Hilfreiche Ratschläge

3 Möglichkeiten, um ein Gespräch auf einem Mobiltelefon aufzuzeichnen

Möglicherweise verwenden wir die Anrufaufzeichnungsfunktion nicht zu oft. In vielen Situationen kann dies jedoch hilfreich sein. Zum Beispiel müssen wir die Telefonnummer aufschreiben, die gesprochen wird, aber wir haben keinen Stift zur Hand. Nachdem Sie das Gespräch aufgezeichnet haben, können Sie es erneut anhören und alle erforderlichen Informationen langsam auf Papier oder in elektronischer Form übertragen.

Oder ein schlechter Mensch ruft Sie an und ist offen unhöflich. Wenn Sie ein solches Gespräch aufzeichnen, können Sie ihn zur Rechenschaft ziehen. Im Allgemeinen ist die Aufnahmefunktion eine sehr nützliche Sache. Lassen Sie uns herausfinden, wie man es benutzt.

↑ Aufzeichnen von Gesprächen mit Standardfunktionen von Android

Die einfachste und am leichtesten zugängliche Methode zum Aufzeichnen eines Gesprächs ist die Verwendung der internen Mittel Ihres Android-Geräts.

  1. Wir wählen und rufen den Teilnehmer an, dessen Gespräch wir aufzeichnen möchten. Zum Beispiel der technische Support von Tele 2.
  2. Drücken Sie die Menütaste auf der rechten Seite des Bildschirms. Es hat die Form von drei Punkten, die übereinander liegen.

Das ist alles. Um die Aufzeichnung eines Gesprächs zu beenden, drücken Sie erneut auf „Menü“ und klicken Sie auf „Aufzeichnung beenden“.

Dies ist die einfachste und bequemste Option für diejenigen, die sich nicht mit der Installation zusätzlicher Software befassen möchten.

Wichtig!
Dieser Artikel wurde mit einem Smartphone geschrieben, auf dem Android 5.0.2 ausgeführt wird. Bei anderen Betriebssystemversionen kann es zu geringfügigen Abweichungen von den ersten Anweisungen kommen.

Verwenden eines Diktiergeräts

Zunächst müssen Sie überprüfen, ob Ihr Telefon über einen Standard-Voice-Recorder verfügt. Dies ist sehr einfach, Sie müssen nur das Bildschirmmenü studieren, während Sie einen Anruf tätigen.

Wenn der Recorder in Ihr Gerät eingebaut ist, finden Sie unter den Optionen „Freisprechen“, „Halten eines Anrufs“, „Mikrofon stummschalten“ und anderen eine Schaltfläche mit dem Namen „Aufnehmen“, „Sprachaufzeichnung“, „Aufnehmen“ oder etwas Ähnlichem.

Bei einigen Telefonen können Sie auf die meisten Funktionen zugreifen, indem Sie auf die Schaltfläche „Mehr“ klicken, die auch als „Mehr“ oder „Zusätzliche Funktionen“ bezeichnet werden kann. In der erweiterten Liste befindet sich auch eine Tonaufnahme.

Um einen Anruf aufzuzeichnen, müssen Sie nur auf diese Schaltfläche klicken. Am Ende des Gesprächs bieten viele Smartphones sofort an, die Audiodatei anzuhören. Was ist, wenn diese Option nicht verfügbar ist? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den erforderlichen Datensatz zu finden:

  • Am einfachsten ist es, einen Standard-Voice-Recorder in der Anwendungsliste zu finden und zum Abschnitt "Meine Notizen" (oder ähnlichem) zu wechseln. Manchmal können Telefongespräche zur Vereinfachung für den Benutzer in einen separaten Absatz gestellt werden.
  • Sie können in den Standard-Explorer (auch als Dateimanager bezeichnet) oder in den integrierten Audioplayer wechseln und nach Namen und Dauer nach Audioaufnahmen von Telefonanrufen suchen.
  • Sie können auch den schwierigsten Weg wählen und in den internen Speicher des Telefons wechseln. In der Regel auf Andro-Geräten>

Unabhängig vom Gerät sind Tonaufnahmen in der Regel in Ordnern enthalten, die als Aufnahme, Rekorder, Aufnahme und dergleichen bezeichnet werden, sodass Sie sich bei der Suche an diese Wörter halten können.

Verwendung verschiedener Anwendungen

Wenn in Ihrem Smartphone kein Sprachrekorder integriert ist oder die Anrufeinstellungen diesen nicht enthalten, können Sie spezielle Anwendungen zum Aufzeichnen von Gesprächen verwenden. Zum einen sind sie im Google Play Market zu finden, wo sie in einer Vielzahl von Varianten präsentiert werden.

Zu den besten Anwendungen gehören Call Recorder, Callbox, Record My Call. Alle bieten viele Funktionen: manuelle und automatische Anrufaufzeichnung, Lieblingsnummern, Auswahl des Aufnahmeformats, Sortieren von Audiodateien usw.

Sie können die gewünschte Anwendung auch über einen Computer installieren, indem Sie eine Verbindung mit einem Kabel oder über Bluetooth herstellen (manchmal ist es für den korrekten Betrieb erforderlich, Treiber herunterzuladen und zu installieren). Als Nächstes müssen Sie die Sprachaufzeichnungsanwendung in den internen Speicher des Telefons übertragen und diese Anwendung auf dem Gerät selbst installieren.

Solche Anwendungen unterscheiden sich in ihrer Funktionalität, die entweder sehr eingeschränkt sein kann oder viele Optionen hat. Vielleicht stoßen Sie auf die Funktion „Aufzeichnung automatisch starten“, die nützlich sein kann, wenn Sie jedes Gespräch aufzeichnen. Es ist auch zu berücksichtigen, dass viele Anwendungen einen charakteristischen Ton ausgeben, der Sie benachrichtigt, wenn die Aufnahme beginnt. Sie sollten in den Einstellungen nachsehen, ob Sie ein solches Signal ausschalten oder ein Programm ohne diese Funktion finden können.

Tonaufnahme mit einem Zusatzgerät

Einige Benutzer haben Telefone, die nicht sehr modern sind, über keinen eingebauten Sprachrekorder verfügen und die Installation von Anwendungen nicht unterstützen (oder das Herunterladen eines Programms zum Aufzeichnen von Anrufen ist aus anderen Gründen nicht möglich). In diesem Fall können Sie versuchen, den Ton mit einem anderen Gerät (Smartphone oder Computer) aufzunehmen.

Um Ton aufzunehmen, müssen Sie während eines Anrufs die Freisprecheinrichtung einschalten und das Telefon näher an das Mikrofon des Aufnahmegeräts bringen. Die Qualität der resultierenden Datei kann sich als ziemlich schlecht herausstellen, aber in der Regel kann die Konversation in diesem Fall leicht sortiert werden.

Das Aufzeichnen eines Gesprächs über das Telefon ist einfach, Sie müssen nur wissen, wie es geht. Am einfachsten ist es, den integrierten Voice Rekorder zu verwenden. In anderen Situationen können Anwendungen von Drittanbietern Abhilfe schaffen. In extremen Fällen können Sie ein Gespräch mit einem anderen Telefon aufzeichnen.

Das Funktionsprinzip des Bundles Mikrofon / Smartphone

So schließen Sie ein Mikrofon an das Telefon an

Unabhängig vom Modell verwendet Ihr Smartphone eine bestimmte Art von Anschluss (vierpolig), über den bis zu zwei Audiokanäle eingespeist werden können.

Somit nimmt das Smartphone externen Stereoton wahr. Es bietet auch 2 Stereo-Kopfhörerausgangskanäle.

Dieser Anschluss wird auch als "Buchse" bezeichnet. Hier kreuzen sich die Kontakte für die Eingangs- und Ausgangsleitungen.

Ist dies nicht der Fall, ist der Ton nicht klar und deutlich. Die Kontakte des Stereomikrofonsteckers (TPC) sind anders angeordnet als die Kontakte des Smartphones (vierpolig).

Daher können Sie das Gadget nicht einfach an Ihr Smartphone anschließen und erwarten, dass es funktioniert.

Was Sie brauchen, um eine hohe Klangqualität zu erzielen, ist ein Mikrofon mit integriertem Adapter (z. B. Rhode Smartlav + oder GORA Lavalier).

Eine weitere Option ist die Verwendung eines Adapters und eines Standardmikrofons.

Die Art des Adapters hängt natürlich vom Mikrofon ab, aber hier ist es wichtig, wieder eine gute Wahl zu treffen.

Denken Sie daran, dass der Stecker des Adapters vierpolig sein sollte und die Buchse wahrscheinlich entweder ein Klinken- oder ein XLR-Stecker sein sollte. Dies sind die beiden häufigsten Arten von Steckern.

So verwenden Sie ein externes Mikrofon auf Andro>

Das Anschließen und Aufnehmen von Audio von einer externen Quelle am Telefon ist ein recht einfacher Vorgang.

Aber viele neue Benutzer beschweren sich, dass dies nicht so einfach ist, wie es scheint.

Zuerst könnte man denken, man steckt nur ein Mikrofon an und natürlich sollte alles funktionieren.

Wenn Sie dies jedoch bereits versucht haben, wissen Sie, dass dies nicht funktioniert.

Die Kopfhörer- und Mikrofonbuchsen bei Android-Geräten sind unterschiedlich.

Kopfhörer funktionieren unter Android einwandfrei, bei Mikrofonen jedoch nicht. Sie müssen nur wissen, wie das geht.

Sie können es nur an die Kopfhörerbuchse anschließen.

Um das Gerät für die Arbeit vorzubereiten, benötigen Sie jedoch ein Adapterkabel.

Es hängt von ihm ab, ob der Mikrofoneingang sowie der Audioausgang für Kopfhörer voll funktionsfähig sind. Es ist dieses kleine Detail, das Schwierigkeiten verursacht.

Auswahl des richtigen Adapters

Im Internet finden Sie universelle Multifunktionsadapter.

Wenn der Adapter angeschlossen ist, hat der Benutzer die Möglichkeit, Mikrofon und Kopfhörer gleichzeitig anzuschließen. Beide Geräte arbeiten gleichzeitig.

Zum Beispiel kann StarTech TRS zu TRRS auf beliebten Online-Plattformen für nur 7 US-Dollar gekauft werden.

Sie sind im Vergleich zu vielen anderen Geräten mit nur einer Kopfhörerbuchse günstig.

Später in diesem Test haben wir einige der besten Beispiele zusammengestellt, die für die Verbindung mit verschiedenen Smartphones verwendet werden können.

Smartphone als Universalgerät

Smartphones sind heute zweifellos leistungsstarke Handheld-Computer, die viele erstaunliche Dinge leisten können.

Während das Abrufen von E-Mails von unterwegs erst vor kurzem als unglaubliche Leistung galt, scheinen ihre Möglichkeiten heute grenzenlos zu sein.

Wir spielen damit, schießen und bearbeiten großartige Fotos, zeigen und bearbeiten Tabellen und Dokumente.

Viele Benutzer können sich keinen Tag vorstellen, an dem sie nicht zeichnen, Aufgaben und Erinnerungen planen, die persönlichsten Notizen speichern und Audiodaten aufzeichnen und bearbeiten - ob in Blogs oder Foren.

Außerdem wird ein Smartphone verwendet, um aktuelle Musik herunterzuladen.

Blogger machen exklusive Videos.

Es ist auch für Musiker üblich, ihr Smartphone herauszubekommen, sobald eine neue Songidee in ihren Köpfen auftaucht.

Kreative Persönlichkeiten verwenden Smartphones, um ihre einzigartigen Ideen aufzuzeichnen.

Und um ehrlich zu sein, vermissen die Benutzer wirklich ein kleines Detail.

Selbst die meisten High-End-Smartphones sind praktisch nicht in der Lage, einen dicken, kraftvollen Klang ohne Verzerrung, Störung oder Störung zu liefern. Außerdem gibt es überhaupt keinen Bass.

Glücklicherweise gibt es viele externe Mikrofone für die Aufnahme von Sound mit vollem Funktionsumfang.

Die schlechte Nachricht ist, dass die meisten nur mit einer Apple Lightning-Digitalbuchse geliefert werden. Es ist bedauerlich, dass Android-Nutzer nicht über viele anständige Optionen verfügen.

Sie entwickelten jedoch die Möglichkeit, ein digitales Mikrofon über ein OTG-USB-Kabel anzuschließen.

Dies bedeutet, dass Benutzer Zugriff auf unbegrenzte Optionen haben, die den meisten PC-Benutzern zur Verfügung stehen.

So schließen Sie ein externes Kondensatormikrofon an Ihren Andro> an

Es gibt viele Gründe, warum Sie ein High-End-Mikrofon an Ihr Mobilgerät anschließen möchten.

Mit einem Mobiltelefon können Sie Aufnahmen in Studioqualität erzielen. Die Tonquelle kann wirklich nützlich sein.

In Bezug auf qualitativ hochwertige Videos gibt es keine Probleme.

Mobile Bildsensoren, die angemessene Videoaufzeichnungsfunktionen bieten, sind für ihre Verarbeitung verantwortlich.

Audio in niedriger Qualität kann jedoch von unerfahrenen Videoproduzenten und Videobloggern abgeschreckt werden.

Wenn Sie ein mobiler Videofilmer sind und die Qualität der Audioaufnahme optimieren möchten oder nur die beste Alternative zu vorhandenen Lösungen finden möchten, sollten Sie auf ein externes Mikrofon achten.

Das liegt auf der Hand. Nach alledem sind hier ein paar mobile Geräte, auf die Sie achten sollten.

Lesen Sie auch:

Eine einfache Lösung: Eine diskrete Lösung für einen Rode smartLav + Lautsprecher

Das Revers oder der verweilende Typ ist dem Publikum weithin bekannt. Dieses Gerät wird immer noch häufig von Videobloggern verwendet, die selten mehr als eine Person in einem Video aufnehmen.

Jemand benutzt sie in Clips, sie können an Kleidungsstücken befestigt werden, normalerweise im Brustbereich. Dann ist es üblich, das Kabel unter der Kleidung zu verstecken.

Anschließend wird eine Verbindung zu einem Aufnahmegerät hergestellt, das auf der Rückseite montiert ist.

In diesem Fall tritt natürlich eine Einschränkung auf: Der Lautsprecher ist nicht zu weit vom Telefon entfernt.

Vielleicht ist es eine gute Idee, ein Ansteckmikrofon in einem optionalen Gerät zu verwenden, das sich in Ihrer Tasche befindet, während eine andere Kamera Videos aufnimmt.

Andernfalls können Störungen auftreten.

Wenn wir über den Preis der oben genannten Optionen sprechen - Sie können genügend preisgünstige Lösungen für 14 USD finden oder Markengeräte von Rode kaufen.

In jedem Fall stellen die Revers-Lösungen einen großen Kompromiss zwischen Größe, Benutzerfreundlichkeit und Klangqualität dar. Dies ist jedoch nicht die beste Option, wenn Sie ein Audiosignal ohne Interferenzen empfangen möchten.