Hilfreiche Ratschläge

4 Hauptgründe für das Aufbrechen von Beziehungen: Wie vermeide ich Fehler?

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Grund für eine Trennung ist die Krise. Und unsere Aufgabe ist es, ihn rechtzeitig zu bemerken. Nur so können wir Maßnahmen ergreifen und negative Folgen verhindern. Die offensichtlichsten Alarme: Mangel an Kommunikation, häufige Fälle von langem Schweigen nach einem Streit, zunehmende kleine und große Konflikte, Unzufriedenheit mit dem, was der andere tut, ein Gefühl der Bitterkeit und des Grolls auf beiden Seiten. Wenn diese Symptome in Ihrer Beziehung auftreten, haben sich einer oder beide Partner bereits verteidigt oder sind bereit anzugreifen. Um die Situation zu korrigieren, müssen Sie verstehen, wie alles begann.

Seelenverwandte

Das erste Treffen und das Gefühl, mein ganzes Leben lang gewusst zu haben. Die Anhaftung kommt innerhalb weniger Tage und nach einem Monat scheinen wir uns ineinander aufzulösen und können keinen Tag mehr auseinander leben. Alles läuft reibungslos, als plötzlich eine Pause eingelegt wird. Was ist der Grund?

Durch die Begegnung mit einem Seelenverwandten erreichen wir endlich ein Gefühl des inneren Friedens. Wir sind jeden Tag in Freude und Glück und wollen nichts ändern. Aber während der eine sicher ist, dass eine Insel der Liebe und des Glücks alles ist, was im Leben benötigt wird, kann der andere ruhig unter Langeweile leiden.

So erkennen Sie eine Gefahr: Der Partner fand unerwartet ein ungewöhnliches Hobby für sich selbst, ging zum Beispiel zum Extremsport, begann zu malen, unterschrieb sich für Tänze, was vorher nicht der Fall war. Manchmal ist ein geliebter Mensch nicht in der Lage, den Grund zu erklären - weil dies oft unbewusst geschieht - und fühlt sich verwirrt. Wir nehmen solches Verhalten als Entsagung wahr. Von Kälte beleidigt zu sein, ist der falsche Weg. Und wenn Sie mitmachen, können Sie bald damit rechnen, dass sich ein Angebot auflöst.

Was zu tun ist: folge deinem geliebten Menschen in die Welt seiner Hobbys.

Ist Stille Gold?

Liebhaber brauchen keine Worte. Wir glauben, dass sie einfach füreinander gemacht sind und wir alle wissen um unsere Geliebte. "Warum sollte ich etwas fragen, ich weiß schon, dass er mir antworten wird", sagen wir. Und nur der Vorschlag für eine Pause wird aus irgendeinem Grund ein Blitz aus heiterem Himmel.

So erkennen Sie eine Gefahr: Wenn wir nicht sprechen, verlieren wir das Maximum an nützlichen Informationen. Kommunikation ist ein direkter und offener Weg, um einander zu kennen und zu verstehen. Stille führt zu einem Gefühl der Einsamkeit und Sinnlosigkeit einer Beziehung.

Was zu tun ist: zu kommunizieren. Daran erkennen wir uns selbst und die neuen Facetten des Charakters eines geliebten Menschen. Kommunikation bringt zusammen.

Adrift

Wir sind seit vielen Jahren zusammen, wir haben Kinder, Wohngemeinschaften, Freunde, einen Hund. Im Laufe der Jahre gab es viele Probleme, aber wir ziehen es vor, uns nicht daran zu erinnern, denn jetzt gibt es einen flachen Streifen. Ja, wir haben uns ein bisschen abgekühlt, aber das ist seit so vielen Jahren normal.

So erkennen Sie eine Gefahr: Es sind ungelöste Konflikte in der Zeit, sowie vermindertes oder völlig verlorenes sexuelles Verlangen - die häufigsten Gründe für die Scheidung von Paaren "mit Erfahrung". Es scheint uns, dass es keinen Sinn mehr macht, sich an die Vergangenheit zu erinnern und etwas zu tun. Wir denken, dass Sex nicht die Hauptsache ist. Aber wir hegen jahrelang leise Groll und träumen von wunderbaren Gefühlen. Infolgedessen werden Wut und Verzweiflung geboren.

Was zu tun ist: Um einen Ausweg aus dieser Situation zu finden, müssen Sie sich für ein offenes Gespräch mit Ihrem Angehörigen entscheiden, möglicherweise mit Hilfe eines Psychotherapeuten.

Eine Beziehung aufrechterhalten oder aufbrechen? Channel-Experten beantworten die Frage.

Richtig und falsch über den wahren Grund der Trennung

Zuerst müssen Sie eine sehr wichtige Sache erwähnen. Es besteht darin, dass Sie nach der Pause mit ziemlicher Sicherheit von Ersterem angelogen wurden. In 99% der Fälle lügt die Person, die die Trennung eingeleitet hat,, warum sie die Beziehung beenden wollte. Manchmal ist dies eine teilweise Wahrheit, keine vollständige Lüge, und manchmal ist diese Lüge unbewusst. Aber wenn die Ex Ihnen sagt, warum sie sich dazu entschlossen hat, sich zu trennen, können Sie garantieren, dass dies eine Lüge oder zumindest nur eine teilweise Wahrheit war.

Wenn Sie keinen offensichtlichen Grund hatten zu gehen (zum Beispiel hat Sie das erstere mit einem Büroangestellten nackt im Bett erwischt), dann wissen Sie wahrscheinlich nicht genau, warum das Mädchen sich trennen wollte. Immerhin hat sie höchstwahrscheinlich gelogen.

In der Tat beruhen alle Lücken auf der gleichen zugrunde liegenden Ursache, dies ist der Verlust der Anziehungskraft. Die ehemalige verlorene Anziehungskraft auf Sie. Sie müssen sich daran erinnern.

Aber die Hauptfrage, und über die Ihr Ex Sie mit ziemlicher Sicherheit belogen hat, ist, warum diese Anziehungskraft verblasst ist. Manchmal kann ein Mädchen jedoch nicht wissen, warum dies passiert ist. Oft geschieht dies aufgrund einer Reihe von Faktoren schrittweise. Und manchmal kann die erstere sagen, dass sie Grund hatte, sich zu zerstreuen, aber dies ist nur einer von mehreren Umständen. Es kommt auch vor, dass der Ex etwas Gewöhnliches auswählt und sagt, dass dies der Grund war, um Sie vor weiteren Qualen zu bewahren.

Kennst du den Ausdruck "Der Grund liegt nicht in dir, sondern in mir"? Offensichtlich billig und alltäglich, aber es ist auch ein großartiges Beispiel dafür, was Ihr Ex Ihnen sagen kann, um zu vermeiden, die wahren Gründe für die Trennung zu diskutieren. Und solche Worte sind in der Tat ein Zeichen von Lügen. Einige andere Nuancen, denen ein separater Artikel gewidmet ist, werden dazu beitragen, ihn aufzudecken. Probieren Sie es aus, wenn Sie Zweifel an den Worten Ihres Ex haben. Vielleicht finden Sie dort die Antwort auf Ihre Frage.

Also, was sind die wahren Gründe für deine Trennung? Was hat zum Verlust der Anziehungskraft zwischen Ihnen und dem ersteren geführt? Wir werden diese Faktoren im Detail analysieren.

Bedeutung und Sorgfalt

Sehr oft zeigen Menschen diese Merkmale in Beziehungen. Obwohl es den Anschein hat, dass ein Mädchen solche Manifestationen für niedlich hält, sind sie einer der schwerwiegendsten Zerstörer von Beziehungen. Ja, egal wie seltsam es auch klingen mag, Untersuchungen haben gezeigt, dass nervige Männer sehr, sehr abstoßend sind.

Der Mensch braucht Schwierigkeiten. Wenn ihm etwas zu leicht fällt, kann er es einfach nehmen und gehen. Dies ist ein Überlebensmechanismus. Also sagen wir: "Gib mir eine neue Herausforderung, ich bin gelangweilt." Menschen hassen es auch, wenn sie „abgeschnitten“ sind und sind leicht verärgert, wenn jemand sie belästigt oder ständige Aufmerksamkeit benötigt. Dies ist nicht nur bei Frauen tödlich. Für Männer ist dieses Bedürfnis nach Partizipation nahezu gleichermaßen charakteristisch.

Haben Sie einen solchen "Sünder" bemerkt?

Sie können im Gegenteil zeigen, dass Sie eine interessante Person sind, dass andere Mädchen an Ihnen interessiert sind. Und wenn die Ex das sieht, wird sie buchstäblich unbewusst wieder auf dich aufmerksam machen. Zum Beispiel ist die Nachfrage nach Sexualität eines der Dinge, die Frauen wie Magnete betreffen. Durchsuchen Sie eine kurze Liste der attraktivsten männlichen Funktionen. Vielleicht ist es gut für Sie, ein paar von ihnen dazu zu bringen, selbstbewusster und begehrenswerter für Frauen zu werden?

Kraft und Eifersucht

Dies ist ein weiterer wichtiger Grund, warum die Beziehung nicht funktioniert. Wenn Sie Ihre Freundin in allem kontrollieren, werden Sie immer weniger Kontrolle haben. Oft strebt der andere nach mehr Freiheit, je tyrannischer ein Partner wird. Und wenn dies passiert, gibt es praktisch kein Zurück.

Mögen es Mädchen wirklich nicht, eifersüchtig zu sein?

Denken Sie daran: Eifersucht ist die natürliche Emotion aller Menschen (es sei denn, die Person ist ein Soziopath). Die Hauptsache ist es, sie zu kontrollieren, nicht Ihre Geliebte. Andernfalls zerstört dieses Merkmal einfach ihre Liebe zu dir. Übrigens gibt es noch andere ähnliche Dinge, die die Anziehungskraft eines Mädchens auf Sie zunichte machen können. Lesen Sie hier mehr darüber, um zu wissen, wie Sie solche Fehler vermeiden können.

Langeweile und Untätigkeit

Männer und Frauen wollen gleichermaßen Spaß und Vergnügen. Das Bedürfnis nach Abenteuer und Unterhaltung für alle Menschen ist unterschiedlich, aber niemand möchte für immer in eine langweilige Routine eintauchen. In jeder Beziehung sollte es einen Ort der Freude und des Entzückens geben. Sie müssen nicht wöchentlich Fallschirmspringen oder sich jedes Mal in lächerlich lächerlichen Kostümen kleiden, wenn Sie Sex haben, aber Sie müssen das Interesse wahren und auf übermäßige Inaktivität achten.

Wenn der Funke erlischt und die Beziehung nicht mehr neu und aufregend ist, versucht oft keiner der Partner, sie interessant zu machen. Und das ist ein großer Fehler. Sie müssen sicherstellen, dass das Mädchen Spaß hat und das Interesse an Ihnen und Ihren Beziehungen zu Ihnen gewahrt bleibt.

Wie geht das?

Und denken Sie immer daran: Der Mangel an Langeweile im Alltag ist nicht nur eine Möglichkeit, Ihre Beziehung zu festigen, sondern auch eine der Methoden, die dazu beitragen, auch eine Ex-Freundin zu behalten, wenn sie bereits zu Ihnen zurückgekehrt ist. Und ausführlicher über diese psychologischen Feinheiten können Sie lesen, indem Sie auf den Link klicken.

Untreue

Damit ist alles einfach. Wenn Sie betrügen, ruinieren Sie Ihre Beziehung. Untreue ist jedoch nicht nur ein direkter Weg zur Einsamkeit, sondern führt auch dazu, dass das Vertrauen im Allgemeinen untergraben wird. Um echte, reife und starke Beziehungen zu haben, müssen Sie Ihrer Freundin vertrauen. Umgekehrt. Jede Art von Untreue wirkt sich negativ auf das Vertrauen aus, und mangelndes Vertrauen führt zu Unsicherheit und Eifersucht, die, wie bereits gesagt, auch Beziehungen zerstören können.

Alle Menschen haben ein unterschiedliches Verständnis von Täuschung. Wenn Sie also keine Vertrauensprobleme haben möchten, müssen Sie beide dieselbe Vorstellung von den „Komponenten“ des Betrugs haben und treu sein. Wenn Sie jedoch bereits einen solchen Fehler begangen haben, bereut und Ihr Ziel darin besteht, sich mit dem ersteren wieder zu vereinen und von vorne zu beginnen, sind die Tipps des Kurses „Ex-Factor“ möglicherweise hilfreich. Mit ihrer Hilfe schaffen es viele Paare, ihre alte Beziehung wiederherzustellen und sie sogar zu stärken.

Mangelnde Dankbarkeit

Typischerweise gehen Menschen eine Beziehung ein, um etwas von einem Partner zu bekommen: auf einer sexuellen, psychologischen, materiellen, alltäglichen und anderen Ebene. Wenn die Beziehungen harmonisch sind, kommt es zu einem gewissen Austausch zwischen den Partnern, der das Leben zweier Menschen bereichert.

Es gibt jedoch viele Mythen, denen der Partner nicht für seinen Beitrag danken muss. Zum Beispiel auf der Grundlage, dass "Ich auch viel für ihn (sie) tue, aber niemand mir etwas sagt."

Oder zum Beispiel ein solches Stereotyp: Ein Mann muss für die Aufmerksamkeit einer Frau aufkommen. Und wenn er sie behandelt oder unterhält, müssen Sie kalt und unzugänglich bleiben. Und Dankbarkeit wird zum Verlust ihres Status und ihres Interesses an ihr führen.

Als Psychologe habe ich oft Paare gesehen, die sich getrennt haben, weil Menschen an diese Mythen geglaubt haben.

Es gibt zwei grundlegende Gründe, warum sich Menschen so selten gegenseitig bedanken. Erstens ist es ein allgemeiner emotionaler Verschluss. Die Leute sind nur verlegen und sprechen ungewöhnlich über ihre Gefühle - sowohl gut als auch nicht so gut. Es fällt ihnen auch schwer, direkt nach dem zu fragen, was ihnen fehlt - zum Beispiel, um die gleiche Dankbarkeit auszudrücken.

Und zweitens die Unfähigkeit zu verstehen, warum es sich lohnt, sich zu bedanken. Das heißt, die Menschen nehmen wahr, was mit einem geliebten Menschen (und insbesondere nach der Hochzeit) als selbstverständlich in ihr Leben kommt.

Aber die Fähigkeit zu danken und Verantwortung zu tragen, ist eine der Hauptqualitäten einer reifen Person, die bereits erkannt hat, dass in dieser Welt niemand ihr etwas schuldet. Wenn etwas Neues zum Leben erweckt wird, muss man verstehen: Dies war der Grund für die Bemühungen, die Gedanken und die Liebe eines Menschen.

Der Mangel an Dankbarkeit blockiert den natürlichen Wunsch, etwas zu geben und mit dem Partner zu teilen. Und dann fängt die Beziehung an, sich auf Verantwortung und Pflicht zu stützen. Und das Leben, in dem es nur ein Pflichtgefühl gibt, kann keine Befriedigung bringen. Und das führt dazu, dass einer der Partner die Gewerkschaft bricht.

hochu.ua

Kritik, Vorwürfe, Beleidigungen

Oft können Menschen in einem Anfall von Emotionen starke Worte oder Beleidigungen gegen ihren Partner verwenden. Normalerweise versuchen sie nicht, Beziehungen abzubrechen, sondern geben einfach einem Gefühl der Uneinigkeit, Enttäuschung und des Grolls nach. Wenn der Streit vorbei ist, fühlt die beleidigende Person normalerweise Reue und Bedauern über das, was gesagt wurde. Oder er fühlt es nicht einmal, sondern wischt es einfach ab und sagt, das war nicht das, was er meinte.

Aber die Kraft der Worte ist groß und beruht auf dem Prinzip einer Akkumulation, die immer noch zwischen den Partnern besteht. Jeder nachfolgende Streit bewegt die Menschen immer weiter auseinander.

Einmal platzt die Geduld eines der Partner - und das schon unwiderruflich.

Neben der direkten Kritik am Körper, an Handlungen, Qualitäten und Ansichten eines Partners kann sich Aggression in einer von drei verschleierten Formen manifestieren - Vorwurf, Sarkasmus und Ironie. Vorwürfe kommen am häufigsten in folgender Form vor: "Warum hast du dies und das nicht getan?" Und das ist eine Provokation. Denn der Zweck solcher Sätze ist: das Gefühl eines Partners für Unrecht, Schuld und Schande zu wecken.

Dies trägt weder zur Lösung des Konflikts noch zur Stärkung der Beziehungen bei. Es ist viel konstruktiver, meine Gefühle in folgender Form auszudrücken: "Ich möchte ...". Dies lässt dem Partner den freien Willen bei der Erfüllung der Anfrage.

Und die Situation ist gelöst! Durch Verhandlungen, Klärung der Ursachen von Maßnahmen, Schaffung von Vereinbarungen für die Zukunft.

Wenn die Verhandlungen scheitern und Sie nicht gehört werden, kommt die Aufrechterhaltung einer solchen Beziehung einer Selbstzerstörung gleich. Oft traut sich ein Mensch aus Angst und Unfähigkeit, allein zu bleiben, nicht zu brechen. Es gibt also ein Versprechen: Problematisches Verhalten ist akzeptabel, dies kann in Zukunft wiederholt werden.

pinimg.com

Stille der Sinne

Neben dem unkontrollierten Ausdruck destruktiver Emotionen führt die willkürliche Beibehaltung der emotionalen Energie im Inneren zu Problemen in Beziehungen. In der Regel beginnen bei einem Paar Probleme im sexuellen Bereich, weil die Körperlichkeit die Stimme unseres wahren Selbst ist. Und wenn es unterdrückt und verärgert ist, ist es unmöglich, den Körper zu täuschen und zu ordnen.

Frauen haben die Regel „2 Tage keine Beleidigung des Geschlechts“, daher sollten alle Beschwerden und Sorgen durch Gespräche zum Ausdruck gebracht und gelöst werden. Der Mann ist schwer betroffen von Behauptungen, Demütigungen und Unzufriedenheit mit dem, was er für seine Frau zu tun versucht.

Der häufigste Weg, mit nicht zum Ausdruck gebrachter emotionaler Unzufriedenheit umzugehen, besteht darin, sie in Alkohol zu ertränken, zu ergreifen oder andere Wege zu finden, um zu vergessen und abgelenkt zu werden.

Natürlich führen all diese Methoden dazu, dass die Bedürfnisse des Partners ignoriert und missachtet werden.

Selbstzerstörung ist der Weg, den eher schwache Menschen wählen, und die Stärkeren gehen einfach ohne Vorwarnung, Erklärung und geben dem Partner die Möglichkeit, ihr Verhalten zu korrigieren. Oft brauchen Sie dies nicht zu tun - gehen Sie einfach über den Stolz und öffnen Sie Ihr Herz.

soulpost.ru

Entwicklungsstopp

Menschen wachsen wie Bäume während ihres gesamten Lebens emotional weiter. Dies gilt für Beziehungen. Wenn es ein Paar gibt (und das sind mehr als zwei Menschen, von denen jeder sein eigenes Leben hat), gibt es gemeinsame Ziele. Und das heißt, es gibt Bewegung und Entwicklung.

Die Beziehungen durchlaufen ständig bestimmte Phasen und darüber hinaus Krisen.

Nach der Zeit des Süßigkeitenstrausses kommt das Zusammenwachsen und die Hochzeitskrise, dann die Krise der Geburt eines Kindes, dann die Krise der sexuellen Langeweile oder des Auftretens eines Liebhabers / Liebhabers, dann verschiedene Finanz- und Bildungskrisen, dann die Krise des Mittelalters, ein leeres Nest und das Bedürfnis, sich wieder kennenzulernen .

Beziehungen brauchen Dynamik, sie fallen unter das Prinzip „Was sich nicht entwickelt, dann verkümmert“.

Oft gewöhnt sich eine Person, die in einer stabilen, ernsthaften Beziehung steht, an Trost und stoppt in ihrer Entwicklung als Person. Zum Beispiel hört es auf, seine physische Form zu überwachen. Er fängt an, das Leben eines Partners oder von Kindern zu leben, ohne sein eigenes zu haben. Oder, im Gegenteil, immer mehr in ihre eigenen Interessen vertieft und glaubt: „Einmal verheiratet - was braucht man noch?“.

Eine Illusion erscheint, wenn es Beziehungen gibt, werden sie nirgendwo hingehen und Sie können sich entspannen. Dieses Problem ist besonders ausgeprägt bei Paaren, bei denen einer der Partner versucht, sich zu entwickeln, und der andere nicht.

bloggers.com

Begegnung mit der Realität

Dieser Artikel ist in der Anfangsphase der Datierung relevanter. Es kommt aber auch vor, dass Menschen jahrelang zusammenleben und dann herausfinden: Ihr Partner ist überhaupt nicht die Person, die zu sein schien.

Dies liegt an der Tatsache, dass alle Beziehungen mit Projektionen oder mit anderen Worten Illusionen über eine Person beginnen. So funktioniert die menschliche Psyche.

Die Liebe an sich enthält keine Information, dass Menschen für das Familienleben füreinander geeignet sind. Vielmehr gibt es Energie, um um einen Menschen zu bleiben und ihn auf Kompatibilität zu studieren, das heißt, um die Realität zu erfüllen.

Das Beste daran ist, dass sich die wahre Natur und der wahre Charakter eines Menschen nicht in jenen Momenten manifestiert, in denen alles bequem, schön und geplant ist, sondern in stressigen, unvorhergesehenen Konfliktsituationen. Dann demonstriert ein Mensch seine wahre Lebenseinstellung und den Wert eines Partners für ihn.

Und oft sagen die Leute danach, ihr Partner sei "enttäuscht, verschlechtert". Tatsächlich war er immer so.

Hormone bedeckten einfach unsere Augen und Schlussfolgerungen wurden zu schnell gezogen. Aus diesem Grund sollten Sie keine Pläne für die lange Zukunft der Beziehungen machen, bis einige Phasen der Auseinandersetzung und Meinungsverschiedenheit eingetreten sind - und dies ist eine natürliche Phase.

Wenn es den Partnern in dieser Zeit gelingt, zusammen zu bleiben, sich zu akzeptieren, sich auf etwas zu einigen, überlebt die Beziehung und kann wachsen. Die Wahrheit ist jedoch, dass dies nicht immer der Fall ist und die Leute, die herausgefunden haben, dass dieser Partner sie ebenfalls enttäuscht hat, weiter suchen.

Daran ist übrigens nichts auszusetzen. Потому что только через опыт с неподходящими можно понять себя и свои собственные потребности в отношениях. А когда опыт трансформируется в зрелость и мудрость, появится и подходящий партнер, расставание с которым можно будет предотвратить.

Практикующий психолог, арт-терапевт, символ-драматист. Ведущая тренингов на тему личностного роста и отношений «Не могу тебя забыть», «Внутренний ребенок», «Мама, милая мама», «Как сказать нет и никого не обидеть» и других. Detaillierte Informationen zu allen Schulungen finden Sie auf der Website.

Wenn der Stein fällt, dann sollte es so sein, es wird bald fallen, fangen Sie ihn nicht, es kann scharf sein, und Sie können sich nur verletzen.

Wenn Sie darüber nachdenken, Beziehungen aufzubauen, sollten Sie endlich aufhören, mit einer Person zu kommunizieren, und Einsamkeit ertragen. Wenn eine Person Ihre Aufmerksamkeit verdient, werden Sie in der Lage sein, Beziehungen zu ihr aufzubauen, jedoch auf einer neuen Grundlage.

Nur aus Angst vor Einsamkeit mit einer Person zusammen zu sein, führt nie zu etwas Gutem. Im Laufe der Zeit entwickelt sich aus Angst eine ständige Angst, Eifersucht, Sie überprüfen Ihren Partner auf Treue und Aufrichtigkeit der Gefühle usw. Wenn er versucht, eine Person an eine "Kette" zu hängen, wird er auf jeden Fall versuchen, ihr zu entkommen.

Die Menschen stehen am Rande des Abgrunds und verlieren ihr Gleichgewicht nicht durch den Wind, sondern aus Angst, ihn zu verlieren. Wenn ein Mensch von Angst gepackt ist, wird ihn nichts retten, wenn er nicht den Mut hat, sich dem zu stellen, was ihn in den Tiefen des Abgrunds erwartet.

Bekämpfe deine Angst und versuche nicht, eine bereits „tote“ Beziehung aufzubauen.

Pin
Send
Share
Send
Send