Hilfreiche Ratschläge

Körper mit Bleistiften zeichnen

Pin
Send
Share
Send
Send


Viele Künstleranfänger können problemlos Blumen, Bäume und Häuser malen. Aber wenn es darum geht, Menschen auf Papier zu zeichnen, sind sie verloren. Weil sie nicht wissen, wie man einen menschlichen Körper zeichnet. Wenn auch Sie keinen Erfolg haben, geben Sie nicht einmal auf. Dank verschiedener Techniken können Sie dies schnell lernen.

Karosserieskizze

Der Mensch ist die Nummer eins. Nein, so möchte ich unseren treuen Assistenten nicht anrufen ... Sagen wir, wir rufen ihn an Stu. Fangen wir von vorne an.

1. Also, Stu Nummer eins. Es hat vier Gliedmaßen plus Kopf und Rumpf (keine Angaben). Er gibt uns nicht viel - außer vielleicht die Gelegenheit, eine Hand zu bekommen (Nein, nicht über sein Gesicht) in Übereinstimmung mit den Proportionen des Körpers.

2. Jetzt Stu Second. Hier gibt es schon mehr Adel, also mehr Details. Dieser Stu kann uns nicht nur die Proportionen der Hauptumrisse zeigen, sondern auch die Proportionen Schultern, Unterarme, Beine und ... Hüften.
3. Und schließlich Stu Nummer drei (es scheint, dass dies der Enkel des ersten Stu ist). Nach einer einheitlichen Entwicklung verwandelte er sich in eine perfekt gefaltete (Nun, im Verhältnis) ein schematischer Mann. Bravo zu ihm! Er kann uns stolz zeigen und Schultern und Becken.

Nicht jeder erreicht diese Ebene der Darstellung der einfachsten schematischen Stu, pah, kleinen Männer. Und das nicht aufgrund der Tatsache, dass es extrem schwierig ist, sondern nur, dass sie sich dieses Ziel nicht wirklich gesetzt haben.
Also, mit den "proportionalen" kleinen Männern ist es soweit: weiter üben. Denken Sie an die Kindheit und Verleumdung der Menschen. ABER! Vergessen Sie nicht, elementare Proportionen zu beachten. Dies ist, was die Aufgabe sein wird: analysieren, wie gut und genau Sie verwalten Proportionen übertragen.

Nach Abschluss der Aufgabe gehen Sie zu den kleinen Männern in Bewegung. Mit ihrer Hilfe können wir in Zukunft eine vollwertige Person so verteilen, dass sie vollständig auf ein Blatt passt. Hier sind einige Beispiele.

1. Zusammensetzung

Trotz der Tatsache, dass dieser Artikel über die Anatomie von Tarzan handelt, beginnen wir mit der Komposition. Dies ist eine sehr wichtige Phase bei der Schaffung einer menschlichen Figur.

Beginnen wir mit geraden Linien, um eine starke Silhouette von Tarzan in Aktion zu erzeugen. Dies wird die Grundlage sein, auf der wir den Körper unseres Helden platzieren.

2. Generalisiertes Skelett

Das nächste, was zu beachten ist, ist die Implementierung des Skeletts. Das Beispiel fasst die Knochengruppe zusammen. Jede schwarze Linie ist für einen separaten Knochen verantwortlich.

Rechteckige Elemente symbolisieren eine Gruppe von zwei Knochen. Arme, Füße, Beine und Schultern sind asymmetrisch und Schädel, Brust und Becken sind symmetrisch.

Karosseriezeichnungen in Bewegung

Dieser Stu wirft einen Speer (oder versucht, eine lästige, stehlende Ernte oder eine Krähe niederzuschlagen)

Dieser tanzt in einer Disco (oder er wurde durch elektrischen Strom geschockt)

Hier rennt Stu weg (wahrscheinlich hättest du den benachbarten Pitbull nicht ärgern sollen). Ist dir aufgefallen, dass er schon Schultern hat? Dies alles ist darauf zurückzuführen, dass wir unseren Stu nicht auf der Stirn, sondern auf der Seite darstellen.

Hier sind Sie und Stu Fighting wahrscheinlich der Gladiator. Nochmals eine Besonderheit: Die Hand, die das Schwert hält, sieht kürzer aus, plus die Rotation des gesamten Körpers - so sieht der zurückblickende Mensch aus (zum Beispiel derjenige, der sich in der Situation von Stu Runaway befindet).

Hier hast du einen verzweifelt traurigen Stu. Na ja, oder Stu, der gestern gesucht hat ... Irgendwie.

Aber du kannst Stu schätzen, der sich als edler Lord ausgibt. Die Schultern und Hüften sind leicht entfaltet.

Doch dieser Stu entschloss sich plötzlich, dem Site-Administrator im Yoga zu helfen und erfand deshalb eine neue Position. Der arme Kerl fühlt sich wahrscheinlich sehr unwohl mit ihm.

Im Allgemeinen ist der weitere praktische Teil - alles ist einfach: kommen Sie mit Ihrem kleinen Mann und den Dingen, die er tut, Wir werden den Körper skizzieren. Dann können Sie das Gefühl der Körperdynamik trainieren.

Nach Abschluss der Bewegung mit den kleinen Männern gehen wir zum nächsten Level, dem kleinen Mann des Gleichgewichts. Eines der wichtigsten Details während der Bewegung ist der Schwerpunkt. Und da unsere Beine die Hälfte des Körpers wiegen, liegt der Schwerpunkt (nach den Gesetzen der Mathematik) wird sich irgendwo in der Mitte befinden - unter dem Bauch.

Also fangen wir an, die Bewegung von zumindest zu betrachten verrückter Kumpel Stu mit Namen, na ja, lass es sein Dean.

Rote Kreise - der Schwerpunkt

Kleiner roter Pfeil - die Richtung der Schwerkraft (Schwerkraft)

Der grüne Pfeil ist der Drehpunkt.

Alles klar? Haben begonnen

3. Details des Skeletts

Wenn die vorherige Konstruktion zu verallgemeinert war, wird dies detaillierter sein. Es ist sehr wichtig, asymmetrische Knochen mit symmetrischen Knochen zu vergleichen.

Das Diagramm zeigt die wichtigsten Knochen. Wenig später werden Sie verstehen, warum das Verständnis von Symmetrie und Asymmetrie eine wichtige Rolle bei der Schaffung von Anatomie spielt.

Ausgeglichene Körperzeichnung

Hier bist du Dean die erste (Mädchen stampfen in einer Bar). Er ist im Gleichgewicht nicht von der Tatsache, dass er die Bar noch nicht erreicht hat, sondern, meine Lieben, von der Tatsache, dass der Schwerpunkt fest zwischen zwei Drehpunkten gehalten wird (Beine)

Und hier bist du Dean kehrt von der Bar zurück (offensichtlich ist heute nicht sein Tag und er ist nicht auf anständige Mädchen gestoßen). Sie können den Schwerpunkt sehen, der sich von den Stützen wegbewegt hat - infolgedessen läuft der unglückliche Dekan Gefahr, auf kaltem Boden zu sein.

Teks, im nächsten Bild unser Schaltplan Dean machte Yoga (naja, oder sein Bein juckt nur - als Option). Egal was er tut, er balanciert gerade - und das ist nur mit mehr oder weniger relativer Symmetrie des Körpers möglich.

Hier Dean versucht auch, auf einem Bein zu bleiben.aber sein Schwerpunkt neigte sich wie sein Körper nach rechts.

Nun, hier Dean versucht, mit einem verdächtigen Kerl Schritt zu halten (oder umgekehrt - er rennt vor der Polizei davon). Dem Bild zufolge hängt der Schwerpunkt nach vorne und unser Dekan zieht die ganze Zeit nach unten, aber er fällt nicht, weil er rennt - er legt seine Beine (Drehpunkt) abwechselnd nach vorne.

Dean dachte nach und wartete auf jemandenoder einfach Dean lehnte sich an die Wand. Wir können wieder sehen, dass sein Schwerpunkt zwischen zwei Stützpunkten liegt - vom unteren Ende des Beins über der Schulter.

Das Dean porträtiert Bruce Lee (übrigens nicht schlecht). Der Schwerpunkt gleitet nach rechts von der Stütze und der Körper bewegt sich dementsprechend nach rechts.

In jedem Fall auch nicht unsere Deannoch StuEs ist auch nicht erforderlich, dass ein von Ihnen erfundener Held im Gleichgewicht ist - im Gegenteil, wenn eine Person in Bewegung gut ist. Dies zeigt die Dynamik des Charakters.

Sprechen wir jetzt über die Beweglichkeit des Körpers. Schauen Sie sich die schematische Darstellung unserer Freundin an (Es muss mindestens ein Mädchen in unserer schematischen Welt geben, nicht wahr?) beim Namen Charlie. Hier geht sie einfach (Sieht ein bisschen wie Deans Gang aus, oder?)

Sehen Sie sich genauer an, wie sich die Hüftgelenke und Schultern bewegen. Haben Sie bemerkt, dass sich die Schultern in die entgegengesetzte Richtung zum Becken bewegen? In der unteren Abbildung liegt Charlie auf der Seite und stützt sich auf den Ellbogen. Ihr Brustkorb hängt wie an der entsprechenden Schulter. Übrigens ist unsere Wirbelsäule flexibel, was bedeutet, dass sie sich in verschiedenen Positionen befinden kann.

Erinnern Sie sich jetzt an die Lektionen der Anatomie, an die Struktur des Skeletts - sozusagen die Grundlage unseres Körpers.

Vorderansicht:

  • Kopf ( schwarze Farbe )
  • Brust ( blaue Farbe )
  • Wirbelsäule ( blaue Farbe )
  • Becken ( blaue Farbe )
  • Gelenke ( rotfarbe )
  • Hände (grün )
  • Bürsten (grün )
  • Beine ( grün )
  • Füße ( grün )

Sehen Sie sich in den folgenden Profilbildern genauer an, wie sich die Wirbelsäule wölbt, und werten Sie sie aus Seitenansicht:

Was denn Sieht es unheimlich aus? Komm schon, ich habe einen Rückfall: Es ist nur derjenige, der es einfacher macht, die Struktur unseres Körpers zu verstehen (gut, wie für Zeichner):

Kommen wir zu Muskeln, Muskeln, "Würstchen" und Cellulite (schon wer hat was ...). Um dies zu tun, erinnere dich mental an alle möglichen Dinge Ellipsen, Zylinder, Quadrate und WürfelWir werden sie als Vorspeise verwenden, wenn wir die am besten geeignete Form für einen bestimmten Körperteil auswählen, den wir benötigen.

Hier einige Beispiele - von schematischen Skizzen bis hin zu Volumenskizzen, die natürlich auf schematischen Skizzen basieren. Rote Linien markieren alle Verbindungen, die wir benötigen.

Denken Sie daran, dass jeder Mensch individuell ist, und dies drückt sich in allem aus, auch in den Proportionen des Körpers. Es kommt vor, dass es viel einfacher ist, einen ganzen Mann zu zeichnen, und manchmal muss man mit der Brust beginnen. Dies liegt jedoch in Ihrem Ermessen und in Ihrem Können.

Ein paar unauffällige Beispiele auf der Straße:

  • muskulöser Mann
  • Frau, Standardfigur,
  • molliger Mann
  • Kind

Auf die gleiche Weise kannst du Kreaturen zeichnen, die mehr oder weniger menschenähnlich aufgebaut sind - beginnend von modernen Dinosaurier-Erben bis zu Vögeln und Säugetieren inklusive:

Hier hast du einen Affen, einen Hund und eine Eidechse

Beende die Cartoons - jeder liebt sie (Und wage nicht einmal zu sagen, dass du Cartoons nicht mal heimlich magst). Diese Methode ist im Allgemeinen für Zeichentrickfiguren großartig - selbst die Gelenke sind hier nicht sehr gut sichtbar.

Allgemeine Empfehlungen

Sie sind ganz einfach. Gleichzeitig helfen Ihnen diese nützlichen Tipps bei der Bewältigung der erforderlichen Aufgabe:

  • Auch wenn Sie nicht vorhaben, Ihre Skizzen in farbige Illustrationen umzuwandeln, sollten Sie gleich zu Beginn einen Bleistift verwenden. Sie können das Bild jederzeit korrigieren.
  • Drücken Sie nicht fest. Führen Sie alle Bewegungen nur mit leichten Bewegungen aus. Wenn Sie einen Fehler machen oder ein Element des Bildes neu zeichnen möchten, müssen Sie nicht leiden. Löschen Sie dicke Linien mit einem Gummiband.
  • Übe jeden Tag. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie nicht wissen, wie man einen Körper zeichnet. Glaub an dich!
  • Achte auf deine Haltung. Sie können der Zeichnung nicht alle Aufmerksamkeit schenken, wenn Sie falsch sitzen.
  • Wenn Sie ernsthaft an Kunst interessiert sind, studieren Sie die Technik anderer Menschen, gehen Sie in Kunstgalerien und kaufen Sie thematische Bücher. Erfahrene Künstler sind mit dem Zeichnen eines menschlichen Körpers bestens vertraut.
  • Wenn Sie von einer bereits fertigen Zeichnung zeichnen, haben Sie keine Angst, Fehler zu machen. Denken Sie daran, dass Sie nicht genau den gleichen Charakter darstellen müssen. Es wird viel besser, wenn es anders ausfällt.

Körperproportionen

Zu allen Zeiten wurde besonderes Augenmerk auf das Verhältnis zwischen den Teilen des Körpers der Figur gelegt. Bevor Sie einen Körper zeichnen, müssen Sie seine korrekten Proportionen kennen. Die Körpergröße eines Erwachsenen beträgt 8 seiner Ziele, ein Teenager 7. Dieser Teil des Körpers des Schülers kann fünfmal so lang sein, das Baby viermal. Die Größe der Arme sollte bis zur Mitte des Oberschenkels reichen, während sich die Ellbogen auf gleicher Höhe mit der Taille befinden und die Knie genau sein sollten in der Mitte des Beines. Die Länge der Beine beträgt 4 Köpfe, und der Kopf zusammen mit dem Körper ist halb so hoch wie die ganze Figur. Die Finger der abgesenkten Hand befinden sich in der Mitte des Oberschenkels. Fußhöhe - Nasengröße. Und seine Länge ist die gleiche wie die des Unterarms. Die Höhe des weiblichen Kopfes entspricht dem Abstand zwischen den markanten Punkten der Brust, dem männlichen - der Hälfte der Breite der Schultern.

Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Parametern

Die durchschnittliche Körpergröße eines Mannes beträgt etwa 170 cm, Frauen 160. Die Hände einer starken Hälfte der Menschheit sind lang und muskulös, wenn die Hände der Mädchen etwas kürzer sind. Aber die Beine von Frauen sind länger (im Verhältnis zum Oberkörper). Männer haben einen starken Körperbau, breite Schultern und einen kurzen Körper. Der weibliche Körper ist länger, die Schultern sind oft kürzer als die Hüften. Männer haben einen dicken Hals, Mädchen - im Gegenteil, dünn. Die Muskulatur ist bei Männern stark ausgeprägt. In diesem Fall sind die Konturen des Körpers scharf. Gleichzeitig haben Frauen weiche Konturen, runde Formen, die Fettschicht ist größer. Der männliche Fuß ist massiv, groß und der weibliche Fuß ist viel kleiner.

Zeichne einen Mann

Der folgende Workshop zeigt, wie man den Körper eines Mannes zeichnet:

  1. Beginnen Sie oben. Zeichnen Sie einen kleinen Kreis und eine gekrümmte Linie von unten. Du solltest die Form eines Eies haben, nur umgedreht.
  2. Zeichnen Sie einen Hals, indem Sie zwei gerade Linien zeichnen. Nehmen Sie als Anhaltspunkt die Entfernung von Ohr zu Ohr.
  3. Zeichnen Sie eine lange horizontale Linie (2-3 Kopfbreiten), so dass sie senkrecht zum Hals verläuft. Es bestimmt die Position der Schlüsselbeine.
  4. Zeichnen Sie am Ende der beiden Linien kleine Kreise gleicher Größe - das sind die Schultern. Skizzieren Sie zwei Ovale etwas tiefer, etwas länger als die Höhe des Kopfes - das sind die Bizeps.
  5. An der Stelle, an der der Bizeps beginnt, skizzieren Sie den Körper. Geometrisch wird es so aussehen: ein umgekehrtes Trapez - eine Brust, vertikale Linien - ein Torso, ein umgekehrtes Dreieck - ein Becken. Markieren Sie eine Stelle über der letzten geometrischen Figur mit einem Punkt - es wird ein Nabel sein.
  6. Zeichnen Sie auf beiden Seiten des Dreiecks zwei Kreise (die meisten sollten sich außerhalb befinden). Unmittelbar darunter befinden sich lange Ovale. Sie werden Hüften sein.
  7. Unten sind zwei kleine Ovale für die Knie. Lassen Sie ein wenig mit den Hüften verflochten. Und noch tiefer - für die Beine.
  8. Zeichnen Sie für die Beine ganz unten zwei Dreiecke.
  9. Versuche, Körperwettbewerbe zu zeichnen, Details hinzuzufügen und Kleidung für deinen Charakter zu kreieren.

4. Verallgemeinerung der Anatomie

Und wieder fassen wir die Muskeln zusammen, damit wir die Details verstehen können. Beachten Sie, dass die Asymmetrie der Muskeln der Symmetrie der Knochen folgt.

Beachten Sie auch die symmetrischen großen Muskeln, die auf den symmetrischen Knochen liegen, und sehen Sie, wie sie den Umriss der Figur beeinflussen.

Zeichne eine Frau

Nachdem Sie die grundlegenden Proportionen einer Person kennen und gelernt haben, mit einer männlichen Silhouette zu arbeiten, können Sie lernen, wie man einen weiblichen Körper zeichnet:

  1. Beginnen Sie mit dem Wichtigsten - zeichnen Sie eine vertikale Linie. Um den Torso anzuzeigen, platzieren Sie das umgekehrte Dreieck in seinem oberen Teil.
  2. Zeichnen Sie innerhalb des resultierenden Dreiecks ein anderes, das nach oben schaut. Umrisse an den Ecken der inneren Figur zwei Kreise, die die Brust darstellen. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollte sich der erste rechts und der andere links von der zuvor gezogenen Linie befinden.
  3. Zeichnen Sie direkt unter dem Hauptdreieck einen Kreis gleicher Größe. Sein oberer Teil sollte leicht über das Dreieck hinausragen. Es wird ein Becken sein.
  4. Zeichnen Sie zum Zeichnen der Hüften und Beine zwei gekrümmte Linien vom oberen Rand des Kreises. Und unten - zwei mehr, aber schon kürzer. Einige sollten wie Klammern aussehen.
  5. Füge Linien und Details hinzu, ziehe das Mädchen an.

Fertig, jetzt wissen Sie, wie man den Körper eines Mädchens zeichnet.

5. Anatomische Details

Eines der Prinzipien der Komposition: Gehen Sie von allgemein zu detailliert. Muskeln haben ihre eigene kompositorische Dynamik. Das Bild zeigt die wichtigsten Muskelgruppen.

Lateinische Namen erscheinen Ihnen vielleicht etwas exotisch, aber Sie sollten sich auf die Form der Muskeln konzentrieren und nicht auf ihre Namen.

Nun erstellen wir basierend auf allem, was wir oben besprochen haben, eine Silhouette. Bitte nehmen Sie sich Zeit, um symmetrische und asymmetrische Formen zu studieren.

Beachten Sie, dass sich aufgrund der asymmetrischen Anordnung der Muskeln auch die Formen und Kurven im Oberkörper unterscheiden: Arme und Handgelenke.

Gleiches gilt für die Beine. Wir bemerken dies, weil Menschen ihre Arme und Beine sehr oft mit den gleichen Kurven auf beiden Seiten symmetrisch zueinander ziehen.

Um es zusammenzufassen

Mit den oben vorgestellten Techniken können Sie fast jede Person zeichnen - einen erwachsenen Mann und eine erwachsene Frau, einen Teenager oder ein Kind. Das Wichtigste, was Sie tun müssen, ist den Anweisungen zu folgen und zu lernen, wie man nach dem Schema arbeitet. Nach einer Weile werden Sie selbst ohne Hilfe schöne und verhältnismäßig korrekte Zeichen auf Papier darstellen. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn etwas für Sie nicht funktioniert. Sie können es jederzeit erneut versuchen.

Denken Sie an eine weitere wichtige Regel: Die Arbeit des Künstlers endet nicht in dem Moment, in dem er versteht, wie man den Körper zeichnet. Es ist auch notwendig, über die Frisur des Charakters, seinen Stil nachzudenken, ihn mit Emotionen auszustatten, den Charakter zu porträtieren. Verwenden Sie mit anderen Worten einen Bleistift, um ihm Leben einzuhauchen. Erlernen Sie die Kunst des Zeichnens, verbessern Sie Ihre Fähigkeiten - und Sie werden es mit Sicherheit schaffen!

7. Skulptur

Dieses geometrische Design hilft Ihnen, die Position von Licht und Schatten zu verstehen. Es gibt ein Beispiel für eine dreidimensionale Aktion, die ein Charakter ausführt.

Jetzt können wir die Merkmale der Konturierung verstehen. Vergleichen Sie diese Tabelle mit der Tabelle in Schritt 2, damit Sie wissen, wie Sie Ihre Brust und Ihr Becken entsprechend der Szene überdenken können.

Dieses Bild gibt dir das Gefühl, dass Tarzan lebt. Wenn Sie sich daran erinnern, wird das Bild besser und emotionaler. Das Diagramm basiert auf dem vorherigen und gibt uns daher ein vollständiges Verständnis der Silhouette von Tarzan.

Diese "Mumie" ist ein ausgezeichneter Ersatz für ein lebendes menschliches Modell. Versuchen Sie daher, diese Methode anzuwenden, wenn Sie den menschlichen Körper zeichnen.

9. Kontraste

Dieses Bild zeigt deutlich Licht und Schatten in einer zukünftigen Zeichnung. Ein solches Kontrastdiagramm hilft, die Nuancen besser zu erkennen. Für Tarzan werden wir drei Töne verwenden: Licht, der Schatten ist heller, der Schatten ist dunkler. Und auch ein Ton zur Betonung.

10. Die ultimative Illustration

Wir hoffen, dass diese Zeichnung für sich spricht. Anhand dieser neun Prinzipien können Sie verstehen, wie eine menschliche Figur korrekt dargestellt wird. Vergessen Sie auch nicht die Hintergrundelemente, aber versuchen Sie nicht, die Hauptsilhouette zu unterbrechen.

Pin
Send
Share
Send
Send