Hilfreiche Ratschläge

ICloud: Ein- und Ausschalten von iCloud- und iCloud-Anwendungen

Pin
Send
Share
Send
Send



Heutzutage müssen Benutzer des Apple iPhone praktisch keine Interaktion mehr zwischen dem Computer und dem Smartphone herstellen, da alle Informationen jetzt einfach in iCloud gespeichert werden können. Aber manchmal benötigen Benutzer diesen Cloud-Dienst, um das Telefon zu lösen.

Deaktiviere iCloud auf dem iPhone

Es kann aus verschiedenen Gründen erforderlich sein, den Betrieb von Iclaud zu deaktivieren, um beispielsweise Backups in iTunes auf einem Computer speichern zu können, da das System das Speichern von Smartphonedaten in beiden Quellen nicht zulässt.

Bitte beachten Sie, dass auch wenn die Synchronisierung mit iCloud auf dem Gerät deaktiviert ist, alle Daten in der Cloud verbleiben und von dort bei Bedarf erneut auf das Gerät heruntergeladen werden können.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Telefon. Rechts oben sehen Sie den Namen Ihres Kontos. Klicken Sie auf diesen Artikel.

Auf dem Bildschirm wird eine Liste der Daten angezeigt, die mit der Cloud synchronisiert sind. Sie können einige Punkte deaktivieren und die Synchronisierung aller Informationen vollständig aussetzen.

Wenn Sie ein Objekt ausschalten, werden Sie gefragt, ob Sie Daten auf dem iPhone belassen möchten oder ob diese gelöscht werden müssen. Wählen Sie den gewünschten Artikel.

  • In dem sich öffnenden Fenster können Sie deutlich sehen, welche Daten wie viel Speicherplatz beanspruchen, und durch Auswahl des gewünschten Elements die gesammelten Informationen löschen.
  • Ab diesem Moment wird die Datensynchronisation mit iCloud ausgesetzt, was bedeutet, dass auf dem Telefon aktualisierte Informationen nicht automatisch auf Apple-Servern gespeichert werden.

    Vielen Dank an den Autor, teilen Sie den Artikel in sozialen Netzwerken.

    Schalten Sie die iCloud-Funktionen ein oder aus

    Führen Sie je nach den zu ändernden Geräteeinstellungen einen der folgenden Schritte aus:

    Auf einem iOS-Gerät (iOS 10.3 oder höher) gehe zu Einstellungen> [Ihr Name]> iCloud, dann iCloud ein- oder ausschalten.

    Auf einem iOS-Gerät (iOS 10.2 oder früher) Gehen Sie zu Einstellungen> iCloud und aktivieren oder deaktivieren Sie die iCloud-Funktionen.

    Auf einem Mac Wählen Sie "Apple"> "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "iCloud" und aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der gewünschten Funktion.

    In früheren Versionen von macOS sind einige Funktionen nicht verfügbar oder in einer anderen Reihenfolge.

    Auf einem Windows-Computer Öffnen Sie das Programm iCloud für Windows, aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der gewünschten Funktion und klicken Sie auf "Übernehmen".

    Abhängig von der installierten Version von Microsoft Outlook (2016 oder früher) sind einige Funktionen auf Windows-Computern möglicherweise nicht verfügbar oder in einer anderen Reihenfolge aufgeführt.

    Outlook ist installiert. Outlook zeigt iCloud-Dienste an - E-Mail, Kontakte, Kalender und Aufgaben. Beachten Sie, dass iCloud-Erinnerungen in Outlook aufgerufen werden aufgaben. Wenn Sie die Anwendungen Mail, Kontakte, Kalender und Aufgaben deaktivieren, sind iCloud-Daten in Microsoft Outlook weiterhin verfügbar, werden jedoch nicht mehr mit iCloud synchronisiert.

    Outlook ist nicht installiert. Sie können iCloud-Webanwendungen verwenden - E-Mail, Kontakte, Kalender und Erinnerungen auf iCloud.com.

    Wenn Google Chrome oder Mozilla Firefox auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie auf "Optionen" klicken und die Windows-Browser auswählen, über die Sie Lesezeichen mit Lesezeichen in Safari auf iOS-Geräten und Mac-Computern synchronisieren möchten, die für die Verwendung mit iCloud konfiguriert sind. Informationen zu Browsern, die von iCloud für Windows unterstützt werden, finden Sie unter Apple-Support für iCloud-Systemanforderungen.

    ICloud vollständig deaktivieren

    Führen Sie je nachdem, ob Sie iCloud auf allen Geräten oder nur auf einigen Geräten nicht mehr verwenden möchten, einen der folgenden Schritte aus:

    Auf einem iOS-Gerät (iOS 10.3 oder höher) gehe zu Einstellungen> [Ihr Name] und klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf „Beenden“.

    Auf einem iOS-Gerät (iOS 10.2 oder früher) Gehen Sie zu Einstellungen> iCloud und klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf Abmelden.

    Hinweis Nach dem Beenden von iCloud können Sie keine Daten auf Ihrem iOS-Gerät in iCloud sichern, aber Sie können Ihr Gerät trotzdem in iTunes sichern. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Mac oder Windows-Computer, wählen Sie "Hilfe"> "iTunes-Hilfe" und suchen Sie nach "Backup".

    Auf einem Mac Wählen Sie "Apple"> "Systemeinstellungen" und klicken Sie dann auf "iCloud" und "Beenden".

    Hinweis Wenn das automatische Herunterladen gekaufter Musik, Anwendungen und Bücher (in iTunes-Einstellungen oder auf einem iOS-Gerät) aktiviert ist, werden iTunes-Käufe weiterhin auf Ihre Geräte heruntergeladen.

    Wenn Sie eine iCloud-Funktion auf dem Gerät deaktivieren, können Sie nicht auf die Daten dieser Funktion zugreifen, die nur in iCloud gespeichert sind. Wenn Sie beispielsweise iCloud Photos auf dem iPhone deaktivieren und Fotos von iCloud Photos von Ihrem Mac heruntergeladen wurden, können Sie nicht mehr auf diese Fotos vom iPhone zugreifen. Wenn Sie die Apps "Mail", "Kontakte", "Kalender", "Notizen", "Erinnerungen" und "iCloud Photos" auf einem der Geräte deaktivieren, können Sie die Informationen auf iCloud.com und auf anderen Geräten weiterhin anzeigen und ändern wo diese Funktion aktiviert ist.

    Wenn Sie die iCloud-Funktion auf einem Gerät deaktivieren, können Sie manchmal eine Kopie der Daten auf diesem Gerät speichern, die kopierten Daten werden jedoch nicht gemäß iCloud aktualisiert. Wenn Sie die Anwendungen "Mail", "Kontakte", "Kalender" und "Aufgaben" in iCloud für Windows auf einem Windows-Computer deaktivieren, sind die in iCloud gespeicherten Daten weiterhin in Microsoft Outlook verfügbar, werden jedoch nicht mehr mit synchronisiert andere Geräte.

    Bevor Sie eine der Funktionen deaktivieren oder iCloud auf allen Geräten vollständig deaktivieren, können Sie eine Kopie der in iCloud gespeicherten Daten auf Ihrem Computer speichern. Siehe Apple Support-Artikel Archivieren oder Kopieren von in iCloud gespeicherten Daten.

    Was ist iCloud?

    iCloud ist der Cloud-Speicher von Apple zum Speichern von Musik, Fotos, Dokumenten und Kontakten. Sie können von jedem Gerät aus auf Ihre Dateien zugreifen. Sichern und teilen Sie Informationen mit anderen iOS-Geräten.

    Das Volumen, das hier kostenlos gespeichert werden kann, beträgt 5 GB. Bei Fotos wird die Größe durch die Anzahl der Dateien bestimmt, und die Größe spielt keine Rolle. Der Dienst wird in den letzten 30 Tagen 1000 Fotos speichern. Dies sind mehr Fotos, die zuvor gelöscht wurden.

    Wie komme ich aus der Wolke heraus?

    Es kann viele Gründe geben, warum Sie Iklood verlassen müssen: vom Kauf eines gebrauchten Telefons bis zum Verlust Ihres Kontopassworts.

    Gehen Sie wie folgt vor, um iCloud auf dem iPhone zu beenden:

    1. Melden Sie sich bei Einstellungen und dann bei iCloud an.
    2. In diesem Menü ganz unten in der Liste befindet sich die Option "Beenden".
    3. Danach wird das Konto auf dem iOS-Gerät gelöscht und die Daten werden nicht mehr gespeichert.

    Klicken Sie auf Beenden

    Wenn Sie auf die Schaltfläche „Beenden“ klicken, wird ein Popup-Fenster mit einer Meldung angezeigt. Es wird eine Warnung angezeigt, dass beim Löschen des Kontos alle Daten gelöscht werden.

    Um dies zu vermeiden, müssen Sie auf „Abbrechen“ klicken und zur Registerkarte „iCloudDrive“ wechseln, mit der bei aktivierter Option Daten gespeichert werden. Sie müssen die erforderlichen Informationen speichern und iCloud Drive ausschalten.

    So löschen Sie den iCloud-Speicher auf dem iPhone

    Wenn Sie nun in Ihrem Konto erneut auf "Beenden" klicken, wird möglicherweise die Meldung angezeigt, dass beim Löschen des Profils die im Fotostream und in der Cloud gespeicherten Fotos und Dokumente vom Smartphone gelöscht werden.

    Befinden sich dort wichtige und wertvolle Daten, müssen diese entsprechend übertragen werden. Wenn wir zum Beispiel über Fotos sprechen, müssen wir sie vom Fotostream auf die Kamerarolle verschieben.

    Klicken Sie dazu im Foto auf die Registerkarten „Freigeben“ und „Auf Kamerarolle speichern“ oder übertragen Sie einfach alle relevanten Informationen mithilfe eines Computers auf die Festplatte.

    Kehren Sie dann zum Menü zurück, wählen Sie „Fotos“ und stellen Sie den Schalter neben den Optionen „Meine Fotostreams“ und „Fotofreigabe“ auf „Aus“.

    Stellen Sie den Schalter unter "Meine Fotostreams" und "Foto-Sharing" auf "Aus".

    Jetzt müssen Sie wieder zum Menü zurückkehren und versuchen, das Konto zu löschen.

    Die App fragt Sie möglicherweise, was Sie mit Saphari-Objekten, -Kalendern und -Kontakten tun sollen. Es werden verschiedene Optionen vorgeschlagen:

    • "Auf dem iPhone lassen" - und dann sind alle Kontakte und Daten auf dem Gerät verfügbar.
    • "Vom iPhone löschen" - und dann werden die Daten gelöscht.

    Zum Löschen gehen Sie zu "Einstellungen" - "iCloud" und wählen Sie "Speicher". Eine Liste von Dateien wird angezeigt, um sie zu löschen. Streichen Sie einfach mit dem Finger über das Menü "Bearbeiten".

    In beiden Fällen sind die Informationen jedoch in der Cloud verfügbar. Um dies zu überprüfen, müssen Sie die Apple Cloud-Website aufrufen und Ihr Konto eingeben. Wenn Sie das alte Passwort eingeben und sich anmelden, werden die Kontakte und Daten dieses Kontos angezeigt.

    Trennen Sie das iPhone von der Cloud

    Um Ihr iPhone von iCloud zu lösen, müssen Sie von Ihrem PC mit Ihren Apple-ID-Anmeldeinformationen und dem iPhone-Passwort zu http / icloud.com wechseln.

    Finden Sie das iPhone Tab

    • Wählen Sie den Menüpunkt „Alle Geräte“.
    • Alle mit diesem Profil verknüpften iOS-Geräte werden in der Dropdown-Liste angezeigt. Sie müssen das Gerät auswählen, das Sie entfernen möchten.
    • Wenn das Gadget offline ist, klicken Sie auf "Von meinem iPhone suchen". Wenn es online ist, klicken Sie im Fenster oben rechts auf "iPhone löschen".
    • Bestätigen Sie anschließend die Aktion „Aus Konto löschen“.

    Iklode - eine großartige und nützliche Anwendung zur Verwaltung Ihrer Dateien und zur Gerätesynchronisation. Aber manchmal muss icloud aus dem Telefon entfernt oder der Inhalt gelöscht werden. Um dort herauszukommen, müssen Sie die Anweisungen zum Entfernen von iCloud auf dem iPhone befolgen.

    Warum iCloud deaktivieren?

    iCloud besteht aus einer Reihe von Komponenten, darunter:

    1. Einkaufen - Synchronisieren Sie Informationen über gekaufte Anwendungen, Musik und Bücher mit allen Apple-Geräten.
    2. iCloud Drive - Bequemes Arbeiten mit Dokumenten in jedem Gadget.
    3. Familienzugang - Verteilung der im AppStore gekauften Waren an alle Familienmitglieder.
    4. Fotos - Fotos, die auf einem Gerät aufgenommen wurden, sind auf allen Apple-Geräten verfügbar.
    5. E-Mails, Kontakte, Notizen, Kalender, Erinnerungen - Synchronisierung all dieser Komponenten mit anderen Smartphones, Tablets und MacBooks.
    6. «Gerät suchen"- eine Funktion zum Suchen nach einem Gadget.
    7. Passwortspeicher für Safari.
    8. Sichern von Daten vom Gerät.
    9. Speicherung von Daten aus den App Store-Anwendungen.
    10. «Zugriff auf meinen Mac»- Fernzugriff auf Ihr MacBook über ein anderes MacBook.

    Alle Komponenten enthalten persönliche Informationen des Gerätebesitzers. Die Frage "Wie schalte ich Iklaud auf dem iPhone aus?" Wird relevant, wenn der Besitzer des Geräts wechselt.

    Der neue Eigentümer des Gadgets sollte keinen Zugriff auf die persönlichen Dateien des vorherigen haben.

    Gewöhnliche iOS-Benutzer haben häufig Fragen: "Wie reinige ich den iCloud-Speicher?", "Icloud-Speicher ist voll: Wie reinige ich?" Oder "Wie deaktiviere ich den iCloud-Speicher auf dem iPhone?". Einfache Fragen, die aber noch beantwortet werden müssen.

    So deaktivieren Sie iCloud richtig

    Beim Deaktivieren von iCloud wird Ihr Cloud-Speicherkonto vom Apple-Gadget abgekoppelt. Sie können die Verbindung über den Computer oder das Gadget selbst trennen. Hierzu ist es ratsam, sich die Apple ID zu merken.

    Besitzer von Apple-Elektronik machen häufig den Fehler, alle Informationen vor dem Verkauf aus iCloud zu löschen und das Gerät auf andere Hände zu übertragen. Das ist nicht nötig. Alles, was der Vorbesitzer tun muss, ist sich vom icloud-Konto abzumelden und "Finde das iPhone”Wenn es auf dem Smartphone aktiviert ist. Informationen zum Deaktivieren des iCloud-Speichers auf dem iPhone finden Sie als Nächstes.

    Option 1: Über MacBook

    Stellen Sie sich den Fall vor, dass ein MacBook auf einen Besitzerwechsel vorbereitet wird, und beschreiben Sie kurz die Methode zum Deaktivieren von iCloud auf einem Computer unter Windows.

    Das Deaktivieren von icloud auf Ihrem MacBook ist ganz einfach, wenn Sie keine haben. “Finden Sie Mac».

    Wenn es aktiviert ist, müssen Sie sich zum Deaktivieren das Apple ID-Kennwort sowie das Administratorkennwort merken.

    Um iCloud auf einem MacBook zu beenden oder es auszuschalten, benötigen Sie:

    1. Weiter mitSystemeinstellungen», "ICloud."
    2. Wähle eine Option "Geh raus."
    3. ICloud bietet dem Gerätebesitzer die Wahl: Speichern oder Löschen aller Daten zu Safari-Schlüsseln und -Kontakten. Andere Informationen aus dem Cloud-Speicher werden gelöscht, können jedoch wiederhergestellt werden, wenn Sie das Gadget wieder mit Ihrem vorherigen Aikloud-Konto verbinden.
    4. Das Trennen des Cloud-Dienstes vom MacBook ist beendet.

    Option 2: iCloud unter Windows deaktivieren

    Sie können iCloud auf einem PC deaktivieren, auf dem das Windows-Betriebssystem nach dem gleichen Prinzip wie auf einem MacBook ausgeführt wird. Starten Sie einfach die Anwendung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Geh raus." Danach werden alle Cloud-Speicherdaten vom PC gelöscht.

    Option 3: Deaktiviere iCloud auf dem iPhone / iPad

    Das Trennen des Cloud-Dienstes vom Smartphone bereitet auch unerfahrenen iOS-Benutzern keine Schwierigkeiten.

    Um das Gadget zu "lösen", benötigen Sie:

    1. Deaktivieren Sie dieFinde das iPhone". Merken Sie sich dazu Ihr Apple ID-Kennwort oder stellen Sie es wieder her bzw. setzen Sie es zurück.
    2. Gehe zum Punkt "Einstellungen""ICloud."
    3. In der Registerkarte ICloud Sie können die Funktionen des Cloud-Speichers einzeln deaktivieren.
    4. Um icloud vollständig zu deaktivieren, drücken Sie die Taste "Geh raus." Wenn Ihr Gadget stattdessen eine iOS-Version unter 8 hat "Exit" wird sein Löschen

    Das Apple ID-Passwort wird nur benötigt, um Find iPhone zu deaktivieren.

    Ohne Deaktivierung dieser Funktion können Sie iCloud jedoch nicht vom Gerät trennen.

    So reinigen Sie iCloud

    «So löschen Sie den iCloud-Speicher auf dem iPhone 5s / 6"Ist eine der beliebtesten Fragen bei Apple Electronics - Nutzern. Mit der Zeit wird die Verwendung eines iPhone, MacBook oder eines anderen Geräts der Apple-Firma mit 5 GB Cloud-Speicherplatz sehr gering. Dies bedeutet nicht, dass Sie alle Informationen von Aiklaud vollständig löschen müssen. Es reicht aus, unnötige Dateien, Fotos oder Videos zu finden, sie auf ein Solid-State-Laufwerk zu kopieren oder als unnötig zu löschen. Dann wird freier Speicherplatz angezeigt.

    Sie können den Cloud-Dienst von iPhone, Mac, iPad bereinigen.

    1. Sie müssen zu den Einstellungen gehen.
    2. Finde dort einen Gegenstand ICloud es ist am Ende der Liste.
    3. Suchen Sie den Abschnitt in den icloud-Einstellungen "Lagerung".
    4. Wählen Sie im sich öffnenden Menü erneut "Lagerung" oder "Management."

    Als Nächstes können Sie Informationen zu in der Cloud gespeicherten Dateien anzeigen, nicht benötigte Dokumente und Daten löschen. Nun stellt sich nicht die Frage, wie der iCloud-Backup-Speicher gelöscht werden soll.

    ICloud-Speicher voll: Was ist in dieser Situation zu tun?

    Gegenstand “Dokumente und Daten»Enthält Anwendungsinformationen. Diese Daten nehmen viel Platz ein.

    Löschen Sie nicht benötigte Elemente aus den "Dokumenten und Daten", um den Speicherplatz in Iklaud freizugeben.

    Konnte nicht genügend Speicherplatz freigegeben werden, müssen Sie die Daten aus der Bibliothek löschen, Punkt „Backup».

    Mögliche Probleme

    Wenn man die Erinnerung an Aiklaud löscht, gibt es normalerweise keine Komplikationen. Eines der Hauptprobleme beim Deaktivieren von iCloud ist das vergessene Passwort von Apple ID und daher die Unfähigkeit, es zu deaktivieren. "Apple-Gerätesuche". Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Apple ID-Passwort zu ändern.

    1. Erhalten Sie per E-Mail die Antwort auf Ihre Sicherheitsfrage.
    2. Zwei-Faktor-Authentifizierung.
    3. Ändern Sie das Passwort auf einem iOS-Gerät, das älter als 10 ist.

    E-Mail / Sicherheitsfrage Antwort

    Eine der einfachsten Möglichkeiten zur Lösung des Problems besteht darin, die vom Benutzer festgelegte Sicherheitsfrage zu beantworten oder einen Link zum Ändern des Kennworts für die zugehörige E-Mail zu erhalten.

    1. Sie müssen zur Apple ID-Seite im Internet gehen.
    2. Wählen Sie "Apple ID oder Passwort vergessen».
    3. Geben Sie Ihre Apple ID ein. Wenn der Benutzer ihn auch vergessen hat, können Sie Ihren Speicher mithilfe der Dienste iTunes, iCloud und App Store aktualisieren. Dort wird die Apple ID angezeigt.
    4. Wählen Sie “Passwort zurückgesetzt».

    Als Nächstes müssen Sie den Anweisungen auf der Website folgen. Sie können eine Nachricht per E-Mail erhalten oder ein neues Passwort festlegen, indem Sie eine Sicherheitsfrage beantworten.

    Sehen Sie sich das Video an: iCloud fur Anfanger und Einsteiger einfach erklart (Januar 2022).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send