Hilfreiche Ratschläge

Wie man Jeans faltet, damit sie nicht knittert

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist leicht, eine beeindruckende Menge in einem Geschäft für eine perfekte Jeans auszugeben, aber wie man sie später richtig pflegt, ist nicht immer klar (Maschinenwäsche, nicht waschen, von Hand waschen oder gar nicht waschen). Wir haben zwölf wirklich nützliche Tipps zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, die Lebensdauer Ihrer Lieblingsjeans zu verlängern. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie 50 oder 2000 Rubel kostet.

1. Echte Jeansliebhaber wissen, dass Jeans („Raw Denim“) sechs Monate lang nicht gewaschen werden dürfen. Zuerst müssen sie sich auf die Figur setzen und dann bilden sich schöne Abnutzungsspuren auf ihnen, jeder Mensch wird andere haben, das ist der „Trick“ dieses Modells. Jeans sind zwar wunderschön "nicht gealtert", aber Sie können sie nicht waschen.

2. Jeans, die im Geschäft gekauft wurden, müssen nicht sofort gewaschen werden. Der Hersteller hat sie bereits während der Produktion gewaschen. Es lohnt sich also, ein Paar zur Maschine zu schicken, wenn es schmutzig wird.

3. Jeans müssen nicht gewaschen werden, wenn der Stoff einen unangenehmen Geruch wie Tabakrauch aufgenommen hat. Sie können Jeans im Badezimmer vor der Dusche aufhängen (Dampf erfrischt sie) oder sie in einer Plastiktüte einfrieren und zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren (ja, diese Methode funktioniert wirklich).

4. Damit die Jeans nicht an Helligkeit verliert, müssen Sie sie vor dem Umdrehen in kaltem Wasser in einem schonenden Modus oder manuell waschen.

5. Fügen Sie während des Spülvorgangs eine halbe Tasse destillierten weißen Essig hinzu. Wenn Sie schwarze Jeans waschen, behalten diese ihre Farbe besser.

6. Wenn Sie einen elektrischen Trockner verwenden, trocknen Sie Ihre Jeans im schwächsten Modus. Wenn die Jeans nur leicht nass wird, hängen Sie sie zum Trocknen an ein Seil. Sie behalten besser ihre ursprüngliche Form.

7. Erfahren Sie, wie Sie Jeans so falten, wie sie normalerweise an einer Ladentheke gefaltet werden. Stecke deine Hand in jede Tasche und richte sie gerade aus. Sie können Ihre Jeans nicht ordentlich falten, wenn ihre Taschen aufgeblasen sind oder hervorstehen. Nehmen Sie die Jeans an der Taille und schütteln Sie sie ein paar Mal, um spürbare Falten zu glätten. Befestigen Sie ein Bein am anderen. Falten Sie die Jeans so, dass die Nähte außen liegen, da sonst Falten entstehen können. Sie können Jeans so falten, dass entweder die Taschen vorne oder hinten in Kontakt sind. Falten Sie die Jeans in der Hälfte oder drei, je nachdem, wie viel Platz Sie in Ihrem Schrank haben. Wenn Sie genug Platz haben, falten Sie sie in zwei Hälften und glätten Sie sie von Hand. Wenn Sie Jeans kompakter falten müssen, falten Sie sie dreimal: Falten Sie zuerst die Beine in zwei Hälften, glätten Sie sie und befestigen Sie sie dann am Rand des Gürtels.

8. Denim-Produkte müssen „atmen“, also nicht viele Paare auf ein Regal schieben. Sie sollten ganz frei liegen.

9. Wasche die Jeans zweimal, bevor du sie im Atelier trägst, um sie zu kürzen. Sie können beim ersten Waschen fest sitzen.

10. Zu schmale Jeans können mit einem Bügeleisen im Dampfmodus gedehnt werden. Sie müssen den Jeansgürtel bügeln. Wenn die Jeans in den Hüften klein ist, müssen Sie sie anziehen und mit einer Dusche befeuchten. Unter dem Einfluss von Wasser wird sich der Stoff dehnen und auf der Figur sitzen.

11. Wenn Kaugummi an der Jeans klebt, versuchen Sie nicht sofort, ihn abzureißen. Stecken Sie die Jeans in eine Plastiktüte und stellen Sie sie eine Stunde lang in den Gefrierschrank. Dann den gefrorenen Kaugummi mit einem Küchenmesser oder einer stumpfen Klinge abschaben.

12. Wenn Sie ein Revers angefertigt haben, ist es empfehlenswert, die Beine zu strecken, bevor Sie das Paar aus dem Schrank nehmen, damit keine Falten entstehen.

Warum falten sie überhaupt?

Wenn Sie diesen Artikel geöffnet haben, möchten Sie wahrscheinlich wissen, wie man Jeans richtig faltet. Dies hat folgende Vorteile:

  • Sie falten weniger. Das ewige Problem, bei dem Sie das Bügeleisen in Eile halten, kann durch erfolgreiche Zugabe präzise gelöst werden.
  • Wunderschöne Stapel im Schrank. Ein gereinigter Schrank mit gleichmäßigen Stapeln verursacht nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern sehr angenehme Emotionen.

  • Gebühren für Geschwindigkeit und Komfort. Wenn Sie häufig unterwegs sind, wird das Aufheben Ihres Koffers zu einer Routine. Und was könnte einfacher sein, als einen Koffer mit bereits gefalteten Sachen zu packen?

Der erste Weg, um Jeans zu falten

Überprüfen Sie die Jeans auf Flecken und Schmutz, bevor Sie sie in den Schrank legen. Wenn Sie die Unterseite der Hose einklemmen, müssen Sie sie unbedingt biegen, bevor Sie sie auf das Regal legen. Andernfalls bildet sie am Ort der Biegung eine Halle. Entfernen Sie auch den gesamten Inhalt aus den Taschen und entfernen Sie den Gürtel, falls vorhanden.

Lege die Jeans auf eine flache Oberfläche und entferne alle Falten mit deiner Hand. Rollen Sie als Nächstes in zwei Hälften und streicheln Sie die Unebenheiten erneut mit Ihrer Hand. Dann falten Sie die Unterseite der Jeans bis zum Gürtel, dann wieder in zwei Hälften.

Die Quintessenz besteht darin, große und kleine Falten in jeder Phase auszugleichen. Wenn Sie dies nicht getan haben, sondern einfach die Jeans falten, erhalten Sie am nächsten Tag eine zerknitterte Hose mit Falten.

Die zweite Option ist, wie man Hosen oder Jeans faltet

Es kommt oft vor, dass Kleiderschränke einfach nicht genug Platz im Schrank haben. Und dann wandern einige von ihnen zum Beispiel in die Kommode. Da in der Kommode aber auch nicht zu viel Platz ist, lernen wir, wie man Jeans mit dem geringsten Verlust genau an dieser Stelle faltet.

Nachdem Sie alle oben beschriebenen Vorgänge zum Vorbereiten der Faltjeans abgeschlossen haben, können Sie mit dem Falten fortfahren. Legen Sie dazu die Jeans auf eine gerade Fläche und glätten Sie alle Falten. Dann falten Sie ein Bein zum anderen. Und wieder, nachdem Sie die Oberfläche der Hose geebnet haben, rollen Sie sie vorsichtig zu einer Rolle zusammen. Wenn Ihre Rolle nicht glatt oder knollig ist, strecken Sie Ihre Jeans und üben Sie erneut.

Diese Technik spart perfekt Platz in der Kommode und ist perfekt für unterwegs, wenn der Stauraum auf einen Koffer begrenzt ist. Außerdem nimmt die Jeans bei enger Drehung ihre ursprüngliche Form an und die verlängerten Knie der Hosen werden weniger deutlich.

Wie man Jeans in einem Schrank aufbewahrt

Die Meinungen darüber, wie man Jeans richtig in einen Schrank steckt, gehen auseinander. Seit nicht allzu langer Zeit wird das so genannte Japanisches Speichersystem. Und nun vertrauten immer mehr Menschen in ihrem Leben auf vertikale Speicherung.

Das Wesentliche dieser Methode ist die Bequemlichkeit und Praktikabilität. Die vertikale Aufbewahrung von Jeans ist praktisch, da Sie nicht mehr die unterste Hose aus dem Stapel ziehen müssen. Stattdessen holen Sie sich einfach die Jeans, die Sie brauchen, aus einer senkrecht stehenden Reihe. Das spart Zeit und erleichtert das Leben!

Teilen Sie in sozialen. Netzwerke:

Wenn Sie buchstäblich am ersten Tag neue Kleidung kaufen, denken Sie darüber nach, wie Sie ihr ansehnliches Aussehen erhalten können. Wenn Sie bestimmte Regeln für das Tragen und die Pflege einhalten, können Sie das tägliche Bügeln vermeiden. Oft haben viele die Frage: Wie man Jeans faltet, damit sie nicht im Schrank knittert? Es gibt viele Möglichkeiten, die Kleidung glatt zu halten und Platz in einem Koffer oder Kleiderschrank zu sparen.

Wie man Hosen im Kleiderschrank aufbewahrt?

Eine der besten Möglichkeiten, Hosen aufzubewahren, sind Kleiderbügel mit einem Kleiderbügel:

  • Wenn die Hosen einen klassischen Schnitt haben, müssen die Beine zwischen den beiden horizontalen Teilen des Bügels eingeklemmt werden.
  • Wenn Sie viele Hosen aus dichtem Material haben, wird empfohlen, die Hosen mit speziellen Wäscheklammern von unten festzuklemmen.

Wichtig! Diese Methode ist ideal für die Aufrechterhaltung von Falten an Hosen. Um die Gefahr von Knicken an der Kleidung zu vermeiden, kaufen Sie am besten Kleiderbügel mit Moosgummi oder einem anderen Polster.

Wie Hosen falten?

Sie können die Hose auf zwei bewährte Arten falten, damit sie nicht knittert:

  1. Falten Sie Ihre Hose in zwei Hälften, um ein Rechteck zu bilden. Dann falten Sie die Kleidung wieder in zwei Hälften und legen Sie sie in den Schrank. So wird Ihr Höschen lange Zeit nicht zerknittert.
  2. Produkte aus einem dichteren Material, zum Beispiel Jeans, werden wie folgt gefaltet: Zwei Beine werden übereinander gestapelt, und dann wird das Produkt zu einer Tube gefaltet. Da der Gegenstand aus ziemlich hartem Material besteht, ist es sehr schwierig, ihn zu zerkleinern.

Wichtig! Die oben genannten Methoden eignen sich nur für Produkte mit klassischem Schnitt, wenn Sie sie falten und am selben Tag einsetzen.

Falten Sie die Hose in einem Koffer

Wenn Sie eine Reise planen, sollten Sie als Erstes Ihre Koffer mit allen notwendigen Dingen packen. Schauen wir uns verschiedene Möglichkeiten an, Dinge und Hosen, einschließlich eines Koffers, so zu verstauen, dass sie nicht falten:

  • Am Boden des Beutels haben wir die schwierigsten Dinge abgelegt - Schuhe und Bücher, die zuvor in Polyethylen eingewickelt waren. Und in die Mitte legen wir Kosmetik und alle notwendigen Hygieneprodukte.

Wichtig! Krawatten und Schmetterlinge werden am bequemsten in speziellen kompakten Kisten transportiert. Die Gurte können verdreht und im Schuh platziert oder auf den Boden des Koffers gelegt werden, ohne sich zu verdrehen.

  • Wir falten die Jeans in zwei Hälften (Bein an Bein), platzieren sie in der Mitte der Tasche, so dass der untere Teil leicht von den Seiten herabhängt. Und dann vorsichtig in zwei Hälften falten.
  • Massive Dinge - Pullover, warme Strickjacken, es wird nicht empfohlen, mehrmals zu falten. Es ist besser, sie über den gesamten Umfang des Beutels zu verteilen - auf diese Weise können Sie mehr Platz sparen.
  • Verdrehen Sie Unterwäsche und Nachthemden mit Rollen und füllen Sie sie mit leeren Stellen im Koffer.
  • Wenn Sie mehrere Jeans mitnehmen, legen Sie diese so, dass der untere Teil an der Tasche hängt, und bedecken Sie sie dann mit allen eingepackten Dingen. Sie können das Gepäck mit einem schweren Gegenstand befestigen, indem Sie es auf die Hose legen.

Wichtig! Legen Sie Papier zwischen die Gegenstände in die Tasche - dies verringert das Risiko, dass sie manchmal verknittern. Denken Sie auch daran, Münzen oder Schlüssel aus Ihren Jeanstaschen zu entfernen.

Eine interessante Art, Jeans ins Gepäck zu stecken

Wenn das Gepäck nur Textilien enthält, wird empfohlen, diese mit anderen Kleidungsstücken aus dem Kleiderschrank zu füllen, um die Hose glatt zu halten. Die Hose sollte gerade und in zwei Hälften gefaltet sein. Legen Sie T-Shirts oder Sweatshirts auf das Hosenbein und rollen Sie die Kleidung mit einem Schlauch auf, damit die „Füllung“ alle Hohlräume in der Jeans ausfüllt und sie glatt bleibt.

Falten Sie die Jeans im Schrank

Um die Hose lange flach zu halten und nicht viel Platz im Kleiderschrank zu beanspruchen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie die Hosen beim Legen mit verschiedenen Seiten ab - so steht der Stapel gleichmäßig im Schrank und nimmt nicht viel Platz ein.
  2. Falten Sie Ihre Hosen in Reihen, damit Sie sie leichter aus dem Schrank nehmen können. Darüber hinaus bleiben andere Paare aus dem Stapel an Ort und Stelle und werden nicht gespeichert.
  3. Ordnen Sie Ihre Hosen in Farben und Mustern an - es wird einfacher, sie im Kleiderschrank zu finden. Je nach Stoff und Stil können Sie auch in verschiedenen Regalen auslegen.

Wichtig! Wenn Sie in einem Geschäft Kleidung falten, tun Sie dies so, dass Beschriftungen und Knöpfe sichtbar sind.

Sehen Sie sich das Video an: So faltet man Klamotten am platzsparendsten. Galileo. ProSieben (April 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send