Hilfreiche Ratschläge

So legen Sie eine SIM-Karte in das iPhone ein

Pin
Send
Share
Send
Send


Lesezeit: 4 Minuten

Das meistverkaufte und beworbene Smartphone der letzten zehn Jahre steckt voller Widersprüche. Einerseits spiegelt das iPhone die innovativen Errungenschaften der Menschheit wider, andererseits gibt es Probleme profaner Natur, wie man eine SIM-Karte in ein iPhone einlegt und eine Netzwerkverbindung aktiviert. Smartphones anderer Hersteller "verstecken" die SIM-Karte unter dem Akku, Apple ging den anderen Weg und entwarf sein Sim-Installationssystem.

Welche SIM-Karte ist geeignet?

Bevor Sie erfahren, wie Sie eine SIM-Karte in ein iPhone einlegen, stellen Sie sicher, dass die Karte in den Steckplatz passt. Jedes Jahr werden die Sims verkleinert und alte Smartphonemodelle unterstützen keine neuen Kartentypen. Folgende Einteilung wird unterschieden:

  • für iPhones 3G und 3 GS gibt es eine Standard-SIM-Karte mit einer Größe von 15x20 mm,
  • Die Modelle 4 und 4S benötigen eine 15 x 12 mm große Micro-SIM-Karte.
  • Es werden Nano-Sim-Karten mit einer Größe von 12,3 x 8,8 mm verwendet, die älter als das iPhone 5 und 5S sind.

Haben Sie keine Angst, wenn die Größe nicht in den Steckplatz passt. Die Bediener haben Adapter unterschiedlicher Größe für jede der Optionen.

Stellen Sie vor dem Wechseln der SIM-Karte sicher, dass das iPhone nicht von einem russischen Betreiber blockiert wird. Ein solches Ärgernis tritt beim Kauf eines Smartphones auf, das in Gebrauch war oder in der Hand eines Wunderkünstlers lag. Versuchen Sie nicht, die Karte selbst auf die gewünschte Größe zuzuschneiden. Solche Versuche führen nur zu einer Beschädigung der SIM-Karte und gleichzeitig des Steckplatzes. Wenn Sie Zweifel an Ihren Fähigkeiten haben, wenden Sie sich an das Sales Center oder den Service, wo die Servicemitarbeiter alle erforderlichen Arbeiten ausführen.

So öffnen Sie das Fach und legen die SIM-Karte ein

Es scheint, dass eine solche Aktion wie ein Wechsel der SIM-Karte für Anfänger schwierig ist. Es gibt nur wenige Möglichkeiten, aber hier können unerfahrene Benutzer den Steckplatz beschädigen oder die Karte falsch installieren. Zum Öffnen einer SIM-Karte auf einem iPhone benötigen Sie 5 Minuten Zeit, einen Metallclip von Apple oder im schlimmsten Fall ein geeignetes Werkzeug. Die Entwickler vereinfachten die Aufgabe, steckten eine Büroklammer in das Loch und drückten sie sanft nach unten. Die Stelle unter der Sim wird den Fall sofort verlassen. Achten Sie beim Ausheben darauf, dass der Schlitz aus Metall besteht, aber dünn ist und mühsam bricht.

So legen Sie schrittweise eine SIM-Karte ein

Anleitung zum Wechseln einer SIM-Karte auf einem iPhone:

  1. Schalten Sie das Gerät aus. Bei älteren Modellen befindet sich der Ein- / Ausschalter am oberen Rand, bei neueren Modellen auf der rechten Seite. Warten Sie, bis die Schaltfläche „Ausschalten“ auf dem Bildschirm angezeigt wird, und bewegen Sie sie an die gewünschte Position.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Karte der Steckplatzgröße entspricht. Diese Informationen werden mit einem Smartphone oder in der Anleitung auf die Schachtel geschrieben. Probleme treten bei den frühen Modellen von iPhones auf, für iPhone 3 und 4 benötigen Sie Adapter für moderne Mini-Karten.
  3. Finden Sie den Anschluss unter der Sim, bei Modellen älter als 3G (außer 4 CDMA) befindet er sich in der Mitte der rechten Seite.
  4. Bereiten Sie einen Clip vor, um die mit dem Kit gelieferte SIM-Karte zu entfernen. Beim Verlust von Spezialgeräten ist ein Haushaltsclip geeignet, der vorab gerade gerichtet werden sollte.
  5. Führen Sie eine Büroklammer in das Loch neben dem Schlitz ein und drücken Sie leicht darauf. Ein wenig Aufwand genügt, um das Fach zu entfernen.
  6. Gehen Sie vorsichtig unter die Sim, lassen Sie keinen Schaden zu.
  7. Entfernen Sie die alte Karte und legen Sie eine neue ein. Haben Sie keine Angst, die Situation zu verwechseln, es gibt spezielle Kerben auf der Karte, die Kontakte sind nach unten gerichtet. Überprüfen Sie im Zweifelsfall, wo sich die vorherige Karte befunden hat.

Das Tablett wird in einer Bewegung eingesetzt, es ist unmöglich zu mischen. Stellen Sie sicher, dass die Stelle unter der Sim vollständig eingefügt ist. Es bleibt das Smartphone einzuschalten. Die Verbindung zum Netzwerk erfolgt automatisch oder durch einfache Vorgänge. Bei richtiger Ausführung können Sie die iPhone-Funktionen sofort verwenden. Manchmal treten Probleme auf.

Aktivierungsprobleme

Ähnliche Situationen sind selten, aber möglich. Betreiber erleichtern heute die Verbindung, machen es automatisch. Was läuft schief:

  1. Um das Tarifpaket zu aktivieren, stellen Sie eine Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk her und gehen Sie die Identifizierung durch.
  2. Wenn die vorherige Option nicht möglich ist, schließen Sie das iPhone an den Computer an und schalten Sie iTunes ein. Das Programm wird aktiviert.

Wenn Sie die SIM-Karte nicht aktivieren konnten, stellen Sie das iPhone über iTunes wieder her. Alle Informationen, Anwendungen von Drittanbietern und bösartige Anwendungen werden vom Gerät gelöscht. Wiederholen Sie die Netzwerkregistrierung. Eine weitere Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, den Betreiber von einem anderen Mobiltelefon aus anzurufen und die Informationen zu klären.

Bei unsachgemäßer Handhabung oder hohem Aufwand geht der Steckplatz verloren. In diesem Fall können Sie das iPhone nicht verwenden. Das Problem wird durch den Kauf eines neuen Steckplatzes gelöst, die Kosten für das Teil überschreiten nicht 150 Rubel. Der Artikel ist in technischen Zentren oder beim Kundendienst erhältlich.

Ein weiteres häufiges mechanisches Problem. Bei starkem Druck öffnet oder verschiebt sich die Öffnung zum Öffnen. Hier hilft nur ein Abstecher zum Service-Center und der Austausch der Abdeckung für den Steckplatz.

Legen Sie die SIM-Karte in das iPhone ein

Unabhängig vom SIM-Format bestand Apple von Anfang an auf dem einheitlichen Prinzip, eine Karte in das Gerät einzulegen. Daher kann diese Anweisung als universell angesehen werden.

Sie benötigen:

  • SIM-Karte des entsprechenden Formats (falls erforderlich, wird heute jeder Mobilfunkbetreiber umgehend ersetzt),
  • Eine spezielle Büroklammer, die im Lieferumfang des Telefons enthalten ist (wenn sie fehlt, können Sie eine Büroklammer oder eine stumpfe Nadel verwenden).
  • Das iPhone selbst.

  1. Beginnend mit dem iPhone 4 befindet sich der SIM-Steckplatz auf der rechten Seite des Telefons. Bei jüngeren Modellen befindet es sich oben auf dem Gerät.

Drücken Sie das scharfe Ende der Büroklammer in den Anschluss am Telefon. Der Schlitz sollte nachgeben und offen sein.

Ziehen Sie das Fach vollständig heraus und legen Sie die SIM-Karte mit dem Chip nach unten ein - sie sollte genau in die Nut passen.

  • Setzen Sie den SIM-Steckplatz in das Telefon ein und lassen Sie ihn vollständig einrasten. Nach einem Moment sollte der Bediener in der oberen linken Ecke des Gerätebildschirms angezeigt werden.
  • Wenn Sie alles gemäß den Anweisungen gemacht haben, aber das Telefon zeigt immer noch eine Nachricht "Keine SIM-Karte"Überprüfen Sie Folgendes:

    • Die korrekte Installation der Karte im Smartphone,
    • Funktionsfähigkeit der SIM-Karte (dies gilt insbesondere dann, wenn Sie den Kunststoff selbst auf die gewünschte Größe zuschneiden),
    • Die Leistung des Telefons (die Situation ist weitaus seltener, wenn das Smartphone selbst fehlerhaft ist - in diesem Fall wird der Betreiber nicht bestimmt, unabhängig davon, welche Karte Sie in das Telefon einstecken).

    Das Einlegen einer SIM-Karte in das iPhone ist ganz einfach - überzeugen Sie sich selbst. Wenn Sie irgendwelche Schwierigkeiten haben, stellen Sie Ihre Fragen in den Kommentaren.

    Vielen Dank an den Autor, teilen Sie den Artikel in sozialen Netzwerken.

    Sehen Sie sich das Video an: Apple iPhone 6 6 Plus: Einrichten & Nano-Sim Einlegen. SwagTab (August 2022).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send