Hilfreiche Ratschläge

Wie man den Verrat eines geliebten Menschen überlebt: der Rat eines Psychologen

Verrat kann mit einem Stich ins Herz verglichen werden. Und das ist keine Übertreibung, denn in diesem Moment gibt es das Gefühl, dass das Leben vorbei ist. Dass das Beste und Gute in der Vergangenheit liegt und eine unbekannte Zukunft bevorsteht. Wenn Sie einen Verrat überleben, erhalten Sie eine sehr wertvolle und wichtige Lektion für sich. Eine Lektion, die man so gut wie nie vergisst ...

Der Verrat eines Menschen in Ihrer Nähe verändert Ihre Wahrnehmung der Welt völlig. Und es ändert sich erstaunlich schnell. Du wurdest verraten. Ihre Gefühle wurden nicht von jemandem gebraucht, der Ihnen so ans Herz gewachsen war. Wovon? Und die wichtigste Frage ist warum? Sie können sich unendlich lange mit der Antwort auf diese Frage quälen, aber Sie müssen verstehen, dass nur derjenige, der Sie betrogen hat, die richtige Antwort geben kann. Alles andere sind Ihre Vermutungen und Vermutungen.

In dieser Hinsicht sollten Sie Mitleid mit Ihren Nerven haben (diese sind Ihnen immer noch nützlich) und nicht versuchen, darüber nachzudenken, woran sich die Person in Ihrer Nähe orientiert hat. Er hatte eindeutig seine eigenen Motive. Aber was ist jetzt der Unterschied? Wenn Sie nicht bereit sind, ihm zu vergeben, wozu dann die eigentliche Ursache?

Verrat ist in der menschlichen Psyche sehr schmerzhaft. Was ist die Gefahr hier? Foto: pixabay.com

1. Ein schwerer Schlag gegen das Selbstwertgefühl. Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Sie, wenn Sie einmal betrogen wurden, im Prinzip der Liebe unwürdig sind. Dies ist ein falsches Gefühl, aber es kann sehr schwierig sein, es loszuwerden.

2. Vertrauensverlust nicht nur gegenüber Betrügern, sondern auch gegenüber Menschen im Allgemeinen. Das alles ist verständlich. Sie setzen Ihr ganzes Herz, Ihre ganze Seele in diese Beziehung. Ihre Gefühle und Absichten waren absolut rein. Als Antwort darauf haben Sie einen Verrat erhalten. Wie kann man den Menschen weiter vertrauen? Wenn eine Person in Ihrer Nähe Ihnen dies angetan hat, was ist dann mit anderen Personen?

3. Depression und "Rückzug in sich selbst". Es ist klar, dass es einige Zeit dauern wird, um sich von einer solchen Situation zu erholen. Aber nach dem Verrat geraten viele in eine langwierige Depression, die früher oder später beginnen kann, ihre Persönlichkeit zu zerstören. Dies schließt auch die Alkoholabhängigkeit ein, um "allen Problemen zu entkommen".

Rezepte zum Schutz vor Verrat gibt es grundsätzlich nicht. Es ist nicht notwendig zu glauben, dass Sie niemals auf dieses Phänomen stoßen werden, wenn Ihr Verhalten einwandfrei ist. Das Konzept der "Makellosigkeit" für jede Person ist sehr relativ, so dass das Risiko des Verrats immer bestehen bleibt.

Eine Person, die einen Verrat überlebt hat, durchläuft die folgenden Stufen:

1. Die Phase der akuten Schmerzen. In jedem Fall ist seine Dauer rein individuell. Zu diesem Zeitpunkt verstehen Sie immer noch vage, was mit Ihnen passiert ist, aber Sie erkennen deutlich, dass Sie betrogen wurden. Alle Farben des Lebens verblassen augenblicklich vor dem Hintergrund Ihrer Ressentiments und Schmerzen. Sie möchten mit niemandem kommunizieren. Sie interessieren sich für nichts. Sie müssen bei sich sein und alles „verdauen“, was Ihnen passiert ist. Alle Farben des Lebens verblassen inmitten von Ressentiments und Schmerzen
Foto: StockSnap, pixabay.com

2. Die Phase des Ressentiments. Sie haben bereits erkannt, dass der Ausdruck „hässlich gehandelt“ in keiner Weise die Essenz dessen widerspiegelt, was mit Ihnen passiert ist. Sie haben eine Beleidigung für den, der Sie betrogen hat. Bei manchen Menschen geht eine Phase des Ressentiments mit einem Gefühl des Hasses einher. In jüngerer Zeit wünschten Sie diesem Mann nur Gutes, aber heute möchten Sie, dass er die gleichen mentalen Schmerzen hat wie Sie.

3. Die Phase der Demut. Sie haben die Situation bereits vollständig erkannt und akzeptiert. In diesem Stadium können Sie Ihrem Täter vergeben, wenn Sie glauben, dass Sie ihm eine weitere Chance geben können. Wenn er diese Chance nicht verdient, dann bereiten Sie sich allmählich darauf vor, dass diese Person aus Ihrem Leben gestrichen wird. Für immer.

4. Die Phase der Gleichgültigkeit. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihrem Täter nicht zu vergeben, werden sich Ihre Gefühle für ihn im Stadium der Gleichgültigkeit allmählich abkühlen, bis sie vollständig verschwinden. Ihr Seelenfrieden wird sich im Laufe der Zeit erholen.

Tatsächlich stellen alle oben genannten Phasen die „ideale Option“ dar, um die Krise zu überwinden, die durch den Verrat eines geliebten Menschen verursacht wird. Eine Person mit einer gesunden Psyche ist in der Lage, sie alle in 2-3 Monaten zu bestehen. Im Stadium der Gleichgültigkeit kühlen sich die Gefühle gegenüber dem Täter allmählich ab, bis sie vollständig verschwinden
Foto: Depositphotos

Das kommt aber nicht immer vor. Anstelle der Stufe der Demut und Gleichgültigkeit kann eine Person häufig die Stufe der Bitterkeit und Depression erreichen. Und er kann nur mit Hilfe eines qualifizierten Psychotherapeuten einen Ausweg aus der Depression finden. Um dies zu verhindern, ist es hilfreich, Folgendes zu beachten:

1. Hören Sie auf, in Konjunktivstimmung zu denken. Denken Sie daran, dass die Vergangenheit nicht zurückkehren wird. In dem Moment, in dem Sie Ereignisse mental zurückdrehen und versuchen, Optionen für die Entwicklung der Situation unter verschiedenen Szenarien Ihres Verhaltens vorzustellen, entlasten Sie sich überhaupt nicht von mentalen Schmerzen. Sie beschleunigen einfach Ihr Gehirn auf volle Stärke und zwingen es, im Leerlauf zu arbeiten. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie viel Energie in Ihre Gefühle fließt, wenn ich anders handeln würde. Unter Stress hat Ihr Körper bereits einen Energiemangel. Lohnt es sich also zu zerstreuen?

2. Fixieren Sie Ihr Bewusstsein nicht auf die Tatsache des Verrats. Dies wird Sie nur zu Bitterkeit und Depressionen führen. Denken Sie daran, dass aus Ihrer Sicht das Verhalten einer Ihnen nahestehenden Person niemals als rational und logisch bezeichnet werden kann. Je mehr Sie darüber nachdenken, warum Sie auf diese Art und Weise vorgegangen sind und nicht anders, desto negativer und aggressiver werden Sie. Und wieder wird deine Energie in das „Schwarze Loch“ deines Grolls gehen.

3. Suchen Sie nicht nach den Schuldigen. Beschuldigen Sie sich nicht, aber versuchen Sie nicht, die Person in Ihrer Nähe zu beschuldigen. Die Suche nach der „Wahrheit“ wird Sie zurückwerfen und nur das bereits erschütterte Nervensystem untergraben. Je schneller Sie diese Situation akzeptieren können, desto schneller begeben Sie sich auf einen Wiederherstellungspfad. Foto: lechenie-narkomanii, pixabay.com

4. Konzentrieren Sie sich auf etwas anderes. Es ist leicht zu sagen und schwer zu tun. Denken Sie jedoch daran, Sie hatten wahrscheinlich ein oder zwei Ideen, die Sie verwirklichen wollten, aber alles aufschieben? Jetzt ist es an der Zeit, neues Wissen zu erlangen, den Freundeskreis zu erweitern, die Situation in der Wohnung zu ändern.Wenn Sie sich dazu entschließen, die Beziehung zu Ihrem geliebten Menschen abzubrechen, sorgen Sie dafür, dass seine Fotos, seine Habseligkeiten und im Allgemeinen alle Gegenstände, die Sie ständig an Ihr Sehen erinnern, verschwinden ihn. Entfernen Sie ihn nach der Trennung aus den sozialen Netzwerken und hören Sie auf, seine Konten zu verfolgen. Stimmen Sie zu, dass dies offensichtliche Dinge sind. Aber viele (besonders Frauen) vergiften aus irgendeinem Grund sehr gerne ihre Seele, vergossen Tränen, schauten auf sein Foto und erinnerten sich daran, wie gut es vorher war.

Derjenige, der in der Lage war, den Verrat zu überleben und nicht zu brechen, ist ein starker Mensch. Derjenige, der nicht nur nicht brechen, sondern auch wertvolle Lektionen für sich selbst lernen konnte, ist ein geistig reifer Mensch.

Verrat muss nicht als absolutes Übel empfunden werden. In dieser komplexen Welt ist alles relativ. Die Seele des Menschen wird gereinigt und erhöht und geht durch Trauer und Leiden. Für viele ist dies der einzige Weg, um besser zu werden.

Die Hauptgründe für den Verrat

Viele Menschen denken darüber nach, wie sie den Verrat und den Verrat eines geliebten Menschen überleben können, und beginnen, nach der Ursache für alles zu suchen, was passiert ist. Es sollte beachtet werden, dass Sie unangenehme Situationen vermeiden können, indem Sie die Kontrolle über die Situation im Voraus übernehmen, wenn Sie die Gründe kennen, aus denen Menschen am häufigsten zum Schummeln gezwungen werden.

Wie die Praxis zeigt, betrügen die meisten Menschen ihre Seelenverwandten aufgrund von Unverständnis und gutem Sex. Darüber hinaus gaben viele Frauen, die mindestens einmal ihre Ehemänner betrogen hatten, zu, dass sie dies nur wegen der mangelnden Aufmerksamkeit ihrer Angehörigen taten. Männer sind in der Regel von ständigen Ablehnungen des Geschlechts getrieben.

Untreue tritt sehr oft in einem betrunkenen Zustand auf, wenn eine Person nicht die Möglichkeit hat, ihre Handlungen nüchtern zu beurteilen, sondern nur über ihren Instinkt nachdenkt. In der Regel können sich in einem solchen Zustand diejenigen Männer ändern, die das Familienleben und den sogenannten "Alltag" ziemlich satt haben.

In der psychologischen Praxis ist ein Konzept wie emotionale Abhängigkeit bekannt. Dieser Zustand ist auch eine häufige Ursache für Betrug. Unzuverlässige Vertreter des fairen Geschlechts und weibliche Blutegel, die dazu neigen, ihre Männer schnell zu ärgern, geraten in eine koabhängige Beziehung.

In einigen Fällen ist ständiger Ehebruch eine vertraute Lebensweise. Um später keine Fragen zu stellen, wie man den Schmerz des Verrats eines geliebten Menschen überlebt, muss man lernen, wie man Verräter von der Masse unterscheidet. Dazu genügt es herauszufinden, ob die Person den vorherigen Partner betrogen hat. In diesem Fall können Enttäuschungen nicht vermieden werden.

Über die schwerwiegenden Folgen

Es sollte beachtet werden, dass der Verrat eines geliebten Menschen in jedem Fall schwerwiegende Folgen hat. In der Regel äußern sie sich in einem Rückgang des Selbstwertgefühls, der für Männer und Frauen gleichermaßen gilt. In einigen Fällen hat ein Devotee das Gefühl, dass er im Prinzip nicht mehr gebraucht wird oder sogar der Liebe würdig ist. Infolgedessen wird infolge einer solchen Empfindung die andere Hälfte entfernt und dies wird der Hauptgrund für das Auftreten eines Risses in der Beziehung. Infolge erfahrener negativer Emotionen geht eine Person in sich hinein und schließt sich vollständig. Natürlich dauert die Wiederherstellung einige Zeit, manchmal viele Monate und Jahre.

In fast allen Fällen entsteht nach dem Verrat eines geliebten Menschen Misstrauen in einem Paar. Das ist nicht schwer zu erklären: Lange Zeit investierte ein Mensch sein ganzes Herz und seine Seele in eine Beziehung, seine Absichten waren rein, aber ein geliebter Mensch hat einfach alles mit seiner Tat zertrampelt. Es ist zu beachten, dass Misstrauen nicht nur in der zweiten Hälfte, sondern auch bei anderen Menschen entstehen kann.

Phasen des Verrats

Nachdem ein Mensch von seinem Geliebten etwas über Verrat erfahren hat, durchläuft er mehrere klassische Phasen, von denen die erste akute Schmerzen sind. Was die Dauer betrifft, so ist alles rein individuell. Diese Phase ist begleitet von dem Auftreten von Schmerz und Ressentiments gegenüber der Verwirklichung von allem, was geschehen ist. In der Regel verspürt ein Mensch zu diesem Zeitpunkt nicht den Wunsch, mit jemandem zu kommunizieren, und schließt sich ihm selbst an.

Die zweite Stufe ist Ressentiments. Zu diesem Zeitpunkt kann dieses Gefühl eng mit einem Gefühl des Hasses und dem Wunsch verbunden sein, sich an dem Täter zu rächen. Diese Phase dauert in der Regel nicht lange und beginnt unmittelbar danach die Phase der Demut, die durch die volle Akzeptanz der Situation gekennzeichnet ist. Wie die Praxis zeigt, kann das Opfer seinem Täter zu diesem Zeitpunkt vergeben und ihm eine weitere Chance geben, aber wie Sie wissen, ist jede Situation individuell. Falls dies nicht möglich ist, wird der Verräter für immer aus dem Leben gelöscht.

Die Schlussphase ist von Gleichgültigkeit geprägt. Es vergeht allmählich bis zu dem Moment, an dem die Gefühle vollständig verschwunden sind. Danach ist das geistige Gleichgewicht der Beleidigten wieder vollständig hergestellt.

Wie überlebt man den Verrat eines geliebten Menschen? Der Rat der Psychologen gibt dazu unterschiedliche Empfehlungen. Betrachten wir einige der effektivsten.

Nicht begehen!

Wie kann man den Verrat und den Verrat eines geliebten Menschen überleben? Der große Fehler derjenigen, die schnell vergessen wollen, was passiert ist, ist, dass sie sich weiterhin auf die aktuelle Situation konzentrieren und ständig darüber nachdenken sowie über mögliche Lösungen dafür nachdenken. Wie Psychologen bemerken, führen diese Handlungen in der Regel zum Auftreten von Ärger und Hass, nicht nur für den Verräter, sondern für alle um ihn herum. Dies liegt an der Tatsache, dass die Handlungen des Täters im Anfangsstadium nicht korrekt und logisch erscheinen, was in der Tat zu Aggressionen führt. Wenn Sie über das Böse nachdenken, sollten Sie daran denken, dass in diesem Fall die gesamte positive Energie in das sogenannte "Schwarze Loch" fließt und die Person verwüstet.

Denken Sie nicht in Konjunktivstimmung

Wie überlebt man die Täuschung und den Verrat eines geliebten Menschen? Allen, die dies so schnell wie möglich tun möchten, empfehlen Psychologen, das Denken in Konjunktivstimmung zu unterbrechen. Wenn Sie unnötige Gedanken austauschen, sollten Sie bedenken, dass die Vergangenheit leider nicht zurückgegeben werden kann und Sie mit erhobenem Kopf weitermachen müssen. Entgegen diesem Rat ziehen es jedoch viele Menschen (insbesondere Frauen) vor, die Zeit zurückzuspulen und darüber nachzudenken, wie gut es mit dieser Person zuvor war, und verschiedene Optionen für die Entwicklung von Ereignissen zu überdenken. Experten auf dem Gebiet der Psychologie stellen fest, dass in diesem Fall das menschliche Gehirn einfach auf seine volle Kapazität beschleunigt, aber im Leerlauf arbeitet. Zu diesem Zeitpunkt kann sich ein Mensch nicht einmal vorstellen, wie viel positive Energie für solche Gedanken aufgewendet wird! Es sollte beachtet werden, dass der Körper in einem stressigen Zustand, der mit dem Verrat eines geliebten Menschen verbunden ist, bereits viel Energie verliert.

Suche nicht nach Schuldigen

Psychologen raten davon ab, die Verantwortlichen für alles zu suchen, was passiert ist. Wenn ein geliebter Mensch betrogen wird, muss man nicht die gesamte Verantwortung für das übertragen, was ihm angetan wurde. Sie müssen nicht versuchen, nach der Wahrheit zu suchen - jeder hat seine eigene. In dieser Situation wird die Suche nach der gewünschten "Wahrheit" nur zu einer endgültigen Störung des Nervensystems und dauerhaften Störungen auf dieser Basis führen. Experten stellen fest, dass sich der Geisteszustand umso schneller stabilisieren kann, je schneller eine Person die aktuelle Situation annimmt.

Die Aufmerksamkeit muss gewechselt werden

Wie überlebt man den Verrat eines geliebten Menschen? Der Rat der Psychologen lautet: Sie müssen so schnell wie möglich aus der Situation herauskommen, damit Sie es so schmerzlos wie möglich vergessen. Unter den häufigsten Empfehlungen finden Sie Hinweise zum Umschalten der Aufmerksamkeit. Es ist erwähnenswert, dass die Umsetzung in Worten recht einfach ist, aber in Wirklichkeit ist alles viel komplizierter.

Sicherlich wird ein hingebungsvoller Mensch mindestens eine Idee haben, die er schon lange verwirklichen wollte, aber das alles war irgendwie aufgeschoben. Es ist Zeit, sich an sie zu erinnern. In dieser Zeit können Sie beginnen, neues Wissen zu erwerben, eine Reise zu unternehmen, mehr Zeit für Ihr Hobby zu verwenden oder sich in einer Abteilung anzumelden. Ein Mensch, der seine eigene Entwicklung verfolgt, wird sich nicht nur aus einer neuen Perspektive entdecken, sondern höchstwahrscheinlich auch neue Bekanntschaften schließen.

Sie sollten auch darauf achten, alle Dinge zu beseitigen, die Sie an einen Verräter erinnern können. Für den Anfang können diese Dinge einfach von sichtbaren Stellen entfernt oder weggeworfen werden, wenn es nicht leid tut. Darüber hinaus empfehlen Psychologen eine Umlagerung der Möbel in der Wohnung - es hilft auch, mit Stress sehr gut umzugehen und dem Schmerz der Ressentiments schnell zu entfliehen.

In der modernen Welt sind fast alle Menschen in sozialen Netzwerken registriert. Um Ihre Aufmerksamkeit zu lenken, müssen Sie den Verräter von Freunden in sozialen Netzwerken entfernen, Fotos mit ihm (oder ihr) teilen und auch das Verfolgen seiner Seiten beenden, was, wie die Praxis zeigt, am schwierigsten ist - die meisten Frauen bevorzugen es immer noch, "zu vergiften" Seele "durch regelmäßige Anzeige von Informationen und ständige Überwachung des persönlichen Lebens einer anderen Person.

Spritzer Emotionen

Es sollte verstanden werden, dass der Schmerz aus den Erfahrungen, die mit dem Verrat eines geliebten Menschen verbunden sind, bestimmte Emotionen sind, die von Natur aus negativ sind. Allen, die Fragen dazu stellen, wie sie den Verrat eines geliebten Menschen überleben können, raten Psychologen, negative Emotionen auszuschließen. Sie können dies auf einfache und banale Weise tun - schreien.

Es ist am besten für eine hingebungsvolle Person, zu Hause zu bleiben und privat mit sich selbst zu reden. Es ist nicht erforderlich, Informationen mit Freunden, Freunden und insbesondere mit Eltern zu teilen - zunächst ist es besser, nicht zu wissen, was passiert ist. Wir müssen all unsere Gefühle, Gedanken und Beschwerden laut ausdrücken - dies wird zu einer Welle negativer Emotionen führen. Sie können sogar Gegenstände in die Wohnung werfen, mit den Händen an die Wand klopfen, weinen - das wird sowieso niemand sehen, aber nach der Tat werden Sie sicherlich einfacher.

Nieder mit der Einsamkeit!

Wie kann man den Verrat eines geliebten Menschen vergessen? Um das Gewünschte so schnell wie möglich zu erreichen, muss man die Einsamkeit vollständig loswerden, da sie die menschliche Psyche beeinträchtigt, insbesondere wenn sie nur von negativen Emotionen umgeben ist.

In dieser Situation müssen Sie Ihre Freunde und Bekannten anrufen und Zeit mit ihnen verbringen. Durch die Kommunikation mit anderen Personen können Sie das Problem schnell vergessen und infolgedessen schnell beheben. Eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Verweilen ist ein gemeinsamer Besuch von Unterhaltungsmöglichkeiten, Diskotheken, Bädern oder zum Beispiel eine Partie Billard oder Bowling. Die Praxis zeigt, dass bei regelmäßigem Verweilen in diesem Sinne die Schmerzen erst nachlassen und dann ganz verschwinden.

Zukunftspläne

Nichts hilft dabei, die Probleme zu vergessen und den Schmerz zu lindern, als Pläne für eine glückliche Zukunft und den Beginn ihrer Umsetzung. Wenn der Punkt in Beziehung zum Verräter gesetzt ist und die Frage, wie der Verrat eines geliebten Menschen vergeben werden kann, nicht mehr relevant ist, sollten Sie ihn vollständig aus Ihrem Leben streichen, die Vergangenheit vergessen und in eine glückliche Zukunft blicken. In dieser Situation findet ein Mensch ganz leicht die Kraft in sich selbst, um um seinen Platz unter der Sonne zu kämpfen - die Energie wird also zur Verwirklichung seiner eigenen Pläne und nicht zur endlosen Sehnsucht nach einem Verräter geleitet. Ein richtig gesetztes Ziel löst in der Regel den Wunsch aus, weiterzuleben und sich in die vorgesehene Richtung zu bewegen.

Um den Verrat zu vergessen, ist es am besten, alle Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu befriedigen. Ein solcher Lebensstil ermöglicht es Ihnen, sich in eine positive Stimmung zu versetzen, positive Gedanken zurückzugeben und auch eine schlechte Stimmung zu unterdrücken. In keinem Fall sollten Sie zu Extremen wie Alkoholkonsum, übermäßigem Rauchen und Hochverrat eilen - dies führt zu nichts Gutes, sondern beeinträchtigt nur den Zustand der geistigen und körperlichen Gesundheit - Sie müssen sich mit positiven Emotionen umgeben.

Wie du mit deiner Geliebten über Verrat sprichst

Ist es möglich, den Verrat eines geliebten Menschen zu vergeben? Die Persönlichkeitspsychologie ist so angelegt, dass eine Person solche Handlungen zunächst vergeben kann, jedoch nicht in allen Fällen. In jedem Fall müssen Sie mit einem Betrüger von Herz zu Herz sprechen, um zu verstehen, ob es sich lohnt, etwas zu tun.

Sie müssen ein Gespräch in einer ruhigen, vorzugsweise familiären Atmosphäre führen. Während des Kommunikationsprozesses müssen Sie ziemlich standhaft bleiben und keine unnötigen Emotionen und insbesondere Tränen zeigen. Zeigen Sie Ihren Groll ist auch nicht zu empfehlen.

Psychologen raten in keinem Fall dazu, den Verräter zur Rückkehr aufzufordern - dies beeinträchtigt in der Folge das eigene Selbstwertgefühl erheblich und führt zu einer erheblichen Verschlechterung der Beziehungen zwischen den Partnern, da der Täter versteht, dass ein solches Verhalten zulässig ist. Darüber hinaus werden solche Beziehungen in Zukunft ausschließlich aus Mitleid geführt. Eine andere Sache ist, wenn der Betrüger selbst um Vergebung bittet und alles tun will, um es zu verdienen.

Verrat ist eine Lehre im Leben

Wie überlebt man den Verrat eines geliebten Menschen? Der Rat der Psychologen stellt fast immer fest, dass Betrug zwar eine unangenehme, aber nützliche Lektion für das Leben ist. Wer weiß, vielleicht ist dies die Situation, die eine Person dazu zwingt, ihre Ansichten über das Leben und all das, was um sie herum geschieht, völlig neu zu überdenken. Wie die Praxis zeigt, ist es nach dem erfahrenen Verrat, dass eine Person stärker und unnachgiebig gegenüber Schwierigkeiten wird. Wenn ein Mensch aus diesen wertvollen Lebenslektionen lernt, wird er mit Sicherheit nicht nur ein starker, sondern auch ein geistig reifer Mensch.

Wenn man alles betrachtet, was passiert, sollte man bedenken, dass nicht alles auf dieser Welt ein absolutes Übel ist, da alles relativ ist, weil die Seele die Fähigkeit hat, gereinigt zu werden, durch Leiden und Trauer hindurchzugehen.