Hilfreiche Ratschläge

So reinigen und bleichen Sie Kopfhörer (EarPods)

Pin
Send
Share
Send
Send


Jeder Besitzer eines Apple-Geräts sollte wissen, wie man Kopfhörer von einem iPhone reinigt. Dieser Vorgang ist wichtig, er sollte nicht oft, sondern regelmäßig durchgeführt werden. Tatsache ist, dass sich bei ständiger Verwendung von Kopfhörern Ohrenschmalz, Staub und andere Verunreinigungen auf ihren Netzen ansammeln, die nicht nur den Klang beim Hören von Musik in der Yandex.Music-Anwendung verschlechtern, sondern auch die Gesundheit des Benutzers schädigen können, da sie sich dort vermehren können schädliche Bakterien. Der Reinigungsprozess nimmt nicht viel Zeit und Energie in Anspruch, dafür benötigen Sie nur minimale Werkzeuge.

Kann ich EarPods zerlegen?

Die erste Frage, die viele Menschen haben, lautet: Ist es möglich, die Kopfhörer vom iPhone abzunehmen? Es ist möglich, aber nicht empfehlenswert, wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist.

Die Ingenieure von Silicon Valley haben gute Arbeit geleistet, indem sie langlebige Kopfhörer hergestellt haben, die sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung und Feuchtigkeit sind. Sie berauben ihre Schachtel mit verschiedenen Riegeln. Wenn Sie sie demontieren, müssen Sie beim Zusammenbau Klebstoff verwenden, um die Teile der Schachtel zuverlässig zu befestigen.

Zum Auseinanderbauen des Kopfhörer-Bedienfelds benötigen Sie einen Plektrum. Entweder von der Seite der Taste "+" oder von der Seite der Taste "-" muss der Mediator vorsichtig unter das Gehäuse der Fernbedienung kriechen und die obere Abdeckung vorsichtig entfernen. Danach öffnen Ihre Augen die gesamte Struktur mit allen Brettern.

Um die Kopfhörer selbst zu zerlegen, benötigen Sie ein kleines Skalpell. Wenn Sie es vorsichtig über die Naht führen, wird der Kopfhörer in zwei Teile geteilt. In einem von ihnen gibt es einen Lautsprecher mit dem Rest der Komponenten, in einem anderen gibt es ein Netz, durch das der Klang geht.

Wie oben erwähnt, benötigen Sie für den Zusammenbau einen Moment des Klebens. Eine dünne Schicht muss auf die Nähte der Körperteile aufgetragen und sorgfältig zusammengeklebt werden. Danach wird empfohlen, den Kopfhörer in mehreren Teilen zu belassen, damit die Teile fest zusammengehalten werden. Es hängt von der Genauigkeit der Montage ab, wie der Kopfhörer in Zukunft vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt wird.

Wie und wie wischen Sie die Kabel und die Kopfhörer selbst ab?

Wenn Sie in allen Bereichen auf Sauberkeit Wert legen, empfehlen wir, dass Sie mit der Reinigung des gesamten Kopfhörers und der Kabel beginnen. Das geht ganz einfach. Dafür benötigen Sie:

  • Zwei kleine Lumpen (vorzugsweise Seide),
  • Einfaches warmes Wasser.

Das erste Tuch sollte mit Wasser angefeuchtet und gut zusammengedrückt werden. Danach wird die gesamte Oberfläche des Kopfhörers gründlich abgewischt. Es ist notwendig, allen Schmutz von der Oberfläche zu entfernen, der abgewaschen werden kann. Danach müssen Sie die Kopfhörer mit einem zweiten trockenen Tuch gründlich abwischen.

Wie reinige ich den Steckerstift?

Um den Kontakt zu säubern, müssen Sie sich mit besonderer Verantwortung an ihn wenden, da die Leistung der Kopfhörer von ihm abhängt. Natürlich kann der Stecker bei einem Defekt ausgetauscht werden, aber möchten Sie Ihre Zeit mit diesem unnötigen Vorgang verbringen, wenn Sie ihn einfach gut und zuverlässig reinigen können?

Dieser Vorgang wird so durchgeführt, dass der Kontakt des Steckverbinders nicht verschmutzt und nicht oxidiert. Solche Prozesse können es sofort deaktivieren. Zum Reinigen benötigen Sie:

  • Ammoniak
  • Warmes Wasser
  • Einlauf
  • Ein Lappen.

Zu Beginn der Reinigung sollte ein trockenes Tuch mit Ammoniak angefeuchtet und gut ausgepresst werden. Danach müssen Sie den Anschlussstift vorsichtig abwischen, ohne einen einzelnen Teil des Steckers zu vernachlässigen.

Sobald die Reinigung mit Ammoniak abgeschlossen ist, fahren wir mit den Wasserprozeduren fort. Nachdem sich in einem Einlauf Wasser angesammelt hat, sollte der Kontakt des Steckers gut mit Wasser gewaschen werden, um das restliche Ammoniak mit Schmutz und anderen Elementen, die für den Stecker „schädlich“ sind, abzuwaschen. Am Ende des Vorgangs muss der Stopfen gut an der Luft getrocknet sein, dazu können Sie auch einen Einlauf verwenden.

Wie reinige ich das Lautsprechergitter?

Besonders hervorzuheben ist das EarPods-Lautsprechergitter, in dem sich die größte Menge Schmutz ansammelt, die am meisten mit Menschen in Kontakt kommt. Auf dem Netz sammeln sich Ohrenschmalz und Schmutz an. Dadurch ist das Netz ein hervorragender Ort, um schädliche Bakterien zu züchten, die die Gesundheit des Benutzers beeinträchtigen können. Zur Reinigung benötigen Sie:

  • Zahnstocher und Ohrstock. Es wird empfohlen, jeweils 2-3 Stück zu nehmen,
  • Alkohol
  • Serviette

Die Werkzeugliste enthält nichts Besonderes. All diese Dinge befinden sich in der Regel in jedem Haushalt, da sie regelmäßig von Menschen für verschiedene Zwecke verwendet werden.

1 Schritt. Mit einem Zahnstocher müssen Sie große Schmutzansammlungen vom Kopfhörernetz entfernen. Dies muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, um das Gitter an keinem der Kopfhörer zu beschädigen. In diesem Schritt müssen Sie alle möglichen Verschmutzungen entfernen, damit die Reinigung am effektivsten ist. Sie müssen dies nicht mit einem Ohrstöpsel tun. Er kann Schmutz in den Ohrhörer drücken, wodurch er entweder deaktiviert oder die Klangqualität verschlechtert wird.

2 Schritt. Sie müssen ein Wattestäbchen nehmen und es mit Alkohol anfeuchten. Um den Kopfhörer nicht zu beschädigen, wischen Sie Wattestäbchen mit einer Serviette ab, um überschüssigen Alkohol zu entfernen. Im Falle eines Alkoholüberschusses auf einem Wattestäbchen besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung des Hörerlautsprechers, wodurch entweder der Ton beeinträchtigt oder der Lautsprecher vollständig deaktiviert wird.

3 Schritt. In der letzten Phase müssen Sie die Lautsprechergitter vorsichtig und gründlich mit einem in Alkohol getränkten Wattestäbchen abwischen. Wischen Sie sauber, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Idealerweise sollte der Kopfhörer nach Abschluss aller Arbeiten wie ein neuer aussehen.

Nach all den Arbeiten, die nicht länger als 10-15 Minuten dauern, sind Ihre Kopfhörer in ausgezeichnetem Zustand. Und da Sie jetzt wissen, wie Sie Ihre iPhone-Kopfhörer reinigen, können Sie sicher sein, dass Sie alles richtig machen. Die Durchführung solcher Verfahren alle 1-2 Monate verlängert die Lebensdauer Ihres Kopfhörers erheblich und der Klang bleibt immer von hoher Qualität.

Was Sie brauchen, um Ihre Kopfhörer zu reinigen

Verunreinigungen sind mit bloßem Auge sichtbar. Außerdem verschlechtern sich Klangqualität und Lautstärke. Der einfachste und rentabelste Weg, das Problem zu lösen, besteht darin, Ihre iPhone-Ohrhörer unabhängig von Ohrenschmalz zu reinigen.

"Hieropods" haben eine prägnante, praktische Form, die einen klaren Klang wiedergibt. Lautsprecher mit Metallgitter schützen die Innenteile vor gelbbrauner Sekretion. Das Headset muss von Zeit zu Zeit gereinigt werden.

Das Netz ist mit einer Schwefelschicht verstopft, der weiße Posten nimmt einen grau-schmutzigen Farbton an. Für die Reinigung benötigen Sie:

  • Wasserstoffperoxid (H2O.2),
  • Wattepads oder Servietten,
  • Zahnstocher
  • Wattestäbchen.

Vorgehensweise

Die Peroxidlösung verträgt sich gut mit grauem und anderem Schmutz, der am „iPhone“, an den Lautsprechergittern und am Kabel selbst haftet, und löst diesen schnell auf. Wir handeln stufenweise:

  1. Trennen Sie die Kopfhörer vom iPhone.
  2. Wattepad in H benetzen2O.2Wischen Sie das Netz an den Lautsprechern ab, indem Sie die überschüssige Flüssigkeit herausdrücken.
  3. Befeuchten Sie nach 1-2 Minuten ein Wattestäbchen mit Peroxid und verarbeiten Sie das Netz erneut.
  4. Bei Bedarf verwenden wir Zahnstocher (vorsichtig!).
  5. Wischen Sie nach Abschluss des Vorgangs das Headset mit Datenträgern ab.
  6. Trocknen lassen. Einige Leute bevorzugen einen Haartrockner. Wählen Sie dazu den sanften Modus für die Mindestzeit, in der warme Luft geblasen wird.

Diese Methode garantiert die Beseitigung von Verunreinigungen, sieht aus wie der neue "ierpodov".

Wasserstoffperoxid funktioniert am besten mit Ohrenschmalz. In Abwesenheit wird es durch Alkohol (Ethyl, Borsäure) oder Wodka ersetzt.

Reinigen Sie den Kopfhörer, wenn er stark verschmutzt ist

In diesem Fall gehen Sie wie folgt vor:

  1. Befeuchten Sie das Wattepad mit Peroxid.
  2. Wir setzen Kopfhörer mit Netz auf.
  3. Länger als 15 Minuten in dieser Position belassen.
  4. Wir nehmen ein Wattestäbchen und entfernen sorgfältig den restlichen Schmutz.
  5. Trocken wischen.

Drahtreinigung

Nicht nur die Lautsprecher, sondern auch die Kabel müssen regelmäßig gereinigt werden. Beim täglichen Gebrauch werden sie schnell schmutzig, vergilben, Staub bleibt auf den Kabeln zurück und es treten Flecken auf.

Das Reinigen der Kabel ähnelt dem Reinigen der Lautsprecher. Das heißt, unter Verwendung des gleichen Wasserstoffperoxids. Für einen einwandfreien Zustand und ein perfektes Aussehen ist es ausreichend, die Drähte mit dieser Lösung ständig abzuwischen.

Es wird empfohlen, diesen Vorgang einmal im Monat durchzuführen. Und für das Headset ist gut, und für die Ohren, was die Hygiene angeht.

Sie können die Schnur auch mit Nagellackentferner oder Alkohol bleichen.

Das Reinigen Ihrer Kopfhörer ist ein Kinderspiel. Die Hauptsache ist, es sorgfältig zu produzieren und die Lautsprecher nicht zu beschädigen. Vergessen Sie nicht, das Headset regelmäßig zu pflegen, um ein angenehmes Erscheinungsbild, klaren Klang und eine lange Nutzungsdauer zu gewährleisten. Beachten Sie auch die Empfehlungen:

  • Folgen Sie Ihrer eigenen Hygiene: Reinigen Sie regelmäßig Ihre Ohrmuscheln.
  • Geben Sie Ihre „Hierfons“ nicht an Fremde weiter.

Reinigen des AirPods-Ladekoffers

Reinigen Sie den Ladekoffer mit einem Mikrofasertuch. Bei Bedarf können Sie das Tuch leicht mit Isopropylalkohol (70%) anfeuchten. Stellen Sie sicher, dass sich keine Flüssigkeit in den Ladeanschlüssen befindet. Hier noch ein paar Vorschläge.

  • Entfernen Sie Schmutz mit einer sauberen, trockenen und weichen Bürste vom Lightning-Anschluss.
  • Verwenden Sie zum Reinigen des Ladekastens keine Scheuermittel.
  • Stecken Sie keine Gegenstände in die Ladeanschlüsse, um die Metallkontakte nicht zu beschädigen.

Halten Sie AirPods von Wasser fern

AirPods und Ladekoffer sind nicht wasserdicht und nicht spritz- und wasserdicht. Achten Sie daher darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangt.

Wenn Feuchtigkeit auf Ihre AirPods gelangt, kann es während des Trainings zu Schweißausbrüchen kommen. Wischen Sie diese mit einem trockenen Mikrofasertuch ab. Drehen Sie den Deckel um und öffnen Sie ihn, um ihn zu trocknen.

Wenn der AirPod-Kopfhörer nach dem Eindringen von Feuchtigkeit nicht mehr funktioniert, können Sie mit uns chatten oder anrufen, um Ersatz zu bestellen.

So reinigen Sie Ihre Kopfhörer

Zum Beispiel iPhone-Kopfhörer der ersten Version mit einem Metallgitter, das schließlich verstopft und den Klang beeinträchtigt. Sie sind nicht sehr leicht zu reinigen, und „Stecker“ erfordern auch Geschicklichkeit.

Es ist gut, ein Wattepad mit Wasserstoffperoxid zu tränken. Halten Sie das Netz einige Minuten lang unten, damit es nicht auf den Lautsprecher fällt. Denn nach dem Trocknen bleibt all dies darauf und kann den Klang beeinträchtigen. Trocknen Sie die Kopfhörer ab. Dasselbe mit Alkohol machen. Zum trocknen. Bei Bedarf wiederholen.

"Haken" werden auf ähnliche Weise gereinigt, Ohrpolster entfernen. Mit Vorsicht wischen wir alles mit Peroxid und Alkohol, viel Aufmerksamkeit auf Tonkanäle und Lautsprecher, verschiedene Löcher. Das ist das ganze Geheimnis. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Kopfhörer vor dem Gebrauch nicht gut abtrocknen.

Pin
Send
Share
Send
Send