Hilfreiche Ratschläge

So parken Sie: Tipps für Anfänger und erfahrene Fahrer

Pin
Send
Share
Send
Send


"Wie parken?" - diese Frage quält absolut jeden Anfänger. Im Internet gibt es einfach viele lustige Videos zum Thema unzulässiges Parken. Tausende heruntergekommene Stangen, zerkratzte Autos und viele andere unangenehme Momente, die mit dem Parken verbunden sind, bringen Sie dazu, Ihr gesamtes Geschäft zu unterbrechen und in einen Artikel über die Regeln des richtigen Parkens einzutauchen. Wir hoffen, dass Ihnen das unten dargestellte Material dabei hilft, alle Probleme zu vermeiden und Ihnen dabei zu helfen, richtig zu parken.

Die Wurzel des Bösen oder die Hauptfehler eines Fahranfängers beim Einparken

Das Hauptproblem aller unerfahrenen Autofahrer ist die Angst, die falsche Handlung zu begehen. Eine falsche Berechnung des Abstands zum Objekt oder die Befürchtung, verspottet zu werden, ist die häufigste Ursache für Notparken. Ein Autofahrer, der sich und seine Stärken unbewusst nicht sicher ist, kann sich nicht auf den Einparkvorgang konzentrieren und macht einen fatalen Fehler. Daher muss jeder, der verstehen will, wie man richtig parkt, zuerst seine Ängste loswerden.

Der zweithäufigste Grund für ein falsches Einparken wird als Fehler in den Berechnungen beim Einparken an der Bordsteinkante angesehen. Entspricht die Höhe der Landung seines Autos nicht der Höhe des Bordsteins, reißt der Neuling den Schalldämpfer mit einer Bewegung vollständig ab oder beschädigt die Stoßstange spürbar.

Die meisten Autofahrer sind jedoch von der Frage geplagt, wie man rückwärts parkt. Das Vorhandensein von Unbehagen in den frühen Stadien oder eine vage Vorstellung von den Abmessungen Ihres Autos werden zu einer häufigen Ursache für Schäden an den verschiedenen Teilen. Wie dem auch sei, der Hauptgrund für alle Probleme ist eine falsche Berechnung der Entfernung zu einem nahe gelegenen Objekt.

Kontinuierliches Training ist der Schlüssel zum erfolgreichen Einparken

Die Grundlagen für das Rückwärtsparken zwischen Autos sind zusammen mit den Verkehrsregeln in den Wänden einer Fahrschule verankert. Einige sind jedoch kaum in Vergessenheit geraten, andere können das erworbene Wissen nicht in die Praxis umsetzen. Eine besondere Zeit, die dem Einparken in Fahrschulen gewidmet ist, ist heutzutage eine Seltenheit. Daher sollten diejenigen, die die Kunst des richtigen Parkens beherrschen möchten, auf dem dafür bestimmten Gebiet geschult werden.

Nachdem der Fahrer zuvor in einem Abstand von der Länge des parkenden Wagens in Racks oder kleinen Rasten gefahren ist (das angebliche Auto fungiert als Hindernis beim Einparken), kann er seine Fähigkeiten verbessern und die Abmessungen seines Wagens so gut wie möglich „fühlen“.


Eine gute Option für diejenigen, die träumen, wie man das Parken lernt, ist das Handbuch von V.A. Molokov "Fahren lernen von A bis Z." Das farbenfrohe Schulungsmaterial ist in der einfachsten und verständlichsten Sprache verfasst und erleichtert es, die Theorie des richtigen Parkens zu beherrschen und leicht umzusetzen.

Grundlagen des parallelen Parkens

Die effektivste Methode, um die Regeln für das Rückwärtsparken zwischen Autos zu beherrschen, ist die Praxis, unter Bedingungen zu fahren, die der Realität möglichst nahe kommen. Nachdem Sie Ihr Auto mit einem anderen Auto auf die gleiche Linie gesetzt haben, versuchen Sie, langsam rückwärts zu fahren, um einen leeren Platz zwischen dem Auto hinten und dem Fahrzeug vorne einzunehmen. Effektives Training im Parallelparken ist nur möglich, wenn der Abstand zwischen den Autos 50 cm nicht überschreitet.

Der gesamte parallele Parkvorgang läuft wie folgt ab:

  1. Bewegen Sie sich langsam rückwärts und drehen Sie das Lenkrad nach rechts, bis die Fortsetzung der linken Seite Ihres Autos den Punkt der rechten Vorderseite des Autos hinten passiert.
  2. Drehen Sie die Räder in die entgegengesetzte Richtung, bis sie gerade stehen.
  3. Bewegen Sie sich weiter langsam, bis die rechte Seite Ihres Autos die hintere linke Ecke vor dem stehenden Auto passiert.
  4. Drehen Sie das Lenkrad nach links (das vordere Auto bleibt zurück).
  5. Halten Sie an, nachdem Sie sich langsam dem dahinter befindlichen Auto genähert haben.
  6. Wenn Sie die Räder in der umgekehrten Position nach links lassen, treten beim Verlassen des Parkplatzes keine Probleme auf.

Video-Tutorials zum richtigen parallelen Parken:

Die Hauptregel während des gesamten Einparkvorgangs ist das Fehlen von Eile. Wenn Sie es befolgen, ist der Erfolg garantiert.

Parken rückgängig machen - die Geheimnisse des Parkens in der Nähe

Ein ziemlich häufiges Phänomen, auf das die meisten Autofahrer stoßen, ist der begrenzte Parkplatz. Die hohe Dichte geparkter Autos und die beengten Verhältnisse lassen uns nach verschiedenen optimalen Parkmethoden suchen. In diesem Fall wäre das Parken in der Nähe des Rückens eine ideale Lösung. Es ist nicht nur am besten an solche Bedingungen angepasst, sondern auch am bequemsten. Die scheinbare Komplexität eines solchen Parkens bereitet selbst Anfängern keine Schwierigkeiten. Das Wichtigste ist, wieder zu lernen, zu lernen und zu lernen. Und Erfahrung wird auf jeden Fall kommen!

Die Stadien eines solchen Manövers sind wie folgt:

  1. Beginnen Sie die Bewegung des Autos an dem Punkt, der am bequemsten und dem vorgesehenen Parkplatz am nächsten liegt, nachdem Sie die Räder auf der Parklinie eingestellt haben.
  2. Drehen Sie das Lenkrad ganz nach rechts oder links (dies hängt von der jeweiligen Situation ab).
  3. Beginnen Sie in die entgegengesetzte Richtung zum Parkplatz in einem Winkel von 45%.
  4. Halten Sie die Bewegung an, nachdem Sie im Spiegel die Ecke des Autos gesehen haben, die sich in Zukunft rechts von Ihrem Parkplatz befindet.
  5. Scrollen Sie mit dem Lenkrad ganz zur Parkseite und bewegen Sie sich langsam zurück. Überwachen Sie die Situation während der Bewegung mithilfe von Seitenspiegeln.
  6. Wenn Sie auf einem Parkplatz ankommen, halten Sie an, wenn Ihre Tür und die Seitenspiegel mit den Tür- und Seitenspiegeln eines nahe gelegenen Autos ausgerichtet sind.

Wie man richtig rückwärts parkt, ist im Video beschrieben:

Wie lerne ich mit Front-Parallel-Parken zu parken?

Erfahrene Autofahrer sind wiederholt auf Situationen gestoßen, in denen das Einparken von hinten nicht möglich ist. Haben Sie keine Angst vor solchen Situationen, da Sie immer die Möglichkeit haben, vor dem Haus zu parken.

Folgen Sie einfach diesen Anweisungen:

  1. Halten Sie das Auto an, stellen Sie sich vor das Seitenauto und richten Sie Ihre Schultern mit der vorderen Stoßstange des Autos daneben aus. In Bezug auf den Rechtsverkehr befindet sich das Fahrzeug auf der rechten Seite Ihres Fahrzeugs.
  2. Drehen Sie das Lenkrad in Richtung Parkplatz und bewegen Sie sich langsam vorwärts, bis das Auto parallel zur Kante fährt. Seitenspiegel helfen Ihnen dabei.
  3. Räder ausrichten und rückwärts fahren.

Ein paar Vorspeisentipps

Vergessen Sie beim Parken eines Autos nicht, genügend freien Platz vor sich zu lassen, um den Parkplatz frei zu verlassen, wenn keine Möglichkeit zum Rückwärtsfahren besteht. Beachten Sie unbedingt die Einhaltung des Intervalls bei in der Nähe befindlichen Autos auf dem Querparkplatz! Der optimalste Abstand zwischen benachbarten Fahrzeugen sollte der Breite entsprechen, die zum freien Öffnen der Fahrer- oder Beifahrertür des Fahrzeugs erforderlich ist. Andernfalls kann das Öffnen der Tür das in der Nachbarschaft geparkte Auto beschädigen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich der Kante des Bürgersteigs nähern. Ein nicht ausreichender Abstand zwischen dem Fahrzeug und Ihrem Auto kann dazu führen, dass die Bordsteinkante oder andere in der Nähe befindliche Gegenstände grasen.

Wir hoffen, dass Sie mit dem oben genannten Material die Fertigkeiten des richtigen Parkens schneller beherrschen können. Die Abwesenheit von Hektik und Angst wird Ihnen bei dieser schwierigen Aufgabe gute Dienste leisten und es Ihnen ermöglichen, jedes schwierige Manöver leicht und einfach zu bewältigen.

Pin
Send
Share
Send
Send