Hilfreiche Ratschläge

Ich bekomme einen Stern vom Himmel - oder wie mache ich meine Frau glücklich?

Jede Frau möchte in einer Beziehung glücklich sein. Alle Enttäuschungen und Nöte in der Liebe entstehen, wenn das Glück niemals erreicht wird. Eine typische Leserin des Männermagazins masculino.ru macht sich selbst des Unglücks schuldig. Aber ein weiser Mann, der einen Partner liebt und mit ihr zusammen sein will, wird zuerst versuchen, Anstrengungen zu unternehmen, um sie glücklich zu machen.

Eine Frau wird tatsächlich von einem glücklichen Mann gemacht. Diese Erziehung ist so für das schwächere Geschlecht, dass sie geopfert werden, um der Liebe willen. Frauen sind oft bereit, Männern bis ans Ende der Welt zu folgen, sie zu lieben und unter allen Umständen bei ihnen zu sein. Und was machen Männer für Frauen?

Folgendes sollte verstanden werden:

  1. Wenn Sie möchten, dass sich eine Frau glücklich macht, wird sie es nicht für Sie versuchen. Eine Frau in einer solchen Situation muss egoistisch sein, um an sich selbst zu denken und alles für sich selbst zu tun. Um glücklich zu werden, muss man sich immer und in allem verwöhnen lassen. Mit anderen Worten, eine Frau, die sich glücklich macht, wird sich nicht um eines Mannes willen verwöhnen und versuchen.
  2. Wenn du eine Frau willst, die dich liebt, dich glücklich macht, um deinetwillen versuchst, dann musst du dasselbe im Gegenzug tun, sonst wirst du ein ewig unglückliches Opfer erhalten. Wenn eine Frau es für sie versucht, sollten Sie es für sie versuchen.

Wählen Sie die „glückliche“ Frau, die Sie möchten. Wenn Sie sich für eine entscheiden, die Sie glücklich macht, müssen Sie sie glücklich machen. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man eine Frau glücklich macht.

Weibliches Glück

Die moderne Gesellschaft bildet zunehmend zwei Lager von Menschen aus: infantile Männer und Frauen, die sich mit Männern wohlfühlen sollten. Die Bildungsstandards der neuen Generation ändern sich nicht zum Besseren. Wenn es früher absurd war, nur die Eltern als glücklich zu betrachten, deren Söhne geboren wurden, dann ist jetzt die Falle, dass Frauen verpflichtet sind, zu gehorchen, wie von männlichen Sklaven.

Es sollte beachtet werden, dass eine Frau dieselbe Person wie ein Mann ist. Sie leidet auch an Infektionen, wie ein Mann, leidet oder freut sich, wie Vertreter des anderen Geschlechts. Nur einige physiologische und mentale Prozesse unterscheiden sich, die das eine oder andere Geschlecht bestimmen und das Überleben der Menschheit ermöglichen. Aber die Dummheit und Unwissenheit der Menschen ermutigt die Menschen, an die spirituelle Ungleichheit der Geschlechter zu glauben, weshalb Frauen vernachlässigt werden, und sie wiederum erziehen die nächste Generation kindlicher, das heißt nicht erwachsener, männlicher und weiblicher Sklaven, die gleichen wie sie.

Die Frau ist dasselbe irdische Wesen wie der Mann. Sie hat auch ihre eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Bedürfnisse, die sie gerne in ihrem Leben verkörpern möchte. Aber während sowohl Männer als auch Frauen selbst den irdischen Ursprung des weiblichen Geschlechts vergessen, fördert die Gesellschaft zunehmend infantile und selbstsüchtige Männer. Während eine Frau sich selbst und ihre Bedürfnisse vergisst, die nicht verschwinden, sondern aggressiv und unzufrieden mit einem Mann ausgehen, behält sie sich das Recht vor, eine unglückliche Sklavin und eine Dienerin der Launen des Mannes zu sein. Deshalb kann eine Frau kein Glück in ihrem Privatleben erreichen, was einen Mann nicht in eine verantwortungsvolle und erwachsene Position versetzt, sondern ihm erlaubt, ein "Kind" zu bleiben, das betreut und seinen Wünschen nachgegeben werden muss.

In modernen Medien ist es zunehmend möglich zu sehen oder zu hören, „was nicht erlaubt ist“, „was für eine Frau nicht notwendig ist“ und „was sie tun muss“, um glücklich zu sein. Das heißt, eine Frau sollte sich für einen Mann wohlfühlen, während ein Mann sich selbst bleiben sollte. Hier stellen sich jedoch zwei Fragen:

  • Wie kann eine Frau etwas geben, wenn sie selbst nichts hat? Sie selbst ist unglücklich, was bedeutet, dass sie einem Mann nur das gleiche Unglück bescheren kann.
  • Wie kann eine Frau glücklich sein, wenn ihr Mann nicht am Aufbau einer gemeinsamen Beziehung teilnimmt? Es stellt sich heraus, dass der Mann nur "die Nase verdreht", und die Frau gehorcht und bleibt ihm nahe oder gehorcht nicht, sondern bleibt allein.

Frauenglück liegt in der Tat in der Hand eines Mannes, aber nur, weil eine Frau ohne einen Mann nicht glücklich sein kann. Eine Frau braucht sich selbst, um ihr eigenes Glück zu erreichen und unabhängig von ihrem Partner zu sein. Und genau auf diese Fähigkeit, „ohne Mann glücklich zu sein“, strömen die Herren wie Bienen! Ein Mann trägt nur zur Entwicklung von Bedingungen für weibliches Glück bei, schafft aber nicht.

Um eine Frau glücklich zu machen, sollte die Aufteilung in zwei Lager gestoppt werden, Frauen sollten von der Sklaverei befreit werden und Männer sollten zur Verantwortung gezogen werden. Es ist notwendig, das Glück selbst zu erreichen, nichts zu erreichen, nichts zu verdienen und nicht von anderen zu betteln. Darin liegt das Glück eines Menschen. Also sollte er lernen, von einer Frau glücklich zu werden. Und eine Frau sollte verstehen, dass sie der gleiche irdische Mann wie ein Mann ist, mit ihren Bedürfnissen, die befriedigt werden müssen.

Glück eines geliebten Menschen

Alle Menschen möchten, dass ihre Lieben glücklich sind. Aber wie oft ist Ihnen aufgefallen, dass Menschen etwas ganz anderes sagen und tun können? Sie sollten überlegen, wie Sie Ihren Lieben glücklich machen können und wie Sie ihm selbst das Glück nehmen.

Sie müssen nicht denjenigen wählen, der besser ist, sondern die Person, in deren Nähe Sie besser werden! Sie müssen nur eines verstehen: Solange Sie in Ihrer Beziehung zu einer Person unglücklich sind, wird der Partner auch nicht glücklich sein. Wenn Sie also zwischen zwei Antragstellern für eine Hand und ein Herz den auswählen, neben dem es für Sie nur günstig ist, aber Sie sich nicht entwickeln, harmonischer und glücklicher werden, dann nehmen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch der Person, die glücklich sein könnte, die Freude neben dir und dem, den du wählst.

Tu alles, um deine Lieben in deiner Nähe besser zu machen. Wenn er sich neben dir schlecht fühlt oder es ihm schlechter geht, dann machst du etwas falsch. Mit wem die Menschen ihre Zeit verbringen, erwerben sie diese Charaktereigenschaften. Wenn Sie Ihre Lieben ständig schreien und kritisieren, wundern Sie sich nicht darüber, warum Ihr Partner erfolglos und erfolglos ist und Sie manchmal anschreit. Bis Sie alles für das Glück Ihres geliebten Menschen tun wollen, werden Ihre Handlungen darauf abzielen, Ihre eigenen Ambitionen zu befriedigen, die oft harmonischen Beziehungen widersprechen.

Um sich in eine andere Person zu verlieben, muss er sich nur mental Glück wünschen! Und dann alles tun, damit er sich glücklich fühlt. Eine Person versteht unbewusst, dass sie ihm Glück wünscht, und er ist von diesem Partner angezogen.

Manchmal müssen Sie Ihren Liebsten nicht glücklich machen. Lass ihn einfach selber machen und sei glücklich neben dir. Keine Notwendigkeit, etwas zu tun! Lass den Menschen sich glücklich machen, und du bist einfach da und lass ihn glücklich sein. Sie können sagen, dass dies am einfachsten zu tun ist: Setzen Sie sich und stören Sie nicht die andere Person, die glücklich ist. Beachten Sie jedoch, wie nahe und geliebte Menschen sich ständig gegenseitig bei der Verwirklichung des Glücks stören. Zum Beispiel mag ein Ehemann Autorennen, für die seine Frau ihn ständig auf verschiedene Arten kritisiert. Er genießt seine Beschäftigung und sie sorgt wie eine echte Egoistin dafür, dass er bei ihr ist und sich hinter den Worten versteckt, die sie über die Sicherheit seines Lebens besorgt. Oder der Ehemann versteht die Verwirklichung des Glücks seiner Frau durch die ständige Kommunikation mit seinen Freundinnen nicht. Er betrachtet ihre Zusammenkünfte als Zeitverschwendung, aber sie genießt es. Stören Sie sich also nicht, um ihr Glück aufzubauen!

Wie macht man eine Frau glücklich?

  1. Höre, was sie dir sagt.

Wenn Sie lernen, Ihrem geliebten Menschen zuzuhören, werden Sie bemerken, dass er mindestens einmal pro Woche darüber spricht, was er möchte. Zum Beispiel kann eine Frau vor ihrem Geburtstag über jedes Geschenk sprechen, das sie erhalten möchte. Oder vor dem neuen Jahr kann eine Frau anfangen, darüber zu sprechen, was ihr in einem Anfall der Frustration fehlt. Es ist egal, ob es sich um eine materielle Sache handelt oder um Ihre Aufmerksamkeit. Öffnen Sie einfach Ihre Ohren und hören Sie, wie Ihr geliebter Mensch regelmäßig über seine Wünsche spricht. Es ist ihre Verkörperung, die ihm Glück bringen wird.

  1. Umarme, küsse, streichle, sage, dass du liebst.

Wer möchte nicht geliebt, gestreichelt oder sanft umarmt werden? Für niemanden. Dies sind die grundlegenden Dinge, die Sie jeden Tag tun können. Aber wenn Sie dies nicht tun, dann fangen Sie damit an, dass Ihr geliebter Mensch sich glücklich fühlt, dass sie ihn lieben.

  1. Was würde dir gefallen?

Manchmal stimmen die Wünsche der Partner überein. Was Sie wollen, ist nicht genug für Ihren geliebten Menschen. Beantworten Sie sich die Frage: Was könnte Ihnen gefallen? Geben Sie dasselbe Ihrer geliebten Person (Sie wünschen sich nichts Schlechtes).

Und das letzte: kommunizieren. Fragen Sie Ihren Partner nach seinen Wünschen. Die Leute vergessen oft, dass man nur eine klare und präzise Antwort auf die Frage haben muss: Wie macht man einen geliebten Menschen glücklich?

Männer brauchen lange und stabile Beziehungen, nicht weniger als Frauen. Viele sprechen jedoch nicht darüber, da sie mit verschiedenen Problemen konfrontiert sind, die Frauen selbst provozieren. Eine häufige Ursache für die Unzufriedenheit des Mannes ist, dass die Frau frech, hysterisch und skandalös ist. Jeder wurde mit der Tatsache konfrontiert, dass der Geliebte ohne Grund anfängt zu ärgern und sogar zu weinen. Was ist passiert? Sie haben noch nichts getan, aber ist sie bereits mit etwas unzufrieden?

Es ist unmöglich, eine einzige Antwort auf die Frage zu geben, wie solche Wutanfälle gestoppt werden können. Hier sollten nur zwei Hauptgründe für dieses Verhalten verstanden werden:

  1. Eine Frau fühlt sich ungeliebt und unnötig.
  2. Eine Frau ist aus gutem Grund skandalös, nur der Mann selbst hat noch nicht verstanden warum.

Eine Frau fühlt sich nicht geliebt und gebraucht. Sie können ihr Blumen schenken, Geschenke machen. Das ist ein Plus. Schlimmer noch, wenn Sie dies nicht tun. Es ist auch wichtig, dass eine Frau im Haushalt und bei der Kindererziehung hilft. Sie wird sehr oft müde, nur weil sie ständig zu Hause ist, mit niemandem kommuniziert, nicht von der Hausarbeit abgelenkt wird und sich nicht amüsiert. Auch dies ist darauf zurückzuführen, dass sie sich nicht mehr geliebt fühlt: Ein Mann hilft ihr nicht, amüsiert sie nicht, wenn sie alles für sein Haus tut und ihre gemeinsamen Kinder großzieht.

Wichtig für das Gefühl, geliebt zu werden, ist das Sexualleben. Hier machen Männer zwei Fehler:

  1. Sie zwingen dich, Sex zu haben, wenn die Damen dies nicht wollen, oder umgekehrt, wenn Frauen bereit für Intimität sind.
  2. Sie bringen keine Partner zum Orgasmus.

Mit dem ersten Faktor ist alles klar: Einer der Partner ist nicht bereit für den Geschlechtsverkehr, wenn der zweite es wirklich will. Wenn eine Frau verletzt wird, scheint es ihr, dass sie sie nicht liebt.

Der zweite Faktor sollte in Betracht gezogen werden, denn wie sich herausstellt, werden Frauen, die sich schon lange nicht mehr austoben, zickig, hysterisch und nervös. Der fehlende Orgasmus führt dazu, dass die Frau unglücklich bleibt. Du kannst es fühlen, wenn du mehrmals Sex hast, aber bring es nicht zum Orgasmus. Mehrmals "ohne Dampf abzulassen" werden Sie auch nervös, aggressiv und mit allem unzufrieden.

Damit eine Frau freundlich, ruhig und liebevoll wird, muss sie zufrieden sein. Da Männer Sex lieben, sollte dies in ihrer Verantwortung liegen: Ihre Frauen zufriedenzustellen, sie zum Orgasmus zu bringen. Je öfter eine Partnerin eine „Entladung“ erlebt, desto ruhiger wird sie. Sie wird denken, dass sie sie lieben, auf sie aufpassen. Außerdem bleibt sie mit ihrer Unzufriedenheit hinter dem Mann zurück, denn es wird keinen Grund für Skandale geben. Schließlich streiten sich Frauen oft nur, weil sie sich nicht geliebt fühlen.

Oder du machst eine Frau glücklich, wodurch sie beginnt, dich glücklich zu machen. Oder sie hat das Bedürfnis, sich glücklich zu machen bzw. nicht mit Ihnen umzugehen.

Warum ist das wichtig?

In einer Beziehung hängt viel davon ab Fühlt sich eine Frau glücklich?. Warum so?

Wenn sie glücklich ist, wird sie einem Mann dieses Glück schenken. Und je besser ihre Stimmung ist, desto mehr kann sie für andere tun.

Eine glückliche Frau wacht morgens mit Vergnügen auf und bereitet das Frühstück zu. In ihrem Haus wohlwollende AtmosphäreDas bedeutet, dass es gut für ihre Familie ist.

Kinder einer solchen Frau wachsen umgeben von positiven Emotionen auf.

Es ist gut für ihren Mann, weil sie ihn mit Sorgfalt und Liebe umgeben, unterstützen, bereits aufheitern kann nur durch seine Gegenwart.

Wenn eine Frau mit ihrem Leben zufrieden ist, fällt auf, dass Kinder erwachsen werden mehr entwickelt, aktivvoller Optimismus.

Eine unglückliche Frau verlässt eine Familie, ein Haus, hört auf, Kinder zu erziehen.

Warum ist es wichtig, dass eine Frau glücklich ist? Damit sie konnte andere glücklich machen ihre Leute, vor allem Verwandte und Freunde.

Was macht eine Frau glücklich?

Da Glück von Menschen unterschiedlich verstanden wird, hat jede Frau ihre eigenen Vorstellungen, was sie braucht. Obwohl es allgemeine Punkte gibt, auf die enge Leute achten müssen.

Mach sie glücklich:

  • ein liebevoller Mann, der Aufmerksamkeit, Unterstützung, Sorge mit ihr geben kann,
  • die Gesundheit von ihr und ihren Lieben,
  • Kinder, wenn sie das Bedürfnis hat, Nachkommen zu verlassen,
  • interessante Arbeit, bei der sie ihr Potenzial entfalten kann,

  • ein komfortables Haus oder eine gemütliche Wohnung - trotz der Tatsache, dass es sich um materielle Werte handelt, wird das Wohnen jedoch häufig zu einem Grund zur Sorge, insbesondere wenn die Familie groß ist,
  • Die Möglichkeit, Zeit mit sich selbst zu verbringen - allein zu sein, sich auf Ihr Lieblingshobby einzulassen, Salons zu besuchen -, gibt Ihnen die Möglichkeit, sich zu entspannen und Probleme für eine Weile zu vergessen.
  • Entgegen der landläufigen Meinung Geld macht einen Menschen nicht glücklich.

    Ja, eine Frau freut sich über Geschenke, um finanziell abgesichert zu sein, aber gleichzeitig kann sie sich immer noch unzufrieden mit dem Leben fühlen.

    Glück kommt in erster Linie von innen, von der Fähigkeit, selbstständig Positives in sich zu schaffen und es nach außen weiterzugeben. Genau deswegen Menschen mit geringem Einkommen können mit einem Gefühl des Glücks leben und das Leben genießen.

    Psychologentipps für Männer

    Wie macht man eine Frau glücklich in der Ehe? Ein Mann kann einer Frau helfen, glücklich zu werdenobwohl sie viel zu tun hat.

    Sie können nicht glücklich sein, wenn Ihr Persönlichkeitsmerkmal eine pessimistische Lebenseinstellung ist. Es ist notwendig, die Sicht auf die umgebende Realität zu ändern.

    So helfen Sie einer Frau:

  • Zeig ihr was Jede Schwierigkeit ist Erfahrung, und das Überwinden von Hindernissen ist eigentlich interessant.
  • Umarme sie öfter - Tastempfindungen sind für eine Frau sehr wichtig, ein Mann braucht sie weniger, aber für eine Frau ist eine Umarmung ein Indikator für Nähe. Wenn sie sich Sorgen macht, nehmen Sie einfach ihre Hand und zeigen Sie, dass Sie da sind.
  • Unterstütze ihre Wahl. Sie hat beschlossen, den Job zu wechseln - es ist gut möglich, dass sie endlich das findet, was sie mag.
  • Weniger Kritik. Es gibt die Überzeugung, dass jemand, der eine Person kritisiert, trotz allem anfängt, richtig zu handeln. Das funktioniert nicht immer.

    Darüber hinaus verringert Kritik das Selbstwertgefühl, und als Ergebnis erhalten Sie, anstatt zu handeln, dass die Person Bestrebungen vollständig aufgibt.

  • Betrachten Sie die Merkmale des Nervensystems - wie hartnäckig, stark beeinflussbar, wie es auf Schwierigkeiten des Lebens reagiert, wie es kritisiert.
  • Überraschungen machenaber sie sollten nicht zur Gewohnheit werden. Das Beste von allem - unerwartete Geschenke, die aufheitern, den langweiligen Alltag verwässern.Warst du schon lange irgendwo? Schauen Sie nach der Arbeit bei Ihrer Dame vorbei, bringen Sie sie in ein Restaurant, nehmen Sie ein Flugzeug oder gehen Sie in einer Nachbarstadt zu Mittag essen. Solche Kleinigkeiten sorgen für Abwechslung und Aufheiterung.

  • Respektiere ihren Raum, gib die Gelegenheit, allein zu sein, wenn sie es braucht.
  • Nicht befragenaufgrund Ihres Verdachts - so geht das Vertrauen in die Familie nach und nach verloren.
  • Versuchen Sie es sei selbst gut gelaunt.
  • SchätzenWas eine Frau für Sie tut und im Gegenzug etwas für Sie tun. Für viele Männer ist es ein großer Fehler zu denken, dass ein Ehepartner - das Haus überwachen, arbeiten, auf den Mann achten sollte, während der Partner selbst nichts dafür tut. Das schafft Disharmonie, eine Frau wird immer müder und erfährt immer häufiger Unzufriedenheit.

    Nehmen Sie ihre Handlungen nicht für selbstverständlich, geben Sie etwas zurück, und dann wird der Partner noch mehr für Sie tun.

  • Sei ihr keine LastZeigen Sie als zweites Kind Unabhängigkeit, Aktivität, Arbeit und Entwicklung. Eine glückliche Frau neben ihm sollte einen würdigen Mann haben, der zu ihr passt.
  • Treue - Eine der wichtigsten Grundlagen des Glücks. Verrat zerstört alles, und selbst wenn sie dir vergeben, bleibt das Sediment für immer. Die Seele erinnert sich an den Schmerz, also gehen Sie nicht wegen flüchtiger Unterhaltung auf Hochverrat.

  • Wenn du sie nicht glücklich machen kannst, mach Platz für alle, die es können. Einige Männer lassen ihren Partner nicht aus dem Gefühl von Eigenverantwortung, persönlicher Bequemlichkeit und selbstsüchtigen Motiven heraus. Aber jede Frau ist es wert, glücklich zu sein. Wenn Sie ihr nicht geben können, was sie will, halten Sie nicht.
  • Sei ein FreundPartner, auf die Sie sich immer verlassen können. Eine glückliche Frau vertraut ihrem Partner, sie fühlt Unterstützung in ihm, vertraut ihm, er ist ein Teil davon.
  • Schieben Sie nicht, zwinge nicht, deinem Willen zu gehorchen. Eine glückliche Frau fühlt sich frei in ihrer Wahl. Sie ist unabhängig, gleichzeitig mit ihrem Partner. Dies ist eine feine Linie, wenn sie den für sie erforderlichen Abstand einhält und einhält, der es ihr ermöglicht, Entscheidungen zu treffen.

    In totalitären Familien, in denen alles allein vom Mann entschieden wird, fühlt sich selten eine der Frauen glücklich.

    Dies erfordert ein bestimmtes Charakterlager, das von Kindheit an aufgebaut wurde. Aber auch in dieser Situation möchte sich eine Frau frei fühlen und nicht in der Sklaverei sein. Kompliment - Ein Mädchen mag es, wenn es auf seine neue Frisur, sein neues Kleid, seinen beruflichen Erfolg und ein Lächeln achtet. Komplimente müssen natürlich sein, denn Lüge wird gefühlt. Wenn Sie nichts zu sagen haben, schweigen Sie lieber, obwohl jede Frau Tugenden hat.

  • Achten Sie auf das intime Leben - Wenn sie vor langer Zeit eintönig wurde und sich in eine Pflicht verwandelte, diversifizieren Sie sie, machen Sie dem Partner nur keine Angst. Wenn es nicht so locker ist, gehen Sie dieses Problem sorgfältig an.
  • Lass sie sein, was sie will, gib ihr Gelegenheit zur EntwicklungFehler machen.
  • Vertrauen. Misstrauen, Eifersucht zerstören Beziehungen.
  • Machen Sie keine Skandale für nichts.
  • Wenn Sie schlechte Laune haben, Übertragen Sie es nicht auf andere.
  • Denken Sie daran, dass die Fähigkeit, Glück zu fühlen und auszustrahlen, von innen kommt und ein Merkmal der Psyche einer bestimmten Person ist.

    Sie können nicht zwingen, glücklich zu sein, aber Sie können helfen, zeigen, wie dies erreicht werden kann. Die Person muss dies jedoch selbst wollen.

    Wie macht man eine Frau glücklich? Informieren Sie sich dazu im Video: