Hilfreiche Ratschläge

Wie gehe ich mit Herpes auf den Lippen um?

Der Co-Autor dieses Artikels ist Chris M. Matsko, MD. Dr. Matsko ist ein ehemaliger Arzt aus Pennsylvania. Er absolvierte die Temple University Medical School im Jahr 2007.

In diesem Artikel werden 27 Quellen verwendet. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite.

Erkältungen an den Lippen werden durch das Herpes-Simplex-Virus verursacht. Es ist sehr ansteckend und wird durch Berührung übertragen. Herpesvirus ist im Körper von ungefähr 90% aller Erwachsenen vorhanden, auch bei solchen, die noch nie äußere Manifestationen dieser Krankheit hatten. Die Erkältung manifestiert sich in Form von kleinen Geschwüren und Blasen auf den Lippen und um sie herum. In der Regel dauern sie 2 bis 4 Wochen. Obwohl es keine Heilung oder Impfung für diese Infektion gibt, tragen rechtzeitige Maßnahmen und eine gute Hygiene dazu bei, das weitere Wachstum und die Ausbreitung von Herpes zu verhindern.

Mehr über Herpes Simplex

Ärzte nennen Herpes auf den Lippen FieberbläschenB. ein Herpes-simplex-Virus oder der erste Virustyp, betrifft am häufigsten die Schleimhäute von Mund oder Nase, Lippen oder Gesichtshaut. Im Fall von verminderte Immunität, Dieses Herpesvirus kann eine häufige Krankheit mit gefährlichen Komplikationen verursachen.

Laut WHO belegte Herpes nach der Grippe den "ehrenwerten" zweiten Platz unter den Opfern - und das ist ein sehr trauriger Trend. Im Durchschnitt sind bis zu 90% der Weltbevölkerung infiziert, und 20% der Herpeskranken erleiden häufig Rückfälle. Darüber hinaus macht sich Herpes häufig während der Schwangerschaft bei einer Frau bemerkbar und verursacht viele Probleme.

Das Virus selbst wurde vor langer Zeit - zu Beginn des letzten Jahrhunderts - entdeckt, aber erst in den 90er Jahren sorgfältig untersucht. Dies ermöglichte es, Herpesinfektionen in zwei Typen zu unterteilen - labial und sexuell. Obwohl klinisch beginnen sie auf die gleiche Weise.

Nur Menschen erkranken an Herpes, und Sie können sie nicht von Tieren fangen. Grundsätzlich erfolgt die Infektion durch Küsse, Geschlechtsverkehr und Mutter-Kind-Übertragung während der Schwangerschaft, wenn eine Exazerbation auftritt. Mütter infizieren ihre Babys mit Herpes, indem sie die Löffel und Schnuller ihrer Kinder lecken. Herpes verursacht normalerweise keine Ausbrüche - dies ist eine individuelle Erkrankung.

Was ist seine Hinterlist?

Herpes dringt über die Gesichtshaut oder Schleimhäute in den Körper ein, vermehrt sich in den Hautzellen und breitet sich auf alle Organe und Systeme aus. Im "Schlaf" -Zustand kann das Virus aufgrund der Eindämmung des Immunsystems viele Jahre bestehen bleiben und sich möglicherweise nie manifestieren. Aber in Gegenwart von Faktoren, die die Immunität verringern, kann es im ungünstigsten Moment auf die Lippen oder die Gesichtshaut kriechen.

Zu diesen Faktoren gehören Rauchen und Alkohol, häufige Infektionen, ständige Probleme bei der Arbeit, Konflikte und Stress zu Hause. chronischer Schlafmangel und Mangel an Vitaminen und Aktivität. Das Virus kann auch im Urlaub "herauskriechen", wenn sich das Klima stark ändert, und auch im kühlen Meer schwimmen Aktive Sonneneinstrahlung.

Wunden auf den Lippen sind jedoch nicht alle Manifestationen des Virus. Ähnliche Wunden können sich in den inneren Organen bilden, und bei einer starken Abnahme der Immunität kann Herpes sogar ein allgemeines Bild der Krankheit vermitteln - hohes Fieber und ein sehr schlechter Gesundheitszustand. Darüber hinaus ist Herpes gefährliche Komplikationen.

Wie manifestiert es sich?

Die Inkubationszeit für Herpes beträgt 2 bis 10 Tage, im Durchschnitt eine Woche ab dem Zeitpunkt des Stresses und der Aktivierung des Virus. Das anfängliche Eindringen des Virus in den Körper kann unbemerkt bleiben, oder es treten leichte Müdigkeit und leichte Anzeichen einer Erkältung auf.

Die häufigste Form von Herpes sind Hautmanifestationen, am häufigsten „liebt“ Herpes die Oberlippe, der Bereich des „Engelskusses“ ist eine Falte unter der Nase und der Vorhof der Nase. Diese Stellen sind sehr empfindlich und die Manifestation von Herpes hier ist ziemlich schmerzhaft.

Wie Lippenherpes behandeln

Herpes auf den Lippen ist ein Problem, das vielen bekannt ist. Und das Arsenal an Werkzeugen zur Bekämpfung reicht von den Methoden der Großmutter bis zu ernsthaften Drogen. Entspannen Sie sich nicht und diejenigen, die nicht gewohnt sind, das Problem von Herpes auf den Lippen zu stellen. Erfahren Sie, wie Sie das Problem rechtzeitig abfangen können.

Laut verschiedenen statistischen Studien sind 80 bis 95% der Menschen Träger des einfachen Virus Herpes Ich tippe. Und das Unangenehmste ist, dass das Virus, das sich einmal im menschlichen Körper angesiedelt hat, für immer darin verbleibt, weil noch keine Mittel gefunden wurden, die dieses Virus vollständig zerstören können. Bei den meisten Trägern des Virus wird eine Erkältung der Lippen im Laufe des Jahres zwei- bis zehnmal aktiviert. Sie tritt jedoch häufiger in der Herbst-Winter-Phase und im zeitigen Frühjahr auf, dh während des Auftretens verschiedener SARS und der Grippe.

Sie müssen jedoch wissen, dass der Grund für die Aktivierung des Virus nicht das Wetter ist, sondern die Abnahme der Immunität. Daher können Stress, Magenverstimmung, übermäßiger Alkoholkonsum und Überlastung eine Entzündung des Herpes hervorrufen. Wer Herpes aus erster Hand kennt, weiß, dass der „Lieblingsort“ seiner Lokalisierung der Lippenrand ist. Hautausschläge können jedoch auch in der Mundhöhle auftreten: am Zahnfleisch, an der Innenfläche der Wangen und Lippen und sogar an der Nase und den Wangen in der Region Ohren auf der Stirn.

Sei immer auf der Hut!

Um zu verhindern, dass Herpes auf der Lippe oder an anderen Stellen mit einer herrlichen Farbe aufblüht und gleichzeitig Juckreiz und unangenehme Schmerzen verursacht, müssen Sie versuchen, ihn zu Beginn, dh im ersten Stadium der Krankheitsentwicklung, loszuwerden. Vergessen Sie im Übrigen nicht, dass eine an Herpes leidende Person ziemlich „verwöhnt“ aussieht - diese unangenehmen Pickel beeinträchtigen sowohl das Privatleben als auch die Arbeit. Um jedoch rechtzeitig zu „sehen“, wovor der Virusträger gerettet werden kann, werden nacheinander alle Stadien der Aktivierung und Entwicklung der Krankheit betrachtet.

Erste Stufe. Alles beginnt mit den unangenehmen Gefühlen des Kribbelns, des Kribbelns, der Haut auf der inneren Oberfläche der Lippen, in den Mundwinkeln, in einigen Fällen beginnt die Zunge zu jucken und zu röten. Manchmal breiten sich diese unangenehmen Empfindungen im Anfangsstadium der Krankheit auf das ganze Gesicht aus.

Zweite Stufe. Im zweiten Stadium beginnt der Entzündungsprozess, wenn ein kleines schmerzhaftes Bläschen erscheint, das mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt ist. Die Blase vergrößert sich allmählich und die Flüssigkeit wird trüb.

Die dritte Stufe. Dies ist die schmerzhafteste und gefährlichste Phase für andere Menschen.. Die gereifte Blase platzt und setzt eine Flüssigkeit frei, die Millionen von Viruspartikeln enthält, die bei unzureichender Hygiene des Virusträgers schnell in die Umwelt gelangen. An der Stelle der Blase bildet sich ein Geschwür.

Die vierte Stufe. Dieses Stadium ist durch Schorfbildung gekennzeichnet. Über den Geschwüren bildet sich eine Kruste, die nicht angefasst werden kann, und noch mehr versuchen Sie abzureißen: Erstens tut es weh, zweitens können Blutungen auftreten, und drittens kann sich der Krankheitsverlauf verschlimmern.

Wie man kämpft

Wenn Sie eine solche Krankheit haben, müssen Sie immer bereit sein, sich im allerersten Anfangsstadium zu wehren. Die Entwicklung von Herpes kann gestoppt werden, indem man irgendwelche von anwendet Acyclovir-basierte Medikamente . Wenn das Anfangsstadium mit starkem Juckreiz einhergeht, können Sie eine Tablette Paracetamol oder Aspirin einnehmen.

Wenn die Krankheit beginnt und sich bereits Geschwüre gebildet haben, dürfen Sie die Hygienevorschriften nicht vergessen. Auf keinen Fall sollten Sie die Wunden berühren, geschweige denn die Krusten abreißen. Tragen Sie eine therapeutische antimikrobielle Salbe (Baneocin usw.) nur mit sauberen Händen auf, die nach dem Eingriff gewaschen werden müssen, und es ist noch besser, dies mit Hygienesticks zu tun, um keine fremde Infektion in die Wunde einzuführen.

Obwohl das Aussehen der Lippen zu diesem Zeitpunkt "nicht sehr" ist, versuchen Sie nicht, die Krankheit mit Kosmetika zu maskieren - dies kann zur Entwicklung einer zusätzlichen Entzündung führen. Trotzdem sollten die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt werden. Verwenden Sie daher immer einen öligen, hygienischen Lippenstift, damit die Krankheit schneller vergeht.

Kontakte mit anderen Menschen sind zu diesem Zeitpunkt sehr gefährlich: lehnen Sie Küsse für eine Weile ab, trinken Sie nicht mit jemandem aus dem gleichen Glas. Darüber hinaus sollte der Patient individuelle Gerichte haben und diese nach jedem Gebrauch gründlich waschen.

Um das Lippenfieber (den sogenannten Herpes) nicht noch mehr zu reizen, sollten Sie für die Dauer der Erkrankung salzige und saure Lebensmittel ablehnen.

Wenn Sie das bemerken Herpes-Virus unter dem einfluss von ultravioletter strahlung aktiviert, vergessen sie nicht sonnenschutzkosmetik zu verwenden - es wurden spezielle lippenstifte entwickelt, die sonnenschutzkomponenten enthalten.

Wenden Sie traditionelle Methoden mit Vorsicht an - viele von ihnen halten kein Wasser und können den Prozess verschlimmern. Aber ein so bewährtes konservatives Werkzeug wie eine Infusion von medizinischer Kamille von innen und außen nützlich. Das Rezept ist einfach: 1 EL. Kamillenblüten gießen ein Glas kochendes Wasser und lassen es 30 Minuten ziehen. Fügen Sie zur belasteten Infusion der Kamille 1 EL hinzu. Löffel 10% Propolis-Infusion auf Alkohol. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel ein und verteilen Sie Lotionen auf die betroffenen Stellen. Vergessen Sie nur nicht, Ihre Lippen großzügig mit hygienischem Lippenstift einzufetten. Hilft bei der Bewältigung der ersten Phase der Herpesentwicklung mit ätherischem Zitronenmelissenöl, das alle zwei Stunden mit einem Ort geschmiert werden muss, an dem Juckreiz zu spüren ist.

Kann ich Herpes abführend und nasal loswerden? 18. Oktober 2013, 17:25 Uhr Kann ich Herpes abführend und nasal loswerden?

Wenn die Krankheit länger als 10 Tage dauert, müssen Sie sich an einen Dermatologen wenden und sich einer Untersuchung unterziehen. In einigen Fällen kann Herpes auf das Vorhandensein anderer Krankheiten im Körper hinweisen.

Behandlung von Herpes auf den Lippen zu Hause

Herpes gehört zu der Kategorie der recht häufigen Infektionskrankheiten, mit denen etwa 90% der über 14-Jährigen zu kämpfen haben. Die Situation wird dadurch erschwert, dass auch nach erfolgreicher Behandlung dieser Krankheit nicht garantiert werden kann, dass unter ungünstigen Umständen nach einiger Zeit keine charakteristischen Wunden mehr auf den Lippen auftreten. Die Sache ist, dass das Herpes-Virus, sobald es in die Hautzellen gelangt, ihre genetische Struktur ändert. Und sobald die notwendigen Voraussetzungen für die Entstehung der Krankheit geschaffen sind, lässt das Warten nicht lange auf sich warten. Es ist jedoch unmöglich, Herpes vollständig loszuwerden, um seine Folgen zu minimieren und heimtückische Wunden von den Lippen so schnell wie möglich für jedermann zu beseitigen. ohne auf teure Medikamente zurückzugreifen.

Ursachen und Symptome von Herpes

Der Erreger dieser sehr häufigen Krankheit ist das Herpesvirus, das nicht nur in den Zellen der Lippenhaut lokalisiert ist, sondern auch im Nervus trigeminus, wo es mit dem Blut eintritt. Es darf sich jahrelang nicht spüren lassen, aber das bedeutet keineswegs, dass eine Person gegen eitrige Hautausschläge auf den Lippen versichert ist. Herpes wird mit häuslichen Mitteln übertragen, wenn persönliche Hygienevorschriften, Küsse und der Gebrauch von Dingen, die infizierten Menschen gehören, nicht befolgt werden. Damit Herpes jedoch aktiviert werden kann, müssen bestimmte Bedingungen für die Infektion geschaffen werden.

Meist macht sich diese Krankheit bemerkbar, wenn die Immunität vor dem Hintergrund anderer Krankheiten geschwächt wird. begleitet von entzündlichen Prozessen. Daher treten diese Hautausschläge häufig während einer Erkältung oder Grippe auf den Lippen auf. Darüber hinaus können Stress, Lebensmittel- oder Chemikalienvergiftungen, Unterkühlung oder umgekehrt Überhitzung der Auslöser für die Entstehung von Herpes sein. Es sollte auch bedacht werden, dass Rauchen und Alkoholmissbrauch häufig die Entwicklung dieser Krankheit provozieren.

Lesen Sie mehr Diät für Lebererkrankungen

Die ersten Symptome von Herpes ähneln in der Regel einer gewöhnlichen Erkältung, die von einem Anstieg der Körpertemperatur, Schmerzen und Schmerzen im Körper sowie von Entzündungen der Lymphknoten begleitet wird, die erheblich an Größe zunehmen können und leicht abgetastet werden können. Ungefähr am zweiten oder dritten Tag erscheinen charakteristische Bläschen auf den Lippen, die mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind und nach einigen Stunden platzen und sehr schmerzhafte Wunden bilden. Beim Trocknen bilden sich mikroskopisch kleine Geschwüre, die scharf auf heiße, kalte, saure oder salzige Lebensmittel reagieren und viele unangenehme Empfindungen hervorrufen. Wenn es nicht möglich war, Herpes im Anfangsstadium zu erkennen, wenn es mit Antibiotika blockiert werden kann, bleibt es nur, auf Volksheilmittel zurückzugreifen, die die Folgen dieser Krankheit schnell beseitigen.

Wie behandelt man Fieberbläschen zu Hause?

Das einfachste, schmerzloseste und wirksamste Volksheilmittel, das seit vielen Jahren zur Bekämpfung von Herpes eingesetzt wird, ist Aloe-Saft. Die betroffenen Hautpartien sollten mehrmals täglich geschmiert werden. Dies geschieht am besten nach dem Essen, nachdem die Lippen mit warmem, gekochtem Wasser gewaschen wurden, wodurch die entstehende eitrige Kruste weicher wird. Wenn Sie auf die Hilfe von Aloe zurückgreifen, gibt es keinen Weg. dann können Sie es in diesem Fall durch gewöhnlichen Knoblauch ersetzen. Das sollte in Scheiben geschnitten werden und wischen Wunden alle 2-3 Stunden. An einem Tag beginnen sie auszutrocknen und in wenigen Tagen verschwinden sie vollständig.

Natürlicher Honig hilft, Herpes ziemlich schnell zu bewältigen.. 1 Teelöffel davon muss mit einer Prise Asche gemischt werden. Dazu können Sie einfach ein kleines Stück weißes Papier oder mehrere Streichhölzer in einem Aschenbecher verbrennen. Es wird empfohlen, die resultierende Mischung alle 2 Stunden auf die Lippen aufzutragen. Innerhalb weniger Tage verschwindet der Herpes vollständig.

Ringelblumensaft hilft auch bei Herpes. 1 Teelöffel davon sollte mit der gleichen Menge Vaseline gemischt werden und die resultierende Salbe mehrmals täglich auf die Lippen aufgetragen werden. In der Regel reichen 3-4 Tage, um solche Hautausschläge vollständig zu beseitigen. Wenn es keine Möglichkeit gibt, frischen Ringelblumensaft zu verwenden, können Sie in diesem Fall in jeder Apotheke eine alkoholische Infusion dieses Krauts kaufen und die Wunden 4-5 Mal am Tag verbrennen. Etwa eine halbe Stunde nach dem Eingriff wird empfohlen, die Lippen mit normalem hygienischen Lippenstift zu schmieren, um die Haut nicht zu trocknen.

Lesen Sie mehr Wie Sie Ihren Mund mit Chlorhexidin ausspülen

Für den Fall, dass es keine anderen Mittel zur Bekämpfung von Herpes gibt, Sie können Zahnpasta verwenden, die die Bläschen und Wunden mindestens viermal täglich reichlich schmiert. Vor dem Zubettgehen wird empfohlen, warme Salzkompressen (1 Teelöffel Salz pro 100 ml kochendem Wasser) zu verwenden, um die Wiederherstellung der Haut zu beschleunigen. In einer solchen Lösung sollte ein Stück Watte reichlich angefeuchtet und 10-15 Minuten lang auf die geschädigte Hautpartie aufgetragen werden. Natürlich ist diese Prozedur nicht angenehm und verursacht ziemlich starke Schmerzen. Mit normalem Tafelsalz können Sie Herpes jedoch in nur 2 Tagen loswerden. Darüber hinaus ist es sehr nützlich, die Wunden mehrmals täglich mit Eiswürfeln abzuwischen. Das Herpesvirus verträgt keine niedrigen Temperaturen und kann auf einfache Weise in wenigen Tagen beseitigt werden.

Herpes-Prävention

Diejenigen, die eine beneidenswerte Regelmäßigkeit mit einer ähnlichen Krankheit haben, sollten ein paar einfache Rezepte verwenden, um die Entwicklung von Herpes zu verhindern. Zunächst muss das Immunsystem mit Vitaminen, frischem Obst und Gemüse wiederhergestellt werden, die bei regelmäßiger Anwendung die körpereigenen Schutzfunktionen aktivieren. Sie sollten sich auch weigern, das Bad, die Sauna oder den Pool zu besuchen, da Wasseranwendungen für Herpeskranke kontraindiziert sind.

In der Zeit der Verschärfung akuter Atemwegserkrankungen, die das Auftreten von Herpes auslösen können, lohnt es sich, an öffentlichen Orten so selten wie möglich zu sein. Da eine Fahrt mit der U-Bahn unumgänglich ist, sollten Sie Ihre Lippen vor dem Ausgehen mit einer Mischung aus natürlichem Honig und Butter einfetten, die zu gleichen Anteilen eingenommen werden. Auch Menschen, die ständig Fieberbläschen haben, sollten ihren Alkoholkonsum begrenzen und wenn möglich mit dem Rauchen aufhören.

Sehen Sie sich das Video an: SOS Lippenherpes - SOFORT beseitigen - mein Wundermittel gegen Herpes , Fieberbläschen (Februar 2020).