Hilfreiche Ratschläge

Wie gehe ich mit Einsamkeit und Mangel an Freunden um?

Was ist, wenn keine Freunde? Freundschaft ist für viele ein immer aktuelles und interessantes Thema. Es ist unwahrscheinlich, dass es mindestens eine Person geben wird, die keine treuen und hingebungsvollen Freunde, Bekannten oder nur Kameraden braucht. Jeder braucht einen Freund. Es gibt Zeiten, in denen man reden, weinen und wie ein Freund helfen kann. Freunde helfen immer, wenn Kummer passiert, sie freuen sich immer aufrichtig, wenn Sie glücklich sind. Sie haben keine Angst davor, mit einem Freund Unsinn zu reden, und Sie werden sich nicht schämen. Nach harten Arbeitstagen ist es so schön, sich zu treffen, zu plaudern, zu lachen und sich zu entspannen, ohne Angst zu haben, etwas zu sagen oder zu tun.

Fast jeder hat einen Freund oder zumindest einen guten Freund, aber es gibt diejenigen, die weder den einen noch den anderen haben. Es stellt sich die Frage: Was tun, wenn keine Freunde da sind? Solche verzweifelten Menschen und ihre Köpfe sind mit nur einem Gedanken vollgestopft: wie man echte Freunde findet. Einsamkeit führt zu Depressionen und Krankheiten, es gibt keinen Sinn fürs Leben, jeder Tag vergeht wie der vorherige.

Also, wie findet man einen besten Freund und macht keinen Fehler? Die Hauptregel ist, sich nicht mit diesem Gedanken zu befassen und positiv in die Zukunft zu blicken. Sie werden auf jeden Fall Freunde finden, die besten Freunde der Welt, und Sie werden das Problem vergessen, was zu tun ist, wenn es keine Freunde gibt.

Unter Menschen, die Ihr Hobby teilen, ist es am einfachsten, Freunde zu finden. Wenn Sie das Theater mögen, gehen Sie öfter dorthin, wenn Sie Sport treiben, besuchen Sie Sportklassen und Veranstaltungen, wenn Sie einen Film sehen, kaufen Sie Tickets für alle Premieren. Haben Sie schon lange darüber nachgedacht, eine Fremdsprache zu lernen? Toll, melden Sie sich für Kurse an. Im Klassenzimmer lernst du ganz andere Leute kennen, vielleicht ist einer von ihnen dein Freund.

Bei der Suche nach Freunden spielt Ihr Mut eine wichtige Rolle. Gesellig sein, neue Leute kennenlernen, die Welt kennenlernen. Bekanntschaft ist einfacher im Internet zu starten. Biete Freundschaften in sozialen Netzwerken an, chatte, teile deine Gedanken. Die Online-Kommunikation wird Ihnen helfen, frei und mutiger zu werden. Der Vorteil einer solchen Kommunikation ist, dass Sie die Korrespondenz jederzeit beenden können, nichts verpflichtet Sie. Das ist lächerlich, aber die Leute sind häufiger im Internet als im normalen Leben. Möglicherweise kennen Sie den Namen des Treppenhausnachbarn nicht, aber merken Sie sich die Namen Ihrer virtuellen Bekannten.

Schauen Sie sich die Menschen, mit denen Sie bei der Arbeit kommunizieren, genauer an. Vielleicht trinkst du jeden Tag mit der gleichen Person Kaffee, ist das kein Grund, sich besser kennenzulernen. Wenn junge Mitarbeiter zu Ihnen kommen, um mit Ihnen zu arbeiten, mit ihnen zu kommunizieren, brauchen sie wirklich Unterstützung, und außerdem können Sie Freunde finden.

Sprechen wir jetzt darüber, was zu tun ist, um einen Freund zu halten. Die Hauptsache ist Respekt und Aufrichtigkeit. Behandle deinen Freund nicht als Verbraucher, lass es uns zurückgeben. Laden Sie sich gegenseitig zu einem Besuch ein, machen Sie Geschenke und schließen Sie gemeinsame Freunde.

Ein weiterer wichtiger Punkt - nehmen Sie Ihrem Freund nicht die ganze Zeit Zeit. Sie müssen sich daran erinnern, dass jeder das Recht auf Privatsphäre und persönlichen Raum hat. Seien Sie nicht eifersüchtig auf einen Freund für Ihren geliebten Menschen, die Zeit vergeht und Sie werden auch Ihre Freundin oder Ihren Freund Ihrem Freund vorziehen.

Freundschaft ist gegenseitige Hilfe. Helfen Sie Ihren Freunden auch im Detail, Ihre Unterstützung wird für sie unersetzlich sein. Mit der Zeit werden Sie voneinander abhängig und Ihre Beziehung wird sich festigen.

Seien Sie vorsichtig, vergessen Sie nicht wichtige Daten, Jahrestage. Ihre Glückwünsche werden in schwierigen Zeiten angenehm und warm sein. Machen Sie Freunde mit der Familie eines Freundes, schenken Sie ihnen süße Geschenke zu Weihnachten oder Ostern.

Wenn Sie plötzlich getrennt werden, achten Sie darauf, in Kontakt zu bleiben. Rufen Sie so oft wie möglich E-Mails an und schreiben Sie sie, leiten Sie Fotos weiter und tauschen Sie Neuigkeiten aus. Wenn Sie können, besuchen Sie, dies wird neue Erfahrungen hinzufügen, die Entfernung stärkt nur die spirituelle Verbindung.

Sie wissen immer noch nicht, was Sie tun sollen, wenn keine Freunde da sind. Lesen Sie unsere Tipps erneut und lernen Sie Freunde kennen. Es wird Ihnen gefallen.

Ziganshin Vladimir Vladimirovich

Psychologe, Psychotherapie Sexualaufsicht. Spezialist von der Website b17.ru

"Es gibt sicherlich einen jungen Mann"
Deine Mutter kicherte. Da sitzt eine Wolke von 40-jährigen Jungfrauen, ein Mann, der nicht gerochen hat, jetzt werden sie dir ein Licht geben.

Du arbeitest nicht

„Natürlich gibt es einen jungen Mann“ - und warum „natürlich“? Wenn Sie Ihre Beziehung nicht schätzen, warum brauchen Sie sie? So dass es wie alle anderen war?

Hallo!
Ich bin 32 und manchmal fühle ich mich einsam. Nur ich habe keinen Freund.
Meine Rezepte:
1. Bücher. Meist Künstler, russische und ausländische Klassiker. Dies ist eine andere Welt, in die man völlig eintauchen und die Zeit vergessen kann. Und das Gute.
2. Sport. Aber nicht für die Show, sondern um etwas zu finden, das Sie wirklich fesselt. Sie können ein Team oder eine Gruppe bilden. Es wird immer Gleichgesinnte geben. Versuchen Sie alles, bis Sie verstehen - das ist meins.
3. Cafés und andere Räume, in denen die Zahlung pünktlich ist. Normalerweise sind dies Räume, in denen Tee / Kaffee und viele Spiele angeboten werden: Tafel, Logik usw. In Moskau sicher. Die Leute versammeln sich dort, um sich bei ihrem Lieblingsspiel zu amüsieren und alleine zu gehen. Nur das erste Mal ist beängstigend. Dann lustig mit deinen Ängsten.
4. Kurse. Hier nach Belieben: Sprache, Kochen, Schneiden, Zeichnen und alles andere. Die Hauptsache ist, ein Interesse zu haben, aber um zu verstehen, ob er es ist, können Sie alles versuchen, was auf den ersten Blick nicht Ihnen zu gehören scheint.
5. Nächstenliebe. Kein geld Präsenz, helfende Hände, Wort. Zu diesem Thema müssen Sie am Wohnort im Internet suchen. Es kann ein Hospiz, eine bestimmte Person, ein Waisenhaus oder etwas anderes sein. Bedürfnisgefühl und Engagement - das ist für alle wichtig.
6. Vielleicht gleichgesinnte Foren oder vor Ort. In meiner Stadt ist das eng, aber es gibt Städte, in denen das Forum-Leben in vollem Gange ist, die Menschen kommunizieren, sich kennenlernen und sich treffen.
7. Wenn Sie an einem bestimmten Thema interessiert sind oder sich mit etwas auskennen oder einfach nur auskennen möchten, können Sie versuchen, Ihr Blog zu pflegen. Ich verstehe, dass es viele von ihnen gibt, aber wenn es nicht „alles um alles“, sondern um etwas Bestimmtes geht, wird es wahrscheinlich Zuhörer / Leser geben, mit denen eine Art Beziehung hergestellt wird.

Sehen Sie sich das Video an: Alleine oder gemeinsam. SWR Nachtcafé (November 2019).