Hilfreiche Ratschläge

So richten Sie iCloud Photo Sharing ein und verwenden es

Mehr als 125 Millionen Menschen nutzen iCloud. Apple hat sich daher entschlossen, mit dem mobilen Betriebssystem iOS 6 etwas Besonderes für sie einzuführen, nämlich eine neue Möglichkeit, Fotos mit Freunden und der Familie mithilfe der Funktion "Freigegebene Fotostreams" zu teilen.

Funktionen von iOS 6: Freigegebene Fotostreams

Wenn iOS 6 im Herbst in den Handel kommt, können iDevice-Besitzer einfach die Fotos markieren, die sie freigeben möchten, Freunde auswählen, die das angegebene Album erhalten möchten, und das Album "Freigegebener Fotostream" ist sofort auf ihrem iPhone und iPad verfügbar.

Apple sagt: "Jetzt können Sie die gewünschten Fotos für die von Ihnen ausgewählten Personen freigeben."

"Wählen Sie einfach die Fotos in der Foto-App aus, klicken Sie auf die Schaltfläche" Teilen ", geben Sie an, mit wem Sie die Fotos teilen möchten, und sie werden in Kürze geliefert."

Fotos sind auch sofort auf iPhoto und Aperture auf ihrem Mac verfügbar. Andererseits können Ihre Lieben über einen Webbrowser im Netzwerk auf das Album zugreifen.

Sogar Apple TV unterstützt eine neue Funktion.

"Freunde, die iCloud auf iOS 6- oder Mac-Geräten mit Mountain Lion-Updates verwenden, können Fotos direkt in der App" Fotos "oder" iPhoto "aufnehmen", heißt es in Apples Marketingpublikation für iOS 6. "Sie können Fotos sogar über Apple TV anzeigen."

"Wenn Ihre Lieben, mit denen Sie Fotos teilen, keine Apple-Geräte verwenden, können sie Ihre Fotos online anzeigen", sagt Apple.

Ihre Freunde können beim Anzeigen von Fotos Kommentare und Kommentare hinterlassen, und Sie können das Gleiche tun.

"Die Leute können die einzelnen Fotos mögen und Kommentare abgeben. Und Sie können eine beliebige Anzahl von Fotos freigeben: Ihre Fotos werden nicht im iCloud-Speicher gezählt, die Fotos werden über WLAN und Mobilfunk verarbeitet", sagt der Mac-Entwickler.

Derzeit ist iOS 6 nur als externer Test für einen registrierten Apple-Entwickler verfügbar. Das Unternehmen verspricht, die endgültig verfügbare Version von iOS im Herbst dieses Jahres herauszubringen.

Die Kompatibilität des Geräts beginnt mit dem iPhone 3GS mit einer Ausnahme - dem iPad der ersten Generation (das es übrigens nicht unterstützt).

So aktivieren Sie die Fotofreigabe unter iOS

  1. Gehen Sie zu den "Einstellungen" ("Einstellungen")
  2. Suchen Sie den Unterabschnitt „Foto und Kamera“ (Fotos und Kamera)
  3. Bewegen Sie den Kippschalter (Schalter) in die Ein-Position für “ICloud Photo Sharing»

Im Abschnitt „Fotos“ wird dieAllgemein» («Geteilt»), In dem alle Aktionen mit dem allgemeinen Album weiter ausgeführt werden.

So aktivieren Sie die Fotofreigabe unter macOS

  1. Gehe zu "Foto»
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü "Einstellungen» («Einstellungen»)
  3. Gegenstand auswählen iCloud
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "iCloud Photo Sharing» («ICloud Photo Sharing»)

Löschen Sie ein freigegebenes Album

Bei Bedarf können Sie das freigegebene Album löschen. Dadurch wird der Ordner auf allen Benutzergeräten gelöscht, auf die Zugriff besteht iCloud. Benutzer, die zuvor eine Einladung erhalten haben, können nicht mehr auf den Ordner zugreifen, um die darin enthaltenen Materialien anzuzeigen.

Wichtig! Benutzer, die auf den freigegebenen Ordner zugreifen, haben möglicherweise Kopien der Bilder auf ihren Geräten. Das Entfernen von Fotos aus einem freigegebenen Ordner garantiert nicht, dass diese vollständig aus dem Netzwerk entfernt werden!

Sehen Sie sich das Video an: Mehrere Fotos-Mediatheken auf dem Mac zusammenfügen! Zuschauerfrage (November 2019).