau in die Kamera, kombiniere die Helden so, dass das Mädchen in seiner Handfläche steht. Schalten Sie dann die Kamera ein und fordern Sie sie auf, wie im Walzer zu kreisen, ohne die Stelle zu verlassen.

Gefährlicher Trick. Dein Sohn fährt Fahrrad. Sie kippen die Kamera abrupt und schießen. Der Rekord geht die gefährlichste Abfahrt von einem steilen Berg. Stellen Sie nur sicher, dass das Haus oder der Baum nicht in den Rahmen fallen, aus diesem Blickwinkel sieht es unrealistisch aus.

Inschriften und Unterschriften. Geben Sie Bildunterschriften, Kommentare usw. ein (oder schreiben Sie mit einem Filzstift). Nehmen Sie im Voraus und während der Dreharbeiten Nahaufnahmen auf - wann immer Sie sie benötigen.

Weltreise simuliert werden kann. Projizieren Sie an der Wand (oder auf einem großen weißen Bildschirm) Transparenzen (Niagarafälle, Subtropen, Antarktis - was eher so ist). Vor ihrem Hintergrund schießen. Vergessen Sie nur nicht, dass die Kleidung der "Rutsch" -Saison entsprechen sollte.

Erster Schritt - Die Idee

Wenn Sie keine Ahnung haben, dann schlage ich vor, dies zu beenden. Denn in diesem Fall haben Sie wahrscheinlich die falsche Motivation, ins Kino zu gehen. Sie möchten höchstwahrscheinlich einen Film machen, um an einem Filmfestival teilzunehmen, um reich zu werden oder um von Mädchen mehr geliebt zu werden. All diese Gründe sind nur falsche Symptome, die Sie unter Filmemachern finden. Kino ist eine Kunstform, und Sie müssen hier mit Ihrem Herzen denken, nicht mit Ihrem Kopf. Obwohl es keinen Weg gibt, die talentierten Pfadfinder zu überleben, die den Markt aus der Kunst verdrängen, waren, sind und werden sie es immer gewesen.

Zweiter Schritt - Das Skript

Wenn Sie eine Idee oder ein paar haben und es kein Drehbuch gibt, müssen Sie eine auswählen - die geliebteste, die aufregendste (Sie zuerst) - die Idee, dass Sie nicht aufhören zu lieben, egal was passiert, auf einem schwierigen Weg von zwei oder drei Jahre. Nachdem Sie Ihrer brillanten Idee die Treue geschworen haben, haben Sie zwei Möglichkeiten: Wenden Sie sich an einen erfahrenen Drehbuchautor und bieten Sie ihm die Mitautorenschaft an, oder lernen Sie, wie Sie selbst Skripte erstellen. Ein gutes Drehbuch ist in erster Linie ein interessantes Drehbuch, also ein Seitenwender. Die Kunst des Erzeugens interessanter Szenarien (oder des Erzählens von Geschichten) kann erlernt werden. Geheimnisse liegen in Elementen wie Struktur (die Reihenfolge, in der die Geschichte präsentiert wird), faszinierenden Helden (Charaktere sind zur gleichen Zeit herausragend, aber mit denen Sie sich assoziieren können), eingängigen, aber authentischen Dialogen (umfangreiche, nicht triviale Reden, die in einer für Helden charakteristischen Weise verfasst sind) und Höhen und Tiefen (unerwartete Wendungen) Veranstaltungen).

Die Zusammenarbeit mit einem Co-Autor hat Vor- und Nachteile. Wenn Sie anfangen, zusammenzuarbeiten, knüpfen Sie nicht nur Beziehungen zu einem Fremden, sondern „gebären“ auch ein gemeinsames Kind. Um alle möglichen Situationen zu vermeiden, die verhindern, dass Ihr Film das Licht erblickt, müssen Sie daher alle Szenarien der negativen Entwicklung Ihrer Beziehung vorhersehen und einen ganzen Aufsatz zum Thema "Was passiert mit dem Drehbuch, wenn wir Streit mitautoren?" Schreiben. Und Sie müssen auch die positivsten Entwicklungen antizipieren - wenn Sie Ihr Drehbuch gekauft haben, was sind Ihre Anteile und so weiter, um nicht im ungünstigsten Moment zu streiten und in dieser Hinsicht Ihr gemeinsames Brainchild nicht zu vetieren.

Natürlich gibt es weniger Probleme, wenn Sie selbst am Skript arbeiten. Um ein Szenario zu kreieren, muss man neben Wissen und Fähigkeiten über Ausdauer und die Fähigkeit verfügen, das Produkt seiner Vorstellungskraft objektiv zu betrachten. Sie wissen, dass Ihr Drehbuch fertig ist, wenn es den Leser erfasst, es in die Welt der von Ihnen erstellten Charaktere überträgt, die Seiten des Drehbuchs keine Zeit haben, sich unter Ihren Fingern umzudrehen, und jetzt sehen Sie die Augen des Lesers verärgert an, dass die Geschichte vorbei ist.

HELDEN - hervorragend, aber so, dass Sie sich mit ihnen identifizieren können.

DIALOGE - nicht trivial, aber zuverlässig genug, um nicht theatralisch zu wirken.

Fünfter Schritt - Suche nach einer Technik

Wenn Sie sich für eine Stelle als Kameramann entscheiden, gehen Sie sofort mit ihm zu den ausgewählten Objekten, um zu verstehen, welche Kamera Sie aufnehmen müssen, welche zusätzliche Beleuchtung Sie benötigen und wie viel diese kostet. Der dritte unvermeidliche Kostenfaktor bei der Filmproduktion ist die Vermietung von Ausrüstung. Sie benötigen außerdem eine Aufnahmetechnik - mindestens zwei Mikrofone (Loop und Boom) und ein Aufnahmegerät.

Sie können sicher zustimmen, eine Kamera von Ihren Freunden zu nehmen und sie als Videokamera zu verwenden. Es ist jedoch schwierig, mit einer nackten Kamera eine gleichmäßige Bewegung zu erzielen, die einen Film von einem Amateurvideo unterscheidet. Sie benötigen zusätzliche Stabilisierungsvorrichtungen - Schulterstütze, Schieberegler oder Easyrig. Außerdem benötigen Sie einen Kameramonitor (da es nicht möglich ist, den Fokus auf dem kleinen Bildschirm der Kamera zu verfolgen). Und wenn Sie mit zwei Kameras fotografieren, multiplizieren Sie die Kosten für die Anmietung von Zusatzgeräten mit zwei. Die Kosten für die Anmietung zusätzlicher Ausrüstung für die zweite Kamera sind mehr als gerechtfertigt. Wenn Ihre Mitarbeiter mit zwei Kameras arbeiten können, können Sie Ihren Film doppelt so schnell aufnehmen wie mit einer Kamera.

Und hier sind Sie mit dem Kameramann alle Objekte gereist, haben einen Drehplan gezeichnet, parallel können Sie gegossen werden.

Wenn unter den Bedingungen der Knappheit
Wenn Sie eine Kamera anstelle eines Videos verwenden, benötigen Sie auf jeden Fall eine Schulterstütze, Schieberegler oder einen EasyRig, um ein flüssiges, „filmisches“ Bild zu erhalten.

Schritt Sechs - Casting

Um das Casting durchzuführen, benötigen Sie einen kleinen Raum, eine Kamera auf einem Stativ und einen Assistenten, der Kandidaten für die auf Blatt A4 aufgezeichnete Nummer ausgibt, damit sie mit ihnen in der Kamera erfasst werden und die Kontaktinformationen aller eingeben. Stellen Sie die Kamera in die unmittelbare Nähe der Schauspieler - so töten Sie sofort zwei Fliegen mit einer Klappe: Nehmen Sie auf, hören Sie zu und überprüfen Sie die Schauspieler auf dem Clip. Jemand fühlt sich frei, bis eine Kamera auf ihn gerichtet ist. Vor dem Casting musst du für einen Dialog aus deinem Drehbuch auswählen, zwei für jeden Helden. Es ist wünschenswert, dass diese Dialoge lebhaft waren, den Helden charakterisierten und keine neutralen Alltagsbemerkungen waren.

Sie haben also die Schauspieler ausgewählt. Und Ihr Filmteam besteht jetzt aus dem Nötigsten - Regisseur, Assistent, Kameramann der zweiten Kamera, Toningenieur, Toningenieurassistent. Sie fragen sich vielleicht: Wo ist der Visagist und Bühnenbildner? Mit Make-up können Kostüme und Requisiten fertig werden und Regie führen. Bitten Sie die Schauspieler, eine Auswahl in ihren Kleidern zu treffen und im Voraus das Bild des Helden anzugeben. Schauspielerinnen kennen ihr Gesicht besser als jede Visagistin, und Männer können definitiv auf eine Grundierung ihres Gesichts verzichten, wenn sie nur keine Hautprobleme haben - aber es lohnt sich nicht, eine Visagistin zu beauftragen, einen Pickel in Low-Budget-Filmen zu verschleiern. Ihr Assistent ruft die Schauspieler mit einer Benachrichtigung über den Ort und den Zeitpunkt der Aufnahme an, fungiert als Filmklappe am Set und hilft bei der Bestellung von Essen am Set. Und hier ist der vierte notwendige Kostenfaktor in der Filmbranche - die Versorgung des Filmteams mit Lebensmitteln. Sie können nicht auf Essen für die Filmgruppe sparen. Legen Sie Mittel für frische und nahrhafte Mahlzeiten beiseite. Und mögen Sie jeden Tag einen Snack am Set haben - Kekse, Süßigkeiten, Tee, Kaffee. Zu diesem Zweck benötigen Sie für jedes Aufnahmeobjekt eine „Basis“ - einen separaten Raum, in dem Sie Ausrüstung unterbringen, Taschen werfen, einen Wasserkocher aufsetzen und einen Snack herausbringen sowie Ihre Schauspieler die Kleidung wechseln können. Die Kosten für die Anmietung dieses Zimmers sind in den Kosten für die Anmietung von Gegenständen enthalten. Wenn Sie draußen fotografieren, finden Sie ein Café in der Nähe. Sie müssen Tee, Kaffee und Mittagessen im Café kaufen. Und dann werden die Ausgaben für die Basis in den Punkt „Versorgen der Gruppe mit Essen“ einbezogen.

Wenn Sie einen Kleinbus für die gesamte Schießdauer mieten, haben Sie eine fahrbare Basis auf Rädern. Es ist sehr bequem. Aber nicht jeder hat solche Möglichkeiten. Trotzdem brauchen Sie auf jeden Fall zwei geräumige Autos, um Menschen und Ausrüstung zu transportieren. Schauspieler werden Sie bitten, ihnen ein Taxi zu zahlen, wenn Sie sie in den späten Stunden nicht nach Hause fahren können. Der fünfte Ausgabenposten ist die Transportmiete, die Bezahlung von Benzin und Taxi.

Schauspielerinnen kennen ihr Gesicht

besser als jeder Visagist

und Männer können definitiv

verzichten auf tonal

Gesichtscreme wenn

Steh einfach nicht auf

Hautprobleme.

Schritt sechs - Installation und Postproduktion

An jedem Drehtag müssen Sie das aufgenommene Material in zwei Medien aufteilen. Sie müssen mehrere leistungsstarke Festplatten kaufen, auf die Sie kopieren und Audiodateien erstellen. Denken Sie daran, Ihre Audiodateien gemäß Ihren Videodateien zu organisieren. Am Ende der Dreharbeiten geht das gesamte Material an die Redaktion. Seine Arbeit muss auch bezahlt werden. Das Honorar des Herausgebers sowie die Vergütung für die Arbeit eines Farbkorrektors, Tontechnikers und Komponisten (oder die Vergütung für die Nutzung vorhandener Musik) bezieht sich bereits auf die mit der Nachbearbeitung verbundenen Aufwendungen. Wenn Ihr Film von einem Multifunktionsspezialisten gesammelt wird, kann er die Farbkorrektur und -titration übernehmen. Der Tontechniker benötigt einen Assistenten für das Überspielen, Reinigen der Dialoge und das Geräuschdesign. Sie müssen auch für die Miete eines Tonstudios bezahlen. Die Postproduktionskosten können Ihren Filmproduktionskosten entsprechen. Es ist jedoch einfacher, ein zusätzliches Budget für die Postproduktion zu finden, wenn Ihr Film gedreht und zusammengestellt wird - Sie haben potenziellen Produzenten etwas zu zeigen. Und viele schließen sich dem Projekt in dieser Phase mit großer Freude an als in der ersten. Sie können auch über Facebook einen Anruf über den Redaktionsleiter tätigen. Es gibt viele professionelle Studios zum Mischen und Überspielen von Ton in Filmen in allen Preisklassen. Ihre Suche ist über das Internet ganz einfach.

Wenn Sie Ihr Projekt vor der Premiere des Films selbst durchführen, denken Sie daran, dass Sie nach Abschluss der Farbkorrektur und der Tonmischung des Films mit der Übersetzung des Films und der Erstellung einer englischsprachigen Kopie mit Untertiteln (für internationale Filmfestivals) und der Gestaltung arbeiten müssen ein Leihzertifikat (wenn Sie einen Film in voller Länge haben, den Sie in Kinos zeigen möchten), das Erstellen eines Designs und das Drucken eines Plakats sowie das Kopieren des Films. Die Bewerbung für internationale Filmfestivals ist oft auch kostenpflichtig. Все эти траты относятся к статье расходов на маркетинг и пиар фильма. И имейте в виду, что не все фестивали готовы оплатить ваш визит. Поэтому хорошо бы отложить и на билет с отелем в далёкой Австралии. Если ваш фильм не пригласят в конкурс, хотя бы просто съездите отдохнуть после года интенсивной работы с максимальной самоотдачей.

Кинофестивали являются площадкой, где ваши фильмы могут увидеть продюсеры и дистрибьюторы. Alle russischen Filmfestivals prüfen Bewerbungen mit Interesse, auch von Neuankömmlingen. Es gibt auch Filmfestivals, die dem Debütfilm gewidmet sind. "Bewegung" ist eine davon. Neben den Filmfestival-Wählern sieht sich niemand die gesendeten Filme eifrig an, insbesondere nicht von Newcomern. Es ist sinnvoll, einen Trailer für Ihren Film zu erstellen - eine eineinhalbminütige Präsentation Ihres Films ist mit größerer Wahrscheinlichkeit zu sehen.

Ausgabepreis

Es ist fast unmöglich, einen unabhängigen Film in der Hauptstadt ohne Probleme mit dem Gesetz zu machen:

- Im Zentrum von Moskau gibt es FSO- und FSB-Häuser. Sie sehen aus wie gewöhnliche Gebäude, aber wenn Sie eine Linse darauf setzen, springen die Sicherheitskräfte heraus und fordern, die Kamera zu entfernen, ganz zu schweigen von anderen Konsequenzen “, sagt Regisseur Arseniy Gonchukov.

Er macht seit dem Ende der „Null“ Independentfilme, ist Inhaber von zwei Dutzend Preisen und seine „Selfmade“ -Filme wurden auf großen europäischen Festivals gezeigt. Gonchukov wählt in der Regel Standorte in Großstädten aus und hat nicht immer die offizielle Drehgenehmigung. Zur gleichen Zeit schuf der Regisseur vier Filme in voller Länge, deren Budget jeweils 600.000 Rubel nicht überschreitet. Fast alle Objekte in den Filmen wurden Gonchukov kostenlos übergeben.

Arseny Gonchukov am Set des Films "Son". Foto: ruskino.ru

Laut dem Filmemacher ist eine Erlaubnis in Moskau immer notwendig - auch wenn Sie an einer Szene in der Nähe eines Bierkellers oder einer ruhigen Rast am Stadtrand arbeiten.

- Alle Polizisten in Moskau wissen, was Schießen ist. Und Sie sehen sofort das PPP-Outfit. Selbst bei Projekten ohne Budget haben wir viel Zeit damit verbracht, mit ihnen zu reden und ihre Beziehungen zu regeln “, gibt Gonchukov zu. - Viele Polizisten sind normal, und sie können gebeten werden, sich nicht einzumischen, aber in Moskau gibt es nur wenige.

Der Hauptvorteil solcher Dreharbeiten ist die Freiheit, sagt der Autor:

- Sie drehen immer ohne Produzenten und Firmen, Sie sind Ihr eigener Chef. Sie treffen Ihre Entscheidungen selbst und sind absolut kreativ frei. Sie schießen, was Sie wollen, und das ist das Wichtigste - wofür Sie kämpfen sollten.

U-Bahnstation "Ploshchad Revolyutsii". Foto: Wikipedia / Commons

Säufer und Märtyrer

Wenn in der U-Bahn gefilmt wird, ist es schwieriger, mit administrativen Einschränkungen umzugehen. Wassili Ogarkow schneidet russische Filme in einem großen Fernsehsender. Er studierte mehrere Jahre als Regisseur und arbeitete an einem Kurzfilm über einen Alkoholiker, nahm ihn aber nicht ab, da der Hauptdarsteller betrunken wurde und die Dreharbeiten die ganze Zeit unterbrach. Das dauerte vier Jahre.

Die Aktion des Bandes fand in der Moskauer U-Bahn statt.

U-Bahnstation Sportivnaya. Foto: Wikipedia / Commons

- Wir hatten die Aufgabe, den am schlechtesten beleuchteten Bahnhof zu finden. Wählen Sie zwischen dem "Roten Tor" und dem "Sport". Infolgedessen filmten sie letztere, weil es am Roten Tor so dunkel war, dass es unmöglich war, dort einen Film ohne spezielle Beleuchtung zu drehen.

Der Regisseur sagt, dass beim Schießen im Auto zusätzliche logistische Belastungen auftreten. Oft muss man warten, bis der Zug zum gewünschten Modell und mit dem „richtigen“ Design darin passt. Ogarkov zufolge gibt es in der Moskauer U-Bahn eine Kuriosität: Selbst in derselben Fabrikserie sind die Fußböden in verschiedenen Farbtönen erhältlich, und in zwei benachbarten Wagen können Lampen unterschiedlicher Schärfe eingebaut werden. Dazu ist hinzuzufügen, dass an den Türen eines Zuges die Größe und die Schriftart der Aufschriften „nicht lehnen“ häufig unterschiedlich sind.

U-Bahnstation "Novokuznetskaya". Foto: Wikipedia / Commons

Um ein Bild mit Extras aufzunehmen, müssen Sie den Passagierfluss an der Station, an der Sie fotografieren, untersuchen, rät der Regisseur. Für Extras stellte Ogarkov Obdachlose mit Novokuznetskaya an, er zahlte ihnen 200-300 Rubel für einige Stunden. Manchmal halfen Obdachlose dabei, Platz im Auto freizugeben, weil sie laut Handlung für 8-10 Personen in die Tür rannten und die Passagiere überrascht waren.


"Die Arbeit mit Obdachlosen ist schwierig", sagt Ogarkov. - Wir haben uns mehrmals auf die Dreharbeiten geeinigt, ich habe auf sie gewartet, aber sie haben mich geworfen. Einmal begannen die Schauspieler direkt am Bahnhof zu trinken. Ein anderes Mal hat mir [der Obdachlose] am Telefon erzählt, dass er jetzt in einem Auto fährt und dass er im Allgemeinen wichtigere Dinge mit Filmen zu tun hat.

Sie können immer noch Schauspieler auf den öffentlichen Seiten von Vkontakte rekrutieren, aber dort müssen Sie bereits für eine Stunde Dreharbeiten doppelt so viel bezahlen, wie die Obdachlosen verlangen.

"Die einzige Gefahr, die einen unabhängigen Regisseur in der U-Bahn erwartet, ist die Polizei", erinnert sich Ogarkov. In seinem Kurzfilm war eine "weibliche Shahid", von Kopf bis Fuß in einen Hijab gekleidet. Und die Polizei war mehr daran interessiert als an der fehlenden Schießgenehmigung, die für einen Monat oder gar nicht erteilt werden kann.


- Aber mit jedem Polizisten könnten Sie einfach zustimmen. Sagen Sie ihm, dass Sie Student bei VGIK sind und eine Abschlussarbeit drehen. Normalerweise habe die Polizei danach keine Beschwerden mehr, sagt er.

Den Machern des 3D-Films "Flug über Moskau", der im Kino des Moskauer Planetariums gezeigt wird, "war es unmöglich, sich einfach mit der Polizei abzustimmen". Der Zuschauer des Bandes unternimmt eine virtuelle Reise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt - alle wurden mit Hilfe von Technologie gedreht, die auch hinter einer massiven Säule auf dem „Revolutionsplatz“ nicht verborgen bleiben kann.

Daher wurde nachts mit behördlicher Erlaubnis in der U-Bahn gedreht (wenn die Ausrüstung die Passagiere nicht stört). Um den Betrachter in 3D-Brillen in das Volumen urbaner Räume einzutauchen, mussten nicht standardisierte Methoden angewendet werden.

Aufnahme der Mayakovskaya Station von einem Segway. Foto: TBD Group Marketing Agency

„Die Wirkung des Fluges in der U-Bahn am Mayakovskaya-Bahnhof wurde mit Hilfe eines Segways erzielt - Kameras wurden darauf platziert und wir haben die Plattform mit hoher Geschwindigkeit gedreht“, sagt Alexander Renev, einer der Macher des Films.

Mit der Erlaubnis, nachts in der U-Bahn zu schießen, müssen Sie sich nicht um gelegentliche administrative Eingriffe wie etwa Beschwerden der Polizei kümmern. Das Einzige, was den Prozess verlangsamte, war das Erscheinen auf den Gleisen und Bahnhöfen des technischen Personals der U-Bahn, das die geplanten Arbeiten durchgeführt hatte.

Laut Regisseur Arseny Gonchukov ist das Filmen in der Moskauer U-Bahn sehr teuer.

"Es gibt verrückte Omas", sagt er. - Ich kenne Filmemacher, die mit ausreichenden Mitteln des Kulturministeriums in St. Petersburg gedreht haben, weil es dort billiger ist.

Gonchukov selbst arbeitete an Szenen in der U-Bahn in Nischni Nowgorod.

Aufnahme aus dem Film „Flug über Moskau“

Der Himmel und der Verbotene Rote Platz

„Wir müssen schießen, damit sich der Zuschauer später nicht erbricht“, sagt Alexander Renev. In diesem Fall meint er nicht ästhetische Qualität, sondern spricht von einem wichtigen Merkmal aller 3D-Filme. Es besteht aus der korrekten Position von zwei Kameras, die ein dreidimensionales Bild ergeben. Wenn einer von ihnen nicht im richtigen Winkel zum anderen platziert ist, kann es sein, dass sich der Zuschauer im Kino bis zu dem vom Filmemacher oben genannten Zustand schlechter fühlt.

Aufnahme aus dem Film „Flug über Moskau“

Renev erinnert sich: Es war doppelt schwierig, dies von einem Hubschrauber aus zu tun (das Filmteam entschied sich für den Einsatz des Mi-8, da keine zivile Drohne in der Lage ist, zwei Kameras zu heben, von denen jede in der Mindestkonfiguration ein paar Pfund wiegt).

Der Hubschrauber war mit Geräten ausgestattet, die die Kamera in der gewünschten Position fixierten. Andere Metallstrukturen unterstützten bereits die Ausrüstung, die die Kameras stützte.

Eine andere Schwierigkeit ist, die Erlaubnis zu bekommen, über die Stadt zu fliegen. Per Gesetz dürfen nur Hubschrauber des Ministeriums für Notsituationen, des Innenministeriums, der Sonderdienste und der Sonderflugabteilung "Russland", die die ersten Personen des Staates befördert, in die Hauptstadt fliegen. Infolgedessen stimmte die letzte Organisation zu, Flugzeuge für Dreharbeiten bereitzustellen.

Aufnahme aus dem Film „Flug über Moskau“

Der Zuschauer des Films ist im Nowodewitschi-Kloster, über der Twerskaja-Straße, anderen Sehenswürdigkeiten und auf dem Roten Platz. Die Autoren von Flight over Moscow gehörten zu den Ersten, die die offizielle Drehgenehmigung für den Kreml erhielten (selbst die letzten Aufnahmen von Red Heat mit Schwarzenegger wurden ohne Erlaubnis mit einer Amateurkamera aufgenommen). Da Beamte viele andere, wichtigere Angelegenheiten haben, mussten sie einige Monate lang mit Regierungsbeamten in Kontakt bleiben - fast jeden Tag “, sagte Renev.


Straßenbahnverleih und Straßensperrung

In acht Minuten wollte das Zhi-Shi-Produktionsteam eine Geschichte darüber erzählen, wie ein vom Leben desillusionierter Held unabsichtlich mehreren Menschen hilft, in diese Angelegenheit hineingezogen wird und eine „universelle Bedeutung“ erhält. Teamleiter Aleksey Novikov erinnert daran, dass für die Dreharbeiten ein Business Center angemietet werden musste.

- Normalerweise können Sie für einen Film ein kostenloses Zimmer reservieren. Weil Werbung nicht immer kommerziell ist und Regisseure nicht immer Geld haben “, sagt er.

Für Werbespots war es notwendig, die Straßen in der Innenstadt zu sperren, genau das gleiche Schema kann für die Dreharbeiten verwendet werden. Novikov sagt, man müsse sich zuerst mit dem Gemeinderat in Verbindung setzen (vorzugsweise im Voraus - zwei Wochen), dann die Erlaubnis einholen (normalerweise kostenlos) und dann die Polizei bezahlen, die die Straßen vor Autos und nervigen Menschen schützt, die immer sehr zahlreich sind.

- Solche Leute erscheinen ständig. Überall. Die Standardfrage lautet: „Für welchen Kanal schießen Sie?“. Oder sie kommen und bitten sie, sie zu interviewen, beschwert sich Novikov.

Um mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fotografieren, um niemanden zu stören und um ihn nicht aus dem Verkehr zu ziehen, muss man eine kleine Kamera mitnehmen, sagt Alexey. Für Aufnahmen mit professioneller Ausrüstung ist es besser, einen Bus oder eine Straßenbahn zu mieten. Straßenbahnmiete kostet etwa 25 Tausend Rubel. Für dieses Geld nimmt er die Besatzung im Kreis mit, bis die Schicht vorbei ist, und lässt niemanden hinein.


Es gibt jedoch auch freie Stellen in der Stadt, an denen Sie offiziell arbeiten können. Regisseur Gontschukow sagt, dies sei der Flughafen Domodedowo (die Szene seines Films "Letzte Nacht" wurde dort gedreht). Dies ist der einzige Flughafen in Moskau, der nicht um Geld bittet (normalerweise müssen Filmemacher etwa 300.000 Rubel für die Arbeit an Flughäfen bezahlen). Bei Domodedovo genügt es, innerhalb eines Monats eine Bewerbung einzureichen. Und Sie erhalten einen speziell dafür vorgesehenen kleinen Winkel, aber kostenlos.