Hilfreiche Ratschläge

Wie entferne ich zu Hause Rotwein vom Teppich?

Pin
Send
Share
Send
Send


Dieser Vorgang kann mit improvisierten Werkzeugen durchgeführt werden, die in jedem Haushalt verfügbar sind.

Der erste Schritt ist, Papierservietten zu nehmen und den Fleck nass zu machen. Dies sollte vorsichtig erfolgen, ohne fest auf die Serviette zu drücken, damit sich der Weinfleck nicht vergrößert. Je früher dies geschieht, desto einfacher wird es, den Rotweinfleck vom Teppich zu bekommen. Reiben Sie nicht an der Stelle, an der der Wein in Flaschen abgefüllt wird, da der Fleck größer wird und der Wein stärker vom Teppichboden absorbiert wird. Wenn keine Papiertücher zur Hand sind, ist ein Tuch oder ein Stück sauberes Tuch geeignet.

  • Nach dieser Prozedur müssen Sie den Wein entfernen, der bereits stark vom Teppichstapel absorbiert ist.
  • Sie müssen ein Tuch nehmen, das perfekt saugt und einen Fleck aufträgt.
  • Es ist wichtig, einen Stoff mit hellen Farbtönen zu verwenden, da ein Stoff mit hellen Farben in der Zusammensetzung einen Farbstoff aufweist, der auf den Teppich übertragen werden kann.
  • Der Stoff muss zur besseren Feuchtigkeitsaufnahme zunächst mehrlagig gefaltet werden.
  • Für eine bessere Saugfähigkeit können Sie den Stoff stärker auf den Teppich drücken.
  • Der Stoff muss gewechselt werden, wenn der Wein absorbiert wird. Der Vorgang muss mehrmals durchgeführt werden, da die Hauptaufgabe des Stoffs darin besteht, die Flüssigkeit so weit wie möglich zu absorbieren.

Sie können auch etwas sauberes Trinkwasser auf den Fleck gießen. Dadurch wird der Wein verdünnt und Sie können den Rotweinfleck schnell vom Teppich entfernen.

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die durchgeführten Manipulationen nicht ausreichen, um Flecken von verschüttetem Wein vollständig vom Teppich zu entfernen.

Daher können Sie beginnen, den Fleck mit Wasserstoffperoxid zu reinigen.

Entfernen von Weinflecken auf einem Teppich aus Wasserstoffperoxid

Die Hauptvoraussetzung für diese Methode ist, dass klare Proportionen eingehalten werden müssen. Wenn Sie dies nicht beachten und die Peroxidkonzentration zu hoch ist, können Sie den Teppich ruinieren.

Das Peroxid im Verhältnis 1: 3 mit Wasser verdünnen und vor Gebrauch die Lösung auf die Ecke der Teppichrückseite auftragen. Wenn die Farbe des Teppichs nach einiger Zeit gleich bleibt, können Sie sicher arbeiten.

Es ist notwendig, den Stoff mit Peroxid zu imprägnieren und auf die Stelle zu legen, fest drücken. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Material keine Weinreste mehr aufweist. Wischen Sie dann die Reinigungsstelle mit einem mit Wasser angefeuchteten Tuch ab.

Wie man Weißweinflecken mit Weißwein von einem Teppich entfernt

Sie können die interessanteste Methode zum Entfernen von Flecken verwenden. Dazu benötigen Sie Weißwein. Weißwein verhindert eine starke Aufnahme von Rotwein in den Teppichhaufen und erleichtert so die vollständige Beseitigung von Verschmutzungen. Dann müssen Sie den Fleck anfeuchten und auf die Oberfläche des Flecks auftragen und fünf Minuten warten. Während dieser Zeit sollte eine chemische Reaktion zwischen den beiden Weinsorten stattfinden. Anschließend müssen Sie das Tuch mit Shampoo (Teppichreiniger) oder Geschirrspülmittel verdünnt befeuchten und den restlichen Wein entfernen.

So entfernen Sie sofort einen Weinfleck auf einem Teppich

Die bekannteste Methode, um Weinflecken von einem Teppich zu entfernen, ist gewöhnliches kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Die einzigartige Zusammensetzung verhindert, dass Rotwein tief in den Stapel eindringt, und erleichtert das Entfernen des Flecks.

Eine andere ebenso beliebte Methode, um Weinflecken von einem Teppich zu entfernen, ist die Verwendung einer Geschirrspülmittellösung mit Essig. In diesem Fall lohnt es sich, nur farblosen Essig zu verwenden, um eine Beschädigung des Teppichs zu vermeiden.

Ein Fleck auf einem Teppich aus Rotwein: Woran erkennt man das?

Vor dem Abwischen von Wein vom Teppich, der besonders altmodisch ist, lohnt es sich, zunächst das Rezept zu bestimmen. In der Regel gehören die Spuren, die bereits länger als 10-12 Stunden sind, zu alten Spuren. Sehr alte und getrocknete Rotweinflecken sind an rauen Kanten und einer rötlich-burgunder Farbe gut zu erkennen. Oft ähneln sie Blutflecken, haben jedoch häufig einen helleren Farbton und schäumen bei der Verarbeitung mit Peroxid nicht.

In den meisten Fällen hilft die Hilfe von Fachleuten dabei, alte Flecken, die in den Fasern des Gewebes haften, zu entfernen, da nur Reinigungsunternehmen über ein Arsenal wirksamer Methoden verfügen, mit denen Wein schnell und effizient vom Teppich entfernt werden kann. In diesem Fall sind alle Mittel gesundheitlich unbedenklich.

So waschen Sie Wein vom Teppich: Entfernen Sie frische Flecken

Wischen Sie das Produkt zunächst mit einem feuchten Tuch ab. Dadurch wird die Weinkonzentration verringert und die Farbe verdünnt. Wasser sollte jedoch unter einer Bedingung verwendet werden - verwenden Sie abwechselnd ein trockenes und feuchtes Tuch, um den Fleck nicht übermäßig zu verstärken.

Danach können Sie die folgenden Methoden anwenden:

  • - Soda oder normales Sprudelwasser (die Verschmutzung innerhalb weniger Minuten verarbeiten),
  • - Soda (etwas auf die Oberfläche streuen und trocknen lassen, dann mit einem Staubsauger reinigen),
  • - Wasserstoffperoxid (ein wenig auf ein Wattepad auftragen und einige Minuten lang reinigen),
  • - Essig mit Geschirrspülmittel (je 15 ml) in 2 Tassen lauwarmem Wasser mischen und auf die Spur geben, dann abspülen. Es ist besser, weißen Essig als Balsamico zu verwenden.
  • - Waschseife hilft auch dabei, Rotwein vom Teppich zu entfernen. Sie sollte jedoch gut gewaschen werden, um den Seifenschaum vollständig zu entfernen (andernfalls wird der Stapel an dieser Stelle schnell schmutzig).

Ein gutes Gegenmittel zur Reinigung von Rotwein ist Weißwein (aber kein Dessert). Unmittelbar nach einer solchen Behandlung lohnt es sich, Backpulver zu verwenden, um überschüssige Flüssigkeit aufzunehmen.

Wie entferne ich alte Weinflecken vom Teppich?

Zuallererst sollten getrocknete Stellen gründlich in etwas kaltem Wasser (aber keinesfalls heiß) eingeweicht werden. Um Wein von einem Teppich zu entfernen, der schon lange gegessen wurde, müssen Sie ihn zuerst anfeuchten und dann einen der Wege wählen. Übrigens hilft es, die Spuren und alkoholbasierten Feuchttücher leicht einzuweichen (diese Methode eignet sich jedoch besser zum Entfernen von Flecken von hellen Oberflächen).

Im Kampf gegen alte Flecken kann man auf folgendes Problem stoßen: Den Spuren von Wein können andere Arten von Verschmutzung hinzugefügt werden, was die Aufgabe erheblich erschwert. Experten raten daher zur Kontaktaufnahme mit Reinigungsunternehmen. Eine hochwertige chemische Reinigung von Teppichen zu einem niedrigen Preis von der Firma Khimdivan trägt somit dazu bei, die Frische der am stärksten verschmutzten Produkte wiederherzustellen. Durch die Arbeit von Spezialisten wird das Produkt wieder sauber, weich und hell.

Flecken auf Naturstoffen (Baumwolle, Leinen) entfernen

Unabhängig davon, welche Art von Material der Wein verschüttet hat, ist es viel einfacher, den entstandenen Fleck zu entfernen, wenn er frisch ist. In Fällen, in denen ein Weinfleck unmittelbar nach seinem Auftreten gefunden wird, werden zwei Hauptmethoden angewendet, um ihn aus Baumwoll- und Leinenmaterialien zu entfernen:

  1. Den Ort der Kontamination mit einer Essig- oder Zitronensäurelösung bearbeiten. Die Essenz dieser Methode liegt in der Tatsache, dass die zuvor mit einer Serviette auf dem Material getrocknete Weintrennung mit einer schwachen Lösung von Essigsäure oder Zitronensäure gewaschen wird. Sie können diesen Vorgang mehrmals wiederholen, bis die Verschmutzung vollständig verschwindet oder bis zum maximalen Lichtschatten rosa wird. Wenn es keine Essigsäure oder Zitronensäure gibt, können Sie die Verschmutzung durch frischen Wein mit einer Zitronenscheibe behandeln und die Verschmutzungsstelle anschließend mit Wasser abspülen.
  2. Frische Weinflecken mit Tafelsalz entfernen. Um diese einfache, aber effektive Methode der Notfallentsorgung von frischen Weinverunreinigungen aus feinem Salz, das mit Wasser befeuchtet ist, anzuwenden, muss Brei hergestellt und die resultierende Masse auf die Stelle der Verunreinigung aufgetragen und eine Weile darauf belassen werden (bis zu 30 Minuten). Nachdem das Salz den Wein vom Material absorbiert und getrocknet hat, kann es mit einem sauberen Tuch entfernt werden.

Nach dem Entfernen von Weinflecken aus dem Material mit einer der vorgeschlagenen Methoden können noch Spuren des verschütteten Getränks vorhanden sein, die Sie nicht stören sollten. Für die vollständige Reinigung der verbleibenden Verschmutzungsspuren, Kleidungsstücke oder einer Tischdecke aus Baumwoll- und Leinenmaterialien genügt es, diese in der üblichen Weise zu waschen.

Empfindliche Stoffe (Seide, Nylon, Nylon)

Auch frische Weinspuren aus empfindlichen Materialien wie Seide, Nylon und Nylon lassen sich schwerer entfernen als aus Baumwolle und Leinen. Sie können auf eine der folgenden Arten versuchen, Weinreste aus dem Material zu entfernen:

  1. Entfernung der Scheidung von frischem Wein mit Essigsäurelösung. Die Essigsäurekonzentration in der zum Reinigen empfindlicher Textilien verwendeten Lösung sollte etwas höher sein als bei Baumwolle und Leinen. Die zubereitete Lösung verunreinigt mehrmals, um eine maximale Klärung zu erreichen.
  2. Mit einer Lösung aus Flüssigseife und Alkohol. Nachdem sie die Lösung aus einer kleinen Menge Flüssigseife und Alkohol hergestellt haben, sollten sie das Material mit einem Weinfleck unter Verwendung eines Wattestäbchens oder eines Schwamms für diese Zwecke verarbeiten. Nach dieser Behandlung muss das Produkt mit klarem Wasser abgespült werden.

Leider garantiert keine der oben genannten Methoden, dass nach dem Auftragen auf das Seiden-, Nylon- oder Nylongewebe keine Spuren von verschüttetem Wein vorhanden sind. Nach der Vorreinigung muss das Produkt mit einem Puder für empfindliche Textilien gewaschen werden, wodurch die Weinflecken entweder vollständig entfernt oder so unsichtbar wie möglich gemacht werden.

Teppiche und Polster

Ein Weinfleck auf einem Teppich oder einer Polsterung ist ein noch größeres Problem, das mit einer einzigen Reinigung nicht behoben werden kann. Solche Produkte sind schwierig zu reinigen, da das verschüttete Getränk nicht nur ihre dichte Basis, sondern auch die zahlreichen Fasern, die ihre Oberfläche bedecken, aufnimmt und zurückhält. Um einen Weinfleck von einem Sofa, einer Polsterung oder einem Teppich zu entfernen, ist eine zweistufige Reinigung in der folgenden Reihenfolge erforderlich:

  • Auf den mit Wein kontaminierten Bereich wird Brei aufgetragen und gründlich eingerieben, der aus in Wasser getränktem Tafelsalz zubereitet wird. Nach einiger Zeit und teilweisem Trocknen des Salzes wird es mit einem Staubsauger von der Oberfläche des Gewebes entfernt.
  • Die gereinigte Fläche wird mit einer Mischung aus Flüssigseife oder Geschirrspülmittel behandelt. Der zweite Bestandteil einer solchen Mischung kann entweder Essig oder Wasserstoffperoxid sein, hier kann man jeweils die wirksamste Zusammensetzung wählen. Um eine solche Mischung herzustellen, werden beide Komponenten zu gleichen Anteilen gemischt, wobei zu beachten ist, dass Peroxid verwendet werden kann und 3 Prozent, und Essig sollte nur Tafelessenz sein, nicht Essenz. Die vorbereitete Mischung mit einem Wattestäbchen oder Schwamm wird auf die kontaminierte Stelle aufgetragen und vorsichtig eingerieben. Danach warten sie eine Weile und wiederholen den Vorgang, verwenden jedoch normales Wasser.

Bevor Sie eines der oben beschriebenen Reinigungsmittel verwenden, müssen Sie es an einer unauffälligen Stelle von Teppich- oder Möbelpolstern testen. Wenn der Stoff beim Testen des Produkts seine ursprüngliche Farbe nicht geändert hat, kann er ohne Angst vor einer Verschlechterung des Aussehens des Produkts nach der Reinigung sicher verwendet werden.

Mit bunten Kleidern

Die Hauptschwierigkeit bei der Beseitigung von Weinflecken auf farbigen Kleidungsstücken besteht darin, dass für diese Zwecke keine Produkte verwendet werden können, die die Farbzusammensetzung des Materials selbst schädigen können, wodurch das Produkt an optischer Attraktivität verliert. Um Weinflecken von Kleidung oder Tischdecken von farbigen Stoffen zu entfernen, werden schonende Methoden angewendet, von denen die effektivsten die folgenden sind:

  1. Verwendung von Ei-Glycerin-Gemisch. Nachdem Sie eine Reinigungszusammensetzung aus Eigelb und Glycerin zu gleichen Anteilen hergestellt haben, sollten Sie diese mit einem Wattestäbchen oder einem Schwamm auf die kontaminierte Stelle auftragen. Nach einer halbstündigen Einwirkzeit mit einem Reinigungsmittel muss das Produkt in warmem Wasser gewaschen werden.
  2. Sie können ein Produkt auch aus gefärbtem Stoff von einem Weinfleck mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat befreien, indem Sie eine kontaminierte Stelle für 5 bis 6 Minuten darin einweichen. Nach dem Einweichen sollte der kontaminierte Bereich mit einer Lösung von Wasserstoffperoxid behandelt werden, die im Verhältnis von 1 Teelöffel Peroxid zu einem Glas Wasser hergestellt wird.

Mit weißem Material

Um Weinflecken von weißen Stoffprodukten zu entfernen, die besonders vorsichtig behandelt werden müssen, da eine Verunreinigung besonders auffällig ist, können Sie eine der folgenden Methoden anwenden:

  1. Der Verschmutzungsort ist reichlich mit Wasser benetzt und mit Natriumhydrogensulfid gefüllt. Nach 10-minütiger Einwirkung eines solchen Reinigungsmittels wird der Stoff unter fließendem Wasser gespült.
  2. Sie können auch versuchen, den Weinfleck von der Oberfläche des Produkts mit einer wässrigen Lösung von Ammoniak und Wasserstoffperoxid von einem weißen Tuch zu entfernen. Nachdem Sie den kontaminierten Bereich des Gewebes mit einer solchen Lösung behandelt haben, sollten Sie eine Weile warten und ihn dann mit Wasser abspülen.
  3. Eine Lösung aus Glycerin und Alkohol, die zu gleichen Anteilen gemischt wird, hilft dabei, einen Weinfleck auf einem weißen Seidenstoff zu entfernen. Der mit einer solchen Lösung angefeuchtete Stoff sollte sich etwa zwei Stunden hinlegen, danach muss er unter fließendem Wasser abgespült werden.

Drucken Sie den alten Weinfleck

Trotz der Tatsache, dass es ziemlich schwierig ist, mit alten Weinflecken umzugehen, hilft die einfachste wässrige Lösung, die Säure in ihrer Zusammensetzung enthält, dieses Problem erfolgreich zu lösen. Bei der Entscheidung, was zu einer solchen Lösung hinzugefügt werden soll: Essig oder Zitronensäure, sollte die letztere bevorzugt werden, da es sich um ein fast universelles Mittel handelt, das bei der Bewältigung von alten Weinflecken auf Geweben hilft.

Nachdem sie die Reinigungslösung vorbereitet haben, sollten sie die Verschmutzungsstelle großzügig anfeuchten und nach kurzer Einwirkzeit den Stoff mit Wasser abspülen und trocknen.

Sie können alte Flecken von verschüttetem Wein aus dicken Geweben mit einer konzentrierten wässrigen Lösung von Peroxid oder Ammoniak entfernen. Wie in allen anderen Fällen wird die Verunreinigungsstelle mit einer Reinigungslösung behandelt und anschließend mit Wasser gespült.

Einige nützliche Tipps

Wenn Sie Taschentücher von Weinresten reinigen, sollten Sie ein paar einfache Empfehlungen befolgen, die wie folgt lauten:

  • Bevor Sie anfangen, einen frischen Weinfleck loszuwerden, sollten Sie ihn mit einem sauberen Tuch trocken flicken.
  • Der Fleck sollte von den Rändern bis zur Mitte mit einer Reinigungslösung behandelt werden.

  • Der zu reinigende Stoff sollte auf eine flache, feste Oberfläche gelegt werden, die mit weißem Material bedeckt ist.
  • Damit sich beim Auflösen kein Heiligenschein um den Weinfleck bildet, sollte der umliegende Gewebebereich zuerst mit Wasser angefeuchtet werden.
  • Der zuvor von Flecken befreite Stoff sollte anschließend in kaltem Wasser gewaschen werden.

Wenn Sie sich an diese einfachen Regeln halten, werden Sie den Prozess der Beseitigung von Weinflecken effektiver gestalten.

Die Wahl der Reinigungsmethode hängt von der Struktur des Teppichs ab.

Die Reinigungsmethode hängt von der Art des Teppichs ab.

Bevor Sie auf die Reinigung zurückgreifen, müssen Sie entscheiden, was Sie tun können und was Sie am besten nicht anwenden sollten:

  • Wollteppiche mögen keine aggressiven Chemikalien, Sie müssen mit ihnen empfindlicher sein,

Achtung! Wenn Zweifel an der Verwendung des Produkts bestehen, ist es besser, den Teppich chemisch zu reinigen.

  • Abdeckungen mit langem Nickerchen können nicht stark eingeweicht werden, da die Zotten durch Feuchtigkeit zusammenkleben. Dies verschlechtert das Erscheinungsbild der Beschichtung erheblich. Wenn das Entfernen des Flecks die Verwendung von Wasser erfordert, müssen Sie beim Trocknen einen Kamm verwenden.
  • leuchtende Farben können verblassen. Verwenden Sie daher Produkte, die den Farbstoff nicht angreifen können, eine große Menge Wasser, da ein schonendes Werkzeug effektiv sein kann. Aber nur in großen Mengen und in großen Mengen unter Teppichböden kann Schimmel die Ursache sein. Um dies zu vermeiden, muss die Reinigungsstelle mit einem Fön getrocknet werden.

Wenn sich der Fleck auf einem teuren handgefertigten Seidenteppich gebildet hat, wird die Selbstreinigung dringend empfohlen. Hier sind Sorgfalt und die Berücksichtigung manueller Arbeiten wichtig, daher wird empfohlen, den Teppich einer chemischen Reinigung zu unterziehen.

Wie man Weinflecken bekommt

Die rosa Spur von verschüttetem Wein sollte kein Grund sein, den Teppich nicht zu benutzen. Es gibt wirksame Methoden zur Beseitigung der Verschmutzung.

Sie müssen versuchen, den Wein schnell zu entfernen, damit er nicht frisst

Wie im Sprichwort „Ein Keil wird von einem Keil herausgeschleudert“ können Sie mit Weißwein einen Rotweinfleck auf dem Teppich entfernen.

  • Dazu wird ein Stück Stoff in Weißwein angefeuchtet und ein Fleck abgewischt. Wischen Sie von den Rändern zur Mitte, und auf keine andere Weise, damit in keinem Fall eine Vergrößerung des Maßstabs entsteht.
  • Warten Sie danach einige Minuten.
  • Entfernen Sie die Weinreste mit einem sauberen Handtuch, das Sie zuerst mit Seifenwasser befeuchten sollten.
  • Reinigen Sie das restliche Waschmittel und die Seife mit einem Schwamm.

Wenn im Haus nur Rotweinliebhaber waren, dann kommt man mit Mineralwasser zurecht. Mineralwasser wird zu einer Barriere gegen das Eindringen von Rotwein in die Fasern. Es wird auf eine Parzelle Wein gegossen und eine Weile stehen gelassen. После истечения нескольких минут можно убирать остатки тем же способом, как и в первом методе – полотенцем, смоченным в мыльном растворе.

Красное вино можно убрать перекисью водорода. 3% средство будет весьма кстати и встречается в каждой аптечке.

Наносить можно пульверизатором или воспользоваться тряпкой. Warten Sie unabhängig von der Methode zum Auftragen von Peroxid etwa 20 Minuten und entfernen Sie dann die Rückstände mit einer Serviette oder einem trockenen Tuch.

Die 3 betrachteten Methoden sind im Video zu sehen: Wie man einen Fleck von einem synthetischen Teppich von Rotwein entfernt.

Oft verschütteter Kaffee und nicht standardmäßiges Jod

Es lohnt sich, über das Verfahren nachzudenken, wenn Kaffee auf dem Teppich verschüttet wird. Zur Entfernung von Kaffeeflecken wird eine Lösung von Wasser mit Glycerin in einem Verhältnis von 1 Liter zu 1 Esslöffel verwendet. Der Fleck wird mit einem sauberen, in einer Lösung getränkten Lappen behandelt, die Feuchtigkeit wird mit einer Serviette entfernt und trocknen gelassen.

Kaffeespuren sind äußerst unangenehm

Jod kommt möglicherweise nicht so häufig vor, dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht wissen müssen, wie man es entfernt. Viele herkömmliche Produkte können nicht verwendet werden, um solche Flecken zu entfernen, dies kann jedoch mit Kartoffelstärke erfolgen. Die Kartoffeln müssen in zwei Scheiben geschnitten und auf die kontaminierte Fläche gelegt werden. Möglicherweise müssen Sie mehrere Kartoffeln verwenden. Sie müssen ändern, wenn die Scheiben dunkler werden.

Volksheilmittel zur Fleckentfernung

Es gibt viele Fabrikmittel, um hartnäckige Flecken zu entfernen, aber Hausfrauen bevorzugen improvisierte Mittel. Dies liegt an der Tatsache, dass der Kauf eines Reinigungsprodukts in den Laden geht, Geld ausgibt und in der Küche Essig oder Backpulver vorhanden ist.

Das Plus der Volksheilmittel ist, dass sie gesundheitlich unbedenklich sind, es für sie schwieriger ist, die Struktur der Beschichtung zu schädigen.

Es lohnt sich, verschiedene grundsätzliche Möglichkeiten zum Entfernen von Flecken vom Teppich zu erwägen. Diese Methoden sollten in unvorhergesehenen Situationen im persönlichen Arsenal jeder Hausfrau sein.

Backpulver

Der Missbrauch von Backpulver ist weitaus häufiger. Beim Kochen wird es nicht so oft verwendet, aber um Flecken auf dem Teppich zu entfernen, ist es geeignet.

Backpulver Reinigung

Der Vorteil der Verwendung von Backpulver ist, dass es nicht nur komplexe Flecken entfernt, sondern auch Gerüche neutralisiert. Wenn Wein verschüttet wurde, wird daher Soda verwendet, um zu verhindern, dass der unangenehme Geruch von Alkohol aus der Stelle austritt. So finden Sie mit einem Sodateppich eine schwierige Stelle:

  • Auf einen Fleck gießen und 30 Minuten einwirken lassen.
  • Reste absaugen.

Ammoniak

Dieses Werkzeug ist in jedem Haushalt erhältlich und befindet sich im Medizinschrank. Der direkte Zweck ist es, Menschen zum Leben zu erwecken, aber es stellt sich heraus, dass sie "wiederbelebt" und mit Teppich ausgelegt werden können. So entfernen Sie hartnäckige Flecken vom Teppich:

  • Machen Sie eine Lösung aus 1 Teelöffel Pulver, einem halben Liter Wasser und 10 ml Ammoniak.
  • Tragen Sie die Lösung auf den Fleck auf und reiben Sie ihn mit einem Pinsel ein.
  • Überschüssige Feuchtigkeit mit einem Tuch entfernen.
  • Lassen Sie den Teppich trocknen, während Sie den Raum lüften.

Achtung! Dieses Produkt ist nur für helle Teppiche geeignet, da sich dunkle und farbige Teppiche verfärben können.

Soda und Peroxid

Peroxid und Backpulver entfernen Flecken getrennt und wenn sie in einem Team verwendet werden, ist das Endergebnis schneller.

  • 2 EL. Esslöffel Soda in 100 Gramm Wasserstoffperoxid einrühren.
  • Sprühen Sie die Lösung auf den Fleck.
  • Schmutz mit einem sauberen Tuch abwaschen.

Zitronensaft

Natürlicher frisch gepresster Zitronensaft kann die komplexesten Stellen beseitigen und unangenehme Gerüche unterdrücken.

  • Zitrone auspressen.
  • Tragen Sie Saft auf den kontaminierten Bereich auf und lassen Sie ihn einige Stunden einwirken.
  • Schmutz und Saft mit einem zuvor in warmem Wasser angefeuchteten Schwamm entfernen.
  • Entfernen Sie überschüssige Feuchtigkeit mit einem Handtuch und lassen Sie den Teppich trocknen.

Sauerkraut

Eines der beliebtesten Produkte, das Flecken nicht schlechter entfernt als die teuersten Reinigungsprodukte.

Sie können Sauerkraut jedoch nur zur Bekämpfung neuer, nicht gefrorener Flecken verwenden, und es kann keine alten Flecken entfernen.

  • Aus Sauerkraut muss eine Gurke gepresst werden, die vorher mit Wasser gewaschen wurde. Verwenden Sie Kohl ohne Essig fermentiert.
  • Legen Sie Kohl auf den Fleck und reiben Sie die Oberfläche damit.

Teeblätter

Mit Teeblättern können Sie Flecken von dunklen Teppichen entfernen.

  • Teeblätter werden aus überschüssiger Flüssigkeit herausgepresst.
  • Es zerfällt in einen Fleck mit einem Fleck.
  • Die Infusion selbst nimmt den Schmutz auf und fegt ihn mit einem Besen heraus.

Die Verwendung von Teeblättern ermöglicht es, den Teppich nicht nur zu reinigen, sondern ihm auch neue farbenfrohe Farben zu verleihen.

Flecken von Naturteppichen zu entfernen, ist eine komplexe Angelegenheit, die unter Berücksichtigung vieler Faktoren gründlich angegangen werden muss. Es ist nicht nur notwendig, Spuren und Schmutz zu entfernen, sondern auch die Beschichtung selbst nicht zu beschädigen. Sie müssen daher äußerst empfindlich und gleichzeitig effektiv sein.

Sehen Sie sich das Video an: Rotweinflecken entfernen aus Teppich und Kleidung (Februar 2023).

Pin
Send
Share
Send
Send