Hilfreiche Ratschläge

Anrufweiterleitung eines Stadttelefons Rostelecom: Teams zur Freischaltung des Dienstes

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Weiterleiten von Anrufen an eine andere Telefonnummer kann Ihre Verfügbarkeit erhöhen, insbesondere wenn Sie sich nicht an einem Telefon befinden, das Anrufe für einen längeren Zeitraum an eine andere Nummer weiterleitet. Beispiele für Fälle, in denen Sie Anrufe weiterleiten möchten, sind im Urlaub oder in einem Notfall, bei dem Sie von Ihrem Haustelefon abwesend sein müssen. Um Anrufe von zu Hause oder vom Festnetz auf ein Mobiltelefon zu übertragen, sollten Sie sich zunächst an Ihren Festnetzanbieter wenden, um sich zu vergewissern, dass die Weiterleitung eine Frage der Wahl ist. In den meisten Fällen können Sie numerische Codes über Ihr Haustelefon eingeben, um die Anrufweiterleitung einzuleiten. Die genauen Codes können jedoch abhängig vom Festnetzanbieter und der Region, in der Sie leben, variieren. Lesen Sie diesen Artikel weiter, um mehr über die Schritte zu erfahren, die Sie ausführen müssen, um Anrufe von Ihrem privaten Telefon an Ihr Mobiltelefon weiterzuleiten.

Weiterleitungs-Service-Block

Für Rostelecom-Abonnenten steht die Anrufweiterleitung in fünf verschiedenen Optionen zur Verfügung. Welche zu wählen ist - jeder Benutzer entscheidet unabhängig, abhängig von der Situation. Das Angebot umfasst:

  • bedingungslose Umleitung - Alle Anrufe, die an ein Festnetztelefon eingehen, werden automatisch an eine andere Nummer umgeleitet.
  • Wenn besetzt - Wenn das Telefon zu Hause besetzt ist, wird der Anruf an den mobilen Client weitergeleitet.
  • Anrufumleitung, wenn keine Antwort erfolgt - wenn der Client nach mehreren Signaltönen nicht antwortet, wird der Anruf an die von ihm beim Einrichten angegebenen Koordinaten weitergeleitet.
  • Übergabe eingehender Anrufe - auch nach dem Herstellen einer Verbindung kann der Benutzer den Anruf an eine andere Person oder an sein Mobiltelefon weiterleiten.
  • gleichzeitiger Anruf - eingehende Anrufe werden sofort an das Mobiltelefon und das Festnetz des Kunden weitergeleitet.

Der beliebteste Dienst bei Privatkunden ist die bedingungslose Rufumleitung von Rostelecom. Telefongesellschaften dieses Betreibers verbinden häufig auch die Dienste der letzten drei Kategorien. Dies ermöglicht es ihnen, Anrufe von Kunden und Partnern während der Mittagspause, nach dem Ende des Arbeitstages sowie aufgrund von erzwungener Abwesenheit von Mitarbeitern nicht zu verpassen.

Wer kann den Dienst verbinden?

Die Anrufweiterleitung steht Kunden aller Kategorien zur Verfügung. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen, die die Kommunikation von RTK nutzen, können eine Verbindung herstellen. Die Art des vom Kunden verwendeten Tarifplans spielt keine Rolle.

Wichtig! In einigen Regionen der Russischen Föderation kann der Zugriff auf die Anrufweiterleitung eingeschränkt sein. Wir empfehlen, vor der Aktivierung des Dienstes die Möglichkeit dieser Aktion im Kundendienst des Unternehmens zu klären: 8-800-100-08-00.

Was ist eine Rufumleitung?

Diese Option wurde erstellt, um Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, eingehende Anrufe zu empfangen, auch wenn die Telefonnummer, zu der der eingehende Teilnehmer wählt, nicht verfügbar ist oder sich außerhalb der Netzabdeckung befindet.

Selbstverständlich werden alle Nuancen der Funktionsweise dieses Dienstes individuell konfiguriert. Es ist wichtig zu beachten, dass Abonnenten sich direkt aufgrund der relativen Komplexität der Einrichtung dieser Option weigern, diesen praktischen Dienst zu nutzen. Und sie tun alles umsonst, weil Sie es schnell genug herausfinden können, und im Folgenden werden wir uns mit diesem Problem befassen.

So aktivieren Sie die Anrufumleitung

Um die Option nutzen zu können, muss sie zunächst aktiviert werden. Diese Möglichkeit steht den Abonnenten zur Verfügung, wenn sie eine schriftliche Bewerbung im Büro erstellen oder sich an das Contact Center wenden, um Service-Spezialisten zu unterstützen. Natürlich ist die zweite Methode komfortabler und wir empfehlen, sie zu verwenden.

Abhängig von der Region der Verbindung sowie der Art des Dienstes, der den Teilnehmern bereitgestellt wird (Mobiltelefon / Festnetz), können sich die Kosten für die Verbindung des Dienstes und die monatliche Gebühr für dessen Nutzung unterscheiden.

Betriebsarten und Einstellmöglichkeiten

Der Anrufweiterleitungsdienst von Rostelecom kann in verschiedenen Modi ausgeführt werden, wobei die Liste auf drei Optionen reduziert ist:

  1. Bedingungslos.
  2. Mit einem geschäftigen Raum.
  3. In Ermangelung einer Antwort.

Im Folgenden wird empfohlen, die Grundbedingungen für die einzelnen Arten der Anrufweiterleitung sowie deren Konfiguration zu verstehen:

  • Die bedingungslose Option besteht darin, eingehende Anrufe automatisch an die angegebene Nummer umzuleiten, unabhängig davon, warum der Anruf nicht gewählt wurde. Dies ist eine ideale Option zum Konfigurieren des Dienstes für diejenigen Teilnehmer, die nicht alle Einstellungen der Option verstehen möchten. Die Aktivierung des Dienstes erfolgt durch Wählen einer USSD-Anfrage der Form * 21 * TELEFONNUMMER anstelle von "TELEFONNUMMER". Sie müssen die Nummer angeben, an die der Anruf umgeleitet wird. Wenn Sie die aktuellen Einstellungen des Dienstes anzeigen möchten, hat Rostelecom zu diesem Zweck einen zusätzlichen Befehl bereitgestellt: * # 21 #,
  • Die Anrufweiterleitungsfunktion bei besetzter Nummer erfordert möglicherweise keine unnötigen Erklärungen, da damit alles sehr offensichtlich ist: Bei besetzten Nummern, an die der eingehende Anruf gerichtet ist, wird sie automatisch an die in den Diensteinstellungen angegebene zusätzliche Nummer weitergeleitet. Die Konfiguration erfolgt durch Eingabe der Kombination * 22 * ​​TELEFON #. Sie können den Status des Dienstes auf mögliche Anpassungen überprüfen, indem Sie die Kombination * # 22 # eingeben.
  • Bei der letzten Option des Dienstes wird der Anrufer automatisch weitergeleitet, sofern nach vier Anrufen keine Antwort eingegangen ist. Die Aktivierung des Dienstes erfolgt über den Code * 19 * TELEFONNUMMER. Sie können den Status des Dienstes mit dem Code * # 19 # überprüfen.

So deaktivieren Sie die Anrufumleitung auf Rostelecom

Wenn Sie diese Option nicht mehr benötigen oder die Zahlung einer Abonnementgebühr ablehnen möchten, hat der Betreiber Rostelecom natürlich die entsprechenden Optionen zum Deaktivieren bereitgestellt. Sie können die folgenden USSD-Kombinationen verwenden.

Den ganzen Tag wird Ihr Mobiltelefon einfach aus den Anrufen von Freunden, Verwandten, Bekannten, Kollegen herausgerissen. Sie rufen an und ohne Grund, jemand möchte sich unterhalten, jemand kann etwas nicht finden und so weiter und so fort. Und Sie sitzen auf den Nadeln und fürchten, dass Sie in diesem Rummel den einen, den wichtigsten Ruf, den Sie als frischen Wind brauchen, verpassen. Infolgedessen wird eine Hälfte der Anrufer wütend auf Sie sein, weil Sie nicht mit ihnen sprechen möchten, und Sie werden wütend auf die andere Hälfte sein, weil die Person, deren Anruf wirklich sehr wichtig war, Sie aufgrund ihrer bedeutungslosen Anrufe nicht erreichen konnte.

Was ist Rufumleitung an MTS

Um dies zu verhindern, bietet MTS die Nutzung des Anrufweiterleitungsdienstes an. Der Kern des Dienstes besteht darin, dass die auf dem Telefon des Teilnehmers eingegangenen Anrufe mit einer Sprachnachricht an die angegebene Nummer oder Mail weitergeleitet werden. Um vollständige Informationen zu diesem Dienst zu erhalten, können Sie jederzeit die MTS-Betreibernummer wählen. Die Weiterleitung erfolgt:


  • für alle ankommenden Anrufe,
  • wenn das Telefon nicht funktioniert
  • mit einer anderen Partei sprechen
  • Keine Antwort auf den Anruf.

Umleiten zu MTS


  1. Eingehende Anrufe. Jeder eingehende Anruf wird automatisch an das angegebene Telefon gesendet (Sie können sogar ein privates Telefon einrichten), und Ihr Telefon klingelt nicht.
    Um die Umleitung aller eingehenden Anrufe festzulegen, müssen Sie eine Kombination aus Zeichen und Zahlen "* 21 * Telefonnummer #" und der "Anruftaste" am Telefon ausführen.
    Sie können die Verbindung des Dienstes steuern, indem Sie die Anruftaste * # 21 # drücken.
    Um die Verbindung zu trennen, wählen Sie - 21 # + "Anrufen".
  2. Wenn das Mobilgerät ausgeschaltet ist. Die Umleitung funktioniert, wenn Ihr Gerät vom Mobilfunkanbieter nicht erkannt oder nicht verbunden wird.
    Serviceverbindung - * 62 * (Telefonnummer) # + Anruftaste.
    Servicesteuerung - * # 62 # + Anruftaste.
    Serviceabbruch - 62 # + "Anruf" -Taste.
  3. Wann nehme ich eine Nummer? Wenn Sie telefonieren, wird der nächste eingehende Anruf an die bei der Aktivierung angegebene Nummer umgeleitet.
    Dienstaktivierung - * 67 * (Telefonnummer) # + Drücken der Anruftaste.
    Konnektivität prüfen - * # 67 # + Taste "Anrufen" drücken.
    Deaktivierung des Dienstes - 67 # + Drücken der Anruftaste.
  4. Keine Antwort auf den Anruf. Wenn ein eingehender Anruf für einen bestimmten Zeitraum nicht angenommen wird, wird seine Umleitung zu dem vom Teilnehmer festgelegten Telefon aktiviert.
    Die Verbindung kann durch Wählen auf dem Telefon hergestellt werden - * 61 * (Telefonnummer) # + Anruftaste. Die Anrufweiterleitung erfolgt nach 20 Sekunden Warten auf eine Antwort. Um die Wartezeit zu verkürzen oder zu verlängern, wählen Sie die Kombination * 61 * (Telefonnummer) ** ZZ # + "Anruf". ZZ - Zeit in Sekunden.

Wenn Sie eine wichtige oder sehr dringende Frage haben, fragen Sie.

Alle Weiterleitungen können mit dem Befehl - 002 # + Drücken der Taste "Anrufen" abgebrochen werden.
Der Dienst kann auch auf der Website oder in der MTS-Repräsentanz aktiviert werden. Die Kosten für den Service betragen 30 Rubel, die Verbindung ist kostenlos.

Stadttelefone gehören allmählich der Vergangenheit an und machen der Mobilkommunikation Platz. Dies liegt vor allem daran, dass das Mobiltelefon immer zur Hand ist, wodurch das Risiko verringert wird, einen wichtigen Anruf zu verpassen. Aber was ist mit Festnetzbesitzern? Rostelecom hat einen Weg gefunden, um unbeantwortete Anrufe zu vermeiden. Die Anrufweiterleitung von einem Festnetzanschluss zu einem Mobiltelefon kann von jedem seiner Teilnehmer selbst ohne Kontaktaufnahme mit dem Netzbetreiber hergestellt werden. Wie das geht und wer den Service nutzen kann - lesen Sie weiter unten.

Wie viel kostet die Verbindung?

Für den Rostelecom-Betreiber ist die Weiterleitung vom Festnetz zum Festnetz oder zum Mobiltelefon im Basispaket der zusätzlichen Dienste enthalten, die für alle Tarifpläne verfügbar sind. Der Betreiber erhebt keine zusätzliche Gebühr für den Anschluss oder die monatliche Nutzung.

Wichtig! Früher nahm das Unternehmen 1,5 Rubel für die Umleitung, heute wird diese Praxis jedoch abgebrochen.

Schalterstellung

Sie können die Weiterleitung von Anrufen von der Heimleitung aus konfigurieren, wenn der Teilnehmer über ein Tastengerät verfügt. Zuerst müssen Sie ihn in den Tonmodus schalten. Drücken Sie in der Regel nach dem Abheben des Hörers einfach die Stern-Taste. Weitere Aktionen hängen davon ab, welche Art der Weiterleitung der Client benötigt.

Bedingungslos

Um den Dienst zu verbinden, müssen Sie auf der Tastatur des Geräts * 21 * wählen. Als nächstes wählen wir sofort die Mobiltelefonnummer, zu der der Anruf umgeleitet wird (sie wird in 11-stelliger Form ohne Pluszeichen am Anfang gewählt). Wir beenden den Befehl durch Drücken der # -Taste.

Wenn die Eingabe korrekt ist, werden Sie vom RTK-Anrufbeantworter über eine erfolgreiche Verbindung informiert. Der Abonnent kann jederzeit unabhängig prüfen, ob die Umleitung aktiviert ist, indem er die Anforderung * # 21 # eingibt.

Wichtig! Da die Aktivierung des Dienstes kostenlos ist, kann er beliebig oft verbunden und getrennt werden - zum Beispiel vor dem Verlassen des Hauses, wenn eine Person auf einen wichtigen Anruf wartet.

Bei besetzten Nummern

Wie richte ich die Rufumleitung von Rostelecom zum Mobiltelefon ein, wenn die Stadtleitung besetzt ist? Wir wählen den Befehl * 22 * ​​# am Telefon. Wie im vorherigen Fall informiert Sie der Anrufbeantworter, wenn der Dienst verbunden wurde.

Wichtig! Sie können den Status des Dienstes überprüfen, indem Sie im Tonmodus * # 22 # eingeben.

In Ermangelung einer Antwort

Alle eingehenden Umleitungsdienste werden nach einem Algorithmus verbunden. Es ändern sich nur die Teamcodes. Der Code * 19 * number # aktiviert also die Umleitung eines eingehenden Anrufs, wenn der Teilnehmer längere Zeit nicht antwortet.

Wichtig! Die Nummer wird nach den gleichen Regeln wie in den vorherigen Fällen eingegeben. Sie können sowohl Festnetz als auch Mobiltelefon als Ziel festlegen.

Wie deaktiviere ich die Option?

Das Weiterleiten eines Anrufs an Rostelecom an eine andere Nummer kann vom Benutzer beliebig oft verbunden werden. Zum Zeitpunkt der Aktivierung können Sie jedoch nur eine der vorgeschlagenen Arten der Anrufumschaltung auswählen. Das heißt, wenn der Teilnehmer eine bedingungslose Übertragung eingehender Nachrichten herstellt, funktioniert es nicht, die Übertragung zu aktivieren, wenn die Nummer besetzt ist.

Um die Bedienung zu vereinfachen, müssen Sie manchmal die Anrufumschaltmodi ändern. Daher ist es wichtig zu wissen, wie eine bereits verbundene Option deaktiviert wird. Dies geschieht einfach - genauso wie bei einem stationären Gerät. Es unterscheiden sich nur die Befehle zum Herunterfahren:

  • 21 # - für das bedingungslose,
  • 22 # - für die Übertragung bei Besetzt,
  • 19 # - umzuleiten, wenn keine Antwort vorliegt.

Wichtig! Wenn der Teilnehmer die Nummer ändern muss, an die das System eingehende Nachrichten weiterleitet, muss er zuerst den bereits verbundenen Dienst deaktivieren und ihn dann erneut mit neuen Koordinaten für die Umleitung aktivieren. Sie können die Parameter einer bereits verbundenen Option nicht ändern.

Einrichtung für Besitzer von Festplattentelefonen

Für jeden Kunden, der ein Telefon mit Drucktaste hat, ist die Rostelecom-Umleitung verfügbar. Ein Festnetztelefon mit einer Mobil- oder einer anderen Privatnummer kann in wenigen Minuten neu konfiguriert werden. Aber was ist mit den Besitzern von Festplattengeräten? Sie können keine digitalen Befehle von ihrer Technologie senden. Bedeutet dies, dass der Dienst für sie nicht verfügbar ist?

In der Tat nein. Jeder Teilnehmer kann die Anrufweiterleitung aktivieren, indem er sich an den Rostelecom-Kundendienst wendet. Die Kontakte hier sind die gleichen wie bei anderen Anbieterdiensten: 8-800-100-08-80.

Während des Anrufs fordert der Betreiber den Teilnehmer auf, seine persönlichen Daten anzugeben:

  • persönliche Kontonummern
  • Adresse, an der das Telefon installiert ist.

Dies ist für die Authentifizierung erforderlich. Anschließend akzeptiert der Servicemitarbeiter den Antrag auf Verbindungsweiterleitung und fordert den Teilnehmer auf, die Nummer anzugeben, an die die Überweisung erfolgen soll. Die Aktivierung des Dienstes erfolgt in wenigen Minuten.

Wichtig! Die Betreiber prüfen nicht, wem die Leitung gehört, auf die eingehende Nachrichten übertragen werden, da die technischen Möglichkeiten fehlen. Sie können festlegen, dass Anrufe an ein Telefon weitergeleitet werden, das für eine andere Person und sogar für die Firma registriert ist.

Mit dem Support-Service können Sie den Service auch deaktivieren oder seine Einstellungen ändern. Dies ist natürlich nicht so bequem wie eine unabhängige Änderung von Parametern, da dies mehr Zeit in Anspruch nimmt. Ohne ein modernes Gerät ist für RTK-Teilnehmer jedoch nur ein solcher Exit möglich.

Sie müssen wissen und verstehen, dass es verschiedene Arten der Weiterleitung gibt. Dementsprechend gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie diese Dienste aktivieren. Genauer gesagt, keine Methoden, sondern Teams. Welche spezifischen Befehle sind nachfolgend aufgeführt:

Die Weiterleitung auf Rostelecom wird mit mehreren Befehlen aktiviert, da es in Rostelecom verschiedene Arten der Weiterleitung gibt, es mehrere Teams gibt und sich alle diese Befehle unten im Bild befinden. Die Rufumleitung bei Rostelecom ist kostenlos.

Die Umleitung in Rostelecom kann sowohl über die Telefoneinstellungen als auch über USSD-Befehle erfolgen. Unten ist eine Tafel mit grundlegenden Befehlen. Weitere Informationen erhalten Sie von Rostelecom.

Es gibt verschiedene Arten der Anrufumleitung:

  • Bedingungslos, wenn Anrufe immer an die angegebene Nummer weitergeleitet werden
  • wenn das Telefon besetzt ist. Wenn Sie mit Ihrem Telefon telefonieren, aber eingehende Anrufe für Sie wichtig sind, können Sie die Weiterleitung bei Besetzt aktivieren
  • Wenn Sie nicht innerhalb von 30 Sekunden antworten, wird der Anruf möglicherweise weitergeleitet
  • und es gibt eine Rufumleitung, wenn Ihr Telefon ausgeschaltet oder einfach nicht verfügbar ist.

Nachfolgend finden Sie die Codes zum Aktivieren und Deaktivieren verschiedener Arten von Weiterleitungen:

Für alle Anrufe bedingungslos :

Ist das Telefon beschäftigt :

Wenn Sie antworte nicht :

Ist das Telefon aus oder nicht verfügbar :

Alle Arten von Weiterleitungen deaktivieren 002 # Anrufen

Die Anrufweiterleitung zu Rostelecom kann je nach Ihren Wünschen anhand verschiedener Parameter konfiguriert werden. Sie können Anrufe von einer Nummer zu einer anderen weiterleiten, wenn die Telefonnummer besetzt ist, wenn innerhalb von 15 Sekunden keine Antwort eingeht, wenn der Teilnehmer nicht erreichbar ist, und Sie können auch eine bedingungslose Anrufweiterleitung einrichten, dh Anrufe werden immer weitergeleitet.

Dieser Dienst kann auf Ihrem Telefon konfiguriert werden oder Sie können spezielle USSD-Anforderungen senden.

Im letzteren Fall müssen Sie die folgenden Befehle eingeben:

Die Weiterleitung auf Rostelecom ist folgendermaßen konfiguriert: Für absolut alle Anrufe: Stern Stern 21 * + 7 Telefonnummer # Anruf. Deaktivieren Sie die Anrufumleitung wie folgt: 21 # call **.

Die zweite Option, bei der der Teilnehmer besetzt ist: Einschalten: ** 67 * + 7 Rufnummer # anrufen. Deaktiviert so: 67 # anrufen.

Die Website von Rostelecom enthält alle Befehle, die Ihnen bei der Umleitung helfen

Es gibt vier Arten von ihnen, und jede Methode funktioniert unter bestimmten Bedingungen. Um genauer zu lesen und die richtige Wahl zu treffen, helfen hier die Informationen von Rostelecom.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, haben Rostelecom-Teilnehmer die Möglichkeit, die Rufumleitung zu aktivieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten - die Weiterleitung an eine andere Nummer oder die Voicemail - an wen es bequemer ist. Dieser Service ist völlig kostenlos und steht absolut allen Nutzern von Rostelecom zur Verfügung:

Verwenden Sie die in diesem Bild gezeigten Befehle:

Nur in keinem Fall geben Sie Ihre Nummer mit einer Acht an, nur mit +7. Denken Sie daran, dass Ihnen keine Verbindungsgebühren berechnet werden. Die Abonnementgebühr beträgt ebenfalls 0 Rubel.

Sehen Sie sich das Video an: Kindersicherung & Familienverwaltung auf der PS4 - So geht's! (Kann 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send