Hilfreiche Ratschläge

Anbringen eines Anhängers an einem Auto

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Anhänger in Ihrem SpinTires MudRunner an Ihrem LKW anbringen und abkuppeln.

Um einen Anhänger von Ihrem LKW abzukuppeln, drücken Sie die V-Taste (der Funktionsmodus wird geöffnet) und klicken Sie dann auf "Anhänger abkuppeln" (siehe Abbildung oben).

Und um den Anhänger wieder anzubringen, fahren Sie vorsichtig zum Anhänger zurück, alles sollte glatt sein. Drücken Sie danach erneut die V-Taste und den schwarzen Punkt auf dem Anhänger, wie in der folgenden Abbildung gezeigt.

Zheka147 ›Blog› PKW-Anhänger

Der Rahmen für Universalanhänger besteht in der Regel aus einem Kanal, der in Form eines Rechtecks ​​mit Verstärkungsbrücken verschweißt ist. Bei spezialisierten Anhängern ist der Rahmen in der Regel komplex und hängt von der zu transportierenden Ladung ab, beispielsweise für ein Boot, wobei der Rahmen die Form einer Parabel hat, um das Boot auf einem Anhänger abzustützen.

Vor dem Erwerb eines Anhängers für ein Auto sollten folgende Faktoren berücksichtigt werden:
- Die maximal zulässige Masse des Anhängers darf nicht höher sein, als für das Abschleppen mit Ihrem Auto zulässig ist.
- Die gleiche Reifengröße und Reifengröße des Anhängers und des Fahrzeugs ermöglicht es Ihnen, Ihren Reserverad für den Anhänger zu verwenden und nicht zwei Reserveräder mit sich zu führen.
- Achten Sie auf die Federung. Mit einer weicheren, aber nicht so tragfähigen Federung (Torsionsfederung) können Sie Ihre Güter schonender transportieren, insbesondere im Gelände.
- Achten Sie auf Hilfssysteme (Vorhandensein von Bremssystemen, Deichselstützen, Seitenklammern, Markise vor schlechtem Wetter). All dies spart Ihnen Zeit und Nerven.
- Interessieren Sie sich am Ende für die Wartbarkeit des Anhängers, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen dafür auf dem Markt, damit Sie eines Tages nicht Eigentümer der Immobilie oder einer Halbfabrik mit handwerklichen Einheiten werden

Anbringen eines Anhängers an einem Auto

Es lohnt sich, vor Fahrtantritt die Stoßdämpfer des Anhängers zu überprüfen und zu prüfen, ob diese für die Weiterfahrt geeignet sind. Wenn ansonsten die Stoßdämpfer des Anhängers nicht funktionieren, beginnt er auf der Straße zu schwingen und kann zu einem Schleudern oder einem Coup führen.

Aufgrund der Tatsache, dass es nicht so häufig für den häuslichen Bedarf benötigt wird, ziehen es viele Autobesitzer vor, seine Produktion auf eigene Faust aufzunehmen. Ehrlich gesagt ist dies einigermaßen sinnvoll, insbesondere wenn nicht der Bau eines Universalanhängers geplant ist, sondern etwas eng fokussiertes, beispielsweise für ein Boot oder ein Motorrad.

Anbringen eines Anhängers an einem Auto

Eine korrekte Befestigung des Anhängers hilft, Probleme auf der Straße zu vermeiden. Der Fahrer muss die Kupplung an der Anhängerkupplung prüfen und die Funktion der Standlichter prüfen. Mal sehen, wie man einen Anhänger an ein Auto anbringt. Der Eingriffsvorgang reduziert sich auf folgende Schritte:

Abschließend bleibt es, den Anhänger an das Bordnetz des Fahrzeugs anzuschließen. Hierzu wird ein Standardstecker verwendet. Das Auto selbst ist mit einem ähnlichen Stecker ausgestattet. Erfahrene Fahrer wissen, wie man einen Anhänger an ein Auto anbringt - ihre Handlungen werden zum Automatismus gebracht. Anfänger gewöhnen sich schnell daran, dass es nichts kompliziertes gibt. Vor dem Versand müssen jedoch beide Fahrer (Anfänger und Profi) einen Funktionstest der Lichter durchführen.

Reise-Blazer

Es lohnt sich, vor Fahrtantritt die Stoßdämpfer des Anhängers zu überprüfen und zu prüfen, ob diese für die Weiterfahrt geeignet sind. Wenn ansonsten die Stoßdämpfer des Anhängers nicht funktionieren, beginnt er auf der Straße zu schwingen und kann zu einem Schleudern oder einem Coup führen.

Der Trailer weiß nicht, wie er schnell anhalten soll. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass bei einem Anhänger scharfe Veränderungen ebenso gefährlich sind wie plötzliches Bremsen. Wenn Sie mit einem Anhänger fahren, sollte die Geschwindigkeit 20 Kilometer unter der auf dieser Strecke zulässigen Geschwindigkeit liegen.

Einfaches Trucking: Wählen Sie einen Anhänger für ein Auto

Beliebt sind auch die Produkte der ukrainischen Firma Kremen aus der Stadt Krementschug. Solche Anhänger zeichnen sich durch einen sehr hohen Sicherheitsspielraum aufgrund der Verwendung von hochwertigem Metall und dicken Profilen bei der Herstellung des Rahmens aus. Sie haben jedoch einen Nachteil, der durch eine große eigene Masse repräsentiert wird, was das Fahrzeug nicht zu bequem macht. Darüber hinaus ist ein begrenztes Sortiment zu vermerken, das nur einachsige Produkte mit einer durchschnittlichen Nutzlast enthält. In diesem Segment gehört Kremen jedoch zu den Marktführern.

Zunächst müssen Sie die maximale Masse der Güter bestimmen, die Sie auf Ihren Anhänger legen werden. Wenn dieser Indikator im Bereich von 500 bis 700 Kilogramm liegt, ist es ausreichend, einen einachsigen Anhänger zu kaufen, der einfacher, billiger und einfacher zu handhaben ist. Fracht mit einer Masse von etwa einer Tonne oder mehr erfordert jedoch die Wahl einer zweiachsigen Version.

Auswahl des richtigen Anhängers für ein Auto

  • Die auf dem Anhänger befindliche Ladungsmasse darf das für das Fahrzeug festgelegte Standardkennzeichen nicht überschreiten.
  • die Radnaben des Anhängers und des Autos müssen zueinander passen,
  • es ist wünschenswert, regelmäßige Wagenheber am Anhängeraufbau zu haben,
  • Kurgan-Anhänger müssen mit einer Bremsanlage ausgestattet sein,
  • Die Anzahl der Achsen sollte beachtet werden, da der Anhänger einachsig oder zweiachsig ist.
  • Sie sollten auf die Art der Federung achten: Feder, Torsion, Hebelfeder usw.,
  • Am Anhänger müssen sich eine Deichselstütze und Seitenklemmen befinden
  • Sie sollten auf die Verfügbarkeit von Ersatzteilen für einen bestimmten Anhängertyp achten.

Versuchen wir jetzt herauszufinden, was der Trailer ist. Es stellt sich heraus, dass es sich um dasselbe Fahrzeug handelt, das jedoch nicht mit einem Motor ausgestattet ist, der für die Bewegung mit einem mechanischen Transportmittel ausgelegt ist, beispielsweise mit einem Personenkraftwagen. Es ist üblich, verschiedene Ladungen darauf zu transportieren.

Steckerbelegung des Anhängers eines PKW - Schaltplans für die Anhängerkupplung

Die Verkabelung ist mit den Signalstromkreisen verbunden. Nur in diesem Fall kommen die Signale für die Beleuchtung des Anhängers nicht vom Fahrzeug, sondern von der passenden Einheit, und die Elektronik nimmt ihre Anwesenheit nicht wahr. Zusätzlich muss das Gerät an ein B / S-Fahrzeug angeschlossen werden.

Die weltweit anerkannten Regeln sehen den Einbau von Links- / Rechtsblinkern in Pkw-Anhängern sowie einen Stopp vor. Das Anschlussschema der Steckdose des Anhängers eines Autos hängt nicht nur von der Anzahl der Kontakte ab, sondern auch von der Norm des Landes. Daher kann ein Anhänger mit einer europäischen Verkabelung nicht ohne Änderung an eine Steckdose mit einer russischen Verkabelung angeschlossen werden. Wenn Sie es unverändert installieren, brennen die richtigen Abmessungen des BPS nicht.

Wie man mit eigenen Händen einen zweiachsigen Anhänger für ein Auto baut

  • Der Anhänger darf eine Masse von höchstens der Masse haben, mit der ein Auto gezogen wird. Darüber hinaus sollte seine Masse 1,8 Tonnen nicht überschreiten.
  • Ein Anhänger ohne Bremsausrüstung darf nicht mehr als die Hälfte der Masse haben, die ein Auto schleppt.
  • Die statische Belastung der Mitte des Kugelgelenks der Kupplungsvorrichtung bei jeder Belastung des Körpers sollte zwischen 25 kg und 100 kg liegen.
  • Der Anhänger darf nicht länger als das 1,5-fache des Zugfahrzeugs sein. Ihre Länge darf 8 Meter nicht überschreiten.
  • Der Anhänger darf auf jeder Seite nicht breiter als das Zugfahrzeug sein als 20 cm. Darüber hinaus sollte seine Breite 230 cm nicht überschreiten.
  • Die Höhe dieses Fahrzeugs für den Warentransport sollte 1,8 m nicht überschreiten und darf 3 m nicht überschreiten.
  • Die Bodenfreiheit darf nicht geringer sein als die eines Zugwagens.
  • Der Schwerpunkt des beladenen Anhängers sollte nicht höher sein als seine Spurweite mal 0,725.
  • Der Anhänger für einen PKW kann nur einachsig sein. Die Verwendung einer Doppelachse ist zulässig. Eine gepaarte Achse besteht aus zwei parallelen Achsen, deren Abstand 1 m nicht überschreitet.
  • Ein Anhänger mit flachem Boden, der auf einer horizontalen Plattform montiert ist, darf auf den Rädern einer Seite nicht mehr als 0,55% seines Gewichts lasten.
  • Die Winkel, in denen die Deichsel von der Längsachse des Traktors abweichen kann, sind in OST 37.001.096-77 geregelt.
  • Zur Absicherung müssen an der Anhängerkupplung (TSU) zwei feste Ketten- oder Seilstücke angebracht werden. Sie sind so konstruiert, dass sich die Deichsel bei einem Ausfall oder einer Unterbrechung des TSU-Scharniers nicht von der Anhängerkupplung des Fahrzeugs löst.
  • Der Anhänger muss mit zwei Unterlegkeilen (Schuhen) ausgestattet sein, die auch mit Ihren eigenen Händen ausgeführt werden können.
  • Der Anhänger muss einen Platz zum Installieren des Wagenhebers haben.
  • Der Feststellbremshebel (falls vorhanden) muss abnehmbar sein und sich vorne rechts am Rahmen oder an der Deichsel befinden.
  • Der Anhänger muss mit Kotflügeln und Kotflügeln versehen sein, die die Räder abdecken, falls Karosserieteile ihre Aufgaben nicht erfüllen.
  • Die Farbe und das Aussehen sind in GOST 7593-80 geregelt.
  • Die Abschleppvorrichtung muss den Anforderungen von OST 37.001.096-77 entsprechen und darf nicht mit eigenen Händen ausgeführt werden.
  • Die Anforderungen an elektrische Verkabelung und Lichtsignalgeräte sind in GOST 8769-75, GOST 10984-74 und GOST 20961-75 geregelt.
  • Für den Anschluss an die elektrische Ausrüstung des Fahrzeugs muss ein Verbindungskabel mit einem Stecker vorhanden sein (geregelt durch GOST 9209-76).
  • Der Anhänger mit Rädern, die nicht mit den Rädern des Traktors identisch sind, muss mit einem Reserverad und einer Vorrichtung zu seiner Befestigung ausgestattet sein.
  • Für die Stabilität des abgekuppelten Anhängers müssen Stützbeine vorhanden sein, die das Abschleppen nicht beeinträchtigen.
  • Der Anhänger muss über Halterungen oder eine Plattform zum Anbringen des Kennzeichens verfügen.
  1. Anhängerkupplung - 1 Stck.
  2. Die Achse der Hinterradnabe vom Fahrzeug mit Vorderradantrieb - 2 Stck.
  3. Hinterradnabe aus dem gleichen Fahrzeug wie die Achse - 2 Stck.
  4. Federn aus jedem Auto - 2 Stck.
  5. Spring hinterer Ohrring –2 Stck.
  6. Gefütterte Trittleiter - 2 Sätze.
  7. Stoßdämpfer - 2 Stk.
  8. Stahlrohr mit einem Querschnitt von 30 bis 60 mm (2 Abschnitte von 190 cm - Holme, 2 von 122 cm - Deichselträger).
  9. Stahlrohr 25 x 25 mm (4 Stück von 190 cm - der Boden und die Oberseite der Seitenverkleidung, 8 Stück von 40 cm - die Streben der Seitenbretter, 4 Stück von 119 cm - der Boden und die Oberseite der Vorder- und Rückseite, 7 Stück von 114 cm - Querträger).
  10. 2 Segmente des U-förmigen Kanals Nr. 5 zur Herstellung eines Brückenträgers.
  11. Scharnierschlaufe - 4 Stk.
  12. Brettbefestigungsvorrichtung - 4 Stck.
  13. Rücklichter - 2 Stk.
  14. Verseilte isolierte Drähte.
  15. Sperrholz 10 mm dick - 1 Platte (Größe 1,9 mal 1,14 m).
  16. Stahlblech 0,8 mm dick.
  17. Kette oder Kabel Ø 3 mm - 2 Längen von 20 cm.

Autofahren mit einem Anhänger

• Radlager müssen sich frei drehen lassen. Um dies zu überprüfen, einfach die Anhängerseite anheben und das Rad drehen
• Der Reifendruck der Anhängerräder muss gleich sein
• Bei defekten Stoßdämpfern ist der Anhänger auf der Straße instabil
• Wenn die Scheinwerfer des Anhängers nicht funktionieren oder nicht vollständig aufleuchten, prüfen Sie den Bodenkontakt. Die Verbindung der Karosserie und der Deichsel des Anhängers mit Kupferdraht löst dieses Problem häufig.
• Die Seiten des Anhängers müssen fest verschlossen und das Zelt sicher befestigt sein.

• Halten Sie einen längeren Abstand ein, da ein solches Auto nicht nur zum Beschleunigen, sondern auch zum Bremsen mehr Platz benötigt
• Das Überholen sollte nur bei guter Sicht durchgeführt werden, der Straßenabschnitt sollte vollständig sichtbar sein (ohne Steigungen und Kurven).
• Beim Überholen eines Autos mit einem Anhänger durch einen großen LKW entsteht ein starker Druckabfall, bei dem der Anhänger zunächst scharf zur Seite geworfen und dann im Gegenteil gedrückt wird. Wenn Sie also feststellen, dass ein Traktor mit Auflieger Sie überholt, nehmen Sie ihn nach rechts und reduzieren Sie die Geschwindigkeit so weit wie möglich
• In scharfen Kurven und auf unebenen Straßen (insbesondere bergab) verliert der Anhänger an Seitenstabilität und beginnt seitlich zu schwingen
• Der Gesamtkorridor für das Wenden eines Autos mit Anhänger wird erheblich vergrößert. Um ein Herausfliegen des Anhängers auf den Bürgersteig zu verhindern (dies gilt auch für das Vermeiden von Hindernissen auf der Straße), muss 1,5 - 2,0 m mehr Platz als üblich gelassen werden

Alle Informationen zu Anhängern

Das Hauptmerkmal beim Fahren mit einem Anhänger ist die Tatsache, dass der beladene Anhänger die Beschleunigungsdynamik des Autos verringert und den Bremsweg vergrößert. Dies muss beim Bremsen und Überholen berücksichtigt werden. Sie müssen sanft bremsen - unabhängig davon, ob der Anhänger leer oder beladen ist. Rucken beim Bremsen, insbesondere in Kurven, kann ein Schleudern des Anhängers oder Autos auslösen. Es ist wichtig, einen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten. Vor dem Wenden ist es besser, die Geschwindigkeit im Voraus zu reduzieren. Es ist zu berücksichtigen, dass beim Fahren mit einem Anhänger die Umstellung des Fahrzeugflusses, das Rangieren und das Parken unter städtischen Bedingungen viel komplizierter sind. Besonders schwierig ist das Rückwärtsfahren. Vorsicht ist auch beim Fahren bei starkem Wind geboten.

Verschiedene TSU-Modelle können über die Stoßfängerträger und (oder) direkt an den Antriebselementen der Karosserie und des Kofferraumbodens an der Karosserie befestigt werden. Unter den inländischen Automobilen verfügt nur die VAZ-2108-15-Familie über regelmäßige TSU-Befestigungspunkte. Beim Einbau des Gerätes in andere Fahrzeuge wird davon ausgegangen, dass die Markierung und das Bohren der Befestigungslöcher selbstmarkierend sind. Bei den meisten Fahrzeugen muss vor dem Einbau des Fahrzeugs in der Regel die hintere Stoßstange entfernt werden.

So laden Sie einen PKW-Anhänger richtig

Zunächst ist beim Beladen eines Anhängers darauf zu achten, dass seine Tragfähigkeit erhalten bleibt und die im Reisepass eines Personenanhängers angegebene maximal zulässige Zuladung nicht überschritten wird. Das Überladen eines Anhängers ist eine häufige Ursache für Pannen (wir haben bereits in unserem Artikel darüber geschrieben, wie Besitzer von Kurgan-Anhängern die Masse der Ladung ohne Handgewichte messen können).

Wenn die Last auf die Vorderseite des Anhängers verlagert wird, erhöht sich die Last auf der Anhängerkupplung und deren Befestigung an der Karosserie erheblich. Die maximal zulässige Belastung der Kugel für die Anhängerkupplung beträgt 30 bis 90 kg. Den genauen Wert entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Modells.

Welcher Anhänger für einen PKW zu wählen ist

Es ist ratsam, ein Reserverad zu haben. Darüber hinaus sollte dies auch bei den Rädern der Fall sein, die am Anhänger montiert sind. Auf Lager sollte der Besitzer eines PKW-Anhängers immer einen hochwertigen Wagenheber haben. Wenn ein solches nützliches Werkzeug nicht verfügbar ist, können Sie eine Teleskop- oder Rautenbuchse mit einem länglichen Griff verwenden. Das Tor muss unter dem Aufhängebalken oder unter dem Hebel ausgetauscht werden, dann den Anhänger anheben.

Für Liebhaber sommerlanger Ausflüge in den Süden eignen sich geschlossene Modelle. Sie können ein Zelt, ein Boot, Schlafsäcke usw. unterbringen, ohne das Innere des Autos zu überladen. Die Hersteller bieten spezielle Anhänger für Geländefahrzeuge, Boote und Schneemobile mit Seitenlader an.