Hilfreiche Ratschläge

Beinfett loswerden - effektive Empfehlungen

Während der Ferien, wenn Sie besonders schlank und fit sein möchten, fett auf Problemzonen sind noch besorgter als zu anderen Jahreszeiten. Wir haben uns entschlossen, herauszufinden, mit welchen komplexen Methoden Sie an bestimmten Stellen zusätzliche Zentimeter entfernen müssen - an Hüften und Beinen. Das hat uns geholfen Mila Gritsenko - Gewichtsverlustberaterin, Fitnesstrainerin und Expertin für gesunde Ernährung.

Sport Welche Aktivitäten helfen dabei, überschüssige Ablagerungen in den Hüften und Beinen zu beseitigen?

In keinem Fall sollten Sie zu Beginn des Abnehmens ein Krafttraining an Ihren Beinen absolvieren. Was passiert, wenn wir sofort Krafttraining machen? Sie haben eine kumulative Wirkung. Zunächst sammelt sich Wasser in den Beinen sowie subkutanes Fett an. Wir verwechseln dieses Wasser mit Muskeln - es scheint uns, dass die Beine "anschwellen", optisch wirken sie noch größer. Dann beginnt das Wasser zu fließen und nach einem Monat beginnt das Fett zu fließen. Theoretisch ist eine solche Variante des Abnehmens möglich, aber länger und psychisch verwirrend - wir wollen sofort das Ergebnis sehen und nicht umgekehrt, dass die Beine noch größer geworden sind.

Wenn wir also den Prozess beschleunigen wollen, sind Schwünge die effektivsten Übungen. Sie sind gut für Hüften und Beine. Machs müssen ohne Gewicht mit einem sehr schnellen Tempo durchgeführt werden. Vorwärts schwenken - 3 Sätze à 20 Mal vor dem Brennen. Wenn es brennt, wird Fett verbrannt. Dann zur Seite und zurück. Eine weitere effektive Übung ist die Statik. Heben Sie Ihr Bein nach vorne und halten Sie es etwa eine Minute lang. Auslassen, immer wieder eine Pause von 20 Sekunden. Auch gut zum Gehen oder Laufen. Etwa eine halbe Stunde am Tag. Aus solchen Übungen wird der Effekt schnell bemerkbar. Und sobald die Beine abgenommen haben, verbinden Sie Krafttraining - damit der Prozess beschleunigt wird, werden die Beine und die Hüften straffer.

Wenn die Ergebnisse nicht sichtbar sind, machen Sie falsch oder essen falsch.

Sie müssen die Übungen jeden zweiten Tag machen, damit die Muskeln Zeit haben, sich zu entspannen. Denken Sie daran, dass während der Muskelregeneration auch Fett verbrannt wird! Sie können sogar jeden Tag laufen.

Diät Welche Art von Diät empfehlen Sie für diejenigen, die zusätzliche Zentimeter in den Hüften und Beinen loswerden möchten?

Es gibt keine Hüft- und Beindiäten zur Gewichtsreduktion. Es gibt richtige Ernährung, es gibt spezielle ausgewogene Diäten. Wenn Sie abnehmen, dann komplett mit Ihrem ganzen Körper. Regel eins: Sie müssen weniger Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrauchen - das ist das Hauptgeheimnis. Die zweite ist die richtige gesunde Ernährung. Sie müssen 5 Mal am Tag essen: Frühstück von 7 bis 10 Uhr nicht mehr als 250 Gramm (125 Proteine ​​und 125 Kohlenhydrate), Snack 10-12.00 - 150 Gramm, Mittagessen 12-14.00 - 220 Gramm - 110 Proteine ​​und 110 Kohlenhydrate, Snack 14-16.00 - 100 Gramm und Abendessen 17-18.00 - 200 Gramm - 100 Proteine ​​und 100 Kohlenhydrate. Iss alle drei Stunden. Essen sollte gesund sein - vergessen Sie Brötchen, fettiges Fleisch, Kartoffeln, weißen Zucker und so weiter. Ich empfehle Trinkwasser Sassi. Dieses Getränk entfernt überschüssiges Wasser aus dem Körper und verbrennt auch Fett. Dies ist ein ideales Lymphdrainage-Getränk, das Giftstoffe und Toxine entfernt und den Körper sehr gut reinigt. Die Zubereitung ist einfach: Eine Gurke, eine Scheibe Ingwer, Zitrone und Minze werden für 2 Liter Wasser eingenommen. All dies muss zerkleinert werden und über Nacht in einem 2-Liter-Glas bestehen.

Menübeispiele:

Frühstück - Eiweißomelett mit Äpfeln oder Meeresfrüchten, Hüttenkäse, höchstens 9% Fett mit Früchten oder Beeren, gedünsteter (nicht gekochter) Buchweizen mit Früchten.

Mittagessen - Putenbrust oder Hühnchen in Senf (oder Senf mit Honig) mit Reis mariniert.

Abendessen - Meeresfrüchte oder Fisch (nicht fettig) mit gedünstetem Gemüse.

Als Zwischenmahlzeit können Sie Gemüsesalat, Obst, Kefir, Hüttenkäse, frischen Tee oder Kaffee mit Milch, Nüssen (nicht mehr als 15 Stück), nicht mehr als 30 Gramm Trockenobst, dunkle Schokolade, Marshmallows und Marmelade (jedoch nicht mit weißem Zucker) zu sich nehmen )

Die Stimmung für das Ergebnis.

Das erste und wichtigste ist zu glauben. Wenn wir uns selbst nicht glauben, dann bereiten wir uns unbewusst schon auf einen Zusammenbruch vor. Sie müssen sich entscheiden, einen komfortablen Lebensstil wählen, Ernährung, Training. Die Ernährung sollte gesund, lecker und abwechslungsreich sein - die Gerichte und Produkte, die Sie Ihr ganzes Leben lang essen können. Glauben Sie, dass es bei richtiger Ernährung viele abwechslungsreiche und köstliche Gerichte gibt, einschließlich Desserts. Lassen Sie die Portionen zunächst etwas mehr als nötig sein, oder essen Sie öfter - kommen Sie nach und nach zum Regime. Die Hauptsache - nicht auf schädliche Produkte zerfallen. Nach einem Monat werden Sie selbst überrascht sein, wie schwierig es ist, was Sie nicht essen möchten.

Sie müssen klar verstehen, was Sie wollen, die Motivation sollte in Ihnen sein. Verlieren Sie Gewicht um Ihrer selbst willen und nicht für Urlaub, Ferien oder irgendetwas anderes. Wohlbefinden, schöne Kleidung, bewundernde Blicke, eine Ladung Energie - all dies wird in Ihrem neuen Leben sein, wenn Sie sich entscheiden. Keine Angst vor Veränderungen. Einen Schritt nach vorne zu machen ist nicht so beängstigend, besonders wenn Sie wissen, was Sie dort erwartet.

Hilfskosmetik.

Denken Sie daran, dass fettverbrennende Produkte, Gürtel, Cremes zur Gewichtsabnahme Hilfsprodukte sind. Wenn Sie eine Anti-Cellulite-Creme verwenden, aber keinen Sport treiben und keine Brötchen essen, hilft dies nicht. Cremes, Massagen usw. können nur mit der richtigen Ernährung und dem richtigen Sport kombiniert werden. Dann verbessern sie die Gesamtwirkung und helfen.

FOODIKA empfiehlt Modellierserum mit L’Or Rose Pfefferextrakt der französischen Marke MELVITA (3450 Rubel), das in kreisenden Bewegungen auf Problemzonen aufgetragen werden soll. Es enthält ein stark fettverbrennendes Element - rosa Pfefferextrakt.

Ursachen von Beinfett

Bevor Sie Beinfett loswerden, müssen Sie verstehen, warum es erscheint. Meistens ist das Fett gleichmäßig auf Körperteile verteilt, aber es gibt Arten von Figuren, bei denen Ablagerungen in einem bestimmten Bereich auftreten können. Für Mädchen mit Birnen- und Sanduhrformen können die Beine zur Problemzone werden. Andere Körpertypen sind weniger anfällig für Fettablagerungen in den Beinen.

Es geht aber nicht nur um die natürliche Verfassung. In der Tat kann absolut jeder volle Beine haben, und solche Faktoren führen dazu:

  • Falsche Ernährung. Wenn Sie gerne Fast Food, Mehl und Süßes essen, wundern Sie sich nicht, dass Sie volle Beine haben und darüber hinaus auch Cellulite.
  • Bewegungsmangel. Dies führt dazu, dass Muskeln verkümmern und sich Fett in Problemzonen aktiv ablagert.
  • Erkrankungen des Hormonsystemsbei denen der Stoffwechsel gestört ist.
  • Andere KrankheitenZum Beispiel Herzprobleme oder Krampfadern, die zu einer starken Schwellung der Beine führen können.

Daher ist es klar, dass Sie die Lebensweise überdenken müssen, um Fett aus den Beinen zu entfernen. Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, reichen eine Diätkorrektur und regelmäßige Bewegung aus.

Ursachen des Absackens in diesem Bereich

Die häufigste Ursache ist das Vorhandensein von Übergewicht. Sobald wir anfangen abzunehmen, nimmt das Volumen der Hüften und Waden ab.

Ein festes Körperfett kann auch das Ergebnis von erblichen Faktoren sein. Dies tritt auf, wenn Fett von einer Tante oder Großmutter im Bereich der Beine abgelagert wird.

Dieses Merkmal der Struktur der Figur wird häufig vererbt.

Eine besondere Art von Figur, die „Birne“ genannt wird, bedeutet, dass wir schmale Schultern, eine kleine Brust und einen ziemlich massiven Unterkörper haben.

Die besten Übungen zur Fettverbrennung an den Beinen

Nach den Ergebnissen von Studien zu urteilen, ist es ziemlich schwierig, Fett in einem bestimmten Bereich zu entfernen. Aber regelmäßig durchgeführte Übungen helfen dabei, die Muskeln zu straffen, den interzellulären Stoffwechsel zu verbessern, das Beinfett zu verbrennen und die Haut zu straffen.

Die folgenden Übungen können sicher zu Hause durchgeführt werden. Dazu benötigen Sie nur einen Teppich und eine kleine Bürde: Hanteln oder Plastikflaschen, die in Abwesenheit mit Wasser gefüllt sind.

TOP 5 Übungen für Fett an den Beinen

Dieser Komplex ist recht einfach, aber mit Hilfe dieses Systems können Sie schnell Gewicht in Ihren Beinen verlieren und alle relevanten Muskelgruppen trainieren. Diese Übungen sind in vielen Trainingsprogrammen enthalten und können problemlos zu Hause durchgeführt werden.

Der größte Effekt kann erzielt werden, regelmäßig üben und bestimmte Empfehlungen anwenden:

  • Die Kriterien zur Bestimmung der Anzahl der durchgeführten Übungen sind individuelle Faktoren - Geschlecht, Alter, körperliche Fitness.
  • Der erste Schritt in Ihrem Training ist das Aufwärmen. zu deinen Füßen. Viele benutzen dazu ein Seil. Dieses Aufwärmen erwärmt die Muskeln und passt die Gelenke und Bänder an die Belastungen an.
  • Sie können sich zunächst nicht einen schnellen Rhythmus und die maximal mögliche Anzahl von Wiederholungen fragen, insbesondere wenn Sie nicht körperlich vorbereitet sind.
  • Beginnen Sie mit einem Minimum, führen Sie jede Bewegung bewusst aus und konzentrieren Sie sich auf die Bereiche, an denen Sie arbeiten.
  • Abwechselnd Spannung und Entspannung. Spannung, das heißt Anstrengung, wird ausgeatmet und Entspannung wird ausgeatmet.

Übung 1. Beine im Liegen einseitig anheben

Ausgangsposition - Legen Sie sich auf die Seite, lehnen Sie sich an den linken Ellbogen und legen Sie Ihre rechte Hand auf den Körper. Beine und Körper sollten in einer geraden Linie sein. Beugen Sie Ihr linkes Bein am Knie. Heben Sie den rechten so hoch wie möglich an, so dass sich ein Winkel von ca. 60 Grad zwischen der Oberfläche und dem rechten bildet. Halten Sie den rechten Fuß einige Sekunden lang hoch und senken Sie ihn dann vorsichtig ab. Wiederholen Sie die Übung so oft wie nötig. Machen Sie dasselbe für das Rückspiel. Für jeden 2 oder 3 Sätze von 15-20 mal.

1. Gesäßbrücke

Das Gesäß arbeitet, die Vorderseite des Oberschenkels, die Bauchmuskeln sind gedehnt. Die Übung zielt auf die Bildung einer verführerischen, schlanken Linie ab: Füße - Waden - Hüften - Gesäß.

  1. Wir legten uns hin und drückten den Bereich der Klingen fest auf den Boden. Hände sind parallel zum Körper.
  2. Beugen Sie die Beine an den Knien. Stoppt leicht auseinander.
  3. Auf den gesamten Bereich des Fußes gelehnt, das Gesäß anheben, einige Sekunden gedrückt halten und langsam absenken.

Wiederholen Sie zehn Mal mit drei Ansätzen. Diese Bewegung ist in den TOP 10 Übungen für das Gesäß.

Übung 2. Schere auf dem Rücken

Ausgangsposition - auf der Seite liegend. Strecken Sie die Beine, legen Sie die Hände über den Körper. Heben Sie Ihre Beine 30-40 cm über den Boden. Beginnen Sie, die Bewegung der Schere nachzuahmen. Füße im Abstand von 20 cm verdünnen. Kreuzen Sie Ihre Beine so, dass die rechte oben ist, spreizen Sie Ihre Füße wieder zur Seite und kreuzen Sie Ihre Beine so, dass die linke oben ist. Mache drei Sätze à 20 Mal. Bei dieser Übung ist es wichtig, dass sich der untere Rücken nicht vom Boden löst. Mit der richtigen Technik trainieren Sie nicht nur die Beine, sondern auch die Presse.

2. Übung „Hocker“ (statisch)

Nun lädt ein Korsett. Es funktioniert gut auf Hüften, Waden, Gesäß. Es ist am effektivsten, es in Form eines statischen kreisförmigen Komplexes auszuführen.

  1. Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Wir ziehen uns einen halben Schritt zurück. Hände frei.
  2. Wir setzen uns und lehnen den gesamten Rückenbereich an die Wand. zur Bildung eines rechten Winkels in den Knien.
  3. Wir setzen uns für 30 Sekunden auf einen imaginären Stuhl und stehen auf. Erhöhen Sie schrittweise die statische Zeit und bringen Sie sie auf eine Minute.

Wiederholen Sie dies zunächst dreimal.

Übung 3. Schere auf den Bauch

Ausgangsposition - auf dem Bauch liegend. Die Beine mit dem Körper sind in einer geraden Linie, senken Sie Ihren Kopf in die Arme. Heben Sie Ihre Beine an und spreizen Sie sie in einem Abstand von 20 cm voneinander. Mit gekreuzten Beinen im Eiltempo. Sie müssen die Arbeit aller Muskeln spüren. Empfohlen machen drei Sätze von 20 Wiederholungen. Diese Übung eignet sich gut für das Gesäß, den Rücken des Oberschenkels und die Waden.

So entfernen Sie Fett von der Innenseite der Beine: Übungen

Unten finden Sie Übungen, mit denen Sie die Innenseite der Hüfte (zwischen den Beinen) trainieren, die „Ohren“ entfernen und die Ober- und Unterschenkel (über dem Knie) trainieren können.

Es ist ziemlich schwierig, die Reithose zu entfernen und die Innenseite des Oberschenkels festzuziehen. Es kommt oft vor, dass diese Zonen trotz eines guten muskulären Rahmens nicht trainiert werden wollen. Überlegen Sie sich die Übungen, wie Sie in Problemzonen Fett aus den Beinen treiben.

1. Plie Kniebeugen

Diese Übung wirkt auf die Innenseite der Beine. Sie müssen gerade stehen, die Beine breiter als die Schultern halten und den Rücken gerade halten. Nehmen Sie eine 1,5-Liter-Hantel oder eine Flasche in die Hand. Jetzt duck dich: Die Hüften sollten parallel zum Boden sein, die Knie sollten nicht über die Socken hinausragen, den Rücken gerade halten. Zurück in die Ausgangsposition. Mache 3-4 Sätze à 15 Mal.

2. Beine auf einer Seite liegend anheben

Eine weitere Übung für den inneren Oberschenkel. Sie müssen sich auf die linke Seite legen, den linken Ellbogen vor sich auf den Boden lehnen und die rechte Hand entlang des Körpers legen. Beine und Körper sollten in einer geraden Linie sein. Beugen Sie das rechte Bein und platzieren Sie es vor dem linken. Heben Sie dann Ihr linkes Bein in zwei Zählungen an und senken Sie es in zwei Zählungen ab. Tun drei Ansätze zu 15-20 Wiederholungen für jede Seite.

Übung 3. Mahi-Bein seitlich stehend

Diese Übung hilft dabei, Fett von den Beinen und dem Gesäß zu entfernen und den äußeren Oberschenkel zu trainieren. Sie müssen gerade stehen, die Füße schulterbreit auseinander stellen, mit der rechten Hand die Rückenlehne eines Stuhls fassen oder sich an die Wand lehnen. Nehmen Sie Ihr gerades linkes Bein so hoch wie möglich, ohne den Körper zu kippen. Bringen Sie dann das Bein wieder in seine ursprüngliche Position. Übung machen 15 mal, dann die Seite wechseln. Nehmen Sie für jedes Bein ein paar Sätze.

Übung 4. Diagonale oder gekreuzte Ausfallschritte

Übung funktioniert gut auf der Außenseite des Oberschenkels, im Inneren und am Gesäß. Sie müssen gerade stehen, Ihre Füße schulterbreit auseinander stellen, den Körper gerade halten, Ihre Hände in das Schloss vor sich legen oder sie auf Ihre Seiten legen. Longe mit dem rechten Fuß, aber mache es nicht nach vorne, sondern ein wenig nach links, so dass das rechte Bein ein paar Zentimeter nach links ist. Dann in einen Ausfallschritt fallen. Halten Sie den Rücken gerade, die Knie sollten nicht über die Socken hinausragen. Steigen Sie in die Longe und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Mache drei Sätze mit 15 Wiederholungen pro Bein.

Übung 5. Bulgarische Ausfallschritte

Diese Übung wirkt auf die Knie, die Hüften und das Gesäß und hilft dabei, Fett unter der Beute an den Beinen zu entfernen. Ausgangsposition - Füße schulterbreit auseinander, gerader Körper, Arme vor dir. Nehmen Sie Ihr rechtes Bein zurück und legen Sie es so auf einen Stuhl, dass es den Stuhl nur mit dem oberen Teil des Fußes berührt. Longe mit dem linken Fuß, so dass das Knie nicht über die Fußspitze hinausragt. Steh auf und wiederhole die Übung. Tun 10 Wiederholungen und ändere dein Bein. Nehmen Sie 2-3 Sätze für jedes Bein. Dies ist eine ziemlich komplizierte Übung, die dabei hilft, mehrere wichtige Muskelgruppen gleichzeitig zu pumpen.

Übung 6. Planke mit erhobenem Bein

Startposition - die Position der Stange an den Ellbogen. Heben Sie das linke Bein an und halten Sie es 30 Sekunden lang in dieser Position. Dann für 30 Sekunden auf den Boden. Nehmen Sie die Plankenposition wieder ein und heben Sie gleichzeitig das rechte Bein an. Bilden Sie 2-3 ähnliche Kreise. so dass die Muskeln in Ton kommen. Statische Übungen verbrennen nicht schlimmer Fett als dynamische. Versuchen Sie einfach, sicherzustellen, dass sie nicht so einfach sind.

Übung 2. Squat Jumping

Die Ausgangsposition ist dieselbe wie in der vorherigen Übung. Setzen Sie sich in den Zwickel, springen Sie dann scharf heraus und kehren Sie zum Zwickel zurück. In einem Ansatz zu tun 15-20 WiederholungenEs sollte drei Ansätze geben.

Dehnübungen helfen dabei, Waden effektiv zu reduzieren.

So trocknen Sie Ihre Beine von Fett: nützliche Tipps

Der Begriff "Trocknen" wird im Profisport verwendet und bedeutet eine Verringerung des Prozentsatzes an subkutanem Fett unter Beibehaltung des subkutanen Fetts. Es ist nicht erforderlich, dass eine normale Person vollständig trocknet, aber einige Trocknungsmethoden können zum Abnehmen verwendet werden.

Versuchen Sie, mehr Cardio-Belastungen in Ihr Training einzubeziehen: Laufen, Ellipsentrainer, Springseil. Aber Sie sollten nicht die Stromverbraucher vergessen - sie ergeben in Kombination das optimale Ergebnis.

Auch Viel hängt von der Ernährung ab. Obwohl Sie nicht durch eine Diät lokal in den Beinen Gewicht verlieren können, können Sie im Allgemeinen Gewicht verlieren, und dann gehen die Beine auch weg. Befolgen Sie diese Richtlinien:

  • Versuchen Sie, einfache Kohlenhydrate so weit wie möglich auszuschließen: Zucker und Produkte, die diese enthalten, Süßigkeiten, Mehl.
  • Versuchen Sie auch, schädliche Fette zu beseitigen: gebratene, Mayonnaise und andere Saucen, Würste und so weiter.
  • Es sollte Fette in der Ernährung geben, aber wählen Sie ihre gesunden Quellen: Pflanzenöl, Fisch, Nüsse, Avocados.
  • Komplexe Kohlenhydrate sind nützlich: Gemüse und Obst, Getreide, Hülsenfrüchte.
  • Lehnen Sie sich auch an Proteine: fettarmen Fisch und Fleisch, Eier, Milchprodukte.

Es gibt keine Produkte, die lokal Beinfett verbrennen. Versuchen Sie jedoch, eine Diät für Gewichtsverlust und eine schöne Figur auf diesen Komponenten aufzubauen:

  • Frisches Obst
  • frisches Gemüse, meistens nicht stärkehaltig,
  • Getreide (Buchweizen, Reis, Haferflocken, Hirse),
  • Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen, Kichererbsen),
  • fettarme Milchprodukte (Quark, Kefir, Milch, fermentierte Backmilch),
  • mageres Fleisch und Fisch,
  • Roggen, Vollkornbrot und anderes dunkles Brot,
  • Hühnereier
  • Meeresfrüchte
  • Gemüsekonserven oder Tiefkühlgemüse (Hilfe, wenn Ihr Lieblingsgemüse der Saison nicht in den Regalen erhältlich ist),
  • Brötchen.

Wenn Sie sich richtig ernähren und regelmäßig Sport treiben, werden Sie bald schöne und schlanke Beine finden, die bewundernde Blicke auf sich ziehen. Zusätzlich können Sie kosmetische Eingriffe, Massagen oder Körperpackungen durchführen.

3. Treten Sie auf die Plattform

Eine gute Belastung wird durch die Gruppe der Gesäßmuskeln vorne und hinten am Oberschenkel erreicht. Perfekt für diejenigen, die Harmonie erreichen und ihre Beine trainieren möchten. Es verbrennt perfekt Kalorien, trainiert das Herz-Kreislauf-System. Hilft, überschüssigen Muskel von den Beinen zu entfernen. Mit Hanteln durchgeführt. Aber für den Anfang, um die Technik zu trainieren, können Sie ohne Gewicht auskommen.

  1. Wir betreten die Plattform abwechselnd mit dem rechten und linken Fuß. Alternativ können Sie das Treten üben - zehnmal für ein Bein, zehnmal für das andere. Dann 30 Sekunden ruhen lassen.
  2. Es ist darauf zu achten, dass sich der Oberschenkel des Beines auf der Plattform befindet parallel zum Boden - dann ist die Belastung des Kniegelenks minimal.
  3. Sie können Ihr eigenes Tempo wählen. Zunächst führen wir langsame Übungen durch, um uns an das Gleichgewicht zu gewöhnen.

Die Anzahl der Übungen beträgt zwanzig Mal mit zwei oder drei Wiederholungen.

Feature! Das Knie des Beins, das wir auf die Plattform legen, sollte keinen spitzen Winkel bilden, dh über die Linie des Zehs hinausgehen.

Die Vorderseite des Oberschenkels funktioniert, der Rektus und die schrägen Muskeln des Abdomens. Scheren stärken die Muskeln der Beine, Bauchmuskeln und entlasten die Hüften.

  1. Wir legen uns auf den Boden, die Hände am Körper entlang, der Rücken wird auf den Boden gedrückt.
  2. Heben Sie die Beine um zehn Zentimeter über den Boden und schwingen Sie abwechselnd die Beine mit geraden Beinen - "Schere".

Wiederholen Sie zehn Mal mit drei Ansätzen.

5. Squats "Plie"

Ermöglicht es Ihnen, Ihre Beine zu straffen, indem Sie sie dünn machen und die Innenseite der Hüften gut trainieren. Diese Muskeln sind oft schwach und mit Fett oder der sogenannten "Orangenschale" bedeckt. Das liegt daran, dass sie im Alltag keine Last bekommen. Die Muskeln des Gesäßes und der Wade arbeiten auch in der Übung.

  1. Wir werden gerade, strecken unsere Schultern, heben unser Kinn. Der Blick ist geradeaus gerichtet.
  2. Die Beine sind breiter als die Schultern, die Socken sind leicht ausgezogen.
  3. Langsam in die Hocke gehen, bis ein rechter Winkel im Kniegelenk entsteht. Wir konzentrieren uns auf die Zielmuskulatur.

Führen Sie die Übung ohne Eile zehnmal mit drei Ansätzen durch.

Wie entspanne ich meine Muskeln nach dem Training?

Um Stress nach dem Unterricht abzubauen, können Sie Selbstmassagetechniken anwenden. Dazu gehört das Streichen, Reiben und Kneten der Bereiche, auf die die Last gerichtet war. All dies ist notwendig, um Schmerzen in den Beinen nach dem Training zu vermeiden. Übe auch die folgenden Methoden:

  • Ein warmes Bad funktioniert super zu dem Sie ein Kilogramm Meersalz hinzufügen müssen. Sie können normales Salz mit ein paar Tropfen ätherischem Lavendel-, Rosmarin- oder Teebaumöl verwenden. Es ist ratsam, dieses Verfahren vor dem Schlafengehen zu nehmen.
  • Müde und verkrampfte Muskeln kann mit speziellen Cremes eingerieben werden, die in der Apotheke verkaufen. Sie können Bestandteile wie scharfer roter Pfeffer, Ingwer, Saberfish, Bienenwachs, Kampferöl einschließen.
  • Es hat eine gute Wirkung Verwendung einer Kontrastdusche. Es verbessert die Durchblutung, lindert Müdigkeit und entspannt die Muskeln. Nach dem Eingriff müssen Sie die Haut aktiv mit einem harten Handtuch abreiben und einen warmen Bademantel oder Trainingsanzug anziehen.
Achtung! Wir fangen an, Wasserprozeduren immer mit warmem Wasser zu kontrastieren und enden mit kaltem!

5 weitere Methoden gegen Cellulite

Nur Training kann ein gutes Ergebnis erzielen. Wenn Sie jedoch so schnell wie möglich schlanke Beine bekommen möchten, sollten Sie andere effektive Methoden in Betracht ziehen, um überschüssiges Fett im Problembereich loszuwerden.

Körperliche Aktivität und Ernährung sind ideale Komponenten für den Erwerb schlanker Beine und eines starken Körpers. Es ist notwendig, Diäten mit Vorsicht zu behandeln und ihre verschiedenen Möglichkeiten nicht zu erfahren. Wie kann ich richtig abnehmen und sicherstellen, dass verlorene Kilogramm nach einer Weile nicht mehr zurückkehren?

  1. Es wird nicht empfohlen, die Kalorienaufnahme der täglichen Diät signifikant zu reduzieren. Es reicht aus, gebratene Lebensmittel, fetthaltige Lebensmittel und Süßwaren auszuschließen.
  2. Sie können nicht nur Eiweiß essen, sondern vor allem Fleisch. Übergewicht geht mit einer solchen Diät verloren, gleichzeitig wird aber der Stoffwechsel irreversibel gestört, was weiterhin zu einer raschen Rückgabe verlorener Kilogramm führt.
  3. Vernachlässigen Sie nicht Gerichte aus verschiedenen Getreidesorten - Sie sind Quellen von Vitaminen, Mineralstoffen und pflanzlichen Proteinen. Während des Abnehmens müssen sie verzehrt werden - jedoch in Maßen und ohne Öl.
  4. Das Menü muss Salate enthalten aus rohem Gemüse, Kräutern, Gerichten aus gekochtem Fisch und Hühnchen, keine fetthaltigen Milchprodukte.
  5. Achten Sie besonders auf Gewürze. - Sie sind in der Lage, den Stoffwechsel zu aktivieren, müssen jedoch in Maßen konsumiert werden, da sie den Appetit anregen.
  6. Der Körper muss Proteine, Fette, Kohlenhydrate und alle Vitamine und Mineralien erhalten, die er benötigt. Deshalb Die Ernährung sollte abwechslungsreich und vollständig sein.
  7. Fette werden am besten in Form von Pflanzenöl verzehrt - geben Sie einfach einen Esslöffel pro Tag in den Salat.
  8. Vergessen Sie nicht, Obst und Beeren. Vitamin C und Ballaststoffe, die in ihnen enthalten sind, sind Ihre Freunde im Kampf gegen Übergewicht.
  9. Einfaches sauberes Wasser hilft Ihnen, schneller abzunehmen. Zwingen Sie sich nicht zu heftigem Trinken, sondern trinken Sie tagsüber einen Schluck und nehmen Sie immer eine Flasche Wasser mit.
Wichtig! Denken Sie daran - eine schnelle Abgabe von zusätzlichen Pfund führt in Zukunft zu ihrer schnellen Rückkehr!

2. Wasserbehandlungen

Sie sind ein notwendiger Bestandteil für diejenigen, die sich vom Übergewicht verabschieden möchten. Kontrastdusche, Duschmassage, Kaskadendusche, Schwimmen, Gymnastik im Pool helfen dabei, zusätzliche Pfunde schneller abzunehmen, das Immunsystem zu stärken, die Haut geschmeidig zu machen, Energie und Vitalität zu verleihen. Diese Mittel sind erschwinglich und erfreulich. Wenn Sie sich mit ihnen anfreunden, gehen die zusätzlichen Pfunde in den Beinen verloren und kehren nie mehr zurück.

Muss mich erinnern Einige Merkmale der Verwendung von Wasserprozeduren:

  • Die Exposition gegenüber kaltem Wasser sollte von kurzer Dauer sein und sich mit warmem Wasser abwechseln.
  • Kontrastierende Wasserbehandlungen fördern die aktive Fettverbrennung in Kombination mit sportlicher Betätigung. Sie können jeden zweiten Tag vor dem Schlafengehen durchgeführt werden,
  • Wenn Sie kein kaltes Wasser mögen, können Sie sich allmählich daran gewöhnen. Gießen Sie zuerst nur Füße und Hände ein. Gießen Sie dann langsam über den ganzen Körper.

3. Wraps

Ein beliebtes Verfahren, das das Unterhautfettgewebe an den Beinen perfekt verbrennt, die Lymphdrainage verbessert, die Hautelastizität verbessert und mit Cellulite-Tuberkeln an Hüften und Gesäß zurechtkommt.

Um effektiv mit Körperfett umzugehen, wird empfohlen, Wraps zu machen und zu gleichen Teilen zu mischen Salz und Honig. Tragen Sie diese Mischung in kreisenden Bewegungen auf die Haut auf. Mit Frischhaltefolie abdecken oder Papier komprimieren, dann mit einer Decke abdecken und vierzig Minuten einwirken lassen. Mit kaltem Wasser abwaschen.

Fetten Sie die Füße mit einer Pflegecreme ein. Wir führen in einem Tag aus. Alles sollte klappen zehn bis fünfzehn Verfahren.

4. Selbstmassage

Es funktioniert gut in Verbindung mit Übung. Es verbessert die Durchblutung, beseitigt Stauungen in den unteren Extremitäten, die zu Cellulitis führen. Diese Prozeduren lockern die Muskeln und lindern Krämpfe, wenn Sie die Belastung nicht berechnet haben und erneut trainieren.

Massagebewegungen sollten von unten nach oben erfolgen - Von den Füßen bis zu den Hüftgelenken. Wir fangen mit Streicheln an. Dann mahlen und kneten wir. Es ist gut, Massageöl, Creme oder ein beliebiges Pflanzenöl mit einigen Tropfen Teebaumöl zu verwenden.

Nach diesem Vorgang ist eine Pause von 30 Minuten erforderlich.

5. Aktiver Lebensstil

Schnell laufen, Treppen steigen, laufen, laufen und an der frischen Luft turnen beschleunigen den Stoffwechsel, aktivieren die Kalorienverbrennung, sättigen den Körper mit Sauerstoff. All dies wird dazu beitragen, dicke Beine zu entfernen, sie schlank und schön zu machen.

Lebensstiländerung ist der Schlüssel, mit dem Sie den Weg zu Ihrem neuen Image öffnen können. Werden Sie schlank und passen Sie in Ihre Kraft!

Eine Reihe von Übungen und eine ausgewogene Ernährung sind obligatorische Bestandteile des Kampfes gegen Übergewicht. Mit diesem Duett werden Sie bald die ersten Veränderungen bemerken, die Ihnen gefallen werden. Sie müssen nur den ersten Schritt machen, und jede Straße beginnt mit dem ersten Schritt!

Sehen Sie sich das Video an: SCHNELL 10KG FETT VERBRENNEN. Top 4 Abnehm Hacks (November 2019).