Hilfreiche Ratschläge

So entfernen Sie fettige Flecken vom Teppich

Pin
Send
Share
Send
Send


  • Versuchen Sie, die Flecken sofort zu entfernen. nachdem es auf dem Teppich erschien. Es ist viel schwieriger und länger, alte Flecken zu entfernen als neue.
  • Bevor Sie mit der Verarbeitung eines gefrorenen öligen Flecks fortfahren, müssen Sie ein vorbereitendes Verfahren durchführen: Trockenfett entfernen mit einem stumpfen Schaber oder einem stumpfen Teil eines Messers. Erst danach können Sie beginnen, das auf der Beschichtung verbleibende Fett zu entfernen.
  • Frischer fetter Fleck Mit Papiertüchern trocken tupfen. Versuchen Sie, maximales Fett in einem Handtuch aufzunehmen. Gehen Sie von den Rändern in die Mitte, um zu verhindern, dass sich die Substanz über die Oberfläche verteilt.

Entfernen Sie frische Fettflecken vom Teppich.

Salzentfernung. Regelmäßiges Speisesalz verhindert das Eindringen von Fett in den Teppichflor. Vor dem Entfernen des Fettflecks reichlich mit feinem Salz bestreuen. Nachdem es fettige Flecken absorbiert hat, entfernen Sie es und bestreuen Sie eine weitere Portion. Sie können für diese Zwecke auch Kartoffelstärke verwenden.

Backpulver und Mehl entfernen. Frische Verschmutzungen reichlich mit einer Mischung aus Backpulver, Maismehl und Talkum bestreuen. 6 Stunden einwirken lassen. Reinigen Sie den kontaminierten Bereich nach einiger Zeit gründlich. In diesem Fall spielen Talk, Mehl und Soda die Rolle eines Absorptionsmittels, das Fettpartikel vom Teppich absorbiert. Diese Substanzen können leicht trockenes Pulver aus Kreide ersetzen. Streuen Sie Flecken darauf und lassen Sie sie ein paar Stunden schmutzig. Entfernen Sie die Kreide vorsichtig mit einem Pinsel.

Papierentfernung. Verwenden Sie Löschpapier, um frisches Fett vom Teppich zu entfernen. Falten Sie es in mehreren Schichten, legen Sie die Blätter oben und unten auf den Deckel und bügeln Sie sie mit einem heißen Bügeleisen. Versuchen Sie beim Entfernen von Fett aus den Fasern häufiger, das Papier zu wechseln, da es Fett absorbiert. Wenn die Verschmutzung beseitigt ist, spülen Sie den Bereich mit Benzin und klarem Wasser. Raum und Teppich lüften.

Entfernung mit Glycerin. Glycerin ist ein wirksames Mittel zur Bekämpfung der Fettverschmutzung. Tragen Sie eine kleine Menge auf einen fettigen Fleck auf und lassen Sie ihn eine halbe Stunde oder eine Stunde einwirken. Wischen Sie den Bereich auf dem Teppich mit einem Mullstück ab. Reines Glycerin kann in jeder Apotheke gekauft werden.

Fleck von einem Teppich aus Pflanzenöl entfernen

Mit Pflanzenöl hinterlassene Flecken helfen Ihnen beim Entfernen Talkumpuder und normaler Zahnpuder. Machen Sie eine Mischung aus diesen beiden Zutaten und bedecken Sie es mit einer fettigen Spur. Entfernen Sie die Substanzen nach einigen Stunden mit einer Bürste oder einem Staubsauger. Probieren Sie ein einfaches Stück Brot oder Weißbrot im Kampf gegen Ölspuren. Fahren Sie es in einen schmutzigen Bereich und spülen Sie den Stapel gründlich mit warmem Wasser aus.

Flecken vom Teppich entfernen

Frischer Farbklecks mit einer Mischung von Aceton mit Benzin ausgeschiedenund auch mit Ammoniak eingerieben, bis das Fett die Beschichtung verlässt. Achten Sie darauf, kein Ammoniak auf farbigen Teppichen zu verwenden, da dies zu Verfärbungen führen kann. Sie können auch versuchen, den Fettfleck mit in Benzin getauchtem Holzsägemehl zu entfernen.

Alte Fettflecken vom Teppich entfernen

Geschirrspülmittel entfernen. Verwenden Sie Ihr Lieblingsgeschirrspülmittel, um alte Fettflecken zu entfernen. Tragen Sie es auf einen weichen Schwamm auf und behandeln Sie eine fettige Stelle. Vorher die Fettreste mit heißem Wasser anfeuchten, damit sie „auftauen“. Reiben Sie den Teppich vorsichtig mit einer Bürste in kreisenden Bewegungen. Nach 7-10 Minuten spülen Sie den Stapel mit Essigsäure. Bereiten Sie es zu, indem Sie Essig in warmes Wasser geben (Verhältnis 1: 1). Spülen Sie den Teppich gründlich mit klarem Wasser.

Kartoffelstärke entfernen. Alte Fettflecken können leicht von der Oberfläche entfernt werden, wenn Sie Kartoffelstärke- und Kartoffelmehlbrei auf eine fettige Stelle auftragen. Lassen Sie die Mischung eine Weile auf dem Teppich liegen und entfernen Sie sie dann einfach mit einem weichen Schwamm. Wischen Sie den Bereich der Verschmutzung mit einem Stück Schwarzbrot und etwas Benzin ab.

Entfernung von Rasierschaum. Ein ausgezeichnetes Werkzeug zum Entfernen von Fettflecken ist eine Creme oder ein Rasierschaum. Tragen Sie den Stoff auf die Verschmutzung auf und reinigen Sie ihn nach 5-10 Minuten mit einem feuchten Tuch. Den Bereich mit Wasser abspülen. Wiederholen Sie den Reinigungsvorgang noch einige Male, bis die Fettflecken vollständig verschwunden sind.

Entfernung mit Aceton und Soda. Altverschmutzte Spuren von Ölfarbe werden zum vorläufigen Erweichen mit heißem Aceton benetzt. Dann werden sie mit einer starken Lösung von Soda und warmem Wasser gewaschen. Aceton oder Terpentin sollten in einem Wasserbad und nicht direkt in Flammen erhitzt werden.

Entfernung mit Benzin. Terpentin und Benzin werden zu einem unverzichtbaren Werkzeug, wenn sich die Flecken nicht für alle getesteten Substanzen eignen. Legen Sie Papiertücher unter den Teppich. Ein Wattestäbchen in Benzin oder Terpentin einweichen und die Fettflecken damit vorsichtig abwischen. Bewegen Sie den Tupfer von der Mitte bis zu den Rändern über die Stelle. Spülen Sie den Stapel mit etwas Spülmittel in heißem Wasser ab.

Wenn Sie den Fettfleck nicht mit improvisierten Mitteln entfernen können, verwenden Sie spezielle Fleckentferner oder Flüssigkeiten zur chemischen Reinigung von Teppichen. Seien Sie vorsichtig: Verwenden Sie sie nicht für natürliche Beschichtungen aus Seide, Baumwolle und Wolle. "Chemie" kann das Material ruinieren oder das Aussehen des Produkts beeinträchtigen. Befolgen Sie bei der Verwendung von Chemikalien die Anweisungen und vergessen Sie nicht, dass diese giftig und gesundheitsschädlich sind.

Jetzt wissen Sie, wie Sie den Teppich von fettigen Flecken reinigen. Wir hoffen, dass das Fett auf Teppichen für Sie kein unüberwindliches Hindernis mehr ist und Sie auch die schwierigsten Verschmutzungen problemlos bewältigen können. Erfolgreiche Reinigung!

Entfernen Sie den Fettfleck selbst

Um zu beginnen, tupfen Sie den Fleck mit Papiertüchern und bedecken Sie ihn mit Backpulver, Mehl oder Talkumpuder. Lassen Sie das Pulver 6 Stunden einwirken, damit das Fett absorbiert wird. Entfernen Sie das Pulver nach einiger Zeit mit einem Staubsauger.

Nachdem das meiste Fett verschwunden ist, führen Sie die Reinigung auf eine der folgenden Arten durch.

Methode mit Alkohol

Nimm Isopropyl oder normalen Alkohol und weiche zwei oder drei Papiertücher damit ein. Legen Sie Handtücher auf den Fleck, warten Sie ein paar Minuten und reiben Sie vorsichtig. Mehrmals wiederholen, bis der Fleck verschwindet. Spülen Sie den Teppich nach der Alkoholbehandlung mit klarem Wasser ab und lassen Sie ihn trocknen. Achten Sie darauf, mit Handschuhen und offenen Fenstern zu arbeiten!

So entfernen Sie frische ölige Flecken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

1) Füllen Sie die Stelle mit trockenem Kreidepulver und lassen Sie es einige Stunden einwirken. Dann das Pulver mit einem Pinsel abbürsten. Kreide, die mit Fett reagiert, spaltet es auf, Verschmutzungen können leicht entfernt werden.

2) Rollen Sie den Löscher in zwei oder drei Schichten, legen Sie ihn auf den Fleck und bügeln Sie ihn mit einem Bügeleisen. Das Papier nimmt Fett auf, ohne Rückstände auf dem Teppich zu hinterlassen. Anschließend das Ergebnis mit Benzin "polieren".

3) Reiben Sie die Matte mit der Krume einer warmen, weißen Rolle ein, lassen Sie dann ein wenig Waschmittel abtropfen und reiben Sie sie gut mit einem sauberen Tuch ab. Dann lassen Sie den Teppich unter natürlichen Bedingungen trocknen.

4) Befeuchten Sie den Bereich mit Terpentin oder Aceton, lassen Sie ihn eine Weile einwirken und wischen Sie ihn dann gründlich mit Benzin ab.

5) Verwenden Sie ein spezielles Werkzeug, das normalerweise in Baumärkten oder Schönheitszentren verkauft wird. Die Art der Anwendung eines solchen Werkzeugs ist einfach: Verdünnen Sie es in warmem Wasser, sprühen Sie es mit einer Sprühflasche über die gesamte Oberfläche des Flecks und lassen Sie es 15 Minuten einwirken. Dann mit einem Schwamm oder einem Stück Stoff abreiben. Das Problem ist gelöst.

So entfernen Sie alte Fettflecken

Es kommt also vor, dass wir nicht sofort bemerken, dass wir die Ehre unseres Teppichs getrübt haben. Aber mach dir keine Sorgen. Selbst wenn die verhassten Stellen fest in den Teppich gefressen werden, können sie zumindest entfernt werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten.

1) Tragen Sie einen dicken Brei Kartoffelmehl und Stärke auf die betroffene Stelle auf und lassen Sie ihn einige Stunden einwirken. Entfernen Sie dann den Brei und wischen Sie diesen Ort mit Benzin und einer Scheibe abgestandenem Schwarzbrot ab.

2) Eine Ammoniaklösung in kaltes Wasser geben (einen Löffel Alkohol in 2 Esslöffel Wasser) und einen Tag ruhen lassen.

3) Beschäftigen wir uns mit Alchemie. Bereiten Sie eine Aufschlämmung von Magnesia mit Äther. Sie sollten in einer Atemschutzmaske mit geöffneten Fenstern arbeiten, um nicht in Ohnmacht zu fallen. Nach einer Stunde, wenn der Äther verdunstet ist, reinigen Sie die Magnesia mit einem Pinsel. Geben Sie diese Suspension auf den Fleck und lassen Sie sie eine Weile einwirken. Fügen Sie dann dieser Alchemie etwas Seife hinzu. Natürlich bekommen Sie keinen Philosophenstein, aber entfernen Sie den fettigen Fleck ohne Probleme.

So entfernen Sie ölige Flecken mit Hilfe von Profis

Wenn Sie sich nicht auf ein solches Heldentum einlassen möchten, wenden Sie sich an eine Reinigungsfirma. Die örtlichen „Reinigungsmeister“ entfernen problemlos auch die ältesten und hartnäckigsten Gegenstände vom Teppich. Das Einzige, was von Ihnen verlangt wird, ist, die Firmennummer zu wählen, und Profis helfen Ihnen gerne weiter.

Damit ist das Ziel erreicht. Die hasserfüllte Stelle ist für immer von deinem Teppich verschwunden. Jetzt erinnert nichts mehr an ihn und Sie können endlich Ihren Lieblingsbeschäftigung fortsetzen.

Methode mit Geschirrspülmittel und Essig

Mischen Sie 1-2 Teelöffel Geschirrspülmittel mit einem Glas warmem Wasser. Tragen Sie die Lösung mit einem Schwamm auf einen fettigen Fleck auf und reiben Sie sie auf einen Schaum. Waschen Sie den Teppich am Ende der Arbeit mit klarem Wasser.

Wenn der Fleck alt ist, können Sie ein anderes Schema verwenden. Den Fleck in heißem Wasser einweichen. Tragen Sie direkt ein paar Tropfen Geschirrspülmittel auf den Fleck auf und reiben Sie den Fleck mit einer weichen Bürste kreisförmig ein. 5-10 Minuten einwirken lassen, aber nicht vollständig trocknen lassen. Waschen Sie den Teppich nach der angegebenen Zeit mit Essig (warmes Wasser und ein Tischgebiss im Verhältnis 1: 1) und anschließend mit warmem sauberem Wasser.

Rasiercreme-Methode

Tragen Sie eine weiße Rasierschaum auf den Fleck auf. Sie können auch Schaum verwenden, aber kein Gel. 5-10 Minuten einwirken lassen und mit einem feuchten Tuch entfernen. Den Fleck mit Wasser abspülen. Creme oder Schaum erneut auftragen. Vorgang mehrmals wiederholen, bis der Fleck verschwindet. Spülen Sie den Teppich am Ende der Arbeit mit klarem Wasser ab, um die restliche Creme vom Stapel zu entfernen. Um die Trocknungszeit des Teppichs zu verkürzen, tupfen Sie ihn mit Papiertüchern trocken.

Sie können auch spezielle ölige Fleckenentferner verwenden, die in Geschäften für Haushaltschemikalien erhältlich sind. Befolgen Sie in diesem Fall unbedingt die Anweisungen des Herstellers!

Tipps zum Entfernen anderer Arten von Flecken vom Teppich finden Sie im Artikel „So entfernen Sie Flecken auf eigene Faust vom Teppich“!

Andrey Kovrov, ein Spezialist bei Eco-Cleaning

Sehen Sie sich das Video an: Teppich mühelos sauber machen Teppichboden reinigen mit Backpulver Flecken entfernen Lifehack (Juni 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send