Hilfreiche Ratschläge

Klatsch und Tratsch bekämpfen: 5 Tipps

Es gibt drei Arten von Klatsch:

- vollständig komponiert, das heißt, ohne zumindest eine echte Grundlage zu haben,

- die Realität zu verzerren, dh diejenigen, die eine bestehende Tatsache offenbaren, sie aber bis zur Unkenntlichkeit verfälschen,

- real, was man auch Gerüchte nennen kann, das hat sich ein Mensch sorgfältig versteckt, aber es ist trotzdem bekannt geworden.

Wenn Sie also auf Klatsch stoßen, versuchen Sie zunächst einmal, das Reale von der Fiktion zu trennen, bevor Sie emotional beeindrucken, bewundern oder wütend werden. Der gesunde Menschenverstand hat niemandem geschadet. Aber wie wir alle verstehen, kann der gesunde Menschenverstand in solchen Situationen nur einbezogen werden, wenn Klatsch uns nicht direkt betrifft. Und wenn wir selbst unter die Verteilung geraten, dann funktionieren all diese - "clear your mind" - nicht. Es wird schmerzhaft sein, unangenehm, beschämt. Und es wird ein großer Wunsch sein, auf einer einsamen Insel zu sein, denn in den ersten Augenblicken ist es schwer vorstellbar, wie man jetzt damit leben soll.

Interessanterweise haben wir dies alle mindestens einmal erlebt und sind immer noch an der Verbreitung von Klatsch beteiligt. Der Mensch ist eine erstaunliche Kreatur.

Wie beziehe ich mich auf Klatsch: drei Hauptregeln

Achten Sie auf die "Sterne": Über sie wird ständig geklatscht, jedes Lebensereignis wird öffentlich bekannt, wird verzerrt, verzerrt, verschmiert. Gleichzeitig halten sie nicht nur fest, sondern setzen auch ihre Karriere fort. Und in letzter Zeit ist es sogar zu einer PR-Technik für „Stars“ geworden, bei der absichtlich Klatsch erzeugt und verbreitet wird, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Daraus lässt sich die erste Regel ableiten: Lassen Sie nicht zu, dass Klatsch und Tratsch den normalen Verlauf Ihres Lebens aufhalten. Zeigen Sie auf keinen Fall anderen, dass Sie beleidigt, verletzt oder besonders beschämt sind. Sie müssen die Kraft in sich selbst finden, sich wie gewohnt zu verhalten.

Regel zwei: Verstehe die Situation, analysiere, was genau dieses Problem in deinem Leben angezogen hat. Tatsache ist, dass Klatsch und Tratsch oft die Fehlerhaftigkeit unseres Handelns signalisiert. Wir machen etwas falsch, und es geht hier überhaupt nicht um auferlegte soziale Normen. Das Hören von Klatsch und Tratsch kann Ihre Augen für einige Dinge in sich öffnen. Daher ist es wichtig, den Grund für das Geschehen zu verstehen, aber dies ist nur für einen individuellen Dialog mit sich selbst.

Die dritte Regel: Nicht widerlegen, nicht entschuldigen, nicht erklären. Das ist für niemanden interessant. Darüber hinaus können Sie dem Feuer nur Brennstoff hinzufügen und noch mehr Nahrung für Gespräche geben. Bitte beachten Sie: Wenn Sie versuchen, zu rechtfertigen oder zu erklären, dann möchten Sie in der Tat Sympathie und Verständnis bekommen. Diejenigen, die über dich klatschen?

Ein Rezept für alle drei Fälle

Nach allem, was gesagt wurde, ist der einzige Weg, um Klatsch zu stoppen, die Situation für andere nicht interessant zu machen. Interessant ist, was Versuchungen verursacht, geheim, irgendwo sogar pervers. Ihre Aufgabe ist es, Klatsch und Tratsch uninteressant zu machen, die Versuchung zu verlieren, etwas Geheimnisvolles anzufassen, die Situation leer und unbesetzt zu machen.

Über Klatsch und Tratsch zu sprechen und ihn selbst zu verspotten, ist eine der effektiven Möglichkeiten, die in einem früheren Artikel beschrieben wurden. Wenn Klatsch keine heimliche Versuchung mehr ist, wird das „Opfer“ selbst zur Jägerin und Klatsch weckt ein Gefühl der Unbeholfenheit, und das Interesse an dem Prozess verschwindet.

Klatsch nicht zu leugnen, aber zuzustimmen ist ein weiterer Weg, die Situation leer zu machen. Was ist der Grund, Sie für etwas zu beschuldigen, wenn Sie "Schuld" nicht leugnen? Gehen Sie den Prozess im Allgemeinen kreativ an, und vor allem: Sie müssen zuerst über sich selbst lachen, und dann werden Sie in Ihrer Ansprache kein böses Lachen hören.

Und auch, damit es weniger Klatsch gibt und mehr Menschen, denen sie das Leben nicht verderben, mit sich selbst anfangen: Machen Sie es sich zur Regel, niemals etwas über Menschen mit den Augen zu sagen, wenn Sie es dann nicht in ihren Gesichtern wiederholen können.

Wie soll ich mich verhalten?

Das Thema des Klatsches sind in der Regel außergewöhnliche, lebendige Persönlichkeiten. Wenn Sie sich wie eine Einzelperson fühlen, wird Klatsch über Sie am besten mit Ironie behandelt. Aber es gibt eine Kategorie von professionellem Klatsch, der absichtlich und absichtlich Fehlinformationen auflöst. Die Ziele solcher Menschen können sehr unterschiedlich sein: Entlassung aus dem Amt, Verletzung der Familie oder des persönlichen Lebens eines Gegners, Diskreditierung einer Person in der Gesellschaft.

Wenn Ihnen Ihr Ruf nicht gleichgültig ist, können Sie mit jemandem sprechen, der Ihr persönliches Leben bespricht. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Klatsch das Interesse an Ihnen verliert, ist in diesem Fall groß.

Tipps zur Vermeidung von Klatsch

Um nicht zum Thema des Klatsches im Team zu werden, müssen Sie so wenig wie möglich über sich selbst, Ihre Pläne, Ihre Familie sprechen. Auf diese Weise werden Sie keinen Grund zum Klatschen geben: Es gibt keine Informationen - es gibt keine Entschuldigung für eine Diskussion. Mit der Wahl von Politik, Kunst oder Kultur als Kommunikationsthema schränken Sie den Informationskreis Ihrer Person so weit wie möglich ein. Es gibt einen bewährten und zuverlässigen Weg, mit Klatsch umzugehen - einen Schritt nach vorne. Dies bedeutet, dass Sie proaktiv sein müssen. Haben Sie Gerüchte über eine nicht existierende Affäre mit einem Chef gehört oder wurden Sie in Begleitung eines Klassenkameraden gesehen? Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Chef und lassen Sie die Tür halb offen. Drücken Sie Ihre Gedanken richtig aus, ohne Ausreden zu machen, ohne sich Sorgen zu machen. Wie im berühmten Film gesagt, werden wir Zuneigung nehmen! Wenn Sie freundschaftliche und aufrichtige Beziehungen zu Kollegen, Nachbarn und Bekannten pflegen, können Sie negative Situationen neutralisieren, wenn nicht sogar zu 100%, dann zur Hälfte.

Wenn Sie ein Objekt Klatsch sind, dann:
- nicht zu viel protestieren, auch wenn Sie von den Lebenden verletzt werden,
- wenden Sie die Methode der Schocktherapie an und beginnen Sie zuzustimmen, was sie über Sie sagen, aber Sie müssen dies in einer komischen und ironischen Form tun.
- Beherrsche dich und deine Gefühle in jeder Situation,
- versuchen, unter vier Augen mit dem Klatsch zu reden,
- Die Zeit ist der beste Assistent. Konzentrieren Sie sich auf keinen Fall auf Gerüchte. Im Laufe der Zeit wird alles klappen.

Versuchen Sie auf jeden Fall, den Menschen ihre Neugier zu verzeihen. Analysieren Sie die Situation und finden Sie die Ursachen der Gerüchte heraus. Wenn Sie keine Beziehung zu einem Klatschhändler aufbauen können, hören Sie endlich auf, mit ihm zu sprechen. Wenn der Klatsch jedoch über das zulässige Maß hinausgeht, ist höchstwahrscheinlich die Ausarbeitung eines Kampfplans erforderlich. Handle weise, standhaft, mit Würde, ohne die Beherrschung zu verlieren.

Arten von Klatsch bei der Arbeit

Bevor wir auf Klatsch bei der Arbeit reagieren, werden wir uns eingehender mit deren Bedeutung befassen. Es gibt 3 Arten:

  • Übliche Diskussion, Scherz. Der Redner bemüht sich nicht um das Fehlverhalten einer anderen Person, er verbreitet Fakten und Informationen über die durchgeführte Handlung, um die gesamte Handlung mit dieser Handlung vertraut zu machen. das Kollektiv.
  • Klatsch. Informationen untergraben, die untergraben könnten Ruf, Vertrauen und Sympathie für eine bestimmte Person. Die Aufmerksamkeit der Zuhörer konzentriert sich häufig auf unwichtige Details, deren Bedeutung je nach Zweck der Person, die diese Informationen verbreitet, übertrieben wird.
  • Falsches Hören. Klatsch, der oft mit Veränderungen bei der Arbeit verbunden ist. Besonders wenn AnleitungEs werden nicht die erforderlichen Informationen bereitgestellt, und es werden Vermutungen mit unterschiedlichen Wahrscheinlichkeiten verbreitet. Dies ist kein Klatsch, unter dem eine bestimmte Person leidet, aber es kann mehr Schaden durch falsches Hören entstehen: Er demoralisiert das gesamte Team.

So identifizieren Sie einen Klatsch in einem Team

Klatsch kann durch verschiedene charakteristische Merkmale identifiziert werden:

  • Diese Person versucht hervorzuheben und zu beweisen, dass es sein Vorschlag und sein Projekt ist, die dem Unternehmen zugute kommen.
  • Er meldet alle Fehler an die Geschäftsleitung.
  • Er ist vielleicht nicht der Beste Spezialistaber ein erstklassiger sozialer Aktivist.

Solch eine Person spricht selten unverblümt. Er präsentiert alle Informationen, die andere Mitarbeiter unter dem Deckmantel eines versehentlich Gehörten diskreditieren.

Rechtliche Klatschstrafe

Die Verbreitung von Gerüchten und Klatsch ist ein Phänomen, das im Leben häufig vorkommt. Menschen, die dies tun, können und sollten bestraft werden. Gemäß der Gesetzgebung der Russischen Föderation gibt es 129 Artikel im Strafgesetzbuch, die die rechtliche Bestrafung von Personen vorsehen, die jemanden verleumden. Wenn Sie Beweise dafür haben, dass dieser oder jener Bürger tatsächlich falsche diffamierende Informationen über Sie verbreitet hat, können Sie eine Klage vor Gericht einreichen.

Der Nachweis einer solchen Handlung kann jedoch in der Regel recht schwierig sein.

Wie man eine Person unabhängig für Klatsch, Lügen und Gerüchte rächt

Wenn eine Person für ihre Liebe zur Auflösung von Klatsch und Gerüchten bekannt ist, können Sie nicht nur vor Gericht gehen, sondern auch selbstständig eine angemessene Bestrafung für sie finden.

Denken Sie daran, dass Repressalien gegen den Täter nicht über das Gesetz hinausgehen dürfen.

Benutze seine eigene Waffe gegen den Täter. Sagen Sie Ihren beiderseitigen Bekannten, dass sie dieser Person vertraut haben, und er hat Sie nicht nur verraten und jemandem Ihre Geheimnisse erzählt, sondern auch nicht vergessen, alles zu verschönern und umzudrehen. Sicherlich werden die Leute nach solchen Informationen anfangen, die Kommunikation mit dem Klatsch zu vermeiden, weil sie befürchten, sich in einer solch unangenehmen Situation zu befinden.

Eine andere Möglichkeit, einen Klatsch zu bestrafen, besteht darin, kleinen Unfug zu begehen. Wenn Sie wissen, wo eine Person lebt, ihre genaue Adresse und, rufen Sie eine Blumen- oder Lebensmittellieferung an und geben Sie eine Bestellung in seinem Namen auf. Lassen Sie diese Bestellung zu einem angemessenen Preis herauskommen. Natürlich wird Ihr Täter nicht dafür bezahlen, aber seine schlechte Laune ist garantiert.

Wenn der Klatsch von Ihrer Freundin aufgelöst wird und sie einen Ehemann hat, können Sie die Blumenlieferung erneut verwenden. Schicken Sie ihr ein Geschenk und bitten Sie den Kurier, zu unterschreiben: „Vielen Dank für eine wundervolle Nacht. Mit Liebe, Igor. “Die Szenen von Eifersucht und Skandal in der Familie werden höchstwahrscheinlich nicht vermieden werden.

Wenn ein verheirateter Mann Ihr Täter wurde, raten Sie, wann er mit seinem Ehepartner oder Geliebten zusammen sein wird, und beginnen Sie, ihm intime Nachrichten zu schreiben. Diese Methode hat bedingungslose Auswirkungen.

Das Wichtigste, was Sie tun sollten, ist nach einiger Zeit darauf hinzuweisen, dass alle Probleme, die in seinem Leben auftreten, das Ergebnis seiner Liebe zur Verbreitung falscher und diffamierender Informationen über andere Menschen sind.

Die dritte Strategie besteht darin, teilzunehmen und sich zu Ihren Gunsten zu wenden

Manchmal wird es ein Teil Unternehmenspolitik: Der Anführer „verschmilzt“ alle Informationen mit dem Mitarbeiter am selben Tag, an dem sie dem gesamten Team bekannt werden. Ein Vorgesetzter könnte beispielsweise das Gerücht aufkommen lassen, dass die Mitarbeiter der IT-Abteilung in den kommenden Wochen die Aktivitäten der Mitarbeiter im Internet mit anschließenden Schlussfolgerungen überwachen und für den nächsten Monat vergessen werden soziale Netzwerke.

Klatsch Anweisungen bei der Arbeit

Es lohnt sich, die Motive für das Auftreten von Klatsch zu analysieren. Gespräche beginnen nie plötzlich, ihnen geht immer etwas voraus. Herausforderung der kopf - die Möglichkeit von Gesprächen, die in gezielte Intrigen geraten, ausschließen.

  • Verstehe die Situation. Der Manager, der die Situation nicht versteht, kann zu entlassenunschuldiger Angestellter. Hinweis: Ein erfolgreicher Mitarbeiter kommt zum Unternehmen, bringt seine eigenen Kunden mit und steigert zeitweise den Umsatz. Nach einer Weile wird er vom Generaldirektor denunziert, den der Angestellte nimmt Rückschläge. Der Manager entlässt den Mitarbeiter, der seinerseits zum Wettbewerber geht und dort den Umsatz steigert. Es stellte sich heraus, dass er keine Rückschläge einstecken musste.
  • Bewerten Sie Ihre Aktionen als Chef. Vielleicht ist der Klatsch die Schuld des Regisseurs. Wenn die Geschäftsleitung keinen psychologischen Kontakt zu den Mitarbeitern hat, wird dieser den Mangel ausgleichen Emotionenwo sie interessiert sein werden, einschließlich der Kommunikation mit Klatschern.
  • In einigen Fällen besteht der einzige Ausweg darin, den Klatsch loszuwerden. Dies ist notwendig, wenn er versucht, sich selbst an der Macht zu beteiligen. Wenn ein Mitarbeiter an seinem Platz bleibt, besteht die Gefahr schwerwiegender Konflikte, die ihn verletzen Arbeitsdisziplinund die Firma, besonders die kleine, wird irgendwann untergehen.
  • Beseitigen Sie die Ursachen, die zu Klatsch und Tratsch führen können. Es kann kein Informationsvakuum im Team geben - die Leute sollten wissen, was um sie herum passiert, sonst bemühen sie sich, den Informationsmangel auszugleichen. Es ist wichtig, nur verifizierte Daten anzugeben, in denen Sie zweifelsfrei nachweisen und begründen können.
  • Machen Sie einen Gossip Senior. Jedes Team hat eine informelle der Anführer. Es hängt alles davon ab, ob er ehrlich zu Ihnen ist oder hinter Ihrem Rücken. Sie können ihm für die zur Verfügung gestellten Fakten danken, aber gleichzeitig betonen, dass Sie die Fakten brauchen, keine Spekulation. In diesem Fall wird jede mögliche Negativität in die vom Unternehmen gewünschte Richtung gelenkt. Dieser Punkt ist sinnvoll, wenn das Team viel Klatsch hat.

Etwas Klatsch sollte am besten unbeaufsichtigt bleiben. Besonders wenn sie offensichtlich absurd sind.

Tipp: Eine andere Möglichkeit, mit den Folgen von Gerüchten umzugehen, besteht darin, eine alternative Version zu erstellen. Diese Methode funktioniert in Fällen, in denen Klatsch das psychologische Klima im Unternehmen negativ beeinflusst, aber keinen ernsthaften Schaden anrichtet. In diesem Fall ist es wichtig, dass die alternative Version durchdacht und glaubwürdig ist.

Es lohnt sich auch, das Informationsvakuum zu füllen. In vielen Fällen kommt es zu Klatsch und Tratsch, wenn unzureichende Informationen und mangelnde Qualität vorliegen Kommunikation.

Beispiel: Gerüchte über eine mögliche Streichung des CEO von seinem Posten oder die Streichung eines Großteils des Personals. In diesem Fall lohnt es sich, mit den Mitarbeitern zu sprechen und die Situation und alle damit verbundenen Nuancen zu erläutern. Die Menschen werden wissen, was sie in naher Zukunft erwartet, und Gerüchte werden aufhören.

Test zur Diagnose von Teamfehlern

Klatsch, Misstrauen zwischen Mitarbeitern, Angst vor Konflikten, Verantwortungslosigkeit und Gleichgültigkeit gegenüber dem Ergebnis machen Ihr Unternehmensteam wirkungslos. Daher ist es wichtig, während der Zeit all diese Teamfehler zu diagnostizieren.

Dies geschieht am bequemsten mit Hilfe eines Tests, den Sie im Artikel „Misstrauen, Konflikte und drei weitere Probleme, die das Unternehmen zum Pleite führen“ des elektronischen Magazins Commercial Director nachlesen können.

Klatsch bei der Arbeit vermeiden

Es gibt einige einfache Tipps, die Ihnen helfen, Klatsch und Tratsch in einem Team zu vermeiden. Befolgen Sie diese Tipps, um die Situation zu überwachen und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen.

  • Innere PR. Informieren Sie die Mitarbeiter über alle geplanten Veranstaltungen und ereignisse, ihre Merkmale und Konsequenzen. Sie müssen keine spezifischen Informationen weitergeben, um beispielsweise einen vollständigen Bericht über die finanziellen Aktivitäten des Unternehmens vorzulegen. Sie können sich jedoch einmal pro Woche treffen und die wichtigsten Neuigkeiten und die Ergebnisse der Arbeit besprechen. Dadurch entsteht ein Gefühl von Stabilität und Offenheit, das Niveau steigt das Vertrauen der Mitarbeiter Führung. Sie können ein spezielles Forum im lokalen Netzwerk des Unternehmens aufbauen, in dem Mitarbeiter zu verschiedenen Themen kommunizieren können.
  • HR-Politik. In einigen Fällen überwiegt der Klatsch möglicherweise fachliche Qualitäten Angestellter. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, ein perfekt ausbalanciertes Team zu bilden. Bei Bedarf müssen Sie die Zuständigkeiten neu zuweisen.
  • Die Hauptsache ist Objektivität. Wenn Untergebene die Sympathien des Leiters für einen bestimmten Mitarbeiter sehen, während der andere gleichzeitig unbegründet ist Strafenkann dies als Grundlage für Ressentiments, Unzufriedenheit, Neid dienen. Wenn Sie genug Objektivität für sich selbst fordern, können Sie dies auch von den Mitarbeitern fordern. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie selbst Grund zum Klatschen gegeben haben, sprechen Sie mit den Mitarbeitern und lösen Sie die angesammelten Probleme. In den meisten Fällen reicht dies aus.
  • Sprechen Sie nicht über Mitarbeiter, die Sie ihnen nicht persönlich mitteilen können. Und fordere dasselbe von anderen.
  • Für Mitarbeiter können Sie Teambuilding und psychologisches Training arrangieren.zielte darauf ab, die Beziehungen im Team zu verbessern, mögliche Mängel zu identifizieren und diese anschließend zu beseitigen.

So profitieren Sie von Klatsch und Tratsch bei der Arbeit

Klatsch kann nicht nur auf ein negatives Phänomen zurückgeführt werden. In einigen Fällen haben sie einen gewissen Nutzen. Mit ihrer Hilfe können Sie Mitarbeiter über das bevorstehende Ereignis informieren Verkleinerung oder umziehen. Sie können ein Gerücht über die Durchführung einer Zertifizierung aufkommen lassen, wodurch Mitarbeiter, die keine festgelegten Ergebnisse erzielt haben, reduziert werden.

Klatsch kann als eine Art Test angesehen werden: Wem kann vertraut werden und wem nicht.

Vertrauliche Informationen Vertrauliches Dokument zur Bekämpfung von Klatsch und Tratsch bei der Arbeit

In vielen Unternehmen hat ein Mitarbeiter Zugriff auf sensible Daten Geheimhaltungserklärung. Fast alles, was als Quelle für Klatsch und Tratsch dienen kann, kann auf vertrauliche Daten zurückgeführt werden: eine Diskussion über Gehälter und Prämien, Jobverlagerungen und deren Ursachen, das persönliche Leben des Managements usw. Sie können ein allgemeines Konzept einfügen - "Offenlegung von Informationen, die sich nachteilig auf den Ruf des Unternehmens auswirken".

Dieses Dokument legt auch die Verantwortung der Mitarbeiter für die Offenlegung von Informationen fest. Dies ermöglicht in Zukunft ein ernsthaftes Gespräch mit einem Mitarbeiter, der Gerüchte verbreitet.

Es gibt keine universelle Methode zum Schutz und zur Bekämpfung von Klatsch. Viel hängt vom Team, dem Gegenstand der Gerüchte, dem Verhältnis zwischen Management und Mitarbeitern ab. Wenn Gerüchte über einen bestimmten Rahmen hinausgehen, müssen Sie den Initiator identifizieren und mit ihm zusammenarbeiten, bis hin zur Entlassung.

Klatsch Natur

Um zu verstehen, wie man Klatsch ignoriert, ist es schön, zunächst selbst zu klären, warum Menschen überhaupt klatschen. In der Tat ist Klatsch ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Kommunikation, und hier ist der Grund.

Ein Mensch lebt in der Gesellschaft oder ist Mitglied mehrerer mehr oder weniger großer Gemeinschaften oder sozialer Gruppen. Dies ist eine Schulklasse und eine Studentengruppe und ein Arbeitsteam, eine Gesellschaft von Freunden und sogar eine Familie. Ein Mensch ist so strukturiert, dass er gerne mit denjenigen kommuniziert, die ihm am ähnlichsten sind: Er hält an denselben Ansichten, moralischen und ethischen Einstellungen fest, gehört zu derselben sozialen Schicht wie er und hat sogar eine gewisse äußere Ähnlichkeit (rassische und ethnische Merkmale, Art und Weise, wie er sich kleidet und usw.).

Natürlich gibt es keine und kann nicht die gleichen Leute sein. In jeder Gemeinde gibt es jedoch die Mehrheit der Personen mit der größten Anzahl solcher Ähnlichkeiten. Wenn es jemanden gibt, der sich zu sehr von anderen unterscheidet, fangen sie an, ihn zu diskutieren und zu verurteilen.

Vielleicht ist der einzige Weg, um Klatsch zu vermeiden, "wie jeder andere" zu sein, d. H. die Eigenschaften und Qualitäten demonstrieren, die den meisten Mitgliedern einer bestimmten sozialen Gruppe innewohnen? Ja, in diesem Fall besteht eine viel geringere Wahrscheinlichkeit, verurteilt und diskutiert zu werden. Aber dieser Weg ist nicht zu gut.

Erstens wird jede Person immer etwas finden, das von der Mehrheit der Mitglieder einer sozialen Gruppe nicht akzeptiert und negativ bewertet wird, so dass keine Person absolut vor Klatsch und Tratsch geschützt werden kann.

Und zweitens sind soziale Gruppen unterschiedlich, und jede von ihnen hat ihre eigenen „Normen“, was bedeutet, dass Sie sich auf dem Weg von Gruppe zu Gruppe ständig an die Anforderungen jeder einzelnen anpassen müssen. Hier ist der direkte Weg zu ständigem Stress und Depressionen!

Aber wenn Klatsch nicht gestoppt werden kann, muss man lernen, nicht zu scharf auf sie zu reagieren. Wie kann man das machen?

Wie man mit Klatsch umgeht

Werde die Schuld los und akzeptiere dich. Das ist nicht einfach, weil es viel angenehmer ist, Lob zu hören als zu verurteilen. Aber es ist unmöglich, „richtig“ und „gut“ zu werden. Ja, jeder Mensch ist individuell und manchmal sind seine „Mängel“ die Kehrseite seiner Verdienste. Es ist notwendig, jene Parteien einzubeziehen, die andere nicht mögen, zu erkennen, dass sie Persönlichkeitsmerkmale sind, und als Reaktion auf Kritik ruhig zu sagen: "Ja, das bin ich."

Verstehe, dass jeder Klatsch jemals enden wird. Die Menschen interessieren sich für andere, bis sie wichtigere und drängendere Probleme haben, die sie selbst betreffen. Sobald dies geschieht, lässt der Klatsch von selbst nach.

Allmählich lohnt es sich, einen eigenen Freundeskreis zu bilden. Stellen Sie sicher, dass es in jeder sozialen Gruppe genügend Menschen gibt, die Ihre Ansichten und Überzeugungen teilen, einen ähnlichen Lebensstil führen und einen ähnlichen Geschmack haben. Im Kreis der Gleichgesinnten ist die Wahrscheinlichkeit von Klatsch und Tratsch viel geringer.

Artikelinhalt

Klatsch Natur

Um zu verstehen, wie man Klatsch ignoriert, ist es schön, zunächst selbst zu klären, warum Menschen überhaupt klatschen. In der Tat ist Klatsch ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Kommunikation, und hier ist der Grund.

Ein Mensch lebt in der Gesellschaft oder ist Mitglied mehrerer mehr oder weniger großer Gemeinschaften oder sozialer Gruppen. Dies ist eine Schulklasse und eine Studentengruppe und ein Arbeitsteam, eine Gesellschaft von Freunden und sogar eine Familie. Ein Mensch ist so strukturiert, dass er gerne mit denjenigen kommuniziert, die ihm am ähnlichsten sind: Er hält an denselben Ansichten, moralischen und ethischen Einstellungen fest, gehört zu derselben sozialen Schicht wie er und hat sogar eine gewisse äußere Ähnlichkeit (rassische und ethnische Merkmale, Art und Weise, wie er sich kleidet und usw.).

Natürlich gibt es keine und kann nicht die gleichen Leute sein. In jeder Gemeinde gibt es jedoch die Mehrheit der Personen mit der größten Anzahl solcher Ähnlichkeiten. Wenn es jemanden gibt, der sich zu sehr von anderen unterscheidet, fangen sie an, ihn zu diskutieren und zu verurteilen.

Vielleicht ist der einzige Weg, um Klatsch zu vermeiden, "wie jeder andere" zu sein, d. H. die Eigenschaften und Qualitäten demonstrieren, die den meisten Mitgliedern einer bestimmten sozialen Gruppe innewohnen? Ja, in diesem Fall besteht eine viel geringere Wahrscheinlichkeit, verurteilt und diskutiert zu werden. Aber dieser Weg ist nicht zu gut.

Erstens wird jede Person immer etwas finden, das von der Mehrheit der Mitglieder einer sozialen Gruppe nicht akzeptiert und negativ bewertet wird, so dass keine Person absolut vor Klatsch und Tratsch geschützt werden kann.

Und zweitens sind soziale Gruppen unterschiedlich, und jede von ihnen hat ihre eigenen „Normen“, was bedeutet, dass Sie sich auf dem Weg von Gruppe zu Gruppe ständig an die Anforderungen jeder einzelnen anpassen müssen. Hier ist der direkte Weg zu ständigem Stress und Depressionen!

Aber wenn Klatsch nicht gestoppt werden kann, muss man lernen, nicht zu scharf auf sie zu reagieren. Wie kann man das machen?

Wie man mit Klatsch umgeht

Werde die Schuld los und akzeptiere dich. Das ist nicht einfach, weil es viel angenehmer ist, Lob zu hören als zu verurteilen. Aber es ist unmöglich, „richtig“ und „gut“ zu werden. Ja, jeder Mensch ist individuell und manchmal sind seine „Mängel“ die Kehrseite seiner Verdienste. Es ist notwendig, jene Parteien einzubeziehen, die andere nicht mögen, zu erkennen, dass sie Persönlichkeitsmerkmale sind, und als Reaktion auf Kritik ruhig zu sagen: "Ja, das bin ich."

Verstehe, dass jeder Klatsch jemals enden wird. Die Menschen interessieren sich für andere, bis sie wichtigere und drängendere Probleme haben, die sie selbst betreffen. Sobald dies geschieht, lässt der Klatsch von selbst nach.

Allmählich lohnt es sich, einen eigenen Freundeskreis zu bilden. Stellen Sie sicher, dass es in jeder sozialen Gruppe genügend Menschen gibt, die Ihre Ansichten und Überzeugungen teilen, einen ähnlichen Lebensstil führen und einen ähnlichen Geschmack haben. Im Kreis der Gleichgesinnten ist die Wahrscheinlichkeit von Klatsch und Tratsch viel geringer.

Tipp 5: Wie man mit Klatsch umgeht

Tipp 6: Vor Klatsch und Tratsch schützen

Artikelinhalt

Wer leidet am meisten unter Klatsch und Tratsch?

Menschen, die sich Verleumdungen zu Herzen nehmen, leiden am meisten unter Klatsch und Tratsch. Psychologen sagen, dass Pedanten und ängstliche Personen besonders dazu neigen, sich darüber Sorgen zu machen.

Pedantische Menschen bleiben oft lange in der Negativität stecken, denken oft über Gerüchte über sich nach, sind nicht in der Lage, zu anderen Gedanken zu wechseln und quälen sich dadurch. Infolgedessen sammelt sich eine solche Person in sich selbst negative und destruktive Emotionen an - Ressentiments, Wut und Aggressionen, die zu Problemen führen, einschließlich der Gesundheit.

Besorgte Menschen haben ein geringes Selbstwertgefühl und Selbstzweifel. Wenn jemand Klatsch über sich selbst hört, ist er sehr besorgt. Er glaubt, dass die Leute um ihn herum den Gerüchten glauben und ihn ablehnen werden. Wenn eine ängstliche Persönlichkeit von starken Gefühlen gequält wird, kann sie einen Nervenzusammenbruch erleiden.

So schützen Sie sich vor Klatsch und Tratsch

Finde den Samen sogar im Negativ. Egal wie unangenehm es für Sie sein mag, versuchen Sie, konstruktive Kritik zu üben. So erhalten Sie viele nützliche Informationen, anhand derer Sie herausfinden, an welchen Nachteilen es sich zu arbeiten lohnt. Vielleicht müssen Sie in irgendeiner Weise Ihr Verhalten ändern.

Um sich vor Klatsch und Tratsch zu schützen, der Ihrem Ruf schaden kann, können Sie mehrere Themen unabhängig voneinander zur Diskussion stellen. Dank dieses ablenkenden Manövers können Sie sie von Informationen ablenken, die Ihnen wirklich schaden können. Es ist am besten, ein Thema über einen neuen Liebhaber, einen besessenen Freund oder einen Ex-Tyrannen-Ehemann aufzustellen.

Wenn Sie aufrichtig um Klatsch bitten, um Sie über eine Sache auf dem Laufenden zu halten, die angeblich bereits allen bekannt ist, verlieren Gerüchte über Sie ihre Geheimhaltung und hören auf, andere zu erregen. Klatsch wird in der Tat kein Geheimnis mehr sein. Es ist gut, wenn Sie gleichzeitig nachweisen, dass Sie hinter Ihrem Rücken nicht von Klatsch betroffen sind.

Versuchen Sie auch, jeden Klatsch über Sie mit einem gesunden Sinn für Humor zu behandeln. Nach einer Weile werden sie aufhören, schlecht über dich zu reden, weil Missbraucher und Neider eine negative Reaktion von dir erwarten und du nur mit ihnen lachst und mit ihnen spielst.

Wenn trotz aller Bemühungen, die Sie unternommen haben, Klatsch im Kopf bleibt und Sie stört, wenden Sie den folgenden psychologischen Trick an. Versuchen Sie, sich selbst mentalen Schutz zu verschaffen. Stellen Sie sich dazu vor, Sie seien allseitig von verspiegelten Wänden umgeben.

Die Form einer solchen Struktur kann einem Turm oder einem Kokon ähneln. Wenn jemand in Ihrer Nähe versucht, Sie zu verletzen, erwidern die verspiegelten Wände sozusagen seine Angriffe gegen Sie. Stellen Sie sich Ihre Spiegelstruktur immer dann vor, wenn böser Klatsch versucht, Sie zu übermitteln. Allmählich werden Sie lernen, sie vollständig zu ignorieren, und Ihr Leben wird von noch größerer Harmonie erfüllt sein.

Geben Sie eine feste Zurückweisung

Der beste Weg, um das Problem zu lösen, besteht darin, den Klatsch an die richtige Stelle zu bringen und Ihre Position genau anzugeben. Wenn Sie miterlebt haben, wie jemand begonnen hat, über das Leben eines Menschen zu diskutieren, ohne dass die betreffende Person anwesend war, können Sie in sanfter oder rauer Form deutlich machen, dass Klatsch eine Manifestation der Schwäche einer Person ist. In den meisten Fällen nutzen Klatsch und Tratsch die Tatsache aus, dass niemand mit ihnen in eine offene Konfrontation gerät, und dies kann genutzt werden. Sie werden nichts zu beanstanden haben, weil Klatsch für eine Person mit Selbstachtung wirklich unwürdig ist.

Sie können neutrale Ausdrücke verwenden: "Ich möchte nicht über dieses Thema sprechen", "Das interessiert mich nicht" usw. Sie können etwas härteres tun, wenn die Klatscher das erste Mal nicht verstehen: "Warum fragst du nicht Mascha / Petja / Klava Iwanowna?", "Kratzen Sie sich nur die Zunge hinter dem Rücken" usw.

Wenn dies im Arbeitsteam passiert, müssen Sie sich höchstwahrscheinlich ziemlich oft damit auseinandersetzen, sodass Sie Ihre Position klar und sofort definieren müssen. Andernfalls werden Sie in die Diskussion über das Leben eines anderen hineingezogen.

Ignorieren Sie, was gerade passiert

Eine andere Möglichkeit, sich mit dem Klatschproblem zu befassen, ist das Ignorieren. Sie können die Verbreitung von Gerüchten ignorieren, trotzig aufstehen und gehen, wenn jemand ein unangenehmes Gespräch beginnt, den Kopfhörer einschalten und weder die Tratscher selbst noch ihre gewalttätigen Aktivitäten bemerken. Jemand weiß, wie man es taktvoll macht, ohne die Gefühle anderer zu verletzen, andere sind der Meinung, dass es im Gegenteil notwendig ist, das inakzeptable Verhalten von Klatsch und Tratsch auf jede erdenkliche Weise zu betonen.

Wenn die Situation bei der Arbeit auftritt, können Sie sie am besten ignorieren, indem Sie aktiv arbeiten. Sie müssen nicht mit denen Kaffee trinken, die auf jeden Fall ein Gespräch über jemanden beginnen oder etwas von Ihnen verlangen. Es ist besser, Geschäfte zu machen, alles pünktlich zu erledigen und zu zeigen, dass Sie bei der Arbeit zuallererst arbeiten müssen. Derjenige, der wirklich arbeitet, hat absolut keine Zeit, sich mit Klatsch und Tratsch zu unterhalten und auf das Leben eines anderen zu achten.

Thema wechseln

Eine beliebte Technik, die der Verbreitung von Klatsch und Tratsch widerstehen kann, wird als Änderung des Gesprächsthemas angesehen. Sobald also jemand mit seinem Lieblingsbuch "Kannst du dir vorstellen ...?" Anfängt, können wir sagen: "Ja, das ist was, aber über den Johnny Depp in der Zeitung schreiben sie das ...". Dies wird das Gespräch natürlich nicht unterbrechen, aber es wäre besser, wenn die Liebhaber des Knochenwaschens über Johnny Depp sprechen, der mit ihnen kaum vertraut ist, als über die neue Sekretärin des Chefs oder des kranken Angestellten.

Im Büro können Sie die Aufmerksamkeit von Klatschern ganz einfach auf Arbeitsmomente lenken. Es ist auch recht einfach, das Thema hier zu übersetzen: "Übrigens, die Mädchen sind Jungen, haben sie den letzten Bericht genau überprüft?" Oder "Was haben sie mit den Feiertagen entschieden?" Es mag viele Möglichkeiten geben, aber natürlich verstehen Klatscher nicht, dass Sie auf diese Weise versucht haben, ihr unangenehmes Gespräch zu beenden.

Wie man auf Klatsch reagiert

Zuallererst rechnen Klatscher mit einer heftigen Reaktion, denn genau das heizt ihre Begeisterung an, wenn es darum geht, weitere Gerüchte zu verbreiten, die noch raffinierter werden. Es ist nicht notwendig, die Gefühle der Vertreiber zu nähren, es ist notwendig, Gleichgültigkeit zu zeigen, ohne ihre Verwundbarkeit zu demonstrieren.

Die zweite Handlung drückt Ihre klare Meinung aus, dass das, was Sie hören, Klatsch und nicht Wahrheit ist. Dies wird den Händler in eine anfängliche Überraschung stürzen, da er vom Gegenteil überzeugt ist und nur wünscht, dass möglichst viele Menschen von den Gerüchten erfahren.

Der nächste Schritt ist die Selbstverteidigung, bei der Sie Ihre klare Position zum Ausdruck bringen. Der Boden für Klatsch, der nicht großzügig mit dem Wunsch gewürzt ist, zu diskutieren, ist schlecht. Indem Sie Ihre Meinung zum Ausdruck bringen, dass Sie nicht an Gerüchte glauben und nicht an deren Diskussion teilnehmen möchten, garantieren Sie, dass der Klatsch niemals in so schwachen Gesprächen zu Ihnen kommen wird.

So stoppen Sie den Klatsch

Es stellt sich selten heraus, dass man mit dem Klatschen aufhört, aber es ist einen Versuch wert, besonders wenn es um Sie oder die Menschen geht, die Ihnen am Herzen liegen. Es ist wichtig, Klatsch und Tratsch mit spezifischen Fragen zu beantworten. Sie sollten sich auf die Fähigkeit des Klatsches beschränken, auf die Fakten hinzuweisen. Klatsch kann nicht Fakt sein, vielmehr ist es der Wunsch eines engen Kreises der Gesellschaft, einen schlechten Ruf gegenüber einer unerwünschten Person zu schaffen. Dies macht es unmöglich, die Gerüchte zu bestätigen.

Sei fest, aber lakonisch. Wenn man zu hartnäckig etwas anderes beweist, entsteht ein neues Gerücht, weil jeder weiß, wer den Hut auf hat. Nur ein Satz kann Anlass zum Nachdenken geben, sodass Sie die Meinung vertreten können, dass die Verbreitung von Gerüchten nicht der beste Weg ist, um Neid oder Hass loszuwerden.

Wenn es keine Tricks mehr gibt

Wenn alle Methoden ausprobiert wurden, aber die Gerüchte nicht aufhören, sich zu verbreiten, und Sie sie von Zeit zu Zeit hören, sollten Sie daran denken, dass Klatsch an diejenigen geht, die wirklich erfolgreich, schön und beliebt sind. Klatsch ist nur der Neid derer, die offen Ihre Überlegenheit gegenüber anderen anerkennen, ohne es zu merken. Vielleicht ist dies eine Gelegenheit, Ihre Eitelkeit zu amüsieren, sich keine Sorgen mehr zu machen und mit Klatsch und Tratsch zu kommunizieren.